In Memoriam: EUROPA-PARK – Skandinavischer Themenbereich

Anzeige
Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Europa-Park mit Übernachtung im Resort gleich hier!
Der Skandinavische Themenbereich im Europa-Park in voller Blüte.
Der Skandinavische Themenbereich im Europa-Park in voller Blüte.

„VINETA! Bis zum jüngsten Tag ruhst Du auf dem Meeresgrund!“
– Der Erzähler der Attraktion „Vineta“

Der Skandinavische Themenbereich wurde in zwei Etappen 1991 und 1992 eröffnet. 1991 entstanden das „Fjord Rafting“ und die norwegische Stabkirche, 1992 das Dorf mit seinen Attraktionen, Geschäften und Restaurants. 1993 kam noch die Schiffsschaukel „Vindjammer“ dazu. Das Dorf selbst war – vor allem mit der Stabkirche – eher ein Ruhepol des Parks. Seit zwei Jahren wurde das Weihnachtsdorf hier im Winter aufgebaut, um den Themenbereich auch in der kalten Jahreszeit attraktiv zu machen.

In diesem Artikel soll der Themenbereich, der beim Großbrand im Europa-Park am 26. Mai 2018 ein Raub der Flammen wurde, etwas genauer betrachtet werden.

Anzeige
Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Europa-Park mit Übernachtung im Resort gleich hier!
Fjord Rafting
Fjord Rafting

Das Fjord Rafting war eine Fahrt in einem Wildwasserkanal auf Rundreifen-Rettungsflößen und wie schon beschrieben die erste Attraktion, mit der ein Teil des Skandinavischen Themebereichs eröffnet wurde. Während es bis dahin auf Hinweisschildern anderer Attraktionen wie etwa der „Tiroler Wildwasserbahn“ hieß: „bei dieser Attraktion können Sie nass werden“, wurde das beim Fjord Rafting auf „bei dieser Attraktion werden Sie nass“ geändert. Verschiedene Wellenmaschinen, Untiefen und Wasserdruckkanonen sorgten dafür, dass eigentlich kein Passagier des Raftings trocken blieb.

Die Norwegische Stabkirche.
Die Norwegische Stabkirche.

Die norwegische Stabkirche war da ein direkter Kontrast, eher für die ruhigen Momente gedacht oder für Paare, die sich im Europa-Park das Ja-Wort geben wollten. Sie war in Handarbeit von verschiedenen Künstlern nach einem Originalvorbild gestaltet worden.

Das Skandinavische Dorf.
Das Skandinavische Dorf.

Das „Skandinavische Dorf“ war auch zunächst einmal als solches geplant worden: Ein Dorf eben, in dem es Geschäfte, Spielmöglichkeiten und Restaurants gibt. Unter dem Themenbereich war eine Halle gebaut worden, die man je nach Bedarf noch würde ausbauen können. In dieser Halle wurde schließlich zur Halloween-Zeit ein Grusellabyrinth aufgebaut (quasi eine für den „normalen“ Besucher eher verträgliche Variante der Häuser der „Horror Nights“), bevor 2014 dort die „Fashion World CAMP DAVID and SOCCX“ eröffnet wurde.

Durch den Themenbereich führte ein Hauptstraße, wenn man ihn von der Stabkirche her betrat, kam man an Wurfspielen vorbei, einer Eisbude und hin zu Souvenirläden. Der hintere Bereich wurde eingenommen von der Attraktion Vineta, dem „Fjord Restaurant“ und dem Anderson-Märchenturm als Aussichtspunkt.

Der Erzähler der Attraktion Vineta.
Der Erzähler der Attraktion Vineta.

Wie schon bei der Attraktion „Piraten von Batavia“, so hält auch das Schicksal hier eine bittere Ironie bereit: In der Attraktion „Vineta“ geht es um die Legende der versunkenen / verschwundenen Stadt Vineta, deren Bewohner so gierig wurden, dass sie ein Gottesgericht traf. Auf verschiedenen Tafeln wurde die Sage erklärt und die Suche nach dem Standort der Stadt. Als mahnendes Schlusswort hieß es dort: „Nichts auf Erden ist für die Ewigkeit geschaffen!“

Skandinavien, so wie es sich gehört: Tief eingeschneit.
Skandinavien, so wie es sich gehört: Tief eingeschneit.

Mit diesem Satz möchte ich den Artikel allerdings nicht beenden. Im Moment ist das Ereignis noch zu kurz her und es müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden von Seiten der Verantwortlichen des Parks. Wir werden von ihnen hören, sobald es soweit ist. Bis dahin möchte ich noch ein Bild bringen, das einen positiven Ausblick ermöglicht:

Regenbogen über dem Skandinavischen Themenbereich.
Regenbogen über dem Skandinavischen Themenbereich.

Denn immerhin gab es kleine Lichtblicke. So ist zum Beispiel die Stabkirche nicht betroffen und offenbar auch nicht die Vindjammer. Folgende Attraktionen in und um Skandinavien sind derzeit nicht im Betrieb:

  • Fjord-Rafting
  • Fjord Restaurant
  • Souvenirgeschäfte
  • Spielstände
  • Fashion World CAMP DAVID und SOCCX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: