Ausflugsziele, seit 2013

Autor: Mac Simum (Seite 1 von 87)

Großes Jubiläum der José Carreras Gala im Europa-Park: José Carreras moderiert mit Nina Eichinger seine 20. Gala

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Seit Jahren engagiert sie sich für Kinder und Jugendliche, jetzt unterstützt sie José Carreras im Kampf gegen Leukämie. Nina Eichinger wird an der Seite von Gastgeber José Carreras durch die große 20. José Carreras Gala führen, die am Donnerstag, 18. Dezember 2014, ab 20.15 Uhr live aus dem Europa-Park in Rust bei SAT.1 Gold* übertragen wird. Produzent der Gala ist auch diesem Jahr wieder Kimmig Entertainment.

José Carreras: „Nina Eichinger ist nicht nur eine anerkannte Moderatorin und Schauspielerin, sie hat auch schon in jungen Jahren gesellschaftliche Verantwortung übernommen, was nicht selbstverständlich ist. Ich freue mich deshalb sehr, Nina an meiner Seite zu haben. Ich bin mir sicher, dass die 20. José Carreras Gala ein ganz besonderes Ereignis wird. In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben wir dank unseres großzügigen Publikums und meiner vielen Künstlerfreunde bereits viel erreicht, aber wir sind noch nicht am Ziel. Ich werde deshalb weiterhin alles tun, um unser Ziel zu erreichen: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.“

Nina Eichinger: „An der Seite eines Weltstars wie José Carreras durch eine Gala führen zu dürfen, wäre allein schon eine ganz besondere Ehre für mich, aber hinzu kommt, dass wir mit dieser  Gala wichtige Spenden für den gemeinsamen Kampf gegen diese schwere  Krankheit  sammeln. Jeder Euro hilft, den medizinischen Fortschritt voranzutreiben und unterstützt Betroffene und deren Angehörige bei der Überwindung der Leukämie. “

Auch in diesem Jahr wird José Carreras dabei wieder von zahlreichen internationalen und nationalen Künstlern unterstützt. Zugesagt hat u.a. bereits Chris de Burgh. Der weltbekannte irische Sänger und Komponist ist einer der treuesten Unterstützer von José Carreras. So trat Chris de Burgh bereits in der 1. José Carreras Gala am 22. Dezember 1995 auf. Auch 1997, 2004, 2006, 2008 und 2012 stellte er sein Können  in den Dienst der guten Sache.

Chris de Burgh: „Ich habe große Hochachtung vor José Carreras und seinem Ziel, dass Leukämie eines Tages generell heilbar wird. Ich freue mich und fühle mich geehrt, dass ich José Carreras unterstützen kann, dringend benötigtes Geld für die Forschung, für die Ausstattung der Krankenhäuser und für die Versorgung der Patienten zu sammeln.“

Mit dabei sind auch die Söhne Mannheims und Annett Louisan. Die deutsche Sängerin war ebenfalls schon Gast in der José Carreras Gala und engagiert sich seit Jahren als Stiftungs-botschafterin für die José Carreras Leukämie-Stiftung.

Der Ticketverkauf startet Mitte Oktober.

Über die José Carreras Gala  (www.josecarrerasgala.de)

Die José Carreras Gala ist mit einer Spendensumme von über 100 Millionen Euro eine der langfristig erfolgreichsten Charity-Formate im deutschen Fernsehen. Seit der Premiere im Jahr 1995 unterstützen jedes Jahr vor Weihnachten bekannte internationale und nationale Künstler den Weltstar José Carreras im Kampf gegen Leukämie.

Über die José Carreras Leukämie-Stiftung  (www.carreras-stiftung.de)

1987 erfuhr José Carreras von seiner Diagnose „Leukämie“. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 die gemeinnützige Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden knapp 1000  Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Unterstützung der Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen.

Spendenkonto: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung
Konto: 319 96 66 01
BLZ: 700 800 00
Commerzbank AG München
SWIFT-BIC: DRESDEFF700

IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01

Spenden-Telefonhotline: 01802 400 100 (aus dem Ausland: 0049 1802 400 100)

Spenden-SMS: 81190 Kennwort: Blutkrebs

 

* SAT.1 Gold ist bundesweit über Satellit (Astra, Frequenz 12545 MHz; Polarisation: Horizontal; Symbolrate: 22.000 MS/s; FEC: 5/6), in Kabelnetzen von Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Tele Columbus, Primacom und NetCologne, in den jeweiligen IPTV-Angeboten der Deutschen Telekom und Vodafone und über  DVB-T im Raum München und Südbayern kostenlos zu empfangen.

Ausführliche Informationen zum Empfang und Programm von SAT.1 Gold unter www.sat1gold.de

 

Quelle: Europa-Park

[booking_pluginbox id=“2572″]

Kooperation geht voran: Europa-Park Golfclub Breisgau e.V. baut neues Clubhaus

Harald Kern, Ernst Schilling, Peter Rieland, Michael und Roland Mack sowie Roland Bär freuen sich auf das neue Clubhaus. Bild: Europa-Park

Harald Kern, Ernst Schilling, Peter Rieland, Michael und Roland Mack sowie Roland Bär freuen sich auf das neue Clubhaus. Bild: Europa-Park

Am 24. Juni 2014 sind der Europa-Park und der Golfclub Breisgau e.V. eine Kooperation eingegangen. Nun folgte bereits ein weiterer Schritt der erfolgreichen Zusammenarbeit – der Grundstein für ein neues Clubhaus wurde gelegt. Am Donnerstag, 2. Oktober 2014, konnten erste Bauarbeiten mit einem symbolischen Spatenstich gefeiert werden. Die Eröffnung des Clubhauses, das eine Gesamtfläche von rund 1000 m² umfasst, ist für das Frühjahr 2015 geplant.

Das Vorhaben, einen Golfclub mit eigenem Platz in Tutschfelden zu gründen, wurde am 27. Oktober 1998 beschlossen. Der erste Spatenstich der Driving-Range erfolgte im Frühjahr 2003, die Eröffnung des 18-Loch Platzes fand im Rahmen eines Turniers 2005 statt. Heute erstreckt sich die inmitten von Weinreben gelegene Anlage  über eine Fläche von knapp 90 Hektar. Dabei wurde beim Bau besonders viel Wert auf die Natur gelegt. Die Planer konzipierten den Platz entsprechend der vorhandenen Topografie. Dadurch konnten alle 32 Biotope erhalten werden, was für Anerkennung weit über die Grenzen des Breisgaus hinaus sorgte. Der ursprüngliche Golfclub Breisgau e.V. wurde kürzlich im Rahmen der Kooperation zwischen dem Europa-Park und dem Golfclub Breisgau e.V. zum Europa-Park Golfclub Breisgau e.V.. Ein weiterer Schritt, die Planung eines bislang fehlenden Clubhauses, konnte vor kurzem angegangen werden. Dabei wird der Golfclub vom Europa-Park unterstützt. Das moderne Gebäude mit einer Gesamtfläche von rund 1000 m² wird neben einem Restaurant und zwei Terrassen weitere Räumlichkeiten wie Sanitäranlagen, ein Büro und eine Küche beherbergen. Im integrierten Pro Shop findet man außerdem alles für das perfekte Equipment. Das neue Clubhaus soll Golffreunden alle Annehmlichkeiten bieten, um die Runde oder das Turnier in schöner Atmosphäre ausklingen lassen zu können.

Mit der Zusammenarbeit wollen beide Beteiligten die Synergien für die Raumschaft, die Mitglieder des Golfclubs, aber auch für die Gäste des Europa-Park nutzen und ausbauen. Die Zusammenarbeit soll darüber hinaus die Ferienregion Europa-Park noch weiter stärken. Deutschlands größter Freizeitpark hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Kurzreiseziel entwickelt und will diesen Kurs konsequent verfolgen. Roland Mack: „Die Entscheidung, sich mit dem Golfclub Breisgau e.V. zusammenzuschließen, ist für uns auch ein weiteres Bekenntnis zum Standort des Europa-Park. Wir wollen die nachhaltige Entwicklung hier fortsetzen und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und sichern. Auch qualitativ passt dieser wunderschöne Golfplatz inmitten einer der bedeutendsten und sonnigsten Weinregionen Deutschlands hervorragend zum Europa-Park.

Quelle: Europa-Park

[booking_pluginbox id=“2749″]

Ökumenischer Schülermentorenkongress im Europa-Park

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Rund 600 Schülerinnen und Schüler fanden sich am Donnerstag, 2. Oktober zum ersten Schülermentorenkongress im Europa-Park in Rust ein. Bei einem Messelauf konnten sich die engagierten Jugendlichen zu zahlreichen unterschiedlichen Themenfeldern informieren und Impulse für ihre Arbeit an den Schulen mitnehmen. Außerdem gab es für die ausgebildeten Mentoren die Gelegenheit, prominente Gäste mit Fragen zu löchern. Neben dem Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh standen unter anderem der Vizeweltmeister im Breakdance, Mentor Shalijani, und die Landesjugendpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Baden, Ulrike Bruinings, für Gespräche zur Verfügung.

Landesbischof Cornelius-Bundschuh freute sich über die tolle Resonanz bei allen Teilnehmern: „Das Schülermentorenprogramm ist ein wunderbares Format und ich freue mich, dass wir so viele engagierte junge Menschen zum ersten Schülermentorenkongress begrüßen durften.“ Der Unternehmerfamilie Mack sprach er ein großes Dankeschön aus, denn nach dem Kongress waren die Schülerinnen und Schüler eingeladen, bei strahlendem Sonnenschein die über 100 Attraktionen und Shows im Europa-Park zu nutzen.

Getragen wird das Schülermentorenprogramm von den vier großen Kirchen in Baden-Württemberg. Schirmherr ist Kultusminister Andreas Stoch. Das Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren, während das Junior-Schülermentorenprogramm bereits ab 13 Jahren durchgeführt werden kann.

Mehr als 9.400 Schülermentorinnen und -mentoren sind unter dem Motto „Soziale Verantwortung lernen“ bislang kirchlich ausgebildet worden, um sich für Gemeinschaft an den Schulen in Baden-Württemberg einzusetzen.

Quelle: Europa-Park

Auftaktveranstaltung des Projekts „Fit unterwegs“ im Europa-Park: Santa Isabel e.V. spendet Laptops an Schaustellerkinder

"Fit unterwegs" im Europa-Park. Bild: Europa-Park

„Fit unterwegs“ im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die Auftaktveranstaltung zu „Fit unterwegs“ fand am 30. September 2014 im Europa-Park statt. Anwesend waren der Ministerialrat Hans-Joachim Pröchtel, die zuständige Referentin im Kultusministerium, Simone Langendorf, sowie Marianne Mack, erste Vorsitzende des Fördervereins „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“.

Mit dem Projekt „Fit unterwegs“ wird die individuelle Förderung von Schülern weiter verbessert. Die unterrichtliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen aus beruflich reisenden Familien ist seit Jahren ein zentrales Anliegen des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Die Betreuung erfolgt dabei durch speziell fortgebildete Bereichslehrkräfte. Zudem wird mit eigens hierfür zusammengestellten Lernmaterialien auf einem Laptop, individuellen Lernpaketen für unterwegs und regelmäßigem Kontakt zu einer Lehrkraft die Kontinuität im Lernaufbau ermöglicht.

Marianne Mack war es ein besonderes Anliegen, die reisenden Kinder und deren Familien bei der Bildungsförderung mit der Spende von zehn Laptops zu unterstützen. „Wir haben durch unseren Herstellerbetrieb Mack Rides in Waldkirch, der ursprünglich Wohnwagen und Karusselle gebaut hat, seit jeher ein inniges Verhältnis zu Schaustellern. Wir kennen ihre Sorgen und Nöte durch die langjährige Zusammenarbeit. Daher freue ich mich ganz besonders, der jungen Generation durch die Übergabe der Laptops das Lernen erleichtern zu können“, so Marianne Mack.

Quelle: Europa-Park

Badischer Spätsommer in Köln: Ammolite-Patissier gewinnt Vorfinale zu „Patissier des Jahres“

Bild: Europa-Park

Bild: Europa-Park

David Mahn, Chef-Patissier des „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ im Europa-Park, gewann am 28. September das Vorfinale um den Titel „Patissier des Jahres“. Er gehört damit schon jetzt zu den acht besten Patissiers des Landes. Seine Kreationen aus regionalen Produkten, die mit modernen Herstellungsverfahren verarbeitet wurden, überzeugten eine Jury aus hochkarätigen und fachkundigen Patissiers. Das Finale für den „Patissier des Jahres“ wird im Oktober 2015 auf der Ernährungsmesse Anuga in Köln ausgetragen.

Ruster Äpfel und Holunderbeeren aus Rheinhausen hat David Mahn für eines seiner Desserts beim Vorfinale zum „Patissier des Jahres“ in Köln verwendet. Die Äpfel und Beeren waren neben weißer Schokolade, Ziegenjoghurt, Malz und Heu-Eis Komponenten für seinen „Badischen Spätsommer“, ein Freestyle-Dessert, das beim Wettbewerb verlangt wurde. Fünf Stunden hatten Mahn und sein Assistent Marcel Wahl Zeit, um insgesamt vier verschiedene Aufgaben zu bewältigen. Neben dem Freestyle Dessert mussten ein weiteres Dessert, eine Freestyle-Praline und eine „Publikums-Praline“ kreiert werden. Mit dieser „Publikums-Praline“ hat der 27-jährige für eine besondere Überraschung gesorgt: Seine „Goldbarren“-Pralinen verpackte er in originalen Europa-Park Kassen und verteilte sie abgeschlossen unter den neugierigen Zuschauern. Die Schlüssel wurden kurz darauf ausgegeben und das Publikum durfte die kleinen Schatztruhen öffnen. Auf dem zweiten Platz landete Eugen Stichling, Chef-Patissier des Restaurant Dallmayr in München.

Der Wettbewerb „Patissier des Jahres“ wird zum ersten Mal verliehen und soll das Augenmerk auf kreative Talente aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol richten.

David Mahn ist seit der Eröffnung des Ammolite im Jahr 2012 Chef-Patissier. Im Jahr 2013 wurde das Ammolite mit einem Michelin-Stern und 16 Gault&Millau Punkten ausgezeichnet. Nach dem Abschluss seiner Lehre als Koch im Luisenhof in Dresden absolvierte David Mahn eine Ausbildung als Konditor im Sternerestaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach. Anschließend arbeitete er fast zwei Jahre lang in Portugals einzigem zwei Sterne Restaurant, der Vila Joya.

Quelle: Europa-Park

Horror Nights 2014 – Live [Video]

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Trailer #1: http://youtu.be/DQSpc5M_mFM
Trailer #2: http://youtu.be/5UWMsRJKPEI

http://www.horror-nights.de
http://www.facebook.com/horror.nights.de

Tickets now on sale: http://www.europapark-shop.de/eintrit…

Direkter Link zum Video hier!

Großer Ansturm beim Tag der offenen Tür: Europa-Park Talent Academy erfolgreich eröffnet

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Das Interesse hätte nicht größer sein können: Zahlreiche Besucher kamen am Sonntag, 28. September, zum Tag der offenen Tür der Europa-Park Talent Academy. Ob Dance, Art, Artistic, Music oder Fitness: In der Talent Academy können sich Kinder und Jugendliche in ihrem ganz speziellen Lieblingsbereich ausprobieren. Gleichzeitig gibt es auch für Erwachsene und Eltern ein verlockendes Angebot. Der Andrang auf die Workshops in den sechs Studios, in denen unter anderem Salsa, Hip-Hop, Cartoon Design, Beatboxing und Zumba dargeboten wurde, war enorm. Jung und Alt begeisterten sich für das vielfältige Programm der Talent Academy.

Nach der Eröffnungsphase, die im Mai begonnen hat, startet die Europa-Park Talent Academy nun offiziell ab Oktober. Es werden rund 20 verschiedene Kurse in den Bereichen Dance, Art, Artistic, Music und Fitness angeboten. Internationale, professionell ausgebildete Trainer und Künstler sind Teil des Europa-Park Talent Academy Konzepts. Modernste Kurs- und Unterrichtsräume bilden den zusätzlichen Rahmen für eine bühnenreife Talententfaltung. Hier bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Talente zu entdecken und zu fördern. Die angebotenen Kurse sind ebenso spannend wie vielfältig. Zur Auswahl stehen: Preschool Ballett, Ballett, Zumba Kids, Jazz, Hip-Hop, Breakdance, Ice Skating, Vocal Coaching, E-Piano, Gitarre, Streethop (Songwriting, Beatboxing, DJing), kreatives Malen und Zeichnen, Cartoon Design, Circus School, Technique Class.  Die Beschäftigung mit Kunst, Musik und Tanz eröffnet den Kindern und Jugendlichen neue Lebenswelten und erweitert ganz nebenbei soziale Fähigkeiten wie Teamfähigkeit und Toleranz, Eigenverantwortung und Selbstvertrauen, Flexibilität und Konfliktfähigkeit.

Zusätzlich zum Angebot für Kinder und Jugendliche gibt es auch ein Programm für Erwachsene aus der Region, das die Kurse Zumba, Zumba Gold, Indoor Cycling, Yoga und Bauch-Bein-Po sowie die Nutzung des Fitness-Clubs umfasst.

Für alle Kurse ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Die Mitgliedschaft ab Oktober ist mit einem Monatsbeitrag online unter www.ep-talent-academy.de oder schriftlich vor Ort zu vereinbaren.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ep-talent-academy.de oder unter der Telefonnummer: Tel: 07822-860-5888 (Mo-Fr 12-18 Uhr) beziehungsweise per Mail: info@ep-talent-academy.de

 

Quelle: Europa-Park

Spook me! The Europa-Park Musical [Video]

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


http://www.spookme.de

Erleben Sie Spook me! – Das erste Europa-Park Musical!

Eine märchenhafte Inszenierung rund um das alte Geisterschloss des Europa-Park. Ein Märchen von Liebe, Mut und Freiheit!

Vom 26. September bis 2. November 2014 täglich im Teatro dell’Arte!

Direkter Link zum Video hier!

Hier klicken, um den Inhalt von www.booking.com anzuzeigen

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen:
Sie können die eingebettete Seite über den folgenden
Verweis aufrufen:
Hotels in Rust

 

EUROPA-PARK: Die Highlights im Oktober 2014

Im Oktober finden im Europa-Park folgende Events statt:

19. September – 05. Oktober 2014: Oktoberfest

O’zapft is! Die Europa-Park Arena lädt an insgesamt sieben Abenden mit zünftiger Musik, original bayerischem Oktoberfestbier und geselliger Atmosphäre zum Feiern ein.

26. September – 01. November 2014: Horror Nights

Bei den Horror Nights ab dem 26. September können alle Unerschrockenen in ihren eigenen Horrorfilm eintauchen. Monster, Zombies und Vampire stellen den Mut der Besucher auf die Probe!

27. September – 02. November 2014: Halloween im Europa-Park

Wenn Kobolde und Nachtgespenster ihr Unwesen treiben und sich hinter jedem Kürbis ein neuer Nervenkitzel verbirgt, ist die dritte Jahreszeit im Europa-Park angebrochen. Halloween in Deutschlands größtem Freizeitpark bietet ein schaurig-schönes Spektakel für Groß und Klein.

 

03. Oktober 2014: Tag der Deutschen Einheit

Der Europa-Park steht am 03. Oktober ganz im Zeichen der Deutschen Einheit – mit großer Trabi-Parade und Fotostation vor den Original-Teilen der Berliner Mauer!

11. + 12. Oktober 2014: Flohmarkt für den guten Zweck – „Kunst, Krempel, Kommoden & Co.“

Auch dieses Jahr veranstaltet der Förderverein Santa Isabel e.V. einen Flohmarkt für den guten Zweck mit vielen Überraschungen und einer großen Tombola. Anmeldung und Anfragen unter flohmarkt@europapark.de.

16. – 18. Oktober 2014: Science Days

Eine gigantische Experimentier- und Erlebniswelt erwartet Kinder und Jugendliche bei den Science Days vom 16. bis 18. Oktober. Zahlreiche Angebote rund um Wissenschaft und Technik versprechen spannende Erlebnisse.

24. Oktober – 02. November 2014: DJ BoBo’s „Halloween Circus“

Lassen Sie sich von einem schaurig-schönen Show-Spektakel verzaubern und verbringen Sie ein paar fürchterlich tolle Momente. Ein gigantisches Bühnen- und Showspektakel des beliebten Schweizer Sängers erwartet die Besucher!

24. – 26. Oktober 2014: PlayStation 4 COS CUP: Deutsche Skateboard Meisterschaft

Spektakuläre Moves und atemberaubende Action – die besten Skateboarder Deutschlands kämpfen beim PlayStation 4 Club of Skaters Cup im Europa-Park um die Deutsche Skateboard Meisterschaft.

25. Oktober – 02. November 2014: Mittelalterlicher Gruselmarkt

Der Historische Schlosspark Balthasar verwandelt sich in ein lebendiges Dorf aus dem Mittelalter! Alte Handwerkskunst und fröhliches Treiben im Badehaus lassen diese Epoche aufleben und versetzen die Besucher in vergangene Zeiten zurück.

25. Oktober – 02. November 2014: Halloween-Festival

Ein schaurig-schönes Halloween-Spektakel erwartet die Besucher vom 25. Oktober bis 02. November im aufwändig dekorierten Europa-Park, dessen Höhepunkt neben der schaurigen Abendparade die allabendliche eindrucksvolle Show von DJ BoBo auf dem Festivalgelände darstellt.

31. Oktober 2014: SWR3 Halloween-Party

Bei Deutschlands größter Halloween-Party ist für jeden Geschmack etwas dabei: Die SWR3-DJs heizen am 31. Oktober den Tanzwütigen ein. Musik von Schlager bis Rock wabert durch die dunkle Nacht, während die letzten Highspeed-Fans noch eine Runde auf den extra lang geöffneten Attraktionen drehen.

 

Halloween im Europa-Park [Video]

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


http://www.europapark.de

Halloween ist ein absolutes Muss im Europa-Park: Ein riesiger Teppich aus über 160.000 Kürbissen in allen Formen legt sich über die Parklandschaft. Dazu sorgen 15.000 Chrysanthemen, 3.000 Strohballen, 6.000 Maispflanzen, Spinnenbäume und gespenstische Illumination vom 27. September bis zum 2. November für eine außergewöhnliche Stimmung. Besonderes Highlight in diesem Jahr sind die aus Kürbissen bestehenden Dinosaurier-Figuren.

Direkter Link zum Video hier!

Hier klicken, um den Inhalt von www.booking.com anzuzeigen

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen:
Sie können die eingebettete Seite über den folgenden
Verweis aufrufen:
Hotels in Rust

Ungeheuerliches Halloween im Europa-Park

Nicht mehr lang, dann ist es wieder soweit...

Halloween im Europa-Park

Es ist die perfekte Mischung aus Grusel und Horror: Vom 27. September bis zum 2. November 2014 steht in Deutschlands größtem Freizeitpark Halloween auf dem Programm. Hunderttausende Kürbisse, Äpfel, Maisstauden, Chrysanthemen und Strohballen verwandeln den Europa-Park in eine beeindruckende Herbstlandschaft, in der unheimliche Geister und riesige Urzeitgiganten ihr Unwesen treiben. Natürlich passen sich auch das Showprogramm, die Parade, die Gastronomie sowie die Hotels und Attraktionen der schaurigen Jahreszeit thematisch an. Wahren Horrorfans bieten die „Horror Nights“ vom 26. September bis zum 1. November ein faszinierendes Halloween-Erlebnis. Ein schaurig-schönes Vergnügen bereitet „Spook Me! The Europa-Park Musical“ ab dem 26. September im Teatro dell’Arte, das in diesem Herbst seine Premiere feiert.

Halloween in Deutschlands größtem Freizeitpark ist ein absolutes Muss: Ein riesiger Teppich aus über 160.000 Kürbissen in allen Formen legt sich über die Parklandschaft. Dazu sorgen 15.000 Chrysanthemen, 3.000 Strohballen, 6.000 Maispflanzen, Spinnenbäume und gespenstische Illumination vom 27. September bis zum 2. November für eine außergewöhnliche Stimmung. Besonderes Highlight in diesem Jahr sind die aus Kürbissen bestehenden Dinosaurier-Figuren. In Grimms Märchenwald warten zahlreiche Kürbiswichtel darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Außerdem entsteht zum vierten Mal ein gigantisches Bild aus Äpfeln. Über 20.000 rote und grüne Früchte werden auf 80 Quadratmetern zu einem beachtlichen Tyrannosaurus Rex und einem freundlichen Brachiosaurus aus Obst.

Tagsüber können sich mutige Europa-Park Besucher ihrer ganz eigenen Mutprobe stellen und das schauerliche Geisterhaus der „Lost Souls“ erleben. Hier dürfen sich auch Kinder ab 10 Jahren auf Gänsehautmomente freuen.

Halloween-Specials

Die aufwändigste Halloween-Dekoration Deutschlands bietet den perfekten Rahmen für die herbstlichen Showhighlights. Erste Gruselerfahrungen können die jungen Besucher in der Euromaus-Halloween-Show „Die Euromaus und das Gespensterkind“ sammeln. Monster und Nachtgestalten jagen bei der Grusel-Parade „Tanz der Halloweengespenster“ einen wohligen Schauer über den Rücken.

Der größte Kürbis der Welt lädt alle Wagemutigen zu einer rasanten Fahrt mit dem Pumpkin Coaster ein. Direkt nebenan können die Besucher im Magic Cinema 4D in die Filme „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“ mit der Euromaus und ihren Freunden oder in „Arthur 4D“ eintauchen. Mit Blitzen, Gruselmusik und Nebel verwandeln sich die Kaffeetassen im Holländischen Themenbereich in die „Griezelkopjes“. Der „Fliegende Holländer“ und „Feria Swing“ bieten rückwärts ein ganz neues Fahrerlebnis. Auf der Aktionsfläche hält das Halloween-Dorf verschiedene Aktionen für Kinder bereit. Neben wilden Halloween-Frisuren und gruseligem Schminken gibt es für die kleinen Gäste eine „Hexenbäckerei“ sowie eine Faber-Castell Malstation.

Auch in der Nacht dreht sich für so manchen Besucher alles um Halloween: All diejenigen Gäste, die das speziell dekorierte Halloween-Zimmer im Hotel Colosseo gebucht haben, brauchen starke Nerven, wenn sie ruhig schlafen wollen. Natürlich ist auch das kulinarische Angebot im Europa-Park und in den Hotels ganz auf die Herbstzeit abgestimmt. Ausgewählte Spezialitäten warten  auf die Besucher. Das Angebot umfasst unter anderem feurige Hexenfinger aus Hähnchenfilet auf Hokkaido-Kürbis mit Röstkartoffeln, Kürbis-Agnolotti mit Tomaten-Kürbis-Sauce, Halloween-Lachs mit Kürbis und Chili und als passendes Getränk dazu Kürbis-Secco.

Spook Me! The Europa-Park Musical

Ein schaurig-schönes Vergnügen bereitet „Spook Me! The Europa-Park Musical“ ab dem 26. September im Teatro dell’Arte, das in diesem Herbst seine Premiere feiert. Das neue Musical erzählt ein wunderschönes Märchen, eine Geschichte von Liebe, Mut und Freiheit. Im Geisterschloss hausen gute Gespenster, die leidenschaftlich gerne menschliche Besucher erschrecken. Das ist das Reich des Geisterkönigs Borbar, der mächtige Kräfte für gute Taten besitzt. Doch sein Leben wird bedroht! Dank dem Menschen-Mädchen Lilly, das sich in Borbars Sohn Tao verliebt, wird er in letzter Sekunde durch die Kraft der Liebe gerettet. Und Tao erlebt eine wundersame Verwandlung.

„Horror Nights“

Die „Horror Nights“ finden vom 26. September bis 1. November 2014 immer freitags und samstags sowie am 2., 12. und 19. Oktober und vom 26. Oktober bis zum 1. November 2014 täglich statt. Für die Vorpremiere am 24. September gibt es limitierte Tickets.

Fünf neue Horrorhäuser schocken mit nie dagewesenen Effekten und bis ins Detail ausgeklügelten Szenerien. Die separate Abendveranstaltung lockt seit 2007 jährlich tausende Besucher in Deutschlands größten Freizeitpark. Zombies, Killerclowns und Vampire machen Besucher zu Darstellern ihres eigenen Horrorfilms. Weitere Infos unter www.horror-nights.de

DJ BoBos „Halloween Circus“

Die Halloween-Festivalwoche vom 25. Oktober bis zum 2. November bildet den schaurigen Abschluss der Halloween-Zeit in Deutschlands größtem Freizeitpark. Kobolde streifen durch die gespenstische Parklandschaft und allabendlich bahnt sich die Abendparade der Nachtgespenster langsam ihren Weg durch die Dämmerung. Am 24. Oktober feiert DJ BoBo im Europa-Park die öffentliche Generalprobe von „Halloween Circus“. Bis zum 2. November präsentiert der sympathische Superstar aus der Schweiz täglich auf dem Festival-Gelände das schaurig-schöne Musikspektakel für die ganze Familie  mit fantastischen Lichteffekten und internationalen Künstlern. Beginn ist am 24. und 25. Oktober um 19.30 Uhr, ab 26. Oktober um 18.30 Uhr. Der Historische Schlosspark Balthasar verwandelt sich unterdessen in ein gruseliges Mittelalterdorf. Alte Handwerkskunst und fröhliches Treiben im Badehaus lassen das Mittelalter aufleben. Für Kurzentschlossene wird während der Halloween-Festivalwoche vom 25. Oktober bis zum 2. November das Abendticket angeboten. Ab 17 Uhr können Erwachsene den Europa-Park für 18 Euro bis zum Parkschluss besuchen, Kinder zahlen 15 Euro.

SWR3 Halloween-Party

Auch in diesem Jahr feiert SWR3 Deutschlands größte Halloween-Party am 31. Oktober im Europa-Park. Für die passende Partystimmung sorgen unter anderem die SWR3-DJs Jochen Graf, Michael Spleth, Josh Kochhann und Michael Leupold. DJ BoBo lädt auf dem Festivalgelände in seinen Halloween Circus, während die Special Guests Mickie Krause und Big Dig & The Sidechicks den Grusel- und Tanzfans einheizen. Achterbahnfans können noch eine Runde auf den extra lang geöffneten Attraktionen drehen.

Quelle: Europa-Park

Hier klicken, um den Inhalt von www.booking.com anzuzeigen

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen:
Sie können die eingebettete Seite über den folgenden
Verweis aufrufen:
Hotels in Rust

« Ältere Beiträge

© 2022 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑