Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Ungarisches Fest

Feurige Spezialitäten und traditionelle Unterhaltung: Das Ungarische Festival im Europa-Park

Bild: Europa-Park

Bild: Europa-Park

Vom 05. bis zum 13. Juli findet in Deutschlands größtem Freizeitpark das Ungarische Festival statt. Ein abwechslungsreiches Programm rund um Kultur, Land, Menschen und die Küche Ungarns werden insbesondere am 05. und 06. Juli im Historischen Schlosspark Balthasar präsentiert. Typische Musik- und Tanzdarbietungen, ursprüngliche Handwerkskunst sowie frisch zubereitete Spezialitäten lassen die Gäste in echtes Urlaubsfeeling wie am Balaton eintauchen.

Ungarn zu Gast im Europa-Park. Im Historischen Schlosspark Balthasar können die Besucher sich auf ein abwechslungsreiches Fest freuen. Künstler präsentieren auf einem Handwerkermarkt typisch ungarische Waren und selbstgemachte Leckereien. Angeboten werden unter anderem handgefertigte Ledertaschen, Keramik, Lebkuchen, Gewürze und Tontöpfe. Stolze Reiter aus der Puszta flanieren in landestypischen Trachten durch den romantischen Schlosspark, während ungarische Musikkapellen wie das Ensemble „Tulipánt“ für gute Stimmung sorgen. Der Volkstanzverein aus Szil unterhält die Besucher mit authentischen Tänzen und das Donau Terzett überzeugt mit ungarischer Operettenmusik. Die „Ostor-Show“, die Kunst des Peitschenschlagens, findet mehrmals täglich statt. Für den kulinarischen Genuss ist ebenfalls gesorgt. Die ungarische Küche hält an diesem Tag viele Spezialitäten bereit. Die Besucher können landestypische Köstlichkeiten wie Lángos, gebackene Hefeteigfladen, Hortobágyi Palacsinta, pikante Palatschinken oder Bogrács Gulyás, ein feuriges Kesselgulasch, probieren. Dazu werden erlesene Weine und Tokajer gereicht.

Der Eintritt zum Ungarischen Festival ist im Eintrittspreis des Europa-Park inbegriffen, das Showprogramm findet am 05. Juli von 11 bis 22 Uhr und am 06. Juli von 11 bis 20 Uhr statt. Vom 07.- 13. Juli können sich die Besucher weiterhin über ein umfangreiches ungarisches gastronomisches Angebot freuen.

 

Quelle: Europa-Park

Landestypische Unterhaltung und feurige Spezialitäten: Ungarn zu Gast im Europa-Park

Das Ungarische Fest im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Am 06. und 07. Juli findet in Deutschlands größtem Freizeitpark das erste Ungarische Festival statt. Im historischen Schlosspark Balthasar erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm rund um Kultur, Land, Menschen und die Küche Ungarns. Traditionelle Musik- und Tanzdarbietungen, typische Handwerkskunst, Kinderprogramm sowie frisch zubereitete Köstlichkeiten lassen die Gäste in echtes Urlaubsfeeling wie am Balaton eintauchen.

Wer noch nicht genau weiß, wohin die Reise im Sommer gehen soll, kann sich am ersten Juliwochenende im Europa-Park inspirieren lassen. Im historischen Schlosspark Balthasar können die Besucher einen kurzen Abstecher nach Ungarn machen. Künstler präsentieren auf einem Handwerkermarkt typisch ungarische Kunstgegenstände und selbstgemachte Leckereien. Angeboten werden unter anderem handgefertigte Taschen, Süßigkeiten, Gewürze und Tontöpfe. Stolze Reiter in landestypischen Trachten flanieren durch den romantischen Schlosspark, während ungarische Musikkapellen, Tanzensembles und Künstler den ganzen Tag für gute Stimmung sorgen. Die Volkstanzgruppe „Csöbörcsök“ unterhält die Besucher mit authentischen Tänzen und das „Donau Terzett“ überzeugt mit ungarischer Operettenmusik. Die Kunst des Peitschenschlagens ist bei der „Ostor-Show“, die mehrmals täglich stattfindet, zu bestaunen. Die kleinen Gäste kommen bei lustiger Kinderanimation ebenfalls auf ihre Kosten.

Die ungarische Küche hält an diesem Tag viele Spezialitäten bereit: Die Besucher können landestypische Köstlichkeiten wie Lángos, gebackene Hefeteigfladen, Hortobágyi Palacsinta, pikante Palatschinken oder Bogrács Gulyás, ein feuriges Kesselgulasch, probieren. Dazu werden erlesene Weine und Pálinka gereicht.

Der Eintritt zum Ungarischen Festival ist im Eintrittspreis des Europa-Park inbegriffen, das Showprogramm findet an beiden Tagen von 10 bis 19 Uhr statt.

Weitere Informationen unter www.europapark.de

Quelle: Europa-Park

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑