Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Rulantica (Seite 1 von 8)

Leading Edge Award belohnt innovative Teamarbeit: Wasser-Erlebniswelt Rulantica erneut international ausgezeichnet

Rulantica hat eine weitere renommierte internationale Ehrung erhalten. Die 2019 eröffnete Wasser-Erlebniswelt des Europa-Park ist von der World Waterpark Association (WWA) mit einem „Leading Edge Award“ ausgezeichnet worden. Der Begriff „Leading Edge“ bedeutet in diesem Zusammenhang so viel wie „Vorreiter“.

Der Weltverband der Wasserparks und Erlebnisbäder mit Sitz in Overland Park im US-Bundesstaat Kansas honoriert mit dem Preis besonders innovative und kreative Projekte in seiner Branche. Im Dezember wurde Rulantica bereits von der britischen Fachzeitschrift „Park World“ als „Bester Wasserpark 2020“ in Europa, dem Nahen Osten und Afrika geehrt.

Logo © Europa-Park / Rulantica

Der „Leading Edge Award“ honoriert insbesondere die Teamarbeit hinter Rulantica. In die Auszeichnung eingebunden sind die bei Realisierung der Wasser-Erlebniswelt beteiligten Firmen „API Water Fun“ (Deutschland), „Aquarena“ (Deutschland), „aquila Wasseraufbereitungstechnik“ (Deutschland), „MackNeXT“ und „Mack Solutions“ (Deutschland), „Murphys Waves“ (Großbritannien), „PGAV Destinations“ (USA) sowie „ProSlide Technology“ (Kanada). „Rulantica bedeutete eine sehr intensive Zusammenarbeit über viele Jahre“, bewertet Jeff Havlik, Vizepräsident von PGAV, einem der weltweit führenden Planungs- und Design-Unternehmen unter anderem von Themenparks, Zoos, Museen und Aquarien. „Die Familie Mack und der Europa-Park sind phänomenale Partner – kreativ und auf authentisches Geschichtenerzählen ausgerichtet. Es war eine Ehre, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um den ursprünglichen Masterplan weiterzuentwickeln und zu verfeinern.“
Europa-Park Inhaber Roland Mack: “Einerseits sind wir sehr glücklich, dass unsere Anstrengungen bei der Wasser-Erlebniswelt Rulantica nun auch international große Anerkennung finden, andererseits ist es natürlich ein Jammer, dass diese Attraktion schon wenige Wochen nach ihrer spektakulären Eröffnung und inzwischen erneut wegen der Pandemie wieder geschlossen werden musste. Wir werden trotz der schwierigen Situation weiter in Rulantica investieren und die Wasserwelt noch attraktiver für unsere Besucher machen.“ Ab Sommer lässt Deutschlands größter Wasserspielplatz „Svalgurok“ mit gleich neun Rutschen und über 100 Spielmöglichkeiten die Herzen unter freiem Himmel höherschlagen.
Die World Waterpark Association (WWA) setzt sich seit 1981 als internationaler gemeinnütziger Handelsverband für Wasserparks und Wasservergnügungsstätten aller Art und Größe ein. Aufgrund der Corona-Krise erfolgten die jährliche Preisvergabe und die Zusammenkunft der Verbandsmitglieder erstmals im Rahmen einer „virtuellen Show“. „Wir gehen durch eine schwierige Zeit“, betonte dazu Rick Hunter, CEO des kanadischen Wasserrutschen Herstellers „ProSlide“ und Partners bei Rulantica. „Aber die Wasserparks stellen gegenwärtig den am schnellsten wachsenden Bereich in der gesamten Themenpark-Industrie dar. Wir stehen in Zukunft wieder bereit.“

Start neuer Abenteuerbuchreihe für Fans des Europa-Park und viele weitere Geschenkideen im Europa-Park Onlineshop

Mit „Die Verschwörung der Götter“ geht die bekannte Rulantica-Buchreihe in die Fortsetzung: das perfekte Weihnachtsgeschenk für Leseratten ab zehn Jahren – und Eltern, die die phantastischen Welten ihrer Sprösslinge miterleben wollen. Der Fantasy-Roman der Autorin Michaela Hanauer erzählt in Zusammenarbeit mit dem Coppenrath Verlag die Geschichte, die Deutschlands größter Freizeitpark als gleichnamige Wasserwelt umsetzt. Schon Band eins, „Die verborgene Insel“, aus dem letzten Jahr hat viele junge Leserinnen und Leser begeistert. Dabei wird der Leser auch dieses Mal wieder in die atemberaubende Unterwasserwelt von Rulantica entführt. Ein echtes Highlight ist dabei wieder die prächtige Illustration von Helge Vogt, der auch die „Percy Jackson“-Fantasy-Reihe zeichnet.

Doch auch an die Kleinsten wurde gedacht: Snorris zweites wunderschön illustriertes Bilderbuch „Snorri und der Eishai“ erscheint pünktlich zum Weihnachtsfest und erzählt von Snorris Suche nach seinem eigenen Haustier. Die schillernde Seeschnecke ist ihm zu langweilig, das Wasserhuhn zu klein und der Seehund viel zu verspielt. Wie wäre es mit einem Eishai? Doch der ist nicht nur groß, sondern auch ganz schön gefährlich. Das perfekte Haustier für jemanden wie Snorri – oder etwa nicht….? Eine humorvoll erzählte, spannende Geschichte über Verantwortung und Rücksichtnahme für Kinder ab 3 Jahren.
Eine neue Fantasy-Reihe für Fans des Europa-Park: Mit der rasanten Abenteuer-Romanserie „Die fliegende Schule der Abenteurer“ von Erfolgsautor Thilo Petry-Lassak im Coppenrath Verlag kommen die Abenteuer des Europa-Park jetzt nach Hause ins Bücherregal. Auf dem Stundenplan stehen: Mit dem Überschallzeppelin die Welt erkunden, magische Gegenstände entdecken und mysteriöse Wesen erforschen. Doch schneller als gedacht müssen die vier Freunde ihre Fähigkeiten in einem echten Abenteuer unter Beweis stellen. Der Feuertiger wird gestohlen, jener gefährliche magische Dolch, den Bartholomeus van Robbemond vor langer Zeit im fernen Batavia entdeckte. Das perfekte Geschenk unterm Weihnachtsbaum für Europa-Park Fans ab 8 Jahren!
Dinos sind schon lange verschwunden und schon gar nicht hält sie jemand im eigenen Garten, oder? Weit gefehlt! Madame Freudenreich aus dem Europa-Park versteckt sie in ihrem Gewächshaus! Kein Wunder, dass es dazu viel zu erzählen gibt. In der Hörbuchreihe „Madame Freudenreich: Dinotastische Abenteuer“ ist jetzt die dritte CD für Kinder ab vier Jahren erschienen. Leon und Sophie, die Enkel von Madame Freudenreich, erleben sechs neue dinotastische Abenteuer. Diese und viele weitere Weihnachtsideen für alle Altersklassen sind erhältlich im Europa-Park Onlineshop. 

Logo © Europa-Park
Logo © Europa-Park

Britische Fachzeitschrift vergibt wertvolle Preise für Europa-Park und Rulantica: „Park World Excellence Awards 2020“

Rulantica und der Europa-Park sind als die international besten Einrichtungen ihrer Art geehrt worden. Bei den „Park World Excellence Awards 2020“ landeten beide in den Kategorien „Bester Wasserpark“ und „Bester großer Freizeitpark“ mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern jährlich ganz oben. Bei den Awards der britischen Fachzeitschrift „Park World“ wurden die „allerbesten“ Betreiber, Zulieferer, Hersteller und Unterhaltungsspezialisten aus ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) ausgezeichnet.

Logo © Europa-Park
Logo © Europa-Park

Einen weiteren „Park World Excellence Award“ heimste der thematisierte Bereich „Vinterhal“ in der Wasser-Erlebniswelt Rulantica als „Beste Wasserpark-Erfahrung“ ein. Darüber hinaus wurden Attraktionen aus dem Europa-Park, von Rulantica sowie vom Herstellerbetrieb Mack Rides (Waldkirch) in weiteren Kategorien in die engere Wahl gezogen.
Die Vergabe der Auszeichnungen erfolgte aufgrund der Corona-Krise in einer virtuellen Zeremonie. „Aber wir haben keinen Zweifel, dass wir 2021 stärker zurückkommen werden“, hieß es bei der Veranstaltung. Rulantica und Europa-Park stehen auch beim ersten „IAAPA EMEA Trade Summit“ 2021 im Europa-Park im Fokus. Das geplante Event bringt Hersteller, Zulieferer und Branchenexperten aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) und darüber hinaus in Rust zusammen.
Roland Mack: „Wir freuen uns riesig über diese international herausragende Anerkennung in der Branche und gleichzeitig ist es ein Jammer, dass wir durch die Krise unsere Gäste nicht an unserem Angebot teilhaben lassen können. Wir bleiben optimistisch und setzen auf die Zeit nach der Pandemie.“ 

Europa-Park auch europaweit an der Spitze: „European Star Awards“ für den Europa-Park

Der Europa-Park verteidigt seine Spitzenposition auch europaweit und ist 2020 erneut mit dem „European Star Award“ als „bester Freizeitpark Europas“ ausgezeichnet worden. „Die herausragende Stellung in Europa sichert die Unternehmerfamilie Mack mit einer großen Innovations- und Investitionsfreude“, heißt es in der Begründung der internationalen Jury.

Logo © Europa-Park
Logo © Europa-Park

Abgestimmt hat eine Fachjury bestehend aus mehr als 30 Branchenvertretern und Journalisten der Freizeit-Industrie, darunter der Achterbahn-Ingenieur Dr. h.c. Werner Stengel und der Unterhaltungswissenschaftler Dr. Sacha Szabo. Die Jury: „Das ganzheitliche Mehrtagesresort überzeugt jeden Gast mit einer in sich stimmigen Thematisierung, mit spektakulären wie familienfreundlichen Attraktionen, mit sechs parkeigenen Themenhotels und der neuen Wasser-Erlebniswelt Rulantica.“
Und es gab weitere Ehrungen für den Europa-Park auf europäischer Ebene: Unter den Wasserparks schafft es Rulantica auf Anhieb auf Platz 2 hinter dem Siam-Park in Teneriffa. Bei den besten Holzachterbahnen belegt WODAN – Timburcoaster Platz 3 und bei den besten Familienattraktionen steht der Europa-Park mit „ARTHUR – im Königreich der Minimoys“ erneut auf Platz 1 in Europa. Auch bei den besten Wasserattraktionen liegt der Europa-Park unter den Top Ten mit „Poseidon“ auf Platz 8.
Europa-Park-Inhaber Roland Mack: „Wir sind glücklich über dieses riesige Vertrauen in unser Unternehmen und die Auszeichnung mit den „European Star Awards“ gleich in mehreren Kategorien. Unser Anspruch war und bleibt: Qualität steht über allem. Es ist sehr bitter, dass die Corona-Pandemie uns komplett lahmgelegt hat und auch unsere Gäste, das preisgekrönte Angebot nicht genießen können. Wir setzen aber auf eine langfristige Zukunft von Freizeitparkangeboten. Wir glauben an unser Geschäftsmodell. Wir haben so ein großartiges und wirkungsvolles Hygienekonzept, das sich inzwischen sehr gut bewährt hat. Freizeitparks, Wasserparks, Hotels und Restaurants sind keine Treiber der Pandemie. Die Besucher sind sehr vernünftig und wir haben mit unseren Mitarbeitern in einem riesigen Kraftakt – personell wie finanziell – alles dafür getan, auf Hygiene zu achten.“ 

Ausgezeichneter Freizeitparkspaß: Rulantica und Europa-Park erhalten „Parkscout plus Award“

Rulantica – die neue Wasserwelt des Europa-Park wird nach gerade einmal 11 Monaten mit dem „Parkscout plus Award“ als „Deutschlands bester Wasserpark“ ausgezeichnet. In 6 von 14 Kategorien holte Deutschlands größter Freizeitpark den ersten Platz und die Redaktion bestätigte den Europa-Park auch als „Europas besten Freizeitpark“. Ganz oben auf dem Treppchen stehen die wiedereröffneten „Piraten in Batavia“ als „Europas beste Neuheit“ sowie die Attraktion „ARTHUR“ als „Europas bester Darkride“. Das 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ ist ebenfalls mit Gold als „Europas bestes Themenhotel“ ausgezeichnet. „Parkscout plus“ ist ein deutsches Fachmagazin der Freizeitindustrie.

Logo © Europa-Park / Rulantica
Logo © Europa-Park / Rulantica

In den beiden wichtigsten Kategorien, „Europas und Deutschlands bester Freizeitpark“, verteidigt der Europa-Park zum wiederholten Male den ersten Platz. Auch bei den Fahrgeschäften spielt Deutschlands größter Freizeitpark in der Champions League: Der „Eurosat – CanCan Coaster“ ist „Deutschlands beste Familienachterbahn“ und der „blue fire Megacoaster powered by Nord Stream 2“ belegt den dritten Platz unter „Deutschlands besten Stahlachterbahnen“. Auch der „WODAN – Timburcoaster“ erreicht Bronze unter „Deutschlands besten Holzachterbahnen“. Als „Europas bester Darkride“ wird der Inverted-Powered-Coaster „ARTHUR“ ausgezeichnet. Besonders stolz ist die Inhaberfamilie Mack auf den ersten Platz der Ende Juli wiedereröffneten „Piraten in Batavia“, die als „Europas beste Neuheit“ prämiert werden. Abseits der Fahrgeschäfte kann der Europa-Park im Bereich der Hotellerie ordentlich punkten. Das 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ ist sowohl in Deutschland als auch in Europa das beste Themenhotel in einem Freizeitpark. Das Fachmagazin „Parkscout plus“ erscheint vierteljährlich und berichtet über Freizeit-, Tier- und Ferienparks sowie Erlebnisbäder. Interessante Hintergrundinformationen und Interviews mit Entscheidern der Branche über aktuelle Entwicklungen stehen im Fokus der Publikation.

EUROPA-PARK, Rulantica und YULLBE schließen bis Ende November 2020

Logo © Europa-Park
Logo © Europa-Park

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus schließen der Europa-Park, die Wasserwelt Rulantica, die Europa-Park Hotels, das Camp Resort, die Hotelgastronomie sowie YULLBE vom 2. November bis einschließlich 30. November 2020. In diesem Zeitraum finden auch keine Veranstaltungen wie zum Beispiel die Europa-Park Dinner-Show statt. Diese zwingenden Maßnahmen setzt das Familienunternehmen schweren Herzens um, jedoch genießen die Sicherheit und Gesundheit aller Gäste sowie Mitarbeiter seit jeher höchste Priorität. Dazu steht die Inhaberfamilie Mack im engen Austausch mit Experten, Behörden und der Politik.

Genauere Informationen, auch wie mit bereits gebuchten Karten verfahren wird, erfährt man auf den offiziellen Webseiten von EUROPA-PARK und Rulantica.

Oasen für Körper und Geist: Neue Ruhebereiche in Rulantica und im Hotel „Krønasår“

Als Inbegriff des skandinavischen Lebensgefühls und des puren Wohlbefindens hat das dänische Wort „hygge“ Einzug in unseren Sprachgebrauch gehalten. Für die Extraportion Gemütlichkeit nach nordischem Vorbild eröffnet am 16. Oktober 2020 der exklusive Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“ in Rulantica. Auf 1.000 Quadratmetern Fläche wird den Besuchern eine einzigartige Wohlfühloase geboten. Die komfortablen Liegen, zwei urige Holzsaunen und die große Außenterrasse sind der perfekte Ort, um dem bunten Treiben der Wasserwelt für eine ausgiebige Ruhepause zu entfliehen. Aber nicht nur in Rulantica geht es in diesem Herbst entspannt zu. Im angrenzenden 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ dürfen sich die Gäste ebenfalls ab dem 16. Oktober auf einen neuen Fitness- & Saunabereich freuen.

Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack freut sich über die Fertigstellung der neuen Wohlfühloasen – hier vor dem imposanten Eingangstor von "Hyggedal". Bild: Europa-Park
Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack freut sich über die Fertigstellung der neuen Wohlfühloasen – hier vor dem imposanten Eingangstor von „Hyggedal“. Bild: Europa-Park

„Hygge-Feeling“ in Rulantica

Nicht einmal ein Jahr nach der erfolgreichen Eröffnung der Wasserwelt Rulantica erwartet die Besucher bereits eine großartige Neuheit: Für all diejenigen, die sich neben Wasserspaß und Rutschpartien auch nach Ruhe und Entspannung sehnen, gibt es seit dem 16. Oktober die perfekte Ergänzung. Der exklusive Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“ in nordischem Ambiente bietet Platz für mehr als 100 Personen. Das Angebot können die Gäste entweder vorab zu ihrem Tagesticket hinzubuchen oder sich nach Verfügbarkeit vor Ort spontan für einen Besuch der Wohlfühloase entscheiden. Das Herz des neuen Ruhebereichs im Obergeschoss von Rulantica bilden die beiden textilfreien Saunen „lille“ und „stor“. Die großzügigen und typisch nordischen Holzsaunen bieten auf insgesamt 100 Quadratmetern reichlich Platz und sind für Besucher ab 18 Jahren geöffnet. Wer die südbadische Sonne auf der Haut spüren möchte, findet auf der 200 Quadratmeter umfassenden Außenterrasse garantiert einen Rückzugsort. Vor allem in der kalten Jahreszeit bietet darüber hinaus die gemütliche Kaminlounge uriges Flair, um die Seele baumeln zu lassen.

Seit dem 16. Oktober lädt "Hyggedal" zum Entspannen und Genießen in zwei textilfreien Holzsaunen ein. Bild: Europa-Park
Seit dem 16. Oktober lädt „Hyggedal“ zum Entspannen und Genießen in zwei textilfreien Holzsaunen ein. Bild: Europa-Park

Als besonderes Highlight verfügt „Hyggedal“ außerdem über die „Hygge Supreme Hydda“ – eine exklusive Top Suite für bis zu vier Personen mit einmaliger Aussicht auf die Wasserwelt und privater Sauna sowie zahlreichen Zusatzangeboten. Um die Zeit zu zweit in vollen Zügen zu genießen, laden außerdem 18 „Hygge Sofas“, die gegen einen Aufpreis hinzugebucht werden können, zur gemeinsamen Erholung auf den bequemen Liegebetten ein. Durch einen luftigen Vorhang von den anderen Besuchern separiert, kann man hier herrlich relaxen und träumen. „Hyggedal“ befindet sich oberhalb des Restaurants „Lumålunda“, sodass Ruhesuchende von ihren Liegen aus den Blick durch die großen Panoramafenster über die Indoor-Halle der Wasserwelt schweifen lassen können.

Der exklusive Ruhe- und Saunabereich "Hyggedal" bietet einen atemberaubenden Blick über die Wasserwelt Rulantica. Bild: Europa-Park
Der exklusive Ruhe- und Saunabereich „Hyggedal“ bietet einen atemberaubenden Blick über die Wasserwelt Rulantica. Bild: Europa-Park

Genuss für alle Sinne

Auch für das leibliche Wohl ist im Lounge-Bereich der neuen Wohlfühloase bestens ge­sorgt. In nordischem Ambiente erwartet die Besucher in der „Hygge Sauna-Bar“ eine leichte Küche mit individuellen Scandic Hygge-Bowls für jeden Geschmack. Das gesunde Speisen­angebot wird abgerundet durch eine vielfältige Auswahl erfrischender Drinks und spritziger Cocktails. Aber nicht nur die Gäste der Wasserwelt kommen in den Genuss der traumhaften Lage in luftiger Höhe und der entspannten Atmosphäre. „Hyggedal“ umfasst eine weitere Bar, die für externe Besucher ohne vorherigen Eintritt in Rulantica zugänglich ist. Die Gäste der Bar „panoraama – die Rulantica Bar“ sitzen mit Blick auf die Rutschen, das riesige Wellenbecken und das fröhliche Treiben in Rulantica und können dabei gleich ihren nächsten Besuch in der Wasserwelt planen.

Trainieren und entspannen im Museumshotel

Das benachbarte 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ wird ab dem 16. Oktober 2020 ebenfalls um eine Oase für Körper und Geist bereichert. Auf insgesamt über 400 Quadratmetern Fläche erwartet die Übernachtungsgäste ein umfangreiches Fitness- und Saunaangebot. Neben einer Bio-Sauna mit einer schonenden Temperatur von 50 bis 60 Grad Celsius („Sanarium“), bietet der Saunabereich auch eine finnische Sauna sowie ein Dampfbad. Auf der 110 Quadratmeter umfassenden Außenterrasse lässt es sich in den komfortablen Sonnenliegen herrlich relaxen. Ein Highlight ist der große Dachgiebel mit gemütlichen Liegeflächen, der durch seine nordische Thematisierung und eine riesige Glasfront hin zur Wasserwelt Rulantica eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre versprüht. Wer nicht nur die Seele baumeln lassen möchte, sondern sich darüber hinaus auch körperlich fit halten will, findet hier eine Auswahl verschiedener Trainingsgeräte. Neben einer eigenen Hantelstation, lassen sich Kraft und Ausdauer auch an den individuell einstellbaren Fitnessgeräten stärken.

Wichtige Informationen

Öffnungszeiten:

Entsprechend den Öffnungszeiten der Wasserwelt Rulantica täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr.

Buchung:

Tickets für Rulantica sowie für „Hyggedal“ sind tagesbasiert online verfügbar. Aufgrund der begrenzten Kapazität wird eine Online-Buchung unter tickets.rulantica.de vorab empfohlen.  Tagesgäste können circa drei Monate vor dem geplanten Besuchstag Tickets online erwerben. Bei freier Kapazität sind vor Ort noch Tickets für „Hyggedal“ erhältlich.

Preise (aktuelle Saison):

Rulantica Tagesticket Erw.                   38,50 €

Aufpreis Hyggedal pro Person*           10,00 €

Hygge Sofa** (1-2 Pers.)                     40,00 €

Hygge Supreme Hydda** (1-4 Pers.) 490,00 €

*zzgl. Rulantica Tagesticket (bei Verfügbarkeit ist Hyggedal vor Ort auch für Abendtickets buchbar)

**zzgl. Rulantica Tagesticket und Aufpreis Hyggedal

Kraft tanken im Europa-Park Resort: SC Profi Jonathan Schmid auf Entdeckungstour

Der Fußballprofi des SC Freiburg Jonathan Schmid am "Surf Fjørd" in der Wasserwelt Rulantica. Bild: Europa-Park
Der Fußballprofi des SC Freiburg Jonathan Schmid am „Surf Fjørd“ in der Wasserwelt Rulantica. Bild: Europa-Park

Das spielfreie Wochenende nutzte der Fußballprofi Jonathan Schmid für eine kleine Auszeit und besuchte die neue Wasserwelt Rulantica sowie den Europa-Park. Nach den ersten drei Spieltagen der Bundesligasaison 2020/21 steht der SC Freiburg aktuell auf dem zwölften Tabellenplatz. In der nordischen Wasser-Erlebniswelt konnte der gebürtige Straßburger zwischen den intensiven Trainingseinheiten kurz mal abtauchen und entspannen – selbstverständlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Dabei zeigte sich der erfahrene Rechtsverteidiger begeistert von den neun thematisierten Bereichen sowie den über 25 spritzigen Attraktionen. Auch in Deutschlands größtem Freizeitpark genoss der Elsässer die einzigartige Atmosphäre, wobei die Fahrt mit der im Sommer wiedereröffneten Familienattraktion „Piraten in Batavia“ für ihn zu den Highlights zählte. Nach dem gelungenen Ausflug auf die sagenumwobene Insel Rulantica sowie die Erkundung der 15 europäischen Themenbereiche heißt es nun volle Konzentration auf das nächste Heimspiel: Am heutigen Samstag wollen Jonathan Schmid und sein Team vom Sportclub Freiburg gegen den SV Werder Bremen wichtige drei Punkte holen.

Neue Ruhebereiche in Rulantica und im Hotel „Krønasår“: Nordisch relaxen und saunieren

Nicht einmal ein Jahr nach der Eröffnung der Wasserwelt Rulantica dürfen sich die Besucher ab dem 16. Oktober bereits auf ein neues Highlight freuen. Mit „Hyggedal“ entsteht derzeit ein exklusiver Ruhe- und Saunabereich auf insgesamt 1.000 Quadratmetern Fläche oberhalb des Restaurants „Lumålunda“. Die nordische Wohlfühloase ist die perfekte Ergänzung für all diejenigen, die sich neben Rutschen, Abenteuern und Wasserspaß auch nach Entspannung und Ruhe sehnen. In gemütlichem Ambiente erwarten die Besucher jetzt zusätzlich zwei typisch skandinavische Holzsaunen sowie eine große Außenterrasse mit Liegemöglichkeiten für das Sonnenbad unter freiem Himmel.

Logo © Europa-Park / Rulantica

Darüber hinaus bietet der neue Ruhe-und Saunabereich exklusive Angebote für einen traumhaften Tag mit purer Entspannung. Die „Hygge Sofas“ sind der ideale Rückzugsort für zwei Personen und können direkt zu „Hyggedal“ hinzugebucht werden. Luxuriöses Flair und Erholung garantiert die „Hygge Supreme Hydda“ – eine private Top Suite mit grandiosem Blick auf Rulantica, eigener Sauna und zahlreichen Zusatzangeboten für bis zu vier Personen.
Auch für das leibliche Wohl ist in „Hyggedal“ bestens gesorgt, denn in der „Hygge Sauna-Bar“ wird den Besuchern vitale und leckere Küche geboten. Ein Highlight ist außerdem die neue Lounge „panoraama – die Rulantica Bar“, die durch einen eigenen Zugang über die Lobby erreichbar ist und Gäste von Außerhalb ohne vorherigen Eintritt in Rulantica begrüßt. Bei einer frischen Poké Bowl oder einem spritzigen Cocktail kann man dem bunten Treiben der Wasserwelt zusehen.

Aber nicht nur die Wasserwelt wird um eine Wohlfühloase erweitert. Das benachbarte 4-Sterne Superior Hotel „Krønasår“ eröffnet ebenfalls am 16. Oktober 2020 einen neuen Fitness- und Saunabereich auf über 400 Quadratmetern Fläche, der exklusiv und ohne Aufpreis für Übernachtungsgäste der Europa-Park Hotels zugänglich ist.

Buchung
Seit dem 29. September sind Tickets für „Hyggedal“ im Rulantica-Ticketshop erhältlich.
Tickets für Rulantica sowie für „Hyggedal“ sind tagesbasiert online verfügbar. Aufgrund der begrenzten Kapazität wird eine Online-Buchung unter tickets.rulantica.de vorab empfohlen. Bei freier Kapazität kann Hyggedal auch vor Ort zum Rulantica-Ticket hinzugebucht werden. Die Öffnungszeiten sind entsprechend der Wasserwelt Rulantica von 10 Uhr bis 22 Uhr. Die textilfreien Saunen sowie die Außenterrasse sind Besuchern ab 18 Jahren vorbehalten, die anderen Bereiche von „Hyggedal“ sind ohne Altersbeschränkung zugänglich.

Tickets
Rulantica Tagesticket Erwachsene: 38,50 €
Aufpreis Hyggedal pro Person*: 10,00 €
Hygge Sofa** (1-2 Pers.): 40,00 €
Hygge Supreme Hydda** (1-4 Pers.): 490,00 €

*zzgl. Rulantica Tagesticket (bei Verfügbarkeit Hyggedal vor Ort auch für Abendtickets buchbar)
**zzgl. Rulantica Tagesticket und Aufpreis Hyggedal

Damit mehr Kinder schwimmen lernen: Der Europa-Park und Schwimmstar Franziska van Almsick arbeiten zusammen

Seit mehr als zehn Jahren engagiert sich die „Franziska van Almsick Stiftung“ für die Förderung der Schwimmfähigkeiten bei Kindern. Bild: Rulantica / Europa-Park
Seit mehr als zehn Jahren engagiert sich die „Franziska van Almsick Stiftung“ für die Förderung der Schwimmfähigkeiten bei Kindern. Bild: Rulantica / Europa-Park

Schwimmstar Franziska van Almsick und der Europa-Park bauen ihre Kooperation weiter aus und engagieren sich gemeinsam dafür, dass mehr Kinder schwimmen lernen. „Wenn’s Familie Mack nicht kann, wer sonst?“ So hat Franziska van Almsick bei der Eröffnung von Rulantica ihre Begeisterung über die neue Wasserwelt Rulantica zum Ausdruck gebracht. Der Europa-Park unterstützt Franziska van Almsick bei einem wichtigen gesellschaftlichen Anliegen: Mit ihrer Stiftung setzt sich die frühere Schwimmweltmeisterin seit mehr als zehn Jahren dafür ein, dass wieder mehr Kinder sicher schwimmen können.

Laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) kann jeder zweite Grundschüler in Deutschland nicht richtig schwimmen. Es genüge nicht, wenige Minuten „irgendwie“ über Wasser zu bleiben – es sei wichtig, dass alle Kinder sich im Wasser wirklich sicher fühlen, so Franziska van Almsick. Um das zu erreichen, hat der Schwimmstar unter anderem das Minibuch „Paul und Paulina – Baderegeln leicht gemacht“ herausgebracht. Dank der Unterstützung der Familie Mack gibt es nun auch eine Sonderedition „Snorri“ in einer Auflage von 30.000 Exemplaren, die in Kindergärten sowie Schulen im Südwesten verteilt werden. Mit zahlreichen witzigen Illustrationen und hilfreichen Tipps für Kinder ab 3 Jahren ist das Rulantica-Spezial gestern von der Schwimmlegende van Almsick offiziell an die Familie Mack übergeben worden. In dem Minibuch bekommen die kleinen Wasserratten die wichtigsten Baderegeln für einen sicheren Aufenthalt in Rulantica von Franziska van Almsick und Snorri, dem süßen Maskottchen der Wasserwelt, erklärt.
Franziska van Almsick: „Diese Zusammenarbeit mit dem Europa-Park und meiner Stiftung ist perfekt. Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, die Schnittstelle zwischen den Schulen und der Stadt beziehungsweise den Bäderbetrieben zu sein, damit der Schwimmunterricht an den Schulen optimal umgesetzt werden kann. So finanzieren wir zum Beispiel die Verwaltungskosten und stellen mit unserer Arbeit den Lehrern ausgebildete Studenten oder Schwimmtrainer zur Seite, die einen Teil der Kinder im Schwimmunterricht übernehmen. Dadurch werden die Gruppen kleiner, der Unterricht intensiver und die Lehrer werden entlastet. Über 15.000 Kinder haben durch unsere Stiftung schon sicher schwimmen gelernt und es werden immer mehr.“

Auch darüber hinaus fördert die Inhaberfamilie Mack die Schwimmfähigkeiten von Kindern. So können die jungen Besucher nicht nur ihr „Seepferdchen“ bei Kursen der DLRG in Rulantica ablegen, die Wasserwelt stellt außerdem das große Wellenbecken für den Schwimmunterricht der Grundschule Rust zur Verfügung. Bereits im Februar durften die Schüler das Training im „Surf Fjørd“ aufnehmen, mussten in den vergangenen Monaten allerdings pausieren. Ab sofort werden die beiden vierten Klassen der Grundschule nun wieder abwechselnd dienstags und donnerstags zum Schwimmunterricht nach Rulantica kommen. Dadurch gewährleisten die Gemeinde und die Wasserwelt Rulantica, dass die Ruster Kinder mit Abschluss der Grundschule über sichere und gute Schwimmkenntnisse verfügen.

DLRG zeichnet 1.000stes Seepferdchen in Rulantica aus

Thomas Mack gratuliert in Rulantica der 5-jährigen Alica Dippel aus Schwabach zum erfolgreich bestandenen Seepferdchen. Bild: Europa-Park / Rulantica
Thomas Mack gratuliert in Rulantica der 5-jährigen Alica Dippel aus Schwabach zum erfolgreich bestandenen Seepferdchen. Bild: Europa-Park / Rulantica

Mit einem Sprung vom Beckenrand geht es ins kühle Nass der neuen Indoor-Wasserwelt Rulantica. Anschließend folgen 25 Meter Schwimmen, das Heraufholen eines Ringes mit den Händen aus schultertiefem Wasser und eine kleine theoretische Prüfung, bei der die Baderegeln abgefragt werden. Wer diese Aufgaben unter den wachsamen Augen der Schwimmprofis der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) besteht, wird mit dem Seepferdchen ausgezeichnet. Der Frühschwimmer ist das erste Abzeichen, das Kinder erlangen können und ein wichtiger Meilenstein der Schwimmausbildung. Seit Anfang des Jahres bietet die Wasserwelt in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Prüfern des DLRG-Landesverbandes Baden allen Kindern immer samstags von 12 bis 15 Uhr sowie von 17 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Prüfung zum Seepferdchen abzulegen. Dieses kostenlose Angebot erfreut sich großer Beliebtheit, sodass am 19. September bereits das 1.000ste Seepferdchen in Rulantica verliehen wurde.

Zusätzlich können Kinder zwischen 4 und 12 Jahren bei den Rutschenprofis von Rulantica täglich das „Snorri-Rutsch-Abzeichen“ erhalten. Neben Kenntnis der Baderegeln wird hier ebenfalls nach einem Ring getaucht und die kleinen Prüflinge dürfen drei Rutschen nach Wahl hinabgleiten, nachdem sie vorab die korrekte Rutschposition erlernt haben. Belohnt wird dies mit einem Abzeichen für die Badebekleidung sowie einer Urkunde.

« Ältere Beiträge

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑