Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Skandinavischer Themenbereich (Seite 1 von 2)

Große Familienfahrt unter dem Themenbereich Skandinavien: Mit „Snorri Touren“ auf nach Rulantica

Snorri Touren im Skandinavischen Themebereich. Bild: Europa-Park

Tief unter der Erde locken riesige geheimnisvolle Welten. Wer durch die kleine, unscheinbare Tür im Skandinavischen Dorf geht, wird überwältigt von der beeindruckenden Größe der liebevoll bis ins Detail gestalteten Themenfahrt. Mit der aufwändigen Familienattraktion hat der Europa Park dem lustigen Oktopus Snorri eine Heimat in Deutschlands größtem Freizeitpark gegeben. Hier lädt das liebenswürdige Maskottchen aus der neuen Indoor-Wasserwelt zu einer Expedition auf die mystische Insel Rulantica ein. Dafür wurde extra der Skandinavische Themenbereich untertunnelt, um an einem außergewöhnlichen Ort eine unendliche Fülle an faszinierenden Momenten rund um die sagenhafte Welt von Rulantica zu schaffen. Die neue multimediale Themenfahrt für die ganze Familie entführt auf eine spannende Reise durch sieben aufregende Landschaften. In komfortablen Schlauchbooten bringt der liebenswerte sechsarmige Oktopus Snorri die kleinen und großen Besucher auf magische Weise immer tiefer in die Welt von Rulantica. In der Ferne erkennt man ein Schiffswrack, ganz nah schwimmt ein fröhliches Meermädchen vorbei und hinter der nächsten Ecke kichern verspielte Trolle. Mit „Snorri Touren“ gibt es so viel zu entdecken, dass eine Fahrt gar nicht reicht, um das bezaubernde Trølldal, die vielen farbenfrohen Korallen und anmutigen Meermenschen zu sehen. Doch Vorsicht! Auch die Meeresschlange Svalgur lebt in den Katakomben. Die Abenteurer müssen sich in Acht nehmen!

Das neue Fahrgeschäft „Snorri Touren“ im Skandinavischen Themenbereich bringt die Besucher ganz bequem auf die sagenumwobene Insel Rulantica. In kleinen Schlauchbooten, die Snorri extra für seine Passagiere zusammengeflickt hat, gehen bis zu sechs Personen auf eine fantastische Entdeckungstour. Im riesigen Gewölbe tief unter dem Skandinavischen Dorf warten gleich sieben Bereiche der Insel Rulantica auf die kleinen und großen Abenteurer. Dank der magischen Fähigkeiten des quirligen Oktopusses landen die Gäste inmitten einer grünen Oase. Plötzlich fangen die Steine am Wegesrand an, lustige Lieder zu singen – wobei, das sind ja die Trolle aus Trølldal! Sie feiern gemeinsam eine große Party und Snorri spielt dazu auf dem Meeres-Schlagzeug. Es gibt so viel zu sehen: In Lumåfals, der Grotte der Meerjungfrauen, leuchten farbenfrohe Korallen um die Wette und auch die altehrwürdige Stadt Rangnakor ist Teil der Fahrt. Aber unterwegs lauern auch Gefahren: Wer den Sirenen verfällt, kehrt von seiner Reise nach Rulantica nie wieder zurück. Zudem sollten sich die Besucher besonders vor der Meeresschlange Svalgur in Acht nehmen!

„Snorri Touren“ ist die perfekte Einstimmung auf die neue Wasserwelt Rulantica, die vor den Toren des Europa-Park eröffnet. Die multimediale Themenfahrt aus dem Hause Mack Rides bietet Fahrspaß für die ganze Familie und gibt gleichzeitig Snorri ein Zuhause in Deutschlands größtem Freizeitpark.

EXPEDITION R #096: Die Wiedereröffnung des Skandinavischen Themenbereich

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1MqOP1U_KsU

Nach dem verheerenden Brand wurde schnell mit dem Wiederaufbau begonnen, der im Sommer 2019 sein Ende fand: Der Skandinavische Themenbereich des Europa-Park wurde wieder eröffnet. Hier ist ein kleiner Blick auf den hohen Norden.

EXPEDITION R im Internet:


► Fanshop: http://expedition-r.spreadshirt.de/
► Twitter: https://twitter.com/Expedition1R
► Facebook: https://www.facebook.com/expedition1r

Die EXPEDITION R ist ein Teil der ErlebnisPostille und des Phantastischen Projekts:

► Die ErlebnisPostille: http://www.ep-blog.de
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro

Wer möchte, kann das Projekt bei Patreon unterstützen:
https://www.patreon.com/rethovomsee

Erfolgreiche Wiedereröffnung zum Start der Sommerferien: Skandinavischer Themenbereich erwartet Groß und Klein

Hyggelige Wohlfühlatmosphäre mitten im Europa-Park im neuen Skandinavischen Themenbereich. Bild: Europa-Park
Hyggelige Wohlfühlatmosphäre mitten im Europa-Park im neuen Skandinavischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Kurz vor den großen Ferien dürfen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark über die Wiedereröffnung des Skandinavischen Themenbereichs freuen. Nach nur acht Monaten reiner Bauzeit erstrahlt das idyllische Dörfchen im Herzen des Europa-Park mit bunten Häuserfassaden und hyggeliger Atmosphäre in neuem Glanz. Gerade bei den sommerlichen Temperaturen lädt die Eisdiele „Is Huset“ nach einer aufregenden Fahrt mit dem Fjord-Rafting die Besucher zu einer Erfrischung ein. Für die Sommerferien gilt: Ob rasantes Achterbahnvergnügen oder spritzige Wasserattraktionen – für Abkühlung ist im Europa-Park auf jeden Fall gesorgt. Außerdem locken spannende Aktionen und Events, um die Sommertage in Deutschlands größtem Freizeitpark in vollen Zügen zu genießen.

EXPEDITION R #093: Rund um Rulantica, Krønasår und Skandinavien | Der Fortschritt der Bauarbeiten…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5vkMsPntsNc

In der gleichen Woche wie das Hotel Krønasår sollte im EUROPA-PARK auch der Skandinavische Themenbereich neu eröffnet werden. Das hat aber leider nicht so ganz funktioniert. Hier daher ein kurzer Blick auf den Stand der Bauarbeiten im Park und beim Großprojekt „Rulantica“.

EXPEDITION R im Internet:

► Fanshop: http://expedition-r.spreadshirt.de/
► Twitter: https://twitter.com/Expedition1R
► Facebook: https://www.facebook.com/expedition1r

Die EXPEDITION R ist ein Teil der ErlebnisPostille und des Phantastischen Projekts:

► Die ErlebnisPostille: http://www.ep-blog.de
► Das Phantastische Projekt: http://phan.pro

Wer möchte, kann das Projekt bei Patreon unterstützen:
https://www.patreon.com/rethovomsee

Skandinavischer Themenbereich im Europa-Park öffnet am 24. Mai 2019

Schneller Baufortschritt: Der Skandinavische Themenbereich eröffnet am 24. Mai 2019. Bild: Europa-Park
Schneller Baufortschritt: Der Skandinavische Themenbereich eröffnet am 24. Mai 2019. Bild: Europa-Park

Bunte Holzfassaden, märchenhafte Türme und nordische Lebensfreude – am Donnerstag, dem 21. März 2019, hat die Europa-Park Inhaberfamilie Mack mit über 250 Handwerkern das Richtfest des Skandinavischen Themenbereichs gefeiert. Mit Hochdruck realisieren derzeit rund 50 Firmen die Fertigstellung des beliebten Dorfes, das am 24. Mai wieder durch das neu errichtete „Fjord-Restaurant“, den Imbiss „Fiskehuset“, die Eisdiele „Is Huset“ sowie die zwei Shops „Sportsbutikk“ und „Snorri’s Varehus“ begeistern wird.

Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack freut sich mit ihren Mitarbeitern und Ed Euromaus auf die Eröffnung des beliebten Themenbereichs. Bild: Europa-Park
Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack freut sich mit ihren Mitarbeitern und Ed Euromaus auf die Eröffnung des beliebten Themenbereichs. Bild: Europa-Park

1992 hatte der Filmarchitekt und Bühnenbildner Ulrich Damrau den Themenbereich entworfen, der bei dem Großbrand am 26. Mai 2018 vollständig zerstört worden ist. Bereits zum Saisonstart am 06. April dürfen sich die Besucher auf eine neue Tunneldurchfahrt mit leuchtenden Special Effects bei der beliebten Familienattraktion „Fjord Rafting“ freuen, die ebenfalls im Skandinavischen Themenbereich angesiedelt ist. Deutschlands größter Freizeitpark hat zudem im Erdgeschoss des nordischen Dörfchens eine Überraschung vorgesehen, die im Herbst gelüftet wird.

Traditioneller Richtspruch: Michael Schönleber (links) und Stefan Kindl von der Zimmerei Ferdinand Kindle GmbH aus Lahr. Bild: Europa-Park
Traditioneller Richtspruch: Michael Schönleber (links) und Stefan Kindl von der Zimmerei Ferdinand Kindle GmbH aus Lahr. Bild: Europa-Park

(ep)

EXPEDITION R #086: Erinnerung an Skandinavien | Nach dem Brand im EUROPA-PARK

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KMux3DnIHpk

Bei dem Brand im Mai diesen Jahres im EUROPA-PARK wurden nicht nur eine Lagerhalle und die „Piraten in Batavia“ zerstört, sondern auch der komplette skandinavische Themenbereich. In diesem Video wollen wir einen kleinen Rückblick geben, mit einem Onride-Video einer frühen Variante des Fjord Rafting.

EXPEDITION R im Internet:

► Fanshop: http://expedition-r.spreadshirt.de/
► Twitter: https://twitter.com/Expedition1R
► Facebook: https://www.facebook.com/expedition1r

Die EXPEDITION R ist ein Teil der ErlebnisPostille und des Phantastischen Projekts:

► Die ErlebnisPostille: http://www.ep-blog.de
► Das Phantastische Projekt: http://phan.pro

 

In Memoriam: EUROPA-PARK – Skandinavischer Themenbereich

Der Skandinavische Themenbereich im Europa-Park in voller Blüte.

Der Skandinavische Themenbereich im Europa-Park in voller Blüte.

„VINETA! Bis zum jüngsten Tag ruhst Du auf dem Meeresgrund!“
– Der Erzähler der Attraktion „Vineta“

Der Skandinavische Themenbereich wurde in zwei Etappen 1991 und 1992 eröffnet. 1991 entstanden das „Fjord Rafting“ und die norwegische Stabkirche, 1992 das Dorf mit seinen Attraktionen, Geschäften und Restaurants. 1993 kam noch die Schiffsschaukel „Vindjammer“ dazu. Das Dorf selbst war – vor allem mit der Stabkirche – eher ein Ruhepol des Parks. Seit zwei Jahren wurde das Weihnachtsdorf hier im Winter aufgebaut, um den Themenbereich auch in der kalten Jahreszeit attraktiv zu machen.

In diesem Artikel soll der Themenbereich, der beim Großbrand im Europa-Park am 26. Mai 2018 ein Raub der Flammen wurde, etwas genauer betrachtet werden.

Fjord Rafting

Fjord Rafting

Das Fjord Rafting war eine Fahrt in einem Wildwasserkanal auf Rundreifen-Rettungsflößen und wie schon beschrieben die erste Attraktion, mit der ein Teil des Skandinavischen Themebereichs eröffnet wurde. Während es bis dahin auf Hinweisschildern anderer Attraktionen wie etwa der „Tiroler Wildwasserbahn“ hieß: „bei dieser Attraktion können Sie nass werden“, wurde das beim Fjord Rafting auf „bei dieser Attraktion werden Sie nass“ geändert. Verschiedene Wellenmaschinen, Untiefen und Wasserdruckkanonen sorgten dafür, dass eigentlich kein Passagier des Raftings trocken blieb.

Die Norwegische Stabkirche.

Die Norwegische Stabkirche.

Die norwegische Stabkirche war da ein direkter Kontrast, eher für die ruhigen Momente gedacht oder für Paare, die sich im Europa-Park das Ja-Wort geben wollten. Sie war in Handarbeit von verschiedenen Künstlern nach einem Originalvorbild gestaltet worden.

Das Skandinavische Dorf.

Das Skandinavische Dorf.

Das „Skandinavische Dorf“ war auch zunächst einmal als solches geplant worden: Ein Dorf eben, in dem es Geschäfte, Spielmöglichkeiten und Restaurants gibt. Unter dem Themenbereich war eine Halle gebaut worden, die man je nach Bedarf noch würde ausbauen können. In dieser Halle wurde schließlich zur Halloween-Zeit ein Grusellabyrinth aufgebaut (quasi eine für den „normalen“ Besucher eher verträgliche Variante der Häuser der „Horror Nights“), bevor 2014 dort die „Fashion World CAMP DAVID and SOCCX“ eröffnet wurde.

Durch den Themenbereich führte ein Hauptstraße, wenn man ihn von der Stabkirche her betrat, kam man an Wurfspielen vorbei, einer Eisbude und hin zu Souvenirläden. Der hintere Bereich wurde eingenommen von der Attraktion Vineta, dem „Fjord Restaurant“ und dem Anderson-Märchenturm als Aussichtspunkt.

Der Erzähler der Attraktion Vineta.

Der Erzähler der Attraktion Vineta.

Wie schon bei der Attraktion „Piraten von Batavia“, so hält auch das Schicksal hier eine bittere Ironie bereit: In der Attraktion „Vineta“ geht es um die Legende der versunkenen / verschwundenen Stadt Vineta, deren Bewohner so gierig wurden, dass sie ein Gottesgericht traf. Auf verschiedenen Tafeln wurde die Sage erklärt und die Suche nach dem Standort der Stadt. Als mahnendes Schlusswort hieß es dort: „Nichts auf Erden ist für die Ewigkeit geschaffen!“

Skandinavien, so wie es sich gehört: Tief eingeschneit.

Skandinavien, so wie es sich gehört: Tief eingeschneit.

Mit diesem Satz möchte ich den Artikel allerdings nicht beenden. Im Moment ist das Ereignis noch zu kurz her und es müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden von Seiten der Verantwortlichen des Parks. Wir werden von ihnen hören, sobald es soweit ist. Bis dahin möchte ich noch ein Bild bringen, das einen positiven Ausblick ermöglicht:

Regenbogen über dem Skandinavischen Themenbereich.

Regenbogen über dem Skandinavischen Themenbereich.

Denn immerhin gab es kleine Lichtblicke. So ist zum Beispiel die Stabkirche nicht betroffen und offenbar auch nicht die Vindjammer. Folgende Attraktionen in und um Skandinavien sind derzeit nicht im Betrieb:

  • Fjord-Rafting
  • Fjord Restaurant
  • Souvenirgeschäfte
  • Spielstände
  • Fashion World CAMP DAVID und SOCCX
« Ältere Beiträge

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑