Marianne Mack, Landrat Sven Hinterseh, Europa-Park und Schwarzwälder Bote engagieren sich: Knapp 400.000 Euro für die Katharinenhöhe

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!
© 2018 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG
© 2018 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Bereits seit acht Jahren unterstützt Marianne Mack mit ihrem Verein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ die Katharinenhöhe, eine familienorientierte Krebsnachsorgeklinik in Schönwald im Schwarzwald. Eine sehr wichtige Einrichtung, die sämtliche notwendige Anschaffungen nur über Spenden finanziert. Vor knapp einem Jahr nutzt Marianne Mack die Gunst der Stunde, bringt vier starke Partner zusammen und am 17. November 2018 startet eine Spendenaktion unter dem Motto „Gemeinsam für die Katharinenhöhe – helfen und gewinnen“. Die Spendensumme, die am 22. Februar 2019 an die Katharinenhöhe übergeben werden konnte, spricht für sich: 391.226,88 Euro, von der Stephan Maier, Leiter der Nachsorgeklinik, mehr als überwältigt ist.

Marianne Mack, Ehefrau des Europa-Park Inhabers Roland Mack, hat ihr Herz an die Katharinenhöhe verloren. Es sind die Kinder, die sie berühren. Blasse, zarte Gesichter mit großen Augen, oft ohne Haare, gestützt auf Krücken und doch so stark. Es sind die Eltern, die versuchen, wieder ins Leben zurückzufinden. Und es ist Stephan Maier, der psychosoziale Leiter mit seinen engagierten Mitarbeitern.

Anzeige
Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Europa-Park mit Übernachtung im Resort gleich hier!

Mit ihrem Verein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ hat Marianne Mack die Katharinenhöhe schon oft unterstützt, jedoch reichten diese Spenden nicht aus, um die zum Teil sehr kostenintensiven medizinischen Geräte anzuschaffen. Im Februar 2018 wird bei einer Veranstaltung im Schwarzwald die Idee geboren, die Krebsnachsorgeklinik durch eine besondere Aktion zu unterstützen. Drei weitere Partner sind neben „Santa Isabel e.V.“ sofort dabei: Unter dem Motto „Gemeinsam für die Katharinenhöhe – helfen und gewinnen“ startet eine Spendenaktion in Zusammenarbeit mit dem Schwarzwälder-Boten, dem Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises, Sven Hinterseh und dem Europa-Park.

Die große Heimatzeitung in Baden-Württemberg berichtet in sechs Sonderseiten über die wertvolle Arbeit, die in der Katharinenhöhe geleistet wird, über deren finanzielle Situation und sie lässt Kinder und deren Familien zu Wort kommen. „Das war Neuland für uns,“ erklärt der Chefredakteur des Schwarzwälder Boten, Hans-Peter Schreijäg, „das Vertrauen unserer Leser in unsere Berichterstattung und ihr großes Herz für Menschen in Not ist für uns eine wertvolle Bestätigung unserer Arbeit“.

Sven Hinterseh treibt die Aktion mit großem Engagement voran und der Europa-Park sponsert wertvolle Preise. Die glücklichen Gewinner wurden aus dem Kreis der Spender gelost. Sänger Tony Marshall, Dr. Michael Thoma und Journalistin Barbara Dickmann (beide Santa-Isabel e.V.) begleiten diese besondere Aktion intensiv.

Der Erfolg ist einfach überwältigend. Am 22. Februar überreicht Marianne Mack im Beisein von Roland Mack, fast allen Familienmitgliedern und den Partnern dieser Aktion einen Scheck über unglaubliche 391.226,88 Euro. Stephan Maier, der Leiter der Katharinenhöhe ist überwältigt und hat einige Sorgen weniger. Das neue Sonografiegerät ist da, ein neuer Kleintransporter kann finanziert werden und für eine dringend benötigte Erweiterung des Gebäudes ist der Grundstein gelegt.

Marianne Mack genießt diesen Nachmittag inmitten dieser starken Kinder und deren Eltern. Sie ist glücklich. Doch in ihr arbeitet es schon wieder. Was kann man noch tun für die Katharinenhöhe? Für diese kleinen und großen leidgeprüften Menschen, die ein schweres Schicksal zu tragen haben und nicht aufgeben.

Alle Artikel der Spendenaktion unter: www.schabo.de/spendenaktion

(ep)

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.