Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: WHD.global

Weltweit größte Veranstaltung für die Cloud- und Hosting-Industrie: „WHD.global 2017“ im Europa-Park

WHD.global im Europa-Park. Bild: Europa-Park

WHD.global im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Rund 6.500 Besucher werden vom 25. bis zum 31. März 2017 auf der weltgrößten Messe und Konferenz der Cloud- und Hosting-Industrie im Europa-Park erwartet. Unter den Teilnehmern befinden sich viele prominente Branchenvertreter aus über 84 Ländern. Die „World Hosting Days“ vereinen seit 2003 spannende Fachvorträge, Entertainment sowie die Möglichkeit des Networkings der digitalen Branche.

Zur weltweit größten Messe und Konferenz der Cloud- und Hosting-Industrie werden vom 25. bis zum 31. März 2017 rund 6.500 Teilnehmer aus 84 Ländern erwartet. Über 2.500 Unternehmen beteiligen sich an der „WHD.global 2017“. Während der siebentägigen Veranstaltung finden über 120 Fachvorträge und Diskussionsrunden statt. Unter den Referenten befinden sich unter anderem Mikko Hyppönen, einer der bekanntesten Security Experten, Tim Schumacher, Betreuer des weltgrößten Werbeblockers Adblockplus und Laura Dekker, die mit 14 Jahren jüngste Person, die alleine um die Welt gesegelt ist

Abends bietet „WHD.global 2017“ ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm. Am Montag tritt Turbo B, Rapper und Beatboxer, bekanntgeworden mit dem international erfolgreichen Hit „Rhythm Is a Dancer“ im Europa-Park Confertainment Center auf. Die Band „Royal Mashines“ kann mittwochs im 4 Sterne Superior Hotel „Colosseo“ erlebt werden und ein großes Oktoberfest erwartet die Teilnehmer am Donnerstag in der Nähe vom Camp Resort.

Interessierte können sich über www.whd.global anmelden.

Die offizielle Konferenzsprache ist Englisch.

Quelle: Europa-Park

Live-Übertragung bei den „WHD.global 2016“: Mit Edward Snowden im Gespräch

Edward Snowden beim „night.TALK“ im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Edward Snowden beim „night.TALK“ im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Eine Gesprächsrunde der besonderen Art fand vor zwei Wochen im Europa-Park statt. Beim „night.TALK“ wurde der US-amerikanische Whistleblower Edward Snowden live aus Moskau zugeschalten. Im Gespräch mit Jean-Christophe Le Toquin, dem ehemaligen Direktor der Abteilung Digitale Kriminalität bei Microsoft, diskutierte er über das Ende der getroffenen Vereinbarung „Safe Harbor“ zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika, die gewährleistete, dass personenbezogen Daten legal in die USA übermittelt werden konnten. Das Fazit: Eine künftige Übermittlung lässt sich kaum verhindern, allerdings sollten diese unter dem Mantel der EU deutlich besser geschützt werden. Das Gespräch begann um 22 Uhr im 4-Sterne Hotel El Andaluz und fand im Rahmen der „WHD.global 2016“, der weltgrößten Messe und Konferenz der Cloud- und Hosting-Industrie, in Deutschlands größtem Freizeitpark statt.

Quelle: Europa-Park

Weltweit größte Veranstaltung für die Cloud- und Hosting-Industrie: „WHD.global 2016“ im Europa-Park

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Über 6.300 Gäste werden vom 15. bis zum 17. März 2016 die weltgrößte Messe und Konferenz für die Cloud- und Hosting-Industrie im Europa-Park besuchen. Unter ihnen auch viele prominente Branchenvertreter aus über 85 Ländern. Die „WHD.global 2016“ vereinen spannende Fachvorträge, Entertainment sowie die Möglichkeit des Networkings der digitalen Branche.

Hochkarätige Referenten der digitalen Branche informieren die 6.300 Gäste bei den „WHD.global 2016“. Stewart Baker, ehemaliger Leiter der NSA-Rechtsabteilung und Staatssekretär bei Homeland Security, spricht über seine Erfahrungen beim größten Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten. Dem „night.TALK“ wird der US-amerikanische Whistleblower Edward Snowden mit einer Live-Übertragung zugeschaltet sein. Ebenso berichtet Dr. Buzz Aldrin, der zweite Mann auf dem Mond, von der Apollo 11 Mission. Über 30 Premium-Domains werden bei der „Live domain.AUCTION“ an den Höchstbietenden versteigert.

Zur „ConneXion Party“ werden das US-amerikanische Gesangsduo  „Weather Girls“, die französische Discoband „Ottawan“ und die Erfolgsformation „Boney M.“ für eine glanzvolle Stimmung der 1980er Jahre sorgen.

Interessierte können sich über www.whd.global anmelden. Die offizielle Konferenzsprache ist Englisch.

Quelle: Europa-Park

Cloud- und Hosting-Industrie zu Gast im Europa-Park: WorldHostingDays 2015

Bild: Europa-Park / WHD.global

Bild: Europa-Park / WHD.global

Bei der weltweit größten Veranstaltung der Cloud- und Hosting-Industrie treffen sich vom 24. bis zum 26. März 2015 über 6.000 Besucher und prominente Branchenvertreter aus über 85 Ländern im Europa-Park. Die „WHD.global“ bietet als größte Konferenz der Welt ihren Gästen spannende Fachvorträge, Entertainment und die Möglichkeit, Networking zu betreiben.

Bei den „WHD.global“ informieren hochkarätige Referenten aus der Branche die Besucher. Apple-Mitbegründer und langjähriger Chef-Techniker Steve Wozniak spricht über seine Erfahrungen bei Apple und die Zukunftspläne als Chief Scientist bei Primary Data. Ebenfalls zu Gast wird der CEO des weltweit größten unabhängigen Antivirus-Anbieters sein. Eugene Kaspersky berichtet über die derzeitige Bedrohungslage durch Viren und Maleware. Als weiteres Highlight spricht der Erfinder der beliebtesten Datenbank-Software MySQL, Monty Widenius, über sein neustes Projekt MariaDB.

Wikileaks-Aktivistin Sarah Harrison und Edward Snowden werden zum ersten Mal zusammen einer Diskussion zur digitalen Überwachung teilnehmen. Vor allem die Cloud- und Hosting-Industrie erhofft sich von den zwei profilierten Protagonisten Ansätze, wie die Erwartungen bezüglich des Datenschutzes von Cloud-Aktivitäten erfüllt werden können. Während die Aktivistin Sarah Harrison persönlich an der Diskussion teilnimmt, wird US-amerikanische Whistleblower Edward Snowden der Debatte mit einer Live-Übertragung zugeschaltet sein.

Quelle: Europa-Park

Vortrag über internationale Handelspolitik im Europa-Park: Julian Assange exklusiv bei WHD.global

Der gegenwärtig wohl bekannteste Internetaktivist, Julian Assange, spricht beim diesjährigen WHD.global, dem Hauptevent der WorldHostingDays-Veranstaltungsreihe im Europa-Park in Rust bei Freiburg. Sein Vortrag umfasst eines von nur drei exklusiven Live-Interviews, die er in diesem Jahr in Europa gibt.

WHD.global, die größte internationale Fachmesse und –konferenz für die Hosting- und Cloudbranche, findet in diesem Jahr vom 1. bis zum 3. April im Europa-Park statt. Assange, der Kopf hinter der Enthüllungsplattform WikiLeaks, stellt in seiner Keynote am 2. April um 11.10 Uhr die möglichen Folgen der Verhandlungen über die Handelsabkommen Trans-Pacific Partnership und Transatlantic Trade and Investment Partnership dar. Für die Keynote wird Assange live aus der ecuadorianischen Botschaft in London zugeschaltet.

Als weitere bekannte Vordenker der Internetszene treten beim WHD.global der Erfinder von PHP, Rasmus Lerdorf, sowie der Joomla!-Gründer Brian Teeman auf. Die Besucher erleben zudem Sprecher weltbekannter IT-Unternehmen wie Intel, HP, Microsoft, Dell, AMD, Parallels, Samsung und Verisign.

Das WHD.global umfasst, wie alle WHD-Events, eine Fachmesse, eine Konferenz sowie Networking-Möglichkeiten. Dieses Jahr feiern die WorldHostingDays mit zahlreichen Überraschungen für die Besucher ihr 10-jähriges Bestehen.

 

Quelle: Europa-Park

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑