EXPEDITION R

Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Winterzauber im Europa-Park: 27.11.2021 – 09.01.2022

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8S6s1OtmDJE

https://www.europapark.de/de/freizeitpark/infos/planen-sie-ihren-besuch/saisons/winterzauber
Lichterketten beleuchten die Wege, dicke Schneeflocken fliegen durch die Luft und feiner Plätzchenduft steigt in die Nase. Winterlich geschmückt und kunstvoll illuminiert wird der Europa-Park zu einem ganz besonderen Erlebnis in der kalten Jahreszeit. Rund 3.000 Tannenbäume aus der Region säumen mit 10.000 glitzernden Christbaumkugeln die Wege. Ein festlich dekorierter Weihnachtsmarkt lädt mit duftendem Glühwein und gebrannten Mandeln zum besinnlichen Verweilen ein. Millionen strahlender Lämpchen, märchenhafte 3D-Projektionen, 6.000 Lichterketten und zahlreiche gemütliche Lagerfeuer sorgen im Europa-Park während der Wintersaison für magische Momente. Der Europa-Park hat sich herausgeputzt für die Winterzeit. Ob Schneeliebhaber oder Kältemuffel – die zahlreichen atemberaubenden Attraktionen und das hochkarätige Showprogramm verzaubern jedermann.

Der Europa-Park ist in der Wintersaison täglich von 11:00 bis mind. 19:00 Uhr geöffnet. (24. & 25.12.2021 geschlossen)

View on YouTube

#visitblackforest – Impressionen der Eröffnung des Kompetenzzentrums Tourismus im Schwarzwald

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/65H1R2ifnxs

Am 17. November 2021 ist in Freiburg das „Kompetenzzentrum Tourismus im Schwarzwald“ mit einem Festakt eingeweiht worden. Zwar schmälerte die aktuelle Corona-Entwicklung die Feierstimmung an der Wiesentalstraße 5. Aber dennoch nutzten rund 200 Vertreter aus Tourismus, Politik und Wirtschaft den anschließenden „Tag der offenen Tür“, um sich in der ehemaligen Fabrikhalle über Strategie und Ziel des Kompetenzzentrums und die ansässigen Firmen zu informieren.

Mehr Infos unter https://www.kompetenzzentrum-tourismus-schwarzwald.info/

Auf YouTube anschauen

Wunderland-Update #17 – Das große RIO-FINALE Part 1/2

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_QW3rPsY3hA

Der Inhalt dieser Episode: Wunderland-Update #17 – Das große RIO-FINALE Part 1/2
Die Eröffnung unseres neuen RIO-ABSCHNITTS steht kurz bevor. Seit über wir 4 Jahren bauen unsere ModellbauerInnen und ElektronikInnen zusammen mit einer Modellbaufamilie in Südamerika an Rio de Janeiro, um ein möglichst realistisches Südamerika zu schaffen. Bei Reisenden und Einheimischen, die die Copacabana, den Samba, Santa Teresa und die Favela live vor Ort erlebt haben, soll das Gefühl erweckt werden, dass unser Rio-Miniaturmodell authentisch wirkt. Seit der letzten Episode von „How to build South America“ hat sich technisch und modellbauerisch im neuen Speicher über die Wunderland-Brücke viel getan. Deshalb zeigen wir euch die spektakulären Bilder in einer extra langen Finalfolge in zwei Teilen. Im ersten Teil seht ihr wie wir alle Elemente zusammengefügt haben, welche Probleme gelöst wurden und wie der Modellbau den Zuckerhut gestaltet und den Urwald auf Brasiliens beliebtesten Felsen gebracht hat.
Nächste Woche präsentieren wir euch dann den Einbau der Favela, das Gießen der Wasserflächen und eine riesige Überraschung.
Freut euch auf den zweiten Part am nächsten Sonntag um 09:00 Uhr!

#RioDeJaneiro #Grand Opening #Finale

Lass einen Like da, wenn es Dir gefallen hat und drück den Abonnieren-Button, wenn Du mehr von uns sehen möchtest.

Du findest Du noch ganz viel über das Wunderland hier:
Homepage: http://www.miniatur-wunderland.de
Facebook: https://www.facebook.com/MiniaturWunderlandHamburg
Instagram: https://www.instagram.com/miniaturwunderland
Twitter: https://twitter.com/MiWuLa

Falls Du uns besuchen möchtest:
Tickets für eine unvergessliche Reise: https://www.miniatur-wunderland.de/besuch/tickets
Mehr über unsere Technik erfährst Du bei unseren spannenden Führungen: https://www.miniatur-wunderland.de/besuchen/wunderland-vor-ort/fuehrungen
Highlight sind unsere Abendveranstaltungen, wie z. B. die Kulinarische Weltreise mit passenden Gerichten zu allen Nationen im Wunderland: https://www.miniatur-wunderland.de/besuchen/veranstaltungen

Produziert von: Miniatur Wunderland
Das Miniatur Wunderland (Eigenschreibweise) in Hamburg ist die laut Guinness-Buch der Rekorde größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt und wird von der Miniatur Wunderland Hamburg GmbH betrieben. Auf der 1499 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 15715 Meter Gleise (Stand: August 2019) im Maßstab 1:87 (Nenngröße H0; entspricht etwa 1367 Gleiskilometern in Originalgröße), auf denen rund 1040 digital gesteuerte Züge verkehren.

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

XR #151: Edelfrauengrab und Karlsruher Grat

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/R6yuCTz5lrE

Eine lokale Legende erzählt die Geschichte von der Edelfrau, die in einer Felsenhöhle ihr nasses Grab gefunden hat. Mac Simum ist unterwegs mit einer Gruppe der ESRA, um diese Höhle, die dazugehörigen Wasserfälle im Gottschlägtal und den Karlsruher Grat zu überqueren.

EXPEDITION R im Internet:

► Fanshop: https://expedition-r.myspreadshop.de/
► Twitter: https://twitter.com/Expedition1R
► Facebook: https://www.facebook.com/expedition1r
► Instagram: https://www.instagram.com/expedition1r/

Die EXPEDITION R ist ein Teil des Quadrivium-Clubs und des Phantastischen Projekts:

► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee
► EXPEDITION R via Steady: https://steadyhq.com/de/expedition-r

#visitblackforest – Black Forest Streetart Contest

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/t2rDOCOO6Hg

Neuer Streetart-Look für das Kompetenzzentrum Tourismus! Auffallender Blickfang an der Wiesentalstraße in Freiburg ist seit kurzem eine bisher eher unscheinbare Industriehalle. Die Schwarzwald-Motive im stylischen Streetart-Look und die Fahnen vor der Hausfront signalisieren, was sich drin verbirgt: Neben der land in sicht AG als Hausherr sind hier die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) und neun weitere Firmen aus tourismusnahen Bereichen eingezogen. Am 17. November 2021 wurde der Komplex offiziell als „Kompetenzzentrum Tourismus im Schwarzwald“ eingeweiht. Für den Blickfang haben sieben Streetart-Künstler aus dem Schwarzwald gesorgt, die in sechs Kunstwerken ihr kreativ-buntes Bild der Ferienregion an die Fassaden gesprüht haben (siehe Kurzporträts): Von sagenhaften Waldgeistern und einem aus seinem Häuschen springenden Kuckuck über eine Trias von Bollenhut-Trägerinnen bis zur träumerischen Schwarzwaldidylle und blockigem Black Forest-Schriftzug samt charakteristischem Hirschsprung-Motiv.Sie waren die Sieger des „1. Black Forest Streetart-Contest“, den die STG im Sommer ausgelobt hatte. Farbe und Material, Hebebühnen, Rollgerüste, Leitern und Co. zur Bemalung der fünf bis sieben Meter hohen und mindestens zehn Meter breiten Fassadenteile wurden gestellt. Die Künstler bekamen ein Preisgeld in Höhe von je 1.000 Euro. Mehr Infos unter www.kompetenzzentrum-tourismus-schwarzwald.info

Auf YouTube anschauen

Die Welt von Oben #3 – Reise durch das Farbspektakel auf der Brücke

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6YhGYXXa2vU

Der Inhalt dieser Episode: Die Welt von Oben #3 – Reise durch das Farbspektakel auf der Brücke
Im Sommer 2020 hat das Wunderland Geschichte geschrieben und sich mit der 25 Meter langen Brücke über die Elbe in den neuen Speicher einen lang ersehnten Traum erfüllt. Dieser Meilenstein verbindet die “alte Welt” mit der “neuen Welt”. In über sechs Monaten haben wir das spektakuläre Bauprojekt auf der Brücke realisiert. Es ist eine bunte Reise um die Welt von oben entstanden. Anfang Dezember eröffnen wir Rio de Janeiro und damit auch die farbenprächtigen Motive und vielfältige Landschaft aus der Vogelperspektive auf der Wunderland-Brücke.

Lass einen Like da, wenn es Dir gefallen hat und drück den Abonnieren-Button, wenn Du mehr von uns sehen möchtest.

Du findest Du noch ganz viel über das Wunderland hier:
Homepage: http://www.miniatur-wunderland.de
Facebook: https://www.facebook.com/MiniaturWunderlandHamburg
Instagram: https://www.instagram.com/miniaturwunderland
Twitter: https://twitter.com/MiWuLa

Falls Du uns besuchen möchtest:
Tickets für eine unvergessliche Reise: https://www.miniatur-wunderland.de/besuch/tickets
Mehr über unsere Technik erfährst Du bei unseren spannenden Führungen: https://www.miniatur-wunderland.de/besuchen/wunderland-vor-ort/fuehrungen
Highlight sind unsere Abendveranstaltungen, wie z. B. die Kulinarische Weltreise mit passenden Gerichten zu allen Nationen im Wunderland: https://www.miniatur-wunderland.de/besuchen/veranstaltungen

#Wunderland #Farbenpracht #Vogelperspektive

Produziert von: Miniatur Wunderland
Das Miniatur Wunderland (Eigenschreibweise) in Hamburg ist die laut Guinness-Buch der Rekorde größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt und wird von der Miniatur Wunderland Hamburg GmbH betrieben. Auf der 1499 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 15715 Meter Gleise (Stand: August 2019) im Maßstab 1:87 (Nenngröße H0; entspricht etwa 1367 Gleiskilometern in Originalgröße), auf denen rund 1040 digital gesteuerte Züge verkehren.

Hier klicken, um Video bei YouTube anzuschauen.

XR #150: Das dunkle Erbe | Europa-Park Dschungelfloßfahrt und Kolonialismus

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZAJEyd41AAk

Der EUROPA-PARK hat angekündigt, die Dschungelfloßfahrt im Themenbereich “Abenteuerland” umgestalten zu wollen. Der Grund: Die Bahn ist in dieser Form nicht mehr zeitgemäß. In dem Zusammenhang werfen wir einen Blick auf das Zeitalter des Kolonialismus und die Auswirkungen, die bis in die Gegenwart reichen.

EXPEDITION R im Internet:

► Fanshop: https://expedition-r.myspreadshop.de/
► Twitter: https://twitter.com/Expedition1R
► Facebook: https://www.facebook.com/expedition1r
► Instagram: https://www.instagram.com/expedition1r/

Die EXPEDITION R ist ein Teil des Quadrivium-Clubs und des Phantastischen Projekts:

► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee
► EXPEDITION R via Steady: https://steadyhq.com/de/expedition-r

Eine neue Saison im Europa-Park: HALLOWinter übertrifft die Erwartungen

Der Europa-Park entdeckt sich gerade ganz neu. HALLOWinter ist eine faszinierende weitere Jahreszeit, die auch auf die großen Herausforderungen zurückzuführen ist, die Deutschlands größter Freizeitpark meistert, um seinen Besuchern in einem Jahr mit beschränkten Kapazitäten noch mehr Möglichkeiten für wilde Achterbahnfahrten zu bieten.

Zum ersten Mal in der Geschichte ist der Europa-Park auch im November geöffnet. Seit 20 Jahren ist das 2021 erneut mit dem Golden Ticket Award als weltweit bester Freizeitpark ausgezeichnete Unternehmen im Winter geöffnet, doch noch nie gab es eine durchgehende Öffnung zwischen Halloween und Winterzauber. Der Aufwand, die Deko der Halloweensaison mit 180.000 Kürbissen, unzähligen Chrysanthemen und Strohballen aus dem Park raus und 3.000 Tannenbäume, Tausende Lichter und Christbaumkugeln reinzubringen, ist enorm. Für die Besucher scheut man während HALLOWinter keine Mühen.

Zwischen Kürbissen und Tannenbäumen im Französischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen schon vor Morgengrauen ab 5 Uhr dafür, dass die Geschenkeberge jeden Tag höher wachsen, die Tannen immer heller leuchten und das Zelt für die Zirkus Revue auf Hochglanz poliert wird. Für große Umbauarbeiten wie für den Altertümlichen Christkindlmarkt wird zudem so manche Nachtschicht eingeplant. Der Aufwand und die Anstrengungen lohnen sich – HALLOWinter hat sogar die eigenen Erwartungen übertroffen.  Die leuchtend-orangen Kürbisse vor weißen Tannenbäumen ergeben ein nie zuvor gesehenes Bild. Und wenn sich bei der täglichen Parade Hexen und Gespenster mit Schneebällen bewerfen und zur besinnlichen Weihnachtsmusik tanzen, werden die verrücktesten Träume wahr. Noch bis zum 26. November kann man die allererste HALLOWinter-Saison im Europa-Park erleben.

Nachwuchsforscher in Deutschlands größtem Freizeitpark: Die „Science Days“ im Europa-Park

Es knallte und zischte, es wurde geschraubt und gebaut – bei der 20. Auflage der „Science Days“ im Europa-Park konnten die Besucher einmal mehr die spannenden Facetten von Wissenschaft und Technik entdecken. In der Europa-Park Arena gaben über 60 Aussteller außergewöhnliche Einblicke in ihre Arbeit und begeisterten Kinder, Jugendliche und Familien gleichermaßen. Nach der langen Zeit des Homeschoolings war der Spaß am gemeinsamen Lernen und Ausprobieren unter den Nachwuchsforschern besonders groß.

Die Organisatorinnen von „Science & Technologie“ Stephanie Bürklin (links) und die Geschäftsführerin Mareike Köck (rechts) freuten sich gemeinsam mit Matthias Wölfel, Leiter der Abteilung Show & Event des Europa-Park (2. v. l.), sowie dem Europa-Park Inhaber Jürgen Mack (5. v. l.) über die erfolgreiche Veranstaltung. Bild: Europa-Park

Die Aussteller boten den zahlreichen Nachwuchsforschern eine bunte Palette, welche die große Bandbreite der Naturwissenschaft perfekt widerspiegelte – vom Blindenparcours über technische Präzisionsarbeit bis hin zum Eintauchen in virtuelle Welten. Europa-Park Inhaber Jürgen Mack zeigte sich begeistert von der Neugier der Besucher: „Es ist fantastisch zu sehen, mit welchem Wissensdurst die Kinder und Jugendlichen dieses tolle Event mit Leben füllen. Wir freuen uns sehr, mit „Science & Technologie“ einen Partner zu haben, der die Veranstaltung mit Herzblut und Leidenschaft organisiert.“

Auch Mareike Köck, Geschäftsführerin der „Science & Technologie gGmbH“, freute sich über die erfolgreiche Umsetzung der 20. „Science Days“ im Europa-Park: „Wir waren begeistert von der durchweg positiven Atmosphäre, der Resonanz der Besucher und des Engagements unserer Partner und Aussteller. Endlich durften wir wieder in Präsenz MINT begreifbar machen.“

In Zusammenarbeit mit dem Europa-Park präsentierte „Science & Technologie“ vom 21. bis zum 23. Oktober ein abwechslungsreiches Programm mit Workshops, Mitmachaktionen und vielem mehr. Die „Science Days“ richten sich nicht nur an Schüler und Lehrkräfte, sondern an alle Interessierten zwischen neun und 99 Jahren. Gerade in diesen Zeiten haben wir gesehen, dass wissenschaftliches Verständnis umso wichtiger ist, wenn die Gesellschaft weiter große Fortschritte erreichen und sich den Herausforderungen der Zukunft stellen will. Neben den „Science Days“ gibt es noch andere Projekte, die sich dieser Problematik angenommen haben und – genauso wie die Betreiber des Europa-Parks – sich um die Einheit Europas sorgen. Ein solches Projekt hat vor ein paar Tagen ebenfalls eine Veranstaltung gehabt, die “#Ferngespräch Convention”. Hier geht es zu einem Artikel über “#Ferngespräch”, einem regelmäßigen Twitch-Livestream zu allen möglichen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Themen und dieser Veranstaltung. Wer sich für Wissenschaft und Gesellschaft interessiert, sollte ihn unbedingt lesen.

HALLOWinter: Europa-Park zum 1. Mal durchgehend geöffnet

Wer schon immer die Qual der Wahl scheute und sich nicht zwischen orange-leuchtenden Kürbissen und eingeschneiten Tannenbäumen entscheiden konnte, sollte sich den November fett im Kalender markieren. Der Europa-Park ist zum 1. Mal in seiner Geschichte auch zwischen der Halloween- und der Wintersaison geöffnet.

„HALLOWinter“ bietet den perfekten Mix aus schaurig-schöner Gruselzeit und traumhaft-schönen Winterwochen. Vom 8. bis 26. November 2021 spielt Deutschlands größter Freizeitpark verrückt! Hexen tragen rote Zipfelmützen und direkt neben liebevoll dekorierten Kürbisfiguren locken gebrannte Mandeln und Glühwein. Die Kombi aus zwei Jahreszeiten ist weltweit einzigartig. Während im Skandinavischen Themenbereich die Aufbauarbeiten für Eislauffläche und Skipiste laufen, kann man im Griechischen Themenbereich Abkühlung in der Wasserachterbahn Poseidon suchen. Der Europa-Park ist bekannt für seine Vielfalt und die Liebe zum Detail. „HALLOWinter“ stellt das erneut unter Beweis und ist ein attraktives und innovatives Angebot, das den Besuchern noch mehr Möglichkeiten für einen Kurzurlaub bietet.

HALLOWinter im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Geöffnet ist der Europa-Park vom 8. bis 26. November 2021 täglich von 11 bis 19 Uhr. Die klassische Halloweensaison dauert bis 7. November. Am 27. November startet die klassische Wintersaison und dauert bis einschließlich 9. Januar 2022 (außer 24./25.12.21). Die Nachfrage ist bereits groß. Vor allem unter der Woche ist HALLOWinter ein Geheimtipp, um das Beste aus zwei Saisons zu erleben. 
Entertainment wird im Europa-Park groß geschrieben und so dürfen natürlich auch während HALLOWinter die spektakulären Shows nicht fehlen. Einige Wintershows starten bereits etwas früher und verzaubern mit eindrucksvoller Artistik, Tanz und Gesang.

Je nach Verlauf der Auf- und Abbauarbeiten können während der HALLOWinter-Wochen vereinzelte Attraktionen tagesabhängig geschlossen sein und einzelne Shows nicht stattfinden.
Folgende Wasserattraktionen öffnen erst zum Saisonstart 2022 wieder: Atlantica SuperSplash, Fjord Rafting, Tiroler Wildwasserbahn. Welche Attraktionen geöffnet sind und welche Shows gezeigt werden, kann man tagesaktuell der Europa-Park App entnehmen.

« Ältere Beiträge

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑