Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Horror Nights (Seite 1 von 7)

Über 90.000 Besucher feiern den 10. Geburtstag der Horror Nights

Die Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die Lust am Gruseln steigt. Das Jubiläumsjahr der Horror Nights hat Deutschlands größtem Freizeitpark einen erneuten Besucherrekord gebracht. Über 90.000 Mutige haben sich 2016 in ihren eigenen Horrorfilm begeben und zum 10. Geburtstag das Halloweenklassikers für eine monströse Party mit viel Geschrei und Gerenne gesorgt. Der Halloweenschocker ist seit Jahren ein Erfolgsgarant. Qualität setzt sich durch. Die Horror Nights wurden bereits mehrfach mit internationalen Awards ausgezeichnet und zählen zur Weltspitze der Halloweenevents. Fünf Horrorhäuser und ein Escape Game sorgten in diesem Jahr neben drei Scarezones für Nervenkitzel – „Nightmare – Revenge“, „Temple of the Undead, „ZEHN“, „The Cave – Unleashed“, „Big Shoe Casino – Rien ne va plus“ und das exklusive Escape Game „The Mansion“. Verrucht und sexy präsentierte sich die Show „Horror on Ice VII“ und im „Vampire’s Club“ wurde bis zum Morgengrauen getanzt. Nach dem Geburtstagsjahr wird 2017 ein ganz neues Kapitel aufgeschlagen. Es warten viele Neuerungen auf die Besucher.

Quelle: Europa-Park

Furchtlose Spieler des SC Freiburg bei den Horror Nights

Onur Bulut und Marc-Oliver Kempf bei den Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Onur Bulut und Marc-Oliver Kempf bei den Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Marc-Oliver Kempf und Onur Bulut vom SC Freiburg haben Mut bewiesen. Bei den Horror Nights im Europa-Park zeigten die Spieler, dass sie völlig furchtlos sind und jedem Zombie ins Auge blicken können. Unerschrocken ging es für das Team auch am Dienstag danach im Pokal gegen Sandhausen. Onur Bulut bewies beim Halloweenspektakel in Deutschlands größtem Freizeitpark, dass er zielsicher ist. Bei der Virtual Reality Attraktion „Abenteuer Atlantis – Horror Nights Coastiality“ erlangte er eine rekordverdächtige Trefferquote bei der Zombiejagd – vielleicht war das ein gutes Omen für das Spiel.

Quelle: Europa-Park

Deutschlands schrillste VIP-Halloweenparty zum 10. Geburtstag der Horror Nights im Europa-Park

Faszinierendes Feuerwerk zum 10. Geburtstag der Horror Nights. Bild: Europa-Park

Faszinierendes Feuerwerk zum 10. Geburtstag der Horror Nights. Bild: Europa-Park

Zum 10. Geburtstag der mehrfach international ausgezeichneten Horror Nights feierten die Monster eine schaurig-glamouröse Jubiläumsparty. Bei der 2. Horror Glam Live Night powered by bigFM heizten die Star-DJs Jonas Blue und Alle Farben am 2. Oktober 2016 im Vampire’s Club hunderten Fans ein. Zahlreiche prominente Vampire und Monster mischten sich unter das Partyvolk und zelebrierten einen unvergesslichen Maskenball der Nachtgestalten. Box-Weltmeisterin Regina Halmich, US-Stardesigner Stevie Boi, die Schauspieler Jörn Schlönvoigt und Philipp Danne, Nastassja Kinski sowie Moderatorin Monica Meier-Ivancan und viele weitere bekannte Gesichter aus dem Showbusiness feierten auf Einladung des Gastgeberpaares Michael und Miriam Mack Deutschlands größte VIP-Halloweenparty. Nachdem die Zombies, Mumien und Killerclowns der Horror Nights den Adrenalinspiegel in die Höhe getrieben haben und einen ganz persönlichen Horrorfilm lieferten, wurde der Vampire’s Club zum Hexenkessel. Nach einer aufregend-schönen Mitternachtsshow tanzten die Gäste ausgelassen bis zum Morgengrauen mit gruseligen Blutsaugern zu den Beats der Topstars an den Turntables. Die Horror Nights finden noch bis 5. November im Europa-Park statt. Weitere Infos unter www.horror-nights.de.

Quelle: Europa-Park

Insekten Live-Kochshow bei den Horror Nights im Europa-Park

Die Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Heute ist „Stell Dich Deinen Ängsten“-Tag. Alle Furchtlosen können noch bis zum 5.11. bei den Horror Nights ins gruselige Vergnügen eintauchen.

Essbare Insekten sind in diesem Jahr auch ein Thema. Getrocknet oder als Lutscher sind sie bereits in einigen Shops im Europa-Park erhältlich. Dennis Besseler, der Kölner Abenteurer, und Michael Iselt haben in diesem Jahr diese ungewöhnliche Kooperation mit Deutschlands größtem Freizeitpark angestoßen. Mit ihrem Online-Portal vertreiben sie seit vielen Jahren Insekten für den menschlichen Verzehr. Es handelt sich hierbei nicht um Tierfutter. Die Speise-Insekten werden extra für den menschlichen Verzehr gezüchtet.Das europaweit größte Sortiment wird hauptsächlich in Handarbeit in Deutschland produziert. Die Insekten kommen dafür entweder aus Züchtungen der EU oder stammen als Lebensmittel-Importen aus Thailand. Mehlwürmer mit Schokoladenguss oder Heuschrecken in Wodka, aber auch Spinne in Salzlake können verspeist werden. Am 29. Oktober 2016 findet bei den Horror Nights eine Insekten Live-Kochshow statt. Bei einer Verkostung werden die beiden Unternehmer und zwei Profiköche ihr gemeinsames Kochbuch vorstellen: Das Insekten Kochbuch für echtes Kribbeln im Bauch.Großen Wert haben die Meister der Küche Roger Andres und Marc-Oliver Schulz aus Frankfurt auf die Möglichkeit des Nachkochens gelegt. Heimchen-Ciabatta, Borschtsch mit Insekten oder Insektenbratwürste sind für so für  jedermann in der heimischen Küche machbar.

Die Horror Nights entführen noch bis zum 5.11. Besucher in ihren eigenen Horrorfilm. Alle Infos und Termine unter www.horror-nights.de.

Quelle: Europa-Park

Star-DJ Topic legt bei den Horror Nights auf

Der Vampire's Club bei den Horror Nights. Bild: Europa-Park

Der Vampire’s Club bei den Horror Nights. Bild: Europa-Park

Zum 10. Geburtstag der Horror Nights gibt es am 30.9.2016 ein ganz besonderes Geschenk für die Besucher: Star-DJ Topic legt im Vampire’s Club auf.

Mit seinem ersten Hit „Home“ kletterte er Anfang 2016 gleich in die Top 12 von Deutschland, Österreich und Australien. Mit „Find you“ und seinem Album „Miles“ konnte er im Sommer erneut die Charts entern. Der Vampire’s Club ist für den jungen DJ und Produzenten wahrscheinlich die bisher außergewöhnlichste Location seiner Karriere. In einem antiken Tempel tanzen Vampire und Zombies Seite an Seite mit den Partygästen.

Die Horror Nights finden noch bis 5. November 2016 immer freitags und samstags sowie am 2., 16., 20. und 23. Oktober und vom 26. Oktober bis 5. November 2016 täglich (außer 2.11.) statt. Der Vampire’s Club ist immer freitags und samstags sowie am 30. und 31.10. ab 23 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro. Der Clubbesuch ist nur in Verbindung mit einem Horror Nights Ticket möglich. Weitere Infos unter www.horror-nights.de.

Quelle: Europa-Park

« Ältere Beiträge

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑