Knackiger Leckerbissen im Europa-Park: „Walters Urwurst“ siegt mit traditionsreicher Rezeptur

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!
Sie wünschen einen guten Appetit! Mechthild Winterhalter, Marianne und Roland Mack, Wendelin Winterhalter, Thomas Mack und Peter Winterhalter kosten "Walters Urwurst" im Europa-Park (v.l.n.r.). Bild: Europa-Park
Sie wünschen einen guten Appetit! Mechthild Winterhalter, Marianne und Roland Mack, Wendelin Winterhalter, Thomas Mack und Peter Winterhalter kosten „Walters Urwurst“ im Europa-Park (v.l.n.r.). Bild: Europa-Park

Es ging sprichwörtlich um die Wurst und am Ende überzeugte sie auf ganzer Linie! Bei der Fachmesse für die Fleischbranche, der SÜFFA in Stuttgart, siegte „Walters Urwurst“ dank ihrer einzigartigen Rezeptur und erhielt beim Brühwurst-Wettbewerb die Auszeichnung Gold. Seit Juni 2017 können die Europa-Park Besucher den knackigen Leckerbissen in Walters Wurstbude im Deutschen Themenbereich genießen. Das Rezept für die Urwurst stammt von Walter Börschig, einem der ersten Zulieferer des Europa-Park und wird noch heute durch die Obere Metzgerei Franz Winterhalter GmbH für Deutschlands größten Freizeitpark hergestellt. 150.000 Urwürste wurden seit der Wiedereinführung dieses Klassikers bereits verzehrt.

„Sie ist einfach lecker, enthält gute Zutaten und viele Naturgewürze“, sagt Wendelin Winterhalter von der gleichnamigen Metzgerei aus Elzach, wenn er über „Walters Urwurst“ redet. Viel spannender als die Rezeptur dürfte jedoch die Geschichte hinter dem zünftigen Gaumenschmaus sein, der im Europa-Park angeboten wird. „Unser Vater Franz und Walter Börschig waren Freunde. Gemeinsam haben sie die Wurst-Rezeptur weiterentwickelt, verkostet und schließlich Anfang der 70er Jahre in unserer Metzgerei den Kunden angeboten“, erinnert sich Winterhalter. Europa-Park Inhaber Roland Mack ergänzt: „Als wir 1975 den Park eröffneten, lieferte der Bruder meiner Mutter Liesl Mack, mein Onkel Walter Börschig, eben diese besondere Wurst zu uns. Sie war die erste Wurst, die damals hier über den Tresen ging!“

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!

150.000 „Walters Urwürste“ seither verkauft  

Mit der Umgestaltung des Deutschen Themenbereichs und dem Bau von Europas größtem Flying Theater – dem Voletarium – ist auch Walters Wurstbude als neues Gastronomie-Angebot geschaffen worden. „Wir haben lange über die Speisekarte gesprochen und sind dabei durch Zufall wieder auf diese Geschichte gestoßen“, sagt Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, und fügt hinzu: „Schnell war klar: wir wollen die 1975er ‚Urwurst‘ wieder unseren Gästen anbieten.“

Die Aufnahme dieses Klassikers zahlt sich aus! Seit Juni 2017 sind bereits 150.000 Würste mit der traditionsreichen Rezeptur verkauft worden – davon 60.000 Curry-Würste. Im neu gestalteten Wintergarten neben Walters Wurstbude lässt sich der mit dem Prädikat Gold ausgezeichnete Gaumenschmaus besonders gemütlich genießen.

Traditionsreiche Partnerschaft

Seit über 20 Jahren arbeitet der Europa-Park und die seit 1749 bestehende Obere Metzgerei Franz Winterhalter GmbH zusammen, die unter anderem für die Verköstigung beim jährlich stattfindenden Mitarbeiter-Fest von Deutschlands größtem Freizeitpark sorgt. Bei der Auswahl seiner Lieferanten legt der Europa-Park besonderen Wert auf Qualität. So werden bevorzugt saisonale Produkte aus regionaler Herstellung eingesetzt und verarbeitet.  

(ep)

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.