Insekten Live-Kochshow bei den Horror Nights im Europa-Park

Anzeige
Die Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park
Die Horror Nights im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Heute ist „Stell Dich Deinen Ängsten“-Tag. Alle Furchtlosen können noch bis zum 5.11. bei den Horror Nights ins gruselige Vergnügen eintauchen.

Essbare Insekten sind in diesem Jahr auch ein Thema. Getrocknet oder als Lutscher sind sie bereits in einigen Shops im Europa-Park erhältlich. Dennis Besseler, der Kölner Abenteurer, und Michael Iselt haben in diesem Jahr diese ungewöhnliche Kooperation mit Deutschlands größtem Freizeitpark angestoßen. Mit ihrem Online-Portal vertreiben sie seit vielen Jahren Insekten für den menschlichen Verzehr. Es handelt sich hierbei nicht um Tierfutter. Die Speise-Insekten werden extra für den menschlichen Verzehr gezüchtet.Das europaweit größte Sortiment wird hauptsächlich in Handarbeit in Deutschland produziert. Die Insekten kommen dafür entweder aus Züchtungen der EU oder stammen als Lebensmittel-Importen aus Thailand. Mehlwürmer mit Schokoladenguss oder Heuschrecken in Wodka, aber auch Spinne in Salzlake können verspeist werden. Am 29. Oktober 2016 findet bei den Horror Nights eine Insekten Live-Kochshow statt. Bei einer Verkostung werden die beiden Unternehmer und zwei Profiköche ihr gemeinsames Kochbuch vorstellen: Das Insekten Kochbuch für echtes Kribbeln im Bauch.Großen Wert haben die Meister der Küche Roger Andres und Marc-Oliver Schulz aus Frankfurt auf die Möglichkeit des Nachkochens gelegt. Heimchen-Ciabatta, Borschtsch mit Insekten oder Insektenbratwürste sind für so für  jedermann in der heimischen Küche machbar.

Anzeige

Die Horror Nights entführen noch bis zum 5.11. Besucher in ihren eigenen Horrorfilm. Alle Infos und Termine unter www.horror-nights.de.

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: