Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Sommerwochen

„The Exchange“ – Stimmwunder aus den USA im Europa-Park

In der NBC Show „The Sing Off“ begeisterten die fünf Musiker von „The Exchange“ bereits 2011 ein Millionenpublikum in den USA. Noch bis zum 31. August 2013 faszinieren sie die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark. Täglich, außer montags, treten die Soundakrobaten im Rahmen ihrer „Get Ready Tour“ bei den Südafrikanischen Wochen, im Sansibar Beach Club sowie in den Bars der Hotels Bell Rock und Colosseo auf.

Die A Capella Castingshow „The Sing Off“ diente als Sprungbrett für die fünf Stimmwunder von „The Exchange“. Jurymitglied Shawn Stockman von der Erfolgsband Boys II Men bescheinigte den Sängern herausragendes Talent. Bei Music@Park und in der Colosseo Bar präsentierten die Entertainer im Mai bereits ihr außergewöhnliches Talent. Bis zum 31. August bieten sie erneut Ohrenschmaus für die Europa-Park Besucher.

Für Aaron Sperber aus New York, Alfredo Austin aus Neuengland, Christopher Diaz aus Virginia, Jamal Moore aus Georgia und Richard Steighner aus Colorado wird bis zum 31. August jeden Abend (außer montags) das Strandareal des Sansibar Beach Club zu einer Open Air Bühne. Danach treten sie bei den Südafrikanischen Wochen auf. In der Bar Spirit of St. Louis im Hotel Bell Rock sowie in der Colosseo Bar heizen sie ebenfalls ein. Besonderes Highlight: Am 24. August geben die fünf Musiker ein einstündiges Konzert im Sansibar Beach Club. Wer bei Urlaubsflair und erfrischenden Cocktails einmalige A Cappella Klänge erleben will, sollte sich dieses Ereignis auf keinen Fall entgehen lassen.

Quelle: Europa-Park

Rasanter Ferienspaß im Europa-Park: Ab jetzt steht Achterbahnfahren auf dem Stundenplan

Die Zeugnisse sind verteilt, das Abenteuer kann beginnen: In Deutschlands größtem Freizeitpark ist Spaß pur angesagt. Bei strahlendem Sonnenschein und azurblauem Himmel erleben die Besucher in 13 europäischen Themenbereichen über 100 Attraktionen und Shows. Kulinarische Leckereien, erfrischende Cocktails und länderspezifische Themenfeste versetzen die Gäste in Urlaubsstimmung. Mit der großen Sommerparty am 27. Juli bis 24 Uhr feiert der Europa-Park in die Ferien und macht den Sommer zu einem unvergesslichen Erlebnis…

Sommerliche Events

Länderspezifische Themenfeste entführen die Gäste in diesem Sommer zum Beispiel nach Russland, Frankreich oder in die Schweiz. Im Schweizer Themenbereich erwarten die Besucher am 1. August Aphornbläser und Drehorgelspieler sowie landestypische Spezialitäten. Die „Südafrikanischen Wochen“ vom 28. Juli bis zum 25. August locken mit exotischen Spezialitäten. Am 27. Juli feiert der Europa-Park die große Sommerparty: Abenteuerlustige erleben an diesem Tag Fahrspaß und Live-Musik bis 24 Uhr. Zu den Highlights des Abends zählen die große Abendparade, das nächtliche Feuerwerk und das Dinner in the sky. Einen gelungenen Start ins Wochenende bietet die „After Park Lounge“ vom 26. Juli bis zum 6. September. Immer freitags ab 19 Uhr verwandelt sich das „Kaffi Hús“ im Isländischen Themenbereich in eine lebhafte Party-Location. Angesagte Musik, coole Drinks und leckere Snacks laden die Besucher ein, den Alltag hinter sich zu lassen. „Imperio“, die Sommershow im Hotel Colosseo, verzaubert die Zuschauer vom 28. Juli bis zum 8. September auf der Piazza des 4-Sterne Superior Hotels mit hochkarätiger Artistik, Tanz und Live-Gesang. Der Mario Botta Platz wird bei den Sansibar Summer Nights vom 3. bis 31. August zum einzigartigen Strandareal. Ab 19 Uhr gibt es Live-Musik und Urlaubsflair und ab 21 Uhr sorgt ein Hitradio-OHR-DJ für ausgelassene Stimmung im La Sala Bianca. Große und kleine Heißluftballons färben den spätsommerlichen Himmel über dem Europa-Park beim Ballonfestival vom 6. bis 8. September.

Neu 2013: Erweiterung von Grimms Märchenwald

Bei Frau Holle und ihren Freunden gibt es jetzt noch mehr Märchenhaftes zu entdecken. Das zauberhafte Reich zwischen Dornröschen-Schloss und Schlaraffenland wurde erweitert. Seit der Sommersaison 2013 können sich die beliebten Figuren der Brüder Grimm auf einer Fläche von 10.500 Quadratmetern austoben und entzückende Abenteuer erleben. Der Goldesel aus „Tischlein deck dich“ spuckt im hohen Bogen Goldmünzen und lässt Kinder staunen. Große Augen zaubert auch eine Ziege, die sprechen kann, sobald man sie füttert. Und Doktor Allwissend weiß garantiert auf jede Frage eine Antwort. Verwinkelte Häuschen am Dorfeingang, ein magisches Glockenspiel und ein verwunschenes Türmchen hoch über den Dächern zieren den erweiterten Märchenwald.

Süße Träume im Europa-Park Hotel Resort

Das größte Hotel Resort Deutschlands wurde 2012 durch das 4-Sterne Superior Hotel „Bell Rock“ erweitert. Im fünften Erlebnishotel des Europa-Park begeben sich die Besucher auf die Spuren der Pilgerväter und Entdecker, die einst zu neuen Ufern strebten und den Atlantik auf abenteuerlichen Schiffsreisen gen neue Welt überquerten. Das Ziel der Reise ist die kulturelle und historische Wiege der USA: Neuengland. Für süße Träume in mediterraner Atmosphäre sorgen die vier weiteren Europa-Park Hotels. Ob italienisches „dolce vita“ im 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“, portugiesisches Klosterambiente im 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ oder spanische Lebensfreude in den 4-Sterne Hotels „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ – in den Europa-Park Hotels ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Darüber hinaus hält das Camp Resort für alle abenteuerlustigen Gäste rustikale Übernachtungsmöglichkeiten in Blockhütten und Planwagen bereit. Im Tipidorf können Indianer- und Wild-West Fans am Lagerfeuer sitzen und in authentischen Indianerzelten übernachten. Zudem stehen auf dem angrenzenden Europa-Park Camping-Gelände 200 Stellplätze für alle bereit, die gerne in den eigenen vier Wänden übernachten möchten. Das Gästehaus Circus Rolando direkt neben dem Haupteingang ist eine komfortable und zugleich preiswerte Alternative zu den Hotels.

Quelle: Europa-Park

Nicht nur in der Achterbahn: in 2,5 Sekunden auf 90 Stundenkilometer – Beste deutsche Cliff-Springerin bei High Dive Show

Im Sturzflug aus 25 Metern Höhe in ein nur 2,7 Meter tiefes Becken: Nervenkitzel ist bei der neuen High Dive Show „Die olympische Idee – Splash Games“ garantiert. Sechs mutige Athleten begeistern die Zuschauer mit tollkühnen Sprüngen bis zum 9. September 2012 im Portugiesischen Themenbereich. Die Extrem-Springer präsentieren mehrmals täglich Figuren aus Schrauben und Salti und zeigen einen ganz besonderen Mix aus Adrenalin, Spannung und Humor. Unter den Springern ist Deutschlands beste Klippenspringerin: Die dreifache Europameisterin im Cliff Diving, Anna Bader, aus dem Baden-Württembergischen Mutlangen.

In 25 Metern Höhe breitet der Springer langsam seine Arme aus. Er atmet konzentriert, um sich auf seinen Sprung in das nur 2,70 Meter tiefe Becken vorzubereiten. Das Publikum starrt gebannt nach oben. Spannung liegt in der Luft. Die Zuschauer halten den Atem an. Und dann – der Absprung! Mit einem Salto stürzt er sich in die Tiefe. Platsch!

Ganz im Zeichen des sportlichen Wettkampfes bewegt sich die neue High Dive Show „Die olympische Idee – Splash Games“ im olympischen Jahr 2012. Brasilien, Deutschland, Frankreich, Weißrussland, Mexiko, Ukraine: Die Springer stammen aus sechs verschiedenen Ländern und tragen im Becken der Wasserattraktion „Atlantica SuperSplash“ einen internationalen Wettkampf aus. Ein besonders wagemutiger Extrem-Springer lässt sich als lebende Fackel fallen. Den Zuschauern stockt der Atem – wahrhaftig nichts für schwache Nerven!

Bei einem Sprung aus 25 Metern Höhe wird der Körper 90 Stundenkilometer schnell – in nur 2,5 Sekunden. Diese beeindruckende Beschleunigung übertrifft in Deutschlands größtem Freizeitpark nur der Katapultstart der Achterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“. Wirklich extrem dabei ist, dass der freie Fall durch das Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abgebremst wird. Doch die Zuschauer können ganz unbesorgt das atemberaubende Spektakel genießen: Die sechs Ausnahme-Athleten beherrschen ihr Sprungwerk!

High Dive Show „Die olympische Idee – Splash Games“:

Akutell noch bis zum 10.06.2012, dann 16./17.06. und 23./24.06. und 30.06.-09.09.2012

mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich (siehe aktuellen Showplan, der am Eingang zum Park ausliegt).

Quelle: Europa-Park

Sommerliche Partys, spritziges Vergnügen und ein aufregend wilder Westen: Im Europa-Park wird der Sommer zum Erlebnis!

Erfrischend nass – die Wasserachterbahn Atlantica SuperSplash. Bild: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark geht es diesen Sommer heiß her! Bei strahlendem Sonnenschein und azurblauem Himmel locken nicht nur über 100 Attraktionen und Shows mit spritzigem Spaß für die ganze Familie, sondern auch heiße Partynächte und karibisches Flair sorgen für jede Menge Spaß und Unterhaltung. Riesige Palmen und kulinarische Besonderheiten laden die Gäste des Europa-Park ein, den Abend entspannt mit einem erfrischenden Cocktail in Island oder bei heißen Rhythmen der Beachparty ausklingen zu lassen.

Spritzige Rundreise durch Europa
13 europäische Länder laden große und kleine Weltenbummler auf eine Reise durch Europa ein. Auf einer Fläche von 85 Hektar durchreisen urlaubshungrige Gäste landestypische Architektur, Vegetation und kulinarische Genüsse, die jede Menge Urlaubsfeeling garantieren.
Eine spritzige Abkühlung können die Besucher bei einer Fahrt mit den zahlreichen Wasserattraktionen genießen. Eiskalte Erfrischungen gibt es im neuen Loopingrestaurant „FoodLoop“. Mit 215 Sitzplätzen auf zwei Etagen und einem traumhaften Blick auf den Park bildet das Restaurant ein Highlight im breit gefächerten gastronomischen Angebot des Europa-Park. Im heißen Italien dürfen sich die kleinen und großen Besucher auf eine Gondelfahrt in der neuen Kinderattraktion „Piccolo Mondo“ freuen, bevor es im mit „Whale Adventures – Splash Tours“ im Isländischen Themenbereich „Schiff ahoi!“ heißt. Direkt nebenan bietet in Portugal die Wasserattraktion „Atlantica SuperSplash“ vor der Kulisse eines riesigen Segelschiffs spritzigen Fahrspaß, während die Gäste in Skandinavien im „Fjord-Rafting“ einen reißenden Wildbach bezwingen. Zum Trocknen nach einer spritzigen Fahrt durchs kühle Nass eignet sich besonders der „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“, der seine Passagiere kopfüber durch das schroffe Island katapultiert. Einmal in einer von Leonardo da Vincis genialen Flugkonstruktionen durch die Lüfte schweben – dieser Traum wird in der neuen Familienattraktion „Volo da Vinci“ wahr! Dort erwartet die Gäste ein Sammelsurium an Modellen und Konstruktionen des genialen Künstlers und Erfinders. Leonardo da Vinci war bekannt dafür, seine Erfindungen gleich auszuprobieren. Daher können die Besucher direkt nach Verlassen des Ateliers eines seiner Flugobjekte selbst besteigen. All diejenigen, die es lieber etwas gemütlicher angehen lassen möchten, können sich von exklusiven Showprogrammen verzaubern lassen.

Sommerliche Events
Themenfeste entführen die Gäste auch im Sommer unter anderem nach Russland zum GAZPROM Erlebniswochenende mit Russischem Fest (06 .08 + 07. 08). Am 30. Juli feiert der Europa-Park mit seinen Gästen die Sommerparty. Zahlreiche Shows und Attraktionen sind an diesem Tag bis 24 Uhr geöffnet.
Chillig wird es noch bis zum 2. September jeden Freitagabend bei der After Park Lounge im Isländischen Themenbereich. Köstliche Snacks, coole Cocktails und angesagte Lounge-Musik laden ab 19.00 Uhr ein, einen erlebnisreichen Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Sommerliches Partyfeeling kommt bei den Pirates´ Beachparties (23.07. bis 27.08.) auf und schmackhafte Gourmets kommen bei den Südafrikanischen Wochen (30.07. – 14.08.) voll auf ihre Kosten.

Süße Träume im Europa-Park Hotel Resort
Übernachtungsgäste können sich nach einem ereignisreichen Tag in Deutschlands größtem Freizeitpark ins kühle Nass der hoteleigenen Pools stürzen. Das Europa-Park Hotel Resort bietet mit seinen 4-Sterne Erlebnishotels „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ sowie den 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ und „Santa Isabel“ Übernachtungsträume mit spanischem Temperament, italienischem dolce vita und portugiesischem Klosterflair. Während bei den jüngsten Gästen die Wasserspielplätze „Pueblo del Acqua“ und „Campo del Mare“ für spritziges Vergnügen sorgen, tauchen Erwachsene ins azurblaue Wasser der drei Hotelpools ein. Im Camp Resort werfen sich Winnetou und Old Shatterhand ein freundschaftliches „Howgh“ zu. Abenteuerlustige Gäste finden hier außergewöhnliche Schlafstätten in Tipizelten, Blockhütten und Planwagen.
Tagsüber können die Gäste im nahe gelegenen Badesee munter planschen, bevor abends am Lagerfeuer Würstchen gegrillt werden. Und wer seine Beute nicht selbst grillen möchte, lässt sich im „Silver Lake Saloon“ herzhaft von einem Texas Burger, saftigen Western Steaks oder Spare Ribs verführen.All diejenigen, die am liebsten in ihren eigenen vier Wänden übernachten, finden auf dem Campingplatz zahlreiche Stellplätze für ihren Wohnwagen.

Quelle: Europa-Park

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑