Ausflugsziele, seit 2013

Schlagwort: Rust (Seite 1 von 82)

„Alpenexpress Enzian“ und „Tiroler Wildwasserbahn“ sind zurück, „Yomi Abenteuer Trail“ wartet auf Entdecker

Mit dem „Alpenexpress Enzian“ und der „Tiroler Wildwasserbahn“ sind zwei traditionsreiche Klassiker mit neuem Glanz im Europa-Park zurück. Die charmante Familienachterbahn und die erfrischende Bootsfahrt im Baumstamm schlängeln sich durch die neue, eindrucksvolle „Zauberschlucht der Diamanten“ und bieten Spaß für Groß und Klein. Komplett neu ist zudem der „Yomi Abenteuer Trail“: Der abenteuerliche Höhenweg mit Hängebrücken, vielen Kletterelementen und zwei Rutschen führt die Gäste auf bis zu zwölf Meter hohen Felsen hin zur „Edelstein-Grotte“. Auch bei „Alpenexpress Coastiality“ wartet ein neues VR-Abenteuer.

Roland Mack, Inhaber Europa-Park: „Uns war es wichtig, ‘Alpenexpress Enzian’ und ‘Tiroler Wildwasserbahn’ wieder so aufzubauen, wie sie Generationen seit Jahrzehnten kennen und lieben. Auch die ‘Edelstein-Grotte’ ist einer der Favoriten unserer Gäste. Gleichzeitig spannen wir nun mit der ‘Zauberschlucht der Diamanten’ und dem ‘Yomi Abenteuer Trail’ den Bogen in Richtung Zukunft und sorgen für neue Erinnerungen für die ganze Familie.“

Ann-Kathrin Mack, Gesellschafterin Europa-Park und verantwortlich für MACK Solutions: „Ich bin mit dem ‘Alpenexpress Enzian’ und der ‘Tiroler Wildwasserbahn’ groß geworden und verknüpfe damit viele schöne Erinnerungen mit meiner Familie und Freunden. Umso besonderer und emotionaler ist es für mich, dass wir die Bahnen jetzt wieder eröffnet haben. Zudem bin ich unglaublich stolz darauf, wie wir das Projekt in Rekordzeit, aber gleichzeitig auch enorm detailverliebt gemeinsam mit allen Gewerken und Firmen umgesetzt haben.“

Im Herzen des Themenbereichs Österreich zieht die neue „Zauberschlucht der Diamanten“ kleine Abenteurer und große Entdecker in ihren Bann. In der alpinen Bergwelt bahnen sich reißende Flüsse ihren Weg, stürzen Wasserfälle in die Tiefe und beeindrucken majestätische Felsen.
 
Klassiker neu aufgelegt: Der „Alpenexpress Enzian“
Mit dem runderneuerten „Alpenexpress Enzian” sausen die Gäste durch das malerische, österreichische Gebirge. Die Familienachterbahn rauscht mit bis zu 45 km/h vorbei an bewachsenen Felsformationen und tosenden Wasserfällen durch die „Zauberschlucht der Diamanten“. Der neu aufgelegte Klassiker besticht weiterhin mit seinem zeitlosen Charme und zwei Runden Fahrt. Ein doppeltes Vergnügen, das in lebhafter Erinnerung bleiben wird! Der Publikumsliebling verspricht auch den jüngsten Gästen (ab vier Jahren) einen aufregenden Einstieg in die Welt der Achterbahnen. Mit jedem steilen Anstieg und jeder rasanten Abfahrt wird die Neugier und Begeisterung für weitere Abenteuer geweckt!  Mit einem Lift für Rollstuhlfahrer ist die Attraktion nun auch barrierefrei zugänglich.
 
Beim neuen Virtual-Reality-Abenteuer „Fina & die Yomis – Zauberwelt der Diamanten VR“ erleben die Besucher eine virtuelle Kutschfahrt auf dem „Alpenexpress Coastiality“! Was ruhig beginnt, entwickelt sich jedoch schnell zu einem aufregenden Sturzflug durch eine magische Höhlenlandschaft in Erinnerung an die frühere „Yomi-Zauberwelt der Diamanten“. Zusätzlich stehen sechs weitere VR-Abenteuer zur Auswahl.

Erfrischende Fahrt im Baumstamm: Die „Tiroler Wildwasserbahn“
Erstmals 1978 eröffnet, begeistert die „Tiroler Wildwasserbahn“ alle Besucher. In einem ausgehöhlten Baumstamm werden die Fahrgäste über Berg und Tal „geschifft”. Die Fahrt beginnt mit dem Erklimmen eines steilen Felsens, der nicht nur den Puls in die Höhe treibt, sondern auch eine faszinierende Aussicht bietet. Rasant geht es bergab in die „Zauberschlucht der Diamanten“, wo sich auch der ein oder andere Yomi entdecken lässt. Die kleinen, grünen Fabelwesen wurden von MACK Magic erdacht und verstecken sich im gesamten Themenbereich Österreich sowie im Märchenwald-Kino.

Entdeckergeist wecken: Der „Yomi Abenteuer Trail“
Komplett neu ist 2024 der „Yomi Abenteuer Trail“. Der abenteuerliche Rundweg mit Hängebrücken, Kletterelementen und Rutschen führt mutige Entdecker auf bis zu zwölf Meter hohen Felsen durch die „Zauberschlucht der Diamanten“. Neben einem grandiosen Rundumblick wartet auch die ein oder andere (optionale) Herausforderung auf kleine und große Abenteurer.

Erinnerungsstücke und Mitbringsel: Die „Edelstein-Grotte“
Auch in der neugestalteten, geheimnisvollen „Edelstein-Grotte“ finden sich viele Überraschungen rund um das Yomidorf. Die Besucher erkunden die Heimat der Fabelwesen, die dort mithilfe der magischen Kräfte der Natur so manchen Schabernack treiben. Im Shop wartet eine große Auswahl an Schmuck sowie funkelnden Edelsteine und Kristalle.

Im zugehörigen Bilderbuch-Abenteuer „Fina & die Yomis – Die geheimen Zaubersteine“ streift eine gefährliche Hexe durch die Berge und bringt das Yomidorf in Gefahr! Ob Fina den Yomis helfen kann, ihre Heimat zu retten? Seit Frühjahr im Europa-Park Erlebnis-Resort, im Onlineshop und überall im Handel erhältlich.

Pfingstspaß in Rulantica

Am langen Pfingstwochenende vom 18. bis 20. Mai lädt die Wasserwelt Rulantica alle großen und kleinen Besucher zu noch mehr Familienspaß ein. Zusätzlich zum Vergnügen auf über 50 Rutschen und Attraktionen warten tolle Specials und zusätzliche Shows auf die Besucher.

So bietet die spritzige Rundboot-Fahrt „Tønnevirvel” über Pfingsten coole Lichteffekte und einen bunten Disco Chart-Mix. Faszinierende Akrobatik erleben die Gäste in der Familienshow von „Alex und Joschi” im Außenbereich. Im Outdoor-Pool „Frigg Tempel” heizen abends nicht nur die Rulantica Vibes mit Live-DJ sondern auch temporeiche Jonglage-Einlagen der Europa-Park Künstler ein. Magisch wird es, wenn Wolf Fischer große und kleine Gäste mit kniffligen Zaubertricks überrascht. Alle kleinen Besucher dürfen sich auch auf den quirligen Sixtopus Snorri freuen, der gemeinsam mit Ed Euromaus die Wasserwelt besucht.

Europa-Park feiert Europa

Der Europatag wird alljährlich am 9. Mai für Frieden und Einheit in Europa gefeiert. Er markiert den Jahrestag der Schuman-Erklärung, in der Robert Schuman seine Idee für eine neue Form der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte, die einen Krieg zwischen den Nationen Europas undenkbar machen sollte. Robert Schumans Vorschlag gilt als Geburtsstunde dessen, was heute die Europäische Union ausmacht.

Auch im Europa-Park Erlebnis-Resort wurde der Tag mit vielfältigen Aktionen begangen. So säumte prachtvolle Dekoration in Europafarben die Wege und Bahnen, zahlreiche Walking Acts und die Parade im europäischen Stil sorgten für eindrucksvolle Momente. Die TALENT ACADEMY sorgte mit einer Bilderausstellung sowie der Band “No Borders” für das passende Ambiente. Zudem konnten sich die Besucher an zahlreichen Infotafeln über die Europäische Union informieren.

Der Europa-Park bietet mit seinen 17 europäischen Themenbereichen – kürzlich kam Kroatien mit der Achterbahn-Neuheit “Voltron Nevera powered by Rimac” hinzu – eine einzigartige Möglichkeit, die verschiedenen Kulturen und Traditionen Europas auf unterhaltsame und spielerische Weise kennenzulernen und zu erleben. Die Atmosphäre im Park basiert ganz im Sinne Europas auf Respekt, Toleranz, Offenheit und Gleichheit.

Europa-Park-Inhaber Roland Mack: „Der Europa-Park wurde als eine Vision der europäischen Einheit sowie der Zusammenarbeit zwischen den Ländern geschaffen und repräsentiert die kulturelle und geografische Vielfalt Europas. Wir leben diese Werte tagtäglich und begrüßen Gäste und Mitarbeiter aus aller Welt.“

Die Veranstaltungen des Europa-Park Erlebnis-Resorts im Juni

Rund um Deutschlands größten Freizeitpark gibt es im Juni wieder jede Menge zu entdecken und zu erleben. Hier die Übersicht:

16. Mai – 01., 06. – 08., 13. – 15., 20. – 22., 27. Juni – 07. September: Rulantica Vibes
Besucher von Rulantica genießen ganzjährig an einer Vielzahl von Terminen ab 19:00 Uhr einen entspannten Abend vor der spektakulären Kulisse der Outdoor-Rutschenwelt Svalgurok. Die Rulantica Vibes sind ideal für all diejenigen, die sich nach einem Abend mit entspannenden Sounds und coolen Drinks sehnen. Das Event ist im Rulantica Ticket enthalten.

30. Mai – 02. Juni: Internationaler Europa-Park Cup des SV Rust
Im Schatten des „Silver Star“ messen sich nationale und internationale Fußball-Nachwuchsteams. Neben dem sportlichen Wettkampf wartet ein weiteres Highlight auf die jungen Kicker: Der Europa-Park lädt alle teilnehmenden Mannschaften zum Besuch von Deutschlands größtem Freizeitpark ein.

05. – 09. Juni sowie 19. – 23. Juni: Radsporttage
Bei den Europa-Park Radsporttagen kommt der Rennrad-Fahrspaß garantiert nicht zu kurz! An vier Tagen warten vier unterschiedliche Touren in der landschaftlich besonders reizvollen Radsport-Destination in Südbaden. Die geführten Touren sind angelegt als touristische Ausfahrten für Hobby-Rennrad-Fahrerinnen und Fahrer, nicht für Leistungssportler. Als Quartier dient das 4-Sterne Superior Hotel “Krønasår”.

14. Juni – 14. Juli: Public Viewing EM 2024
Die diesjährige Fußball-Europameisterschaft wird ein Heimspiel für das ganze Land! Und auch im Europa-Park gibt es das sportliche Großereignis für alle! Ausgewählte Spiele lassen sich beim gemeinsamen Public Viewing auf der Piazza Roma des Hotels „Colosseo“ erleben.

16., 23., 30. Juni: Immer wieder sonntags
Stefan Mross präsentiert die beliebte Live-Sendung im Ersten. Die Besucher erleben Volksmusik- und Schlagerstars hautnah im Europa-Park Erlebnis-Resort, direkt neben der Wasserwelt Rulantica! An verschiedenen Terminen bis in den Herbst können die Zuschauer live dabei sein, wenn der Entertainer seine prominenten Gäste begrüßt.

18. Juni: Euro-Musique-Festival
Grenzenlose Begeisterung und internationale Verbindung! Das Euro-Musique-Festival in Zusammenarbeit mit der Landesmusikjugend sowie dem Ministerium für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg empfängt an diesem Tag mehr als 2.500 Schüler aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz zum gemeinsamen Musizieren.

21. Juni – 23. Juni, 28. Juni – 30. Juni: Midsommar Havn-Fest
Im Juni steigt wieder das traditionelle Midsommar Havn-Fest! Rund um den wunderschönen See des Hotels „Krønasår“ verzaubern der skandinavische Lebensstil und kulinarische Highlights alle Gäste. Gemütliche, herzliche Atmosphäre mit toller Unterhaltung inklusive!

22. Juni – 23. Juni: Pilgern mit der „Muschel in Europa“
Die traditionelle Wanderung nimmt alle Teilnehmer mit auf eine interessante Reise. Die Badische St. Jakobusgesellschaft bietet in Zusammenarbeit mit der „Kirche im Europa-Park“ Pilgerfreunden die Gelegenheit, gemeinsam von der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Ettenheim zum Europa-Park Hotel Resort zu pilgern. Neu in diesem Jahr ist ein die Veranstaltung begleitender “Actionbound” – eine digitale Schnitzeljagd, die das ganze Wochenende frei verfügbar ist und zu einer Radtour einlädt. Nähere Informationen finden sich in Kürze auf der Website www.kirche-im-europa-park.de.

25. Juni: Ottifanten meets Ed & Edda
Der 25. Juni steht im Europa-Park ganz im Zeichen der Ottifanten. Besucher erleben Komiker-Legende Otto Waalkes und seine Kultfiguren an verschiedenen Orten im Park.

29. Juni: Rulantica Sommernachtsparty
Bei der Rulantica Sommernachtsparty ist eine Extraportion sommerlicher Wasserspaß angesagt, denn die Wasserwelt bleibt an diesem Tag bis 24 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu über 14 Stunden Rutschen-Action und Wasserspaß stehen weitere Highlights auf dem Programm!

Heute geht es drunter und drüber! OHM – Die Baudokumentation | Folge 7 – Staffel 3

Gegründet 1975 ist der EUROPA-PARK einer der bekantesten und ein mehrfach ausgezeichneter Freizeitpark, der heute ein ganzes Resort mit dem Park selbst, einem Hotel-Resort, der Wasserwelt Rulantica, der virtuellen Erlebniswelt “Yullbe” und dem Erlebnisrestaurant “Eatrenalin” umfasst. Seit seiner ersten Eröffnung ist der Park in seiner Entwicklung nie stehengeblieben und die Videos erzählen von den neuesten Entwicklungen und den Dingen, die man vor Ort erleben kann.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Das Thema dieses Videos: Heute geht es drunter und drüber! OHM – Die Baudokumentation | Folge 7 – Staffel 3

Für mehr Informationen, weiterführende Links oder um das Video auf YouTube anzuschauen, hier klicken.

Das Europa-Park Erlebnis-Resort im Überblick

Das Europa-Park Erlebnis-Resort umfasst die Angebote des Familienunternehmens Mack am Standort Rust in Südbaden und ist eine populäre Kurzurlaubdestination für Gäste aus aller Welt. Zum Erlebnis-Resort gehören Deutschlands größter Freizeitpark Europa-Park, der Wasserpark Rulantica, die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin, das VR-Angebot YULLBE sowie die Übernachtungsangebote der Europa-Park Hotels, des Camp Resorts und sowie des Europa-Park Campings.

Europa-Park – Deutschlands größter Freizeitpark

Der Europa-Park ist Deutschlands größter Freizeit- und Themenpark und befindet sich in Rust im Ortenaukreis in Baden-Württemberg. Bei seiner Gründung 1975 war der Park ursprünglich als Ausstellungsort für die Produkte des Familienunternehmens MACK Rides gedacht, das seit dem 18. Jahrhundert Fahrgeschäfte herstellt. Heute wird der Europa-Park jährlich von mehr als sechs Millionen Gästen besucht. Damit ist er der besucherstärkste saisonale Freizeitpark weltweit.

Der Europa-Park bietet über 100 verschiedene Attraktionen und Fahrgeschäfte für die ganze Familie, darunter 14 Achterbahnen. Die Attraktionen sind in 20 authentische Themenbereiche eingebettet, die hauptsächlich verschiedene europäische Länder repräsentieren. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Shows und Veranstaltungen, die unvergessliche Erlebnisse für die Besucher schaffen. Rund 50 thematisierte Restaurants und Bars runden das Angebot ab.

Weitere Informationen finden sich hier.

Die Wasserwelt Rulantica

Rulantica ist ein ganzjährig geöffneter Wasserpark in Rust, unweit des Europa-Park. Ob für Adrenalin-Junkies, Kleinkinder oder Entspannungssuchende: Besucher erleben in 14 liebevoll gestalteten Themenbereichen über 50 Rutschen und Attraktionen, zwei Poolbars, drei Saunen und ein Dampfbad. Unter anderem wartet dort die größte Speed-Rutsche Europas sowie ein interaktives Wasser-Karussell auf alle Wasserratten. Zahlreiche saisonale Events, Shows, Gastronomieangebote und Liegebereiche runden das Erlebnis ab. Mit seinen weitläufigen Innen- und Außenflächen gehört das 2019 eröffnete Erlebnisbad zu den größten seiner Art.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite von Rulantica

Die Restaurant-Weltneuheit Eatrenalin

Eatrenalin ist ein gastronomisches Eventkonzept, das die Gäste in verschiedene kulinarische Welten eintauchen lässt. Die Gäste genießen ein achtgängiges Gourmet-Menü, während sie sich auf dem patentierten „Floating Chair“ durch multimedial gestaltete Räume bewegen und dabei ein Abenteuer mit allen Sinnen erleben.

Das bisher einzige Restaurant dieser Art findet sich seit November 2022 im Europa-Park Erlebnis-Resort in Rust, eine weltweite Expansion ist geplant.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite von Eatrenalin.

Virtuelle Erlebnisse mit YULLBE

YULLBE ist ein innovatives Virtual-Reality-Erlebnis mit Free-Roaming und Full-Body-Tracking. Bei den 30-minütigen YULLBE PRO-Erlebnissen lösen Gruppen von bis zu sechs Personen Herausforderungen und erleben ihr VR-Abenteuer gemeinsam. Mit YULLBE GO entdecken Einzelspieler 10-minütige Geschichten und Fantasiewelten.

Nach der Eröffnung des ersten Standorts im Jahr 2020 als Teil des Europa-Park Erlebnis-Resorts in Rust kamen weitere nationale und internationale Standorte hinzu, wie zum Beispiel im Quartier Q 6 Q 7 in Mannheim, im Miniatur Wunderland in Hamburg oder auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAcosma. Auch im Europa-Park selbst lässt sich YULLBE GO erleben.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite von YULLBE.

Übernachten im Europa-Park Erlebnis-Resort

Die Europa-Park Hotels bieten eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten direkt in der Nähe des Europa-Park und der Wasserwelt Rulantica. Es gibt sechs thematisch gestaltete 4-Sterne (Superior) Hotels, die jeweils ein einzigartiges Ambiente und Design bieten.

 Hotel „Krønasår“ – Das Museums-Hotel, auf den Spuren von Entdeckern und Abenteurern

  • Hotel „Bell Rock“ – Gäste werden nach Neuengland und damit in die historische Wiege der USA entführt
  • Hotel „Colosseo“ – Italienisches Flair, inspiriert von der Architektur und Atmosphäre Roms
  • Hotel „Santa Isabel“ – Ein Hotel im Stil eines portugiesischen Klosters
  • Hotel „Castillo Alcazar“ – Hier erleben Gäste das prunkvolle Mittelalter in einer Ritterburg
  • Hotel „El Andaluz“ – Die mediterrane Eleganz einer spanischen Finka

Neben den Hotels bietet der Europa-Park auch weitere Übernachtungsmöglichkeiten:

  • Camp Resort: Hier können Gäste in urigen Tipis, Planwagen und Blockhütten übernachten und sich wie im Wilden Westen fühlen
  • Europa-Park Camping: Für alle, die mit ihrem eigenen ‘Zuhause’ anreisen möchten, bietet der Europa-Park verschiedene komfortable Stell- und Zeltplätze

Übernachtungsgäste genießen zahlreiche Vorteile wie beispielsweise früheren Eintritt in den Europa-Park und in Rulantica. Zudem warten im Hotel-Resort 25 Restaurants und Bars auf die Besucher.

Weitere Informationen finden sich hier.

Achterbahn-Neuheit im Europa-Park: „Voltron Nevera powered by Rimac“ ist eröffnet

Seit Freitag erleben die Besucher im Europa-Park mit „Voltron Nevera powered by Rimac“ ein elektrisierendes und actiongeladenes Achterbahn-Highlight. Tausende Gäste strömten am offiziellen Eröffnungstag in den neuen Kroatischen Themenbereich und ließen sich von dem innovativen Multi Launch Coaster begeistern.

Große Freude: “Voltron Nevera powered by Rimac” dreht ab sofort seine Runden. Bild: Europa-Park

„Voltron Nevera“ bietet ein unvergleichliches Gesamtpaket aus Nervenkitzel, Atmosphäre sowie Technologie und setzt neue Maßstäbe: Die 14. Achterbahn des Europa-Park beschleunigt gleich vier Mal katapultartig auf bis zu 100 Stundenkilometer, davon einmal rückwärts. Auf die Fahrgäste ab 8 Jahren und 1,30 Meter Körpergröße warten unter anderem sieben Überkopf-Elemente, 2,2 Sekunden Schwerelosigkeit am Stück sowie der steilste Launch der Welt von 105 Grad.

Der 1.385 Meter lange Multi Launch Coaster schlängelt sich mit zahlreichen neuartigen Fahrelementen durch eine authentische kroatische Landschaft. Heller Kalkstein, Ruinen, Mauerstücke sowie eine Vielzahl von Pflanzen, darunter auch ein 800 Jahre alter Olivenbaum, sorgen für mediterranes Flair. Die von MACK Magic entwickelte Geschichte rund um den im heutigen Kroatien geborenen Wissenschaftler und Erfinder Nikola Tesla, der mit Hilfe des legendären Adventure Club of Europe das elektrische Zeitalter einläutet, zieht sich als roter Faden durch Attraktion und Themenbereich.

Sommerurlaub im Europa-Park Erlebnis-Resort

Reiselust und Fernweh gehören zum Sommer wie Eiscreme und Sonnenbrille. Ganz gleich, ob man von einer kühlen Brise an nordischen Fjorden träumt oder sich am liebsten zwischen Palmen und türkisblauem Wasser entspannt – im Europa-Park Erlebnis-Resort ist immer die perfekte Zeit für Urlaub. Die 17 europäischen Themenbereiche laden zu einer atemberaubenden Reise über den Kontinent ein. Mit über 100 Attraktionen und Shows, landestypischer Architektur und authentischer Küche ist Deutschlands größter Freizeitpark das ideale Ausflugsziel für die ganze Familie. In direkter Nachbarschaft befindet sich mit Rulantica außerdem eine einzigartige Wasserwelt, die zu jeder Jahreszeit fantastischen Wasserspaß im Innen- und Außenbereich bietet. Zusammen mit dem Camp Resort und dem Camping runden die sechs parkeigenen 4-Sterne Hotels den Kurzurlaub im Europa-Park Erlebnis-Resort ideal ab.

Besucher entdecken im Sommer 2024 den neuen Themenbereich Kroatien: Absolutes Highlight ist dort der frisch eröffnete Multi Launch Coaster „Voltron Nevera powered by Rimac“. Die Achterbahn schlängelt sich mit zahlreichen neuartigen Fahrelementen – unter anderem steht man sieben Mal über Kopf – durch eine authentische kroatische Landschaft. Heller Kalkstein, Ruinen, Mauerstücke sowie eine Vielzahl von Pflanzen, darunter auch ein 800 Jahre alter Olivenbaum, sorgen für mediterranes Flair. Die Geschichte des im heutigen Kroatien geborenen Wissenschaftlers und Erfinders Nikola Tesla, der seinen Traum von der drahtlosen Fernübertragung elektrischer Energie verwirklicht, zieht sich als roter Faden durch Attraktion und Themenbereich. Hier lockt auch die neue Ausstellung „Croatian Inspiration“ mit zahlreichen, interaktiven Exponaten. Im Eiscafé „Sunce i Lavanda“ sorgen 20 Eissorten und zahlreiche außergewöhnliche Kreationen für Erfrischung.
 
Mit dem „Alpenexpress Enzian“ und der „Tiroler Wildwasserbahn“ kehren zwei traditionsreiche Klassiker in neuem Glanz im Österreichischen Themenbereich zurück. Die aufregende Familienachterbahn und die erfrischende Bootsfahrt im Baumstamm schlängeln sich durch die neue, eindrucksvolle „Zauberschlucht der Diamanten“ und bieten Spaß für Groß und Klein. Komplett neu ist zudem der „Yomi Abenteuer Trail“: Der abenteuerliche Höhenweg mit Hängebrücken, vielen Kletterelementen und zwei Rutschen führt die Gäste auf bis zu zwölf Meter hohen Felsen hin zum Shop „Edelstein-Grotte“.
 
Im Französischen Themenbereich erleben die Gäste bei „Eurosat Coastiality“ ein neues Virtual-Reality-Abenteuer: „Das Phantom der Oper”. Die Geschichte von Liebe, Intrigen und einer geheimnisvollen, maskierten Gestalt entfaltet sich in jeder Kurve der immersiven VR-Achterbahnfahrt. Auch das „Geisterschloss“ lädt mit einer aufgefrischten Fahrt zum Gruseln ein, hat dabei aber nichts von seinem klassischen Charme eingebüßt. Auf dem Wasserspielplatz „Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ warten künftig ikonische Handbrausen und Armaturen in Übergröße auf kleine Wasserratten.
 
Erfrischung pur und eine postkartenreife Kulisse garantieren auch die beiden Wasserachterbahnen „Poseidon“ und „Atlantica SuperSplash“. Hochkarätige Künstler aus der ganzen Welt sorgen darüber hinaus für fantastische Unterhaltung. Mit Tanz und Akrobatik, zauberhaften Illusionen, auf dem Eis oder hoch zu Pferd – die Shows sind ebenso vielfältig wie der Europa-Park selbst. Im Sommer begeistert zum Beispiel die High Diving-Show „Retorno dos Piratas“ mit internationalen Athleten und ihren waghalsigen Sprüngen aus bis zu 25 Metern Höhe. Der Portugiesische Themenbereich mit seinem mediterranen Flair bietet dabei das ideale Urlaubsflair für die einzigartige Darbietung.
 
Der ultimative Wasserspaß für die ganze Familie

Wer sich selbst in die Fluten stürzen möchte, findet in der ganzjährig geöffneten Wasserwelt Rulantica neben zahlreichen Rutschen auch ein großes Wellenbecken und den Wild River „Vildstrøm“. In „Tønnevirvel“, einer speziellen Rundfahrtattraktion für Wasserparks aus dem Hause MACK Rides, liefern sich die Gäste eine Wasserschlacht in Gondeln, die sich im kühlen Nass drehen. Für noch mehr Action sorgt „Vikingløp“, die größte Speed-Rutsche Europas. In acht Röhren rutschen die Gäste auf insgesamt mehr als 1.500 Metern Länge auf Matten um die Wette. Besonders die kleinen Gäste können sich am Snorri Strand nach Herzenslust austoben und erfrischen, während die Eltern nur wenige Meter weiter bei Snorri’s Düne relaxen. Im weitläufigen Außenbereich der Wasserwelt Rulantica finden sich darüber hinaus zahlreiche weitere Liegemöglichkeiten im Grünen, um die südbadische Sonne zu genießen. Hier warten auf „Svalgurok“ zehn unterschiedliche Rutschen, eine Abkühlung unter dem riesigen Wassereimer oder unendlicher Spaß mit über 100 verschiedenen Spielmöglichkeiten. Die Extraportion Entspannung bieten hinzubuchbare Strand Sofas, sowie gemütliche Strand Inseln, Strand Eggs und die Rulantica VIP Yachten.
 
Sommerliche Veranstaltungshighlights
In der warmen Jahreszeit ist der Kalender im Europa-Park Erlebnis-Resort prall gefüllt mit tollen Events. Bei der Sommernachtsparty am 13. Juli 2024 erwarten die Gäste großartige Live-Acts und faszinierende Shows in Deutschlands größtem Freizeitpark. Fast alle Attraktionen haben an diesem Tag bis Mitternacht geöffnet und garantieren den Besuchern bis zu 15 Stunden Fahrspaß. Beim „Hansgrohe Kinderfest“ laden lustige und erfrischende Spiele auf den neugestalteten Wasserspielplatz „Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ ein. Auch Rulantica hat gleich an drei Terminen (29. Juni, 27. Juli, 24. August) bis 24 Uhr geöffnet, sodass die Gäste die magisch illuminierten Attraktionen der Wasserwelt noch länger genießen können. Nordisches Flair und skandinavische Spezialitäten machen auch das „Midsommar Havn Fest“ zu einem besonderen Sommerhighlight. Die Besucher erleben am 21. und 22. sowie 28. und 29. Juni 2024 Hygge-Feeling pur und können sich am türkisblauen Fjord zwischen dem Hotel „Krønasår“ und der Wasserwelt Rulantica verwöhnen lassen. Während die kleinen Gäste sich bei einem bunten Kinderprogramm austoben, entdecken die Erwachsenen leckere Köstlichkeiten an den verschiedenen Marktständen und entspannen bei sommerlichen Drinks an der Hafenbar. In direkter Nähe zur Wasserwelt Rulantica begrüßt TV-Moderator Stefan Mross auch in diesem Jahr schlagerbegeisterte Zuschauer zur beliebten Live-Sendung „Immer wieder sonntags“. Bei den Radsporttagen (05. bis 09. sowie 19. bis 23. Juni) warten an vier Tagen vier unterschiedliche Rennradtouren im schönen Südbaden. Sportlich und gleichzeitig emotional geht es auch beim Public Viewing der Fußball-Europameisterschaft zu.
 
Neue Erlebnisse im „Restaurant der Zukunft“

Eine aufregende Reise für die Sinne erleben die Gäste der kulinarischen Weltneuheit Eatrenalin. Das Fine Dining Restaurant begeistert mit seinem Zusammenspiel aus hochwertiger Spitzenküche und visuellen, akustischen sowie haptischen Erfahrungen. Das Herzstück von Eatrenalin ist der „Floating Chair“, ein innovatives Fahrsystem von MACK Rides, das den Gast durch die unterschiedlichen Genusswelten schweben lässt. Bar. Neu ist die „Eatrenalin Late Night Experience“: Eine 90-minütige, multisensorische Reise durch faszinierende Welten von Cocktails, begleitet von erstklassigen Live Acts, um alle Sinne zu begeistern. Nach der Experience feiern die Gäste eine unvergessliche Nacht mit DJ-Beats in der Bar.
 
Actionreicher VR-Spaß

Fans von Virtual Reality erleben bei den YULLBE PRO und YULLBE GO Experiences interaktive Abenteuer. In diesem Sommer werden unerschrockene Abenteurer erstmals bei „Dr. G – Victory on Venus“ auf den fremden Planeten katapultiert. „Amber Blake: Operation Dragonfly“ basiert auf der Comic-Reihe „Amber Blake“ des belgischen Supermodels Jade Lagardère und bietet ein nervenaufreibendes Abenteuer vor der imposanten Skyline Singapurs. Auch im Europa-Park können die Gäste YULLBE erleben: Im blue fire Dome im Isländischen Themenbereich stehen dafür zahlreiche YULLBE GO Experiences zur Verfügung.
 
Neue Highlights in der TALENT ACADEMY

In der TALENT ACADEMY werden Träume wahr: In den acht modernen Studios bieten über dreißig internationale, zertifizierte Coaches wöchentlich über hundert Kurse an. Zur Auswahl stehen Dance, Acrobatics, Music, Art sowie der neue Bereich Mindset.
 
Himmlische Nächte in den Europa-Park Hotels

Wenn die Füße von den Entdeckungstouren des Tages müde sind, bieten die sechs Europa-Park Hotels sowie das urige Camp Resort die ideale Erholung. Ganz gleich, ob man sich an einsame Fjorde im hohen Norden wünscht oder von mediterranen Nächten träumt, die parkeigenen 4-Sterne (Superior) Erlebnishotels verzaubern die Gäste mit ihrer liebevollen Thematisierung und einem ausgezeichneten kulinarischen Angebot. Fünf Poolbereiche und zwei Kinder-Wasserspielplätze laden zum Erfrischen ein. Großzügige Wellness- und Spa-Bereiche runden den Aufenthalt perfekt ab. So werden die Tage im Europa-Park und in Rulantica garantiert zu einem einzigartigen Kurzurlaub für die ganze Familie.

Multi Launch Coaster „Voltron Nevera powered by Rimac“ im Europa-Park

Mit „Voltron Nevera powered by Rimac“ wartet im neuen Kroatischen Themenbereich des Europa-Park ein brandneues, actiongeladenes Achterbahn-Highlight auf alle Besucher. Der innovative Multi Launch Coaster aus dem Hause MACK Rides bietet ein unvergleichliches Gesamtpaket aus Nervenkitzel, Atmosphäre sowie Technologie und setzt neue Maßstäbe: Die 14. Achterbahn des Europa-Park beschleunigt gleich vier Mal katapultartig auf bis zu 90 Stundenkilometer, davon einmal rückwärts. Mit sieben Überkopf-Elementen, 2,2 Sekunden Schwerelosigkeit am Stück und dem steilsten Launch der Welt von 105 Grad stellt die neue Achterbahn nicht nur neue Rekorde auf, sondern bietet auch ein intensives und unvergleichliches Fahrerlebnis, das weltweit einzigartig ist.

Der 1.385 Meter lange Multi Launch Coaster schlängelt sich mit zahlreichen neuartigen Fahrelementen durch eine authentische kroatische Landschaft. Heller Kalkstein, Ruinen, Mauerstücke sowie eine Vielzahl von Pflanzen, darunter auch ein 800 Jahre alter Olivenbaum, sorgen für mediterranes Flair. Die von MACK One erdachte Geschichte rund um den im heutigen Kroatien geborenen Wissenschaftler und Erfinder Nikola Tesla, der mit Hilfe des legendären Adventure Club of Europe das elektrische Zeitalter einläutet, zieht sich als roter Faden durch Attraktion und Themenbereich.

Elektrisierender Start: Die Europa-Park Inhaberfamilie Mack legt den Schalter für “Voltron Nevera powered by Rimac” um. Bild: Europa-Park

Schon von weitem prägen nicht nur die bis zu 32,5 Meter hohe Achterbahn, sondern auch zwei Voltron Türme die erweiterte Silhouette von Deutschlands größtem Freizeitpark. Sie spielen eine entscheidende Rolle beim umfassenden Storytelling: Menschen werden durch Teslas bahnbrechende Entdeckung in kosmische Energie verwandelt und als Blitz von Turm zu Turm transportiert. Fahrgäste ab acht Jahren und 1,30 Meter Körpergröße erleben dieses Abenteuer mit „Voltron Nevera“ am eigenen Leib. Im Bahnhofsgebäude, das im Stil eines alten, kroatischen Wasserkraftwerks gehalten ist und von Tesla für seine Forschungen genutzt wird, stehen neben der klassischen Warteschlange auch Zugänge per reservierten Zeitfenstern (VirtualLine) sowie für Einzelfahrer (Single Rider) zur Auswahl.

Entwickelt wurde die innovative Achterbahn vom Typ „Stryker-Coaster“ vom Stammhaus MACK Rides. In etwas über zwei Jahren Bauzeit entstand der Multi Launch Coaster auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern neben dem Themenbereich Griechenland. Zahlreiche Gewerke und Geschäftsbereiche der gesamten MACK Gruppe wirkten an der Umsetzung der von MACK One erdachten und konzipierten Attraktion mit und schufen so ein einzigartiges Gesamterlebnis. Sowohl Attraktion und Storytelling als auch Atmosphäre und Architektur stammen aus der Kreativschmiede des Europa-Park.

„Voltron Nevera“ stellt zahlreiche Rekorde auf

Adrenalinfans freuen sich über vier Beschleunigungen (Launches) und sieben Überkopf-Elemente (Inversionen). Der mit 105 Grad steilste Launch der Welt sorgt direkt nach dem Katapultstart für eine völlig neue Dimension des Adrenalinkicks. Zudem ist „Voltron Nevera“ einer der Launch Coaster mit den meisten Überkopf-Elementen weltweit sowie der längste Launch Coaster und die längste Achterbahn mit mehreren Überkopf-Elementen in Europa.

Kroatien und Nikola Tesla im Europa-Park entdecken

Im ersten Bauabschnitt des neuen Themenbereichs Kroatien wartet zudem das Eiscafé „Sunce i Lavanda” mit erfrischenden und verführerischen Eisvariationen auf alle Gäste. Nikola Tesla selbst erwacht dort als täuschend echter Animatronic zum Leben und nimmt die Gäste mit auf die Geschichte rund um seine elektrisierende Erfindung. Der Shop „Suveniri Nikola” bietet für alle Einkaufslustigen nicht nur eine kroatische Auswahl, sondern auch viele weitere Produkte rund um das Europa-Park Erlebnis-Resort. Beim Ćevapčići-Snack gibt es herzhafte Fladenbrottaschen und Kaltgetränke. In der neuen Ausstellung „Croatian Inspiration“ lassen sich spielerisch die wichtigsten Erfindungen und Errungenschaften Kroatiens entdecken. Im Traumzeit-Dome erkunden die Zuschauer beim 360-Grad-Abenteuer „Nikola Tesla’s Beautiful Croatia“ die vielfältigen Sehenswürdigkeiten Kroatiens. Bei der Eisshow „Surpr’Ice presents Energ’Ice” treffen rund um Nikola Tesla die Athletik international preisgekrönter Eiskunstläufer auf pure Energie und Elektrizität.

Das „Magic Cinema 4D“ im Französischen Themenbereich lädt die Besucher im mitreißenden Filmabenteuer „Voltron 4D“ ein, die bislang kaum bekannte Zeit von Nikola Tesla in Europa zu entdecken. Mit atemberaubenden Action- und Spezialeffekten in 4D, darunter 3D-Projektionen, Wind, Düfte und bewegliche Sitze, werden die Zuschauer Teil eines immersiven Kinoerlebnisses für die ganze Familie.

Kooperation mit Bugatti Rimac

Kooperationspartner ist Mate Rimac, einer der größten kroatischen Erfinder der heutigen Zeit, mit dem Joint-Unternehmen Bugatti Rimac. Das Flaggschiff von Rimac, das Elektro-Hypercar Rimac Nevera, vereint Leistung und Spitzentechnologie in unvergleichlicher Weise. Der Name Nevera leitet sich vom gleichnamigen, kroatischen Wort für plötzliche, kurze Stürme ab, die in der Regel von Blitzen begleitet werden und vor allem an der kroatischen Adriaküste auftreten. Im Storytelling rund um die Achterbahn-Neuheit sind es eben jene Stürme mit ihrer beeindruckenden, natürlichen Energieentladung, die Tesla zur Erfindung des Voltron inspirieren. Auch Mate Rimac selbst nimmt immer wieder Bezug auf sein Vorbild Tesla, der mit seinen Erfindungen den Grundstein für jene Technologien legte, die heute in den Elektroautos verbaut werden.

Die gemeinsame Vision und Passion für Innovation, Beschleunigung sowie Perfektion verbinden den Europa-Park und Rimac.

Vielfältiges Storytelling rund um Nikola Tesla

In der Europa-Park & Rulantica App lässt sich mit „Voltron chARge“ die neue Achterbahn sogar im heimischen Wohnzimmer erleben: Nutzer unterstützen Nikola Tesla bei seinem Experiment, Menschen per Energiereise zu transportieren und entdecken „Voltron Nevera“ in einem interaktiven Augmented Reality (AR) Erlebnis.

Die ausführlichen Hintergründe zu Nikola Tesla und dem Adventure Club of Europe, einem fiktiven Club von europäischen Entdeckern und Erfindern, erzählt das zugehörige Romanabenteuer „Die fliegende Schule der Abenteurer – Das Phantom aus der Unterwelt”.* 

Kabarettist Emil mit viel Spaß im Europa-Park

Emil Steinberger, der bekannteste Schweizer Kabarettist, hatte viel Spaß bei seinem Besuch im Europa-Park. Zusammen mit seiner Frau Niccel war er auf Einladung von Europa-Park Gründer Roland Mack zu Besuch im Europa-Park anlässlich der Ausstellung „Da lachen ja die Hühner“ des Cartoonisten Peter Gaymann. Emil und Gaymann hatten ein Riesen-Vergnügen in der Cartoon-Ausstellung. Emils Devise lautet: „Lachen ist unglaublich gesund“. Der Komiker, Schauspieler und Regisseur ist im Alter von 91 Jahren noch topfit und hat sich, geführt von Roland Mack, zahlreiche Attraktionen angeschaut. Emil: „Ich bin total begeistert von den Details, der Qualität und der großen Emotion hier im Europa-Park. Es ist unglaublich, was die Familie Mack aufgebaut hat.“

Als Überraschung wurde für Emil ein Stern auf dem Walk of Fame vor dem Magic Cinema 4D im Französischen Themenbereich enthüllt. Emil war sichtlich gerührt, dass er nun zusammen mit Stars wie Priscilla Presley, Til Schweiger, Roger Moore oder Franz Beckenbauer hier einen festen Platz für alle seine Fans hat. Jährlich besuchen allein aus der Schweiz rund 1,5 Millionen Menschen den Europa-Park.

Roland Mack überraschte Emil Steinberger mit einem eigenen Stern auf dem Walk of Fame vor dem Magic Cinema 4D im Französischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Emil hat mit seinen Sketchen Millionen von Menschen zum Lachen gebracht. Sein Humor ist nicht nur in der Schweiz Legende. Der einstige Schweizer Postbeamte spielte die Hauptrollen in zahlreichen Filmen wie „Die Schweizermacher“. Er war auch als Regisseur sehr erfolgreich. Emil war mit dem Schweizer Nationalcircus Knie auf Tournee und gilt als „Geburtshelfer“ des berühmten Circus Roncalli. Roland Mack: „Emil Steinberger und seine Frau Niccel sind grandiose Sympathieträger und Vorbilder für die gesamte Unterhaltungsbranche. Emil ist neugierig, humorvoll und voller Herzlichkeit. Eine herausragende Persönlichkeit.“

Traditionelles Maibaumstellen im Europa-Park

Am 1. Mai geht es im Europa-Park wieder zünftig zu: Mit dem Aufstellen des Maibaums wird offiziell die Biergartensaison eingeläutet und ausgiebig gefeiert. An diesem Tag erwarten die Besucher zahlreiche Specials rund um den bayrisch-badischen Biergarten in der Nähe der Deutschen Allee.

Pünktlich um 12:00 Uhr wird der traditionelle, fast 15 Meter hohe Maibaum von gut einem Dutzend Handwerker aufgestellt. Im Anschluss warten leckere Schmankerl und Gaumenfreuden auf die Gäste. Neben Livemusik ab 11:30 Uhr laden rund um den Biergarten viele Aktionen zum Mitmachen ein. Egal ob “Hau den Lukas”, klassisches Bierkrugschieben oder viele weitere Geschicklichkeitsspiele: Stimmungsvolle Momente sind garantiert!

Das Event mit allen Aktionen und Livemusik ist im regulären Eintrittspreis enthalten.

« Ältere Beiträge

© 2024 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑