Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Radio Regenbogen Award (Seite 1 von 2)

Radio Regenbogen Award 2021 im Europa-Park zum Jahresende?

Der traditionelle Radio Regenbogen Award wird wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr nicht wie geplant im April stattfinden können – „aber hoffentlich im Herbst“, so Radio Regenbogen Geschäftsführerin und Programmdirektorin Manuela Bleifuß. Derzeit prüft der Sender gemeinsam mit dem Europa-Park, die Preisverleihung ausnahmsweise im Spätherbst in Rust zu veranstalten. Eine Entscheidung soll bis zur Jahresmitte fallen.

„Auch dank der großartigen Kooperation mit dem Europa-Park ist es möglich, dass wir mit einer noch glanzvolleren Award-Verleihung da sein werden, sobald es die Umstände wieder zulassen. Darauf freuen wir uns schon heute“, so Manuela Bleifuß. „Wir sind froh, den Europa-Park, die Eigentümerfamilie Mack und ihr Team seit vielen Jahren an unserer Seite zu haben, um mit unseren HörerInnen aus Baden und der Pfalz und Prominenten aus der ganzen Welt diese Show in unserer Heimat zu feiern.“
Die Live-Veranstaltung des Radio Regenbogen Award 2020 mit rund 1.500 Gästen wurde kurz nach Beginn der Corona-Krise im März des vergangenen Jahres erstmalig abgesagt.
„Für die Event-Abteilung von Radio Regenbogen ist die erneut coronabedingte Absage ein harter Schlag, haben wir mit dem Award doch in über 20 Jahren eine Marke geschaffen, die bundesweite Bekanntheit erlangt hat. Ohne Frage steht aber natürlich die Gesundheit der Preisträger und die unserer Gäste an erster Stelle“, versichert Andreas Ksionsek, Eventleiter und Prokurist von Radio Regenbogen. Eine Chance auf Glitzer und Glamour in 2021 gibt es dennoch: „Wir prüfen derzeit gemeinsam mit den Verantwortlichen im Europa-Park, ob der Radio Regenbogen Award im Spätherbst in Rust verliehen werden kann. Bis Juni sollte eine Entscheidung gefallen sein.“

Logo © Europa-Park
Logo © Europa-Park

Von der aktuellen Situation unberührt bleiben die Veranstaltungstermine in den Folgejahren: Bereits jetzt steht fest, dass der Radio Regenbogen Award am 8. April 2022 und im Jahr darauf am 31. März 2023 im Europa-Park verliehen wird.
Mit dem Radio Regenbogen Award werden seit 1998 Stars und prominente Persönlichkeiten aus Deutschland und der Welt ausgezeichnet. Die Gala zählt zu den größten Medienereignissen in Deutschland. An fast 300 Persönlichkeiten aus Musik, TV und Medien wurde die kunstvolle Skulptur mit dem Radio Regenbogen Signet bislang verliehen. Dazu zählen Musikstars wie Nena, Rea Garvey, Jan Delay, Marius Müller-Westernhagen, die Scorpions, Nico Santos und Lena, TV-Größen von Iris Berben, Thomas Gottschalk, Günther Jauch, Michael „Bully“ Herbig und Barbara Schöneberger bis hin zu Joko & Klaas, aber auch internationale Namen wie Tom Jones, Olivia Newton-John, Spandau Ballet und James Blunt.
Personen des Zeitgeschehens werden im Namen der Hörer von Radio Regenbogen ebenso regelmäßig geehrt, darunter etwa Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher und Michail Gorbatschow, zuletzt Franziska van Almsick und Dietmar Hopp. Auch die Namen der Laudatoren lesen sich alljährlich wie ein Who-is-who der deutschen Medienlandschaft, von Christian Wulff und Günther Oettinger bis zu Jörg Wontorra, Anna Loos, Suzanne von Borsody, Marcel Reif und Natalia Wörner.
Seit mittlerweile acht Jahren – nach Stationen in Mannheim und Karlsruhe – ist der Europa-Park Heimat des Radio Regenbogen Award.

Radio Regenbogen Award im Europa-Park für Steve Norman (Spandau Ballet), Johannes Oerding und Tom Gregory

© 2019 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG
© 2019 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Der Radio Regenbogen Award 2020 spannt den großen Bogen der Musik: Mit den „80s Pioneers“ Steve Norman (Spandau Ballet), Limahl (The Voice of Kajagoogoo), Carol Decker (T’Pau) und Nick van Eede (Cutting Crew) erhalten wahre Pop-Legenden den Radio Regenbogen Award in der Kategorie Lifetime 2019. Als Künstler National 2019 wird die „goldene Kehle“ Johannes Oerding geehrt, Freya Ridings und Matt Simons sind Künstlerin und Künstler International 2019. LEA („Leiser“) erhält die Auszeichnung als Künstlerin National 2019 und Tom Gregory als Newcomer International 2019.

Weitere Preisträger hatte Radio Regenbogen bereits im Dezember bekannt gegeben: Star-DJ Felix Jaehn, Popstar Adel Tawil, Newcomerin Lotte, Comedian Bülent Ceylan, ZDF-Politik-Moderatorin Bettina Schausten und TV-Urgestein Frank Elstner, dem der Radio Regenbogen Ehrenaward verliehen wird. Thomas Hermanns moderiert die Verleihung am 3. April 2020 im Europa-Park Confertainment Center. Opening Special Guest ist Eurovision Song Contest Teilnehmer Michael Schulte („You Let Me Walk Alone“).

Die Preisträger
• Pop National 2019: Adel Tawil (Laudatorin: Eva Habermann)
• Medienfrau 2019: Bettina Schausten (Laudator: Jörg Thadeusz)
• Newcomer National 2019: Lotte (Laudator: Tom Beck)
• Comedy 2019: Bülent Ceylan (Laudator: Thomas Hermanns)
• Best Dance 2019: Felix Jaehn (Laudator: Benno Fürmann)
• Ehrenaward 2019: Frank Elstner (Laudator: Ranga Yogeshwar)
• Künstler National 2019: Johannes Oerding (Laudatorin: Bettina Zimmermann)
• Newcomer International 2019: Tom Gregory (Laudatorin: Barbara Meier)
• Künstlerin National 2019: LEA (Laudator: Oliver Wnuk)
• Lifetime 2019: 80s Pioneers (Laudator: Christian Berkel)
• Künstler International 2019: Matt Simons (Laudatorin: Andrea Sawatzki)
• Künstlerin International 2019: Freya Ridings (Laudator: Wayne Carpendale)

Adel Tawil ist einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands, verkaufte mehr als fünf Millionen Tonträger. Mit seiner einzigartigen Stimme, großen Emotionen und seinem unverwechselbar packenden Sound zieht er immer wieder aufs Neue in den Bann. „Tu m’appelles“ feat. Peachy wurde 2019 zu einem Lieblingssong der Deutschen. Adel Tawil erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2019“. Den Preis überreicht Eva Habermann.

Sie fühlt der Kanzlerin und den Bundesministern auf den Zahn, sie stellt dem Bundespräsidenten die Fragen, die uns bewegen: Bettina Schausten zählt zu den bekanntesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen, wenn es um Nachrichten und Politik geht. Nach neun Jahren als Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin ist sie seit März 2019 stellvertretende Chefredakteurin des ZDF und Leiterin der Hauptredaktion Aktuelles. Bettina Schausten wird als „Medienfrau 2019“ mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet. Die Laudatio hält Jörg Thadeusz.

„Glück“, so der Titel ihres zweiten Albums, gehört sicherlich dazu, wenn man als Musikerin erfolgreich sein will. Duett-Partner wie Max Giesinger im Mega-Hit „Auf das, was da noch kommt“ schaden sicherlich ebenso wenig. Aber letztlich ist es musikalisches Talent und die eigene Kreativität, die uns Lotte ans Herz legt. Als „Newcomer National 2019“ wird sie mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet. Laudator ist Tom Beck.

Die Auszeichnung zum „Sexiest Man Alive 2019“ hat er wohl „knapp“ verpasst. Der „Sexiest Comedian“ ist Bülent Ceylan aber allemal. Das „Luschtobjekt“ – so der Titel seines aktuellen Programms – aus Mannheim hat längst den deutschen Comedy-Olymp erklommen. Millionen Zuschauer vorm TV, ausverkaufte Hallen und Arenen sind nur der zählbare Beweis dafür. Bülent Ceylan erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy 2019“. Thomas Hermanns überreicht den Preis.

Felix Jaehn zählt zum exklusiven Kreis der Top-DJs dieser Welt. Schon in jungen Jahren – mit gerade mal 20 – schaffte er, was noch keinem deutschen DJ gelungen ist: Die Nummer 1 in den US-amerikanischen „Billboard Hot 100“-Charts! Sein Remix des OMI-Songs „Cheerleader“ hält sich dort 35 Wochen, in Großbritannien und Deutschland mehr als ein Jahr, er sammelt geradezu die Spitzenpositionen in mehr als 55 Ländern, ebenso wie über 90 Gold-, Platin- und sogar zwei Diamant-Schallplatten. Der sechsfache Airplay-Spitzenreiter erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Best Dance 2019“. Benno Fürmann hält die Laudatio.

Er hat das deutsche Fernsehen geprägt wie wenige vor ihm: „Spiel ohne Grenzen“, „Die Montagsmaler“, „Jeopardy“, „Verstehen Sie Spaß?“ – Frank Elstner ist eine Fernsehlegende. Und das nicht nur als Moderator vor der Kamera. Zahlreiche international erfolgreiche Show-Formate gehen auf das Konto des „Fernsehshow-Erfinders“, auch das TV-Format, das auf ewig mit seinem Namen verbunden bleiben wird, „Wetten dass..?“ Für diese unglaubliche Leistung wird Frank Elstner am 3. April 2020 mit dem Radio Regenbogen Ehrenaward ausgezeichnet. Ranga Yogeshwar übergibt die Auszeichnung.

Der Mann mit Hut hat eine Kehle aus Gold, wie Udo Lindenberg findet, und ist als Typ so sympathisch, dass Männer mit ihm ein Bier trinken wollen und Frauen aus dem Schwärmen nicht mehr rauskommen. Nicht nur „An guten Tagen“ fühlen wir uns bei seiner Musik einfach wohl. Das schlägt sich in den Charts nieder: Ende 2019 schaffte Johannes Oerding mit seinem sechsten Studioalbum „Konturen“ zum ersten Mal den Sprung an die Spitze der offiziellen Deutschen Albumcharts. Er wird mit dem Radio Regenbogen Award als „Künstler National 2019“ ausgezeichnet. Den Preis überreicht Bettina Zimmermann.

Geht’s um die Karriere von UK-Shootingstar Tom Gregory, dann ist der Titel seines bislang größten Hits „Small Steps“ irreführend, denn: Geradezu mit Riesenschritten hat sich der Engländer in ganz Europa einen Namen gemacht und in nur zwei Jahren eine Karriere hingelegt, die ihresgleichen sucht. Aktuell erobert er mit „Fingertips“ das Radio – und die Hörer können von ihm nicht genug bekommen. Radio Regenbogen Award Preisträger Tom Gregory ist der „Newcomer International 2019“. Die Laudatio hält Barbara Meier.

LEA gehört mit Hits wie „Leiser“ oder auch „Zu Dir“, das sie mit Mark Forster geschrieben hat, zu den erfolgreichsten deutschen Pop-Künstlerinnen. Ihre melancholische Stimme und die emotionalen Texte ziehen Radio-Hörer in den Bann. Bekannt wurde sie durch ihre YouTube-Videos – schon mit 15 hat sie die ersten Clips online gestellt. Verliebt in ihre Musik hat sich Deutschland bereits ein Jahr später, als „Gestört aber GeiL“ ihren Song „Wohin willst du?“ remixten und an der Top 10 der deutschen Charts kratzten. LEA wird mit dem Radio Regenbogen Award als „Künstlerin National 2019“ ausgezeichnet. Laudator ist Oliver Wnuk.

Sie wurden als Pop-Helden Weltstars! Wer über 30 ist, kennt ihre Namen aus dem Radio und die Gesichter von den Postern in Millionen Jugendzimmern. Die Zahl der gebrochenen Teenie-Herzen? Kaum zu messen! Steve Norman, Gründungsmitglied von Spandau Ballet, hat sich mit Limahl, der Stimme von Kajagoogoo, Carol Decker von T’Pau und Cutting Crew Sänger Nick van Eede als „80s Pioneers“ zusammengetan – eine „Supergroup“, wie sie die Musikwelt noch nicht gehört hat. Dafür erhalten die Pop-Legenden den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Lifetime 2019“, überreicht von Christian Berkel.

Matt Simons ist der Musiker für den Wohlfühl-Pop mit dieser gewissen Spur Melancholie. Keiner singt sich so unaufdringlich ins Ohr wie er. Auch deshalb hat der Amerikaner in Europa mit Hits wie „Lose Control“, „We Can Do Better“, „Lay Your Worry Down“ von Milow feat. Matt Simons, „Open Up“ und aktuell „Cold“ so unglaublichen Erfolg: Über 650 Millionen Streams auf Spotify, mehr als eine Million Single Download Sales und 17 Millionen Follower auf der Social Music-App „Shazam“. Matt Simons wird mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Künstler International 2019“ ausgezeichnet. Andrea Sawatzki hält die Laudatio.

Musik-Experten vergleichen sie mit Adele: Freya Ridings ist der nächste große Superstar! Mit ihrem Album „Freya Ridings“ unterstrich sie eindrucksvoll ihren Status als Powerfrau mit viel Gefühl und Charisma. Ihre außergewöhnliche, vibrato-reiche Stimme zählt zu den kraftvollsten ihrer Generation. 2019 ist das bislang erfolgreichste Jahr für Freya Ridings. Mit dem Radio Regenbogen Award wird sie als „Künstlerin International 2019“ geehrt. Wayne Carpendale übergibt die Auszeichnung.

Radio Regenbogen Geschäftsführerin & Programmdirektorin Manuela Bleifuß: „Mit dem Radio Regenbogen Award ehren wir Prominente aus Musik, Politik und Showbusiness, die uns im vergangenen Jahr nachhaltig beeindruckt, begeistert, überrascht, informiert oder hervorragend unterhalten haben. Zum Beispiel viele Stars unseres Lieblingsmixes: Mit ihren Hits erzählen sie uns Geschichten, hüllen unseren Alltag in Musik und singen über das, was unser Herz berührt. Durch das Programm von Radio Regenbogen werden sie Teil des Lebens unserer Hörer in Baden und der Pfalz. In deren Namen zeichnen wir die Preisträger deshalb aus! Das ganze Team von Radio Regenbogen freut sich, dass wir das auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit unseren Gästen im Rahmen einer glanzvollen Show in der atemberaubenden Entertainment-Welt des Europa-Park tun können.“
Roland Mack, Inhaber Europa-Park: „Bereits zum achten Mal findet der Radio Regenbogen Award im Europa-Park statt. Ausgezeichnet als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. 2020 feiert der Europa-Park seinen 45. Geburtstag. Passend dazu wird wieder einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Politik und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“

Der Radio Regenbogen Award 2020 wird am 3. April 2020 in der Europa-Park Arena verliehen. Preisträger sind unter anderem Bülent Ceylan, Felix Jaehn, Adel Tawil, Johannes Oerding, Bettina Schausten, Frank Elstner, LEA, Lotte, Tom Gregory, 80s Pioneers (Steve Norman von Spandau Ballet, Limahl – The Voice of Kajagoogoo, Carol Decker von T’Pau, Nick van Eede von Cutting Crew), Matt Simons und Freya Ridings.
Laudatoren sind Ranga Yogeshwar, Christian Berkel, Barbara Meier, Wayne Carpendale, Andrea Sawatzki, Oliver Wnuk, Tom Beck, Benno Fürmann, Bettina Zimmermann, Eva Habermann und Jörg Thadeusz. Thomas Hermanns moderiert.

Tickets gibt es für 290,00 Euro bei Radio Regenbogen unter www.regenbogen.de oder per eMail unter award@regenbogen.de. Ein Einzel-Kombiticket (1 Eintrittskarte mit Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395,00 Euro, ein Partner-Kombiticket (2 Eintrittskarten und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359,00 Euro (pro Person). Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Info-Telefon für Rückfragen: 0621 – 3375 0.

Radio Regenbogen Award für DJ Felix Jaehn, Frank Elstner und Bülent Ceylan

© 2019 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG
© 2019 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Der Radio Regenbogen Award 2020 verspricht bestes Entertainment – und eine Show der großen Momente: Die erfolgreichsten und beliebtesten Musik-Künstler zählen ebenso zu den Preisträgern wie herausragende Persönlichkeiten aus dem deutschen Fernsehen. Mit dem Award in der Kategorie „Best Dance 2019“ wird Star-DJ Felix Jaehn ausgezeichnet, Popstar Adel Tawil erhält den Award „Pop National 2019“ und Lotte ist „Newcomer National 2019“. TV-Urgestein Frank Elstner wird mit dem Radio Regenbogen Ehrenaward 2019 ausgezeichnet, ZDF-Politik-Moderatorin Bettina Schausten wird als Medienfrau 2019 geehrt und Komik-Superstar Bülent Ceylan erhält den Preis in der Kategorie Comedy 2019. Thomas Hermanns moderiert die Verleihung am 3. April 2020 im Europa-Park Confertainment Center. Opening Special Guest ist Eurovision Song Contest Teilnehmer Michael Schulte („You Let Me Walk Alone“).

Die ersten Preisträger:
• Pop National 2019: Adel Tawil
• Medienfrau 2019: Bettina Schausten
• Newcomer National 2019: Lotte
• Comedy 2019: Bülent Ceylan
• Best Dance 2019: Felix Jaehn
• Ehrenaward 2019: Frank Elstner

Adel Tawil ist einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands, verkaufte mehr als fünf Millionen Tonträger. Mit seiner einzigartigen Stimme, großen Emotionen und seinem unverwechselbar packenden Sound zieht er uns alle immer wieder aufs Neue in den Bann. „Tu m’appelles“ feat. Peachy wurde 2019 zu einem Lieblingssong der Deutschen. Adel Tawil erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2019“.

Sie fühlt der Kanzlerin und den Bundesministern auf den Zahn, sie stellt dem Bundespräsidenten die Fragen, die uns bewegen: Bettina Schausten zählt zu den bekanntesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen, wenn es um Nachrichten und Politik geht. Nach neun Jahren als Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin ist sie seit März 2019 stellvertretende Chefredakteurin des ZDF und Leiterin der Hauptredaktion Aktuelles. Bettina Schausten wird als „Medienfrau 2019“ mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet.

„Glück“, so der Titel ihres zweiten Albums, gehört sicherlich dazu, wenn man als Musikerin erfolgreich sein will. Duett-Partner wie Max Giesinger im Mega-Hit „Auf das, was da noch kommt“ schaden sicherlich ebenso wenig. Aber letztlich ist es musikalisches Talent und die eigene Kreativität, die uns Lotte ans Herz legt. Als „Newcomer National 2019“ wird sie mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet.

Die Auszeichnung zum „Sexiest Man Alive 2019“ hat er wohl „knapp“ verpasst. Der „Sexiest Comedian“ ist Bülent Ceylan aber allemal. Das „Luschtobjekt“ – so der Titel seines aktuellen Programms – aus Mannheim hat längst den deutschen Comedian-Olymp erklommen. Millionen Zuschauer vorm TV, ausverkaufte Hallen und Arenen sind nur der zählbare Beweis dafür. Bülent Ceylan erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy 2019“.

Felix Jaehn zählt zum exklusiven Kreis der Top-DJs dieser Welt. Schon in jungen Jahren – mit gerade mal 20 – schaffte er, was noch keinem deutschen DJ gelungen ist: Die Nummer 1 in den US-amerikanischen „Billboard Hot 100“-Charts! Sein Remix des OMI-Songs „Cheerleader“ hält sich dort 35 Wochen, in Großbritannien und Deutschland mehr als ein Jahr, er sammelt geradezu die Spitzenpositionen in mehr als 55 Ländern, ebenso wie über 90 Gold-, Platin- und sogar zwei Diamant-Schallplatten. Der sechsfache Airplay-Spitzenreiter erhält den Radio Regenbogen Award „Best Dance 2019“.

Er hat das deutsche Fernsehen geprägt wie wenige vor ihm: „Spiel ohne Grenzen“, „Die Montagsmaler“, „Jeopardy“, „Verstehen Sie Spaß?“ – Frank Elstner ist eine Fernsehlegende. Und das nicht nur als Moderator vor der Kamera. Zahlreiche international erfolgreiche Show-Formate gehen auf das Konto des „Fernsehshow-Erfinders“, auch das TV-Format, das auf ewig mit seinem Namen verbunden bleiben wird, „Wetten, dass..?“ Für diese unglaubliche Leistung wird Frank Elstner am 3. April 2020 mit dem Radio Regenbogen Ehrenaward ausgezeichnet.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Fast 300 Persönlichkeiten aus Musik, TV und Medien durften wir den Radio Regenbogen Award im Namen unserer Hörer in den vergangenen Jahren verleihen. Darunter sind Musikstars wie Revolverheld, Rea Garvey, Nico Santos oder Lena, TV-Größen von Iris Berben und Thomas Gottschalk bis Joko & Klaas, aber auch internationale Namen wie Tom Jones, Olivia Newton-John, Spandau Ballet, Dionne Warwick oder Billy Ocean. Personen des Zeitgeschehens haben wir den Radio Regenbogen Award ebenfalls regelmäßig verliehen, darunter etwa Dr. Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher und Michail Gorbatschow, im vergangenen Jahr Franziska van Almsick und Dietmar Hopp. Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals überreicht haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Nachdem wir viele Jahre in Mannheim und Karlsruhe zu Gast waren, freuen wir uns sehr, mit dem Europa-Park und speziell der Eigentümerfamilie Mack auch im Süden unseres Sendegebiets so großartige Partner gefunden zu haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Bereits zum achten Mal findet der Radio Regenbogen Award im Europa-Park statt. Als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. 2020 feiert der Europa-Park seinen 45. Geburtstag. Passend dazu wird wieder einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“

Radio Regenbogen Award für Musik-Stars: Rea Garvey, Revolverheld, Star-DJ Lost Frequencies und ABBA-Tribute-Show im Europa-Park

© 2018 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG
© 2018 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Die erfolgreichsten Musiker des vergangenen Jahres haben uns nicht nur im Radio, sondern vor allem auch live unterhalten: Mit Rea Garvey (Live Künstler des Jahres 2018), Revolverheld (Band National 2018), Star-DJ Lost Frequencies (Best Dance 2018) und ABBAMANIA THE SHOW (Beste Show 2018) hat sich die Radio Regenbogen Jury für Preisträger entschieden, die 2018 hunderttausende Fans in den großen Arenen und auf den angesagten Festivals in ganz Deutschland begeistert haben. Im Namen der Hörer von Radio Regenbogen werden zudem die Top-Stars aus Film, TV und den Medien ausgezeichnet, darunter Johannes B. Kerner (Medienmann 2018) und Carolin Kebekus (Comedy 2018). Die Preisreden halten Prominente wie Alt-Bundespräsident Christian Wulff, „Investoren-Löwin“ Judith Williams und die Schauspielerinnen Sonja Kirchberger, Suzanne von Borsody, Ruth Moschner und Natalia Wörner. Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Eventleiter Andreas Ksionsek haben heute die zwölf Preisträger und ihre Laudatoren vorgestellt.

Die Verleihungsgala am 12. April 2019 im Europa-Park Confertainment Center wird musikalisch von „Special Guest“ Nico Santos eröffnet. Thomas Hermanns moderiert.

·         Künstlerin National 2018: Namika (Laudator: Sven Plöger)

·         Medienmann 2018: Johannes B. Kerner (Laudator: Jörg Wontorra)

·         Sommerhit 2018: Alvaro Soler (Laudatorin: Sonja Kirchberger)

·         Comedy 2018: Carolin Kebekus (Laudator: Thomas Hermanns)

·         Sonderpreis 2018: Fatuma Musa Afrah (Laudator: Christian Wulff)

·         Newcomer International 2018: The Night Game (Laudatorin: Suzanne von Borsody)

·         Aufsteiger des Jahres 2018: Bosse (Laudatorin: Anna Loos)

·         Live Künstler des Jahres 2018: Rea Garvey (Laudatorin: Cornelia Poletto)

·         Best Dance 2018: Lost Frequencies (Laudatorin: Ruth Moschner)

·         Band National 2018: Revolverheld (Laudatorin: Natalia Wörner)

·         Lifetime 2018: The Lords (Laudatorin: Judith Williams)

·         Beste Show 2018: ABBAMANIA THE SHOW (Laudator: Thomas Hermanns)

Erst vor drei Jahren erhielt Namika einen Radio Regenbogen Award als „Newcomer National 2015“. Jetzt wird sie erneut auf der Bühne der Europa-Park Arena stehen, um diese Auszeichnung in Empfang zu nehmen: als „Künstlerin National 2018“. Sie ließ der Radio Regenbogen Jury praktisch keine andere Wahl. Namika trifft den Puls der Zeit. Ihr „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts. Der Sommer 2018 jedoch war französisch: „Je ne parle pas français“ stürmte geradezu mit aller Macht auf die Spitzenposition der deutschen Single-Charts. Die Laudatio hält ARD-Wettermann Sven Plöger.

Johannes B. Kerner ist eine Macht im deutschen TV-Geschäft. Seine Karriere im Fernsehen dauert nun schon seit über 30 Jahren. Damit gehört er zweifelsohne zum deutschen „TVInventar“: Er ist eines der bekanntesten deutschen Fernsehgesichter. Unter anderem für seine herausragende Beliebtheit und Präsenz als TV-Moderator erhält Johannes B. Kerner den Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2018“. Die Auszeichnung überreicht ihm Sportmoderator Jörg Wontorra.

Mit seinem „La Cintura“ hat uns Alvaro Soler den Sommerhit des Jahres beschert. Auch international hat der Song eingeschlagen und tanzt sich um den Planeten: 140 Millionen Views auf YouTube sowie Spitzenpositionen in den Charts. Alvaro Soler ist ein Phänomen. Zu seinen Hits tanzt die ganze Welt! Dafür erhält er den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Sommerhit 2018“. Dieser feurige Musiker ist ein Sommerhit-Garant! Schauspielerin Sonja Kirchberger überreicht ihm den Award.

Carolin Kebekus hat die Männerdomäne „Comedy“ konsequent erobert. Erfolge erzielte sie zuletzt nicht nur mit ihrer eigenen WDR-Show „PussyTerror TV“, sondern auch als Ensemble-Mitglied der „heute show“ im ZDF. Sie erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy 2018“ aus den Händen von Moderator Thomas Hermanns.

Wird in den Fernsehnachrichten oder in der Presse über Flüchtlinge berichtet, so prägen vor allem Männer das Bild. Frauen, die vor Krieg und Terror flüchten, kommen in der Berichterstattung nur selten vor. Die wenigsten von ihnen erzählen ihre Geschichte. Die Aktivistin Fatuma Musa Afrah will das ändern. Sie gibt geflüchteten Frauen eine Stimme – und erhält dafür den Sonderpreis 2018 des Radio Regenbogen Award aus den Händen von Alt-Bundespräsident Christian Wulff.

Nicht nur die internationale Musikbranche schaut auf The Night Game, auch Fans von Alternative Rock und New Wave auf allen Kontinenten – und derer werden es immer mehr. Die Musik des US-Amerikaners überzeugt mit einer Kombination aus maskulinen Gitarren, New Wave Synths und leinwandwürdigen Geschichten. Singer/Songwriter und Produzent Martin Johnson ist The Night Game und der „Newcomer International 2018“. Schauspielerin Suzanne von Borsody hält die Laudatio.

Bosse sprudelt in seinen Songs vor musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Schärfe in seinem Blick auf die Dinge. Er ist seit über 15 Jahre eine gefeierte Musikgröße. In zwölf neuen Songs bringt er seine Sicht auf das „Jetzt“ in seinem siebten Studio-Album „Alles ist jetzt“ auf den Punkt und rauscht damit einfach mal so auf Platz 1 der Album-Charts. Dafür wird er mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Schauspielerin Anna Loos überreicht ihm den Award.

Rea Garvey ist einer der bekanntesten und beliebtesten Solo-Künstler Deutschlands. 2018 spielte er vor zigtausend Fans in ganz Deutschland auf seiner großen Arena-Tour. Im Zentrum seiner Arena-Tour: das aktuelle Album „NEON“. Er ist unser „Live Künstler des Jahres 2018“ und erhält damit nach 2012 und 2015 bereits zum dritten Mal einen Radio Regenbogen Award. Sterne- & TV-Köchin Cornelia Poletto hält die Laudatio.

Nummer 1 – auf diese Chartposition hat Lost Frequencies alias Felix de Laet fast schon ein Abonnement. Der DJ aus Brüssel schoss 2014 zum ersten Mal an die Spitze der Single-Charts. „Are You with Me“ belegte Platz 1 in Deutschland, Österreich, der Schweiz, „natürlich“ in seiner Heimat Belgien – und im Vereinigten Königreich. „Melody“ eroberte 2018 die Charts, gefolgt von „Like I Love You“, das noch immer in der Hitliste notiert ist. Lost Frequencies erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Best Dance 2018“. Die Laudatio hält TV-Moderatorin Ruth Moschner.

Sie stürmten die Charts mit Hits wie „Ich lass für dich das Licht an“, „Lass uns gehen“ und „Halt dich an mir fest“. Gerade stieg „Liebe auf Distanz“ mit Antje Schomaker in die Single-Charts ein, der inzwischen zweite Track aus dem neuen Album „Zimmer mit Blick“. Eine außergewöhnliche Bandkarriere seit mehr als einem Jahrzehnt, die 2018 auf einen neuen Höhepunkt zusteuerte. Revolverheld erhalten nach 2011 bereits zum zweiten Mal einen Radio Regenbogen Award – diesmal als „Band National 2018“. Schauspielerin Natalia Wörner überreicht den Preis.

Seit fast 60 Jahren gelten sie als „Beat-Band No. 1“. Mit „Shakin‘ All Over“, „Have a Drink On Me“, „Poor Boy“ und „Gloryland“ haben The Lords in den 60ern Deutschland aufgerollt. Mit den Rolling Stones gehören Sie weltweit zu den am längsten aktiven Bands. Im Europa-Park Confertainment Center werden The Lords mit dem Radio Regenbogen Award „Lifetime 2018“ für ihr Lebenswerk geehrt. Unternehmerin Judith Williams („Die Höhle der Löwen“) hält die Laudatio.

Die „ABBAmanie“ hat nicht nur Deutschland erfasst: „Mamma Mia – Here we go again“ weltweit im Kino, das neue Album „Dancing Queen“ voll mit ABBA-Hits und die größte ABBATribute-Show ABBAMANIA THE SHOW auf den Bühnen in ganz Deutschland und in aller Welt. Die Fans der Disco-Legenden aus Schweden sind nicht mehr zu halten, mehr als eine Million weltweit stürmten schon die Arenen. ABBAMANIA THE SHOW ist die „Beste Show 2018“, wird dafür mit einem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet. Den Preis überreicht Moderator Thomas Hermanns.

Nico Santos eröffnet als „Special Guest“ die Verleihung des Radio Regenbogen Award. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Songwriter. Er schrieb zusammen mit Mark Forster den EM-Song „Wir sind groß“ und gemeinsam mit Topic den zwei Mal mit Platin ausgezeichneten Hit „Home“. 2018 ließ er andere Künstler weit hinter sich. Mit „Safe“ (Platz 8), „Rooftop“ (Platz 17) und „Oh Hello“ (67) steuerte der Popsänger und Songschreiber gleich drei Hits zu den Top-100- Airplay-Jahrescharts bei. Er war damit 2018 der erfolgreichste Künstler in den Airplay-Charts.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Der Radio Regenbogen Award ist nicht nur eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben, wir wollen auch gesellschaftlich immer wieder ein Zeichen setzen – wie in diesem Jahr mit der Auszeichnung von Fatuma Musa Afrah. Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Nachdem wir viele Jahre im Herzen unseres Sendegebiets, in Karlsruhe, zu Gast waren, freuen wir uns sehr, bereits im siebten Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Inhaberfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Bereits zum siebten Mal findet der Radio Regenbogen Award im Europa-Park statt. Als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Am 12. April 2019 wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park zählt seit Jahren zu den Event-Highlights. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“

Der Radio Regenbogen Award 2019 wird am 12. April 2019 in der Europa-Park Arena verliehen. Preisträger sind Johannes B. Kerner, Carolin Kebekus, Rea Garvey, Revolverheld, Bosse, Namika, Lost Frequencies, Alvaro Soler, The Night Game, The Lords, ABBAMANIA THE SHOW und Fatuma Musa Afrah. Laudatoren sind Judith Williams, Christian Wulff, Ruth Moschner, Jörg Wontorra, Sonja Kirchberger, Anna Loos, Suzanne von Borsody, Natalia Wörner, Sven Plöger und Cornelia Poletto. Thomas Hermanns moderiert. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

(ep)

Radio Regenbogen Award für Johannes B. Kerner und Carolin Kebekus

Zwei starke Frauen erhalten am 12. April nächsten Jahres den Radio Regenbogen Award 2018: Comedy-Star Carolin Kebekus und die Frauenrechts-Aktivistin Fatuma Musa Afrah. „Medienmann 2018“ ist eines der bekanntesten Fernsehgesichter der Republik, Moderator Johannes B. Kerner. Aber auch ganz große Emotionen, die beliebtesten Songs aus Ihrem Radio und der internationalen Club-Szene sie stehen im Fokus des Radio Regenbogen Award. „Newcomer International 2018“ ist „The Night Game“, Bosse wird als „Aufsteiger des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Überragende Erfolge feierten auch die Nummer-1-Hit-Lieferanten Namika und Alvaro Soler und erhalten dafür einen Radio Regenbogen Award. Heute haben Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Radio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek die ersten Preisträger im Europa-Park Confertainment Center vorgestellt. Weitere Preisträger und ihre Laudatoren werden im Frühjahr 2019 bekannt gegeben. Nach seiner Teilnahme bei RTL‘s „Let’s Dance“ kehrt Thomas Hermanns als Moderator der Preisverleihung am 12. April 2019 zurück in die Europa-Park Arena.

Die ersten Preisträger:

–       Newcomer International 2018: The Night Game

–       Comedy 2018: Carolin Kebekus

–       Aufsteiger des Jahres 2018: Bosse

–       Medienmann 2018: Johannes B. Kerner

–       Künstlerin National 2018: Namika

–       Sonderpreis 2018: Fatuma Musa Afrah

–       Sommerhit 2018: Alvaro Soler

Nicht nur die internationale Musikbranche schaut auf „The Night Game“, auch Fans von Alternative Rock und New Wave auf allen Kontinenten – und derer werden es immer mehr. Die Musik des US-Amerikaners überzeugt mit einer Kombination aus maskulinen Gitarren, New Wave Synths und leinwandwürdigen Geschichten. Singer/Songwriter und Produzent Martin Johnson ist „The Night Game“ und der „Newcomer International 2018“.

Carolin Kebekus hat die Männerdomäne „Comedy“ konsequent erobert. Erfolge erzielte sie zuletzt nicht nur mit ihrer eigenen WDR-Show „PussyTerror TV“, sondern auch als Ensemble-Mitglied der „heute show“ im ZDF. Sie erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy 2018“.

Bosse sprudelt in seinen Songs vor musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Schärfe in seinem Blick auf die Dinge. Bosse live, das ist extrem großes Kino. Er ist seit über 15 Jahren eine gefeierte Musikgröße. In zwölf neuen Songs bringt er seine Sicht auf das „Jetzt“ in seinem siebten Studio-Album „Alles ist jetzt“ auf den Punkt und rauscht damit einfach mal so auf Platz 1 der Album-Charts. Dafür wird er mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres 2018“ ausgezeichnet.

Johannes B. Kerner ist eine Macht im deutschen TV-Geschäft. Seine Karriere im Fernsehen dauert nun schon seit über 30 Jahren. Damit gehört er zweifelsohne zum deutschen „TV-Inventar“: Er ist eines der bekanntesten deutschen Fernsehgesichter. Unter anderem für seine herausragende Beliebtheit und Präsenz als TV-Moderator erhält Johannes B. Kerner den Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2018“.

Erst vor drei Jahren erhielt Namika einen Radio Regenbogen Award als „Newcomer National 2015“. Jetzt wird sie erneut auf der Bühne der Europa-Park Arena stehen, um diese Auszeichnung in Empfang zu nehmen: als „Künstlerin National 2018“. Sie ließ der Radio Regenbogen Jury praktisch keine andere Wahl. Namika trifft den Puls der Zeit. Ihr „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts. Der Sommer 2018 jedoch war französisch: „Je ne parle pas français“ stürmte geradezu mit aller Macht auf die Spitzenposition der deutschen Single-Charts.

Wird in den Fernsehnachrichten oder in der Presse über Flüchtlinge berichtet, so prägen vor allem Männer das Bild. Frauen, die vor Krieg und Terror flüchten, kommen in der Berichterstattung nur selten vor. Die wenigsten von ihnen erzählen ihre Geschichte. Die Aktivistin Fatuma Musa Afra will das ändern. Sie gibt geflüchteten Frauen eine Stimme – und erhält dafür den Sonderpreis 2018 des Radio Regenbogen Award.

Mit seinem „La Cintura“ hat uns Alvaro Soler den Sommerhit des Jahres beschert. Auch international hat der Song eingeschlagen und tanzt sich um den Planeten: 140 Millionen Views auf YouTube sowie Spitzenpositionen in den Charts. Alvaro Soler ist ein Phänomen. Zu seinen Hits tanzt die ganze Welt! Dafür erhält er den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Sommerhit 2018“. Dieser feurige Musiker ist ein Sommerhit-Garant!

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Der Radio Regenbogen Award ist nicht nur eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben, wir wollen auch gesellschaftlich immer wieder ein Zeichen setzen – wie in diesem Jahr mit der Auszeichnung von Fatuma Musa Afra. Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Nachdem wir viele Jahre im Herzen unseres Sendegebiets, in Karlsruhe, zu Gast waren, freuen wir uns sehr, bereits im siebten Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Eigentümerfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Bereits zum siebten Mal findet der Radio Regenbogen Award im Europa-Park statt. Als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Am 12. April 2019 wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park zählt seit Jahren zu den Event-Highlights. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“

(ep)

Atze Schröder moderiert Verleihungs-Gala am 23. März 2018 – Radio Regenbogen Award im Europa-Park

© 2018 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG

© 2018 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

(ep) Dieser Radio Regenbogen Award in der neuen Europa-Park Arena verbindet Generationen wie wenige vor ihm und die Verleihung taucht sogar in Familiengeschichten ein. Wenn sich die Crème de la Crème der deutschen Promi-Szene trifft, um im Namen der Hörer von Radio Regenbogen die Künstler zu feiern, die im letzten Jahr bewegt und begeistert haben, dann reicht der Bogen mit „The Gibson Brothers“ von den Legenden der 70er-Jahre Disco bis hin zu dem US-Musiker Lauv, der mit seinen Hits wie „I Like Me Better“ ganz ohne klassischen Plattenvertrag die Welt erobert. Mehr als 700 Millionen Mal wurden seine Songs schon gestreamt.

Die Preisreden halten unter anderem Vertreter der inzwischen 2. Generation der Promi-Familien wie etwa Moderatorin Laura Wontorra oder Musiker Gil Ofarim. Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Eventleiter Andreas Ksionsek haben am 19. Februar die zwölf Preisträger und ihre Laudatoren vorgestellt. Die Verleihungsgala am 23. März 2018 in der Europa-Park Arena wird musikalisch von „Special Guest“ Yvonne Catterfeld eröffnet. Atze Schröder moderiert.

– Comeback des Jahres 2017: Michael Patrick Kelly (Laudator: Heikko Deutschmann)

– Pop National 2017: Wincent Weiss (Laudator: Steven Gätjen)

– The Voice 2017: Johannes Oerding (Laudatorin: Yvonne Catterfeld)

– Medienmann 2017: Dr. Eckart von Hirschhausen (Laudator: Steffen Hallaschka)

– Pop International 2017: Alma (Laudator: Gil Ofarim)

– Comedy 2017: Ingo Appelt (Laudator: Atze Schröder)

– Best Dance 2017: Alle Farben (Laudator: Marcel Nguyen)

– Medienfrau 2017: Lena Gercke (Laudator: Johannes B. Kerner)

– Band International 2017: Welshly Arms (Laudatorin: Ursula Karven)

– Newcomer National 2017: Nico Santos (Laudatorin: Laura Wontorra)

– Newcomer International 2017: Lauv (Laudatorin: Birgit Schrowange)

– Lifetime 2017: The Gibson Brothers (Laudatorin: Mareile Höppner)

Michael Patrick Kelly war Teenie-Schwarm mit 20 Millionen verkauften Alben und Stadion-Tourneen, die geradezu über ihn und die „Kelly Family“ hinwegfegten. Nach einem radikalen Schnitt – er wurde Mönch, zog sich in ein Kloster zurück – ist er jetzt als Rockmusiker zurück, schallt mit seinem Hit „iD“ aus allen Radios. Er erhält den Radio Regenbogen Award für das „Comeback des Jahres 2017“. Die Laudatio hält Schauspieler Heikko Deutschmann.

Wincent Weiss zündet ein Hit-„Feuerwerk“ nach dem anderen, seine Musik ist ganz und gar nicht nur „irgendwas gegen die Stille“. Sein gleichnamiges Debüt-Album rauschte auf Position 3 der Album-Charts. Seit 2016 ist er Dauergast in den Charts, aktuell mit „Frische Luft“. Wincent Weiss wird mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2017“ ausgezeichnet. Moderator Steven Gätjen übergibt den Radio Regenbogen Award.

Johannes Oerding ist „The Voice 2017”: Der Mann mit Hut und rauchiger Stimme reist durch die Welt und bringt die schönsten Inspirationen für seine Musik mit wie etwa für sein aktuelles Mega-Album „Kreise“. Er ist unser aller Liebling unter den Songwritern, die Hallen auf seinen ausverkauften Tourneen werden immer größer. Für diesen Publikumserfolg wird er jetzt mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet, den Sängerin Yvonne Catterfeld überreicht.

Die „Praxis“ von Dr. Eckart von Hirschhausen ist die Bühne und das Fernsehen. Er ist der Arzt, dem die Schlauen vertrauen. Er praktiziert, um „mit Humor zu heilen“. Dafür wird er mit dem Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2017“ ausgezeichnet. Die Laudatio hält stern-TV-Moderator Steffen Hallaschka.

Alma ist zweifelsohne der aufsteigende Stern am Pop-Himmel – weltweit. Dafür sorgt ihre atemberaubende Attitude, eine beeindruckende Stimme und nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit international namhaften Stars wie Rap-Schwergewicht French Montana, der Alma als featuring Artist bei ihrer neuen Single „Phases“ unterstützt. Alma erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2017“ aus den Händen von Musiker Gil Ofarim.

Ingo Appelt ist überall – von Lübeck bis Freiburg – und besser denn je, denn „besser ist besser“, wie er findet. Deshalb hat er auch gleich sein Programm so genannt. Selbst wer ihn nicht live sehen kann, kommt an Ingo Appelt nicht vorbei. Auf welchen Kanal der Fernsehzuschauer auch zappt – Ingo ist schon da. Dafür wird Ingo Appelt mit dem Radio Regenbogen Award „Comedy 2017“ ausgezeichnet, überreicht von Comedy-Kollege Atze Schröder, der den Radio Regenbogen Award erstmals auch moderiert.

„Alle Farben“ bringt das Berliner Nachtleben auf den Dancefloor – in New York City, Bangkok, Paris, Zürich, Beirut oder Kuala Lumpur: Frans Zimmer ist weltweit gefragt. Der DJ mit dem Hang zur Malerei ist nun seit zehn Jahren fester Bestandteil der Klubszene. Jetzt erhält er dafür den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Best Dance 2017“, überreicht von Profi-Kunstturner und „Dance Dance Dance“-Teilnehmer Marcel Nguyen.

Lena Gercke gewann die erste Staffel von Heidi Klums „Germany’s Next Topmodel“ und schaffte prompt den Sprung ins Model-Business. Doch ihre berufliche Biografie hat mittlerweile noch viel mehr zu bieten: Sie hat großen Spaß am Moderieren. Das zeigt sie unter anderem bei ProSieben in Deutschlands beliebtester Musik-Show „The Voice of Germany“ sowie als Jurymitglied in „Das Ding des Jahres“. Den Radio Regenbogen Award erhält Lena Gercke deshalb als „Medienfrau 2017“ – aus den Händen von Moderatoren-Kollege Johannes B. Kerner.

Mit „Legendary“ haben Welshly Arms eine Indie-Rock-Hymne erschaffen, die zum Rock-Ohrwurm des Jahres 2017 wurde. Der Song stürmte die Airplay-Charts, hielt sich zwölf Wochen auf der Spitzenposition der iTunes-Charts (Single Rock Genre) und wurde bis Ende 2017 mehr als acht Millionen Mal gestreamt. Der Erfolg ihrer Indie-Rock-Hymne „Legendary“ nimmt einfach kein Ende! Welshly Arms erhalten den Radio Regenbogen Award als „Band International 2017“ überreicht von Schauspielerin Ursula Karven.

Er ist gerade einmal 24 Jahre alt und zählt bereits jetzt zu den erfolgreichsten Songwritern der Republik: Nico Santos. 2016 etwa schrieb er zusammen mit Mark Forster den EM-Song „Wir sind groß“. 2017 dann der Durchbruch als Sänger mit „Rooftop“. Der Radio Regenbogen Award geht an Nico Santos als „Newcomer National 2017“. Die Laudatio hält Moderatorin Laura Wontorra.

Wie ein Löwe hat sich Lauv, der US-Sänger mit lettischen Vorfahren, 2017 an die Spitze der Charts gekämpft. „I Like Me Better“, ein Charterfolg mit folkloristischen Elementen des Baltikums, ist der Top-Hit des vergangenen Jahres und Lauv damit der „Newcomer International 2017“ bei der Verleihung des Radio Regenbogen Award. Den Preis erhält er aus den Händen von Moderatorin Birgit Schrowange.

Sie sind die Helden der ausgehenden Disco-Ära der 70er Jahre, kommandierten in zwei Jahrzehnten mit ihren Hits wie „Cuba“, „Que sera mi vida“ und „Mariana“ geradezu die Tanzflächen in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Die drei Brüder Chris, Patrick und Alex Gibson aus Martinique starteten 1976 in Paris eine Weltkarriere des Disco-Sound. Dafür erhalten „The Gibson Brothers“ den Radio Regenbogen Lifetime-Award. Die Laudatio hält Moderatorin Mareile Höppner.

Seit 25 Jahren begeistert Atze Schröder die Nation – nicht nur in seinen eigenen Programmen wie dem aktuellen „Turbo“. Schon acht Mal moderierte Atze Schröder die Verleihung des Deutschen Comedypreises. Seit 2008 präsentiert er den Comedy Adventskalender auf RTL. Im kommenden März legt er im Europa-Park Confertainment Center noch einen Extra-Zahn zu: Atze Schröder führt durch den Radio Regenbogen Award 2018!

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Der Radio Regenbogen Award ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben. Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Nach vielen Jahren in Karlsruhe freuen wir uns sehr, bereits im sechsten Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Eigentümerfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Nach einem erfolgreichen Jubiläum im letzten Jahr findet der Radio Regenbogen Award 2018 bereits zum sechsten Mal im Europa-Park statt. Als weltweit bester Freizeitpark bieten wir mit der neuen Europa-Park Arena einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Am 23. März 2018 wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands an nationale und internationale Prominente aus Musik, Sport und Showbusiness verliehen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Winter-Kinderparty zählen seit Jahren zu den Event-Highlights. Der Radio Regenbogen Award hat in Deutschlands größtem Freizeitpark das perfekte Zuhause gefunden.“

Der Radio Regenbogen Award 2018 wird am 23. März 2018 in der Europa-Park Arena verliehen. Preisträger sind Wincent Weiss, Ingo Appelt, Lena Gercke, Michael Patrick Kelly, Johannes Oerding, Dr. Eckart von Hirschhausen, Alma, Alle Farben, Welshly Arms, Nico Santos, Lauv und The Gibson Brothers. Überreicht wird der Radio Regenbogen Award von den Laudatoren Yvonne Catterfeld, Johannes B. Kerner, Steffen Hallaschka, Atze Schröder, Birgit Schrowange, Mareile Höppner, Steven Gätjen, Marcel Nguyen, Laura Wontorra, Ursula Karven, Gil Ofarim und Heikko Deutschmann. Atze Schröder moderiert.

Tickets gibt es für 290,00 Euro bei Radio Regenbogen unter www.regenbogen.de oder per eMail unter award@regenbogen.de. Ein Einzel-Kombiticket (1 Eintrittskarte mit Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395,00 Euro, ein Partner-Kombiticket (2 Eintrittskarten und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359,00 Euro (pro Person). Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Info-Telefon für Rückfragen: 0621 – 3375 0.

 

20. Radio Regenbogen Award Topstars: Nelly Furtado, The Sweet und Mario Barth in der neuen Europa-Park Arena

Der Radio Regenbogen Lifetime Award 2016 ging an The Sweet. Bild: Europa-Park

Der Radio Regenbogen Lifetime Award 2016 ging an The Sweet. Bild: Europa-Park

Weltstars wie Grammy-Gewinnerin Nelly Furtado, MTV-Europe-Music-Awards-Preisträger Milow und die Musik-Legenden The Sweet treffen auf die beliebtesten deutschen Musiker und Fernseh-Macher Mario Barth, Joko Winterscheidt, Dunja Hayali, Tim Bendzko, Max Giesinger, Clueso und Silbermond. Das war der Radio Regenbogen Award, der am 07.04.2017 in der neuen Europa-Park Arena gefeiert wurde. Auch die Liste der Laudatoren liest sich wie ein Who-is-Who des deutschen Show-Business: Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken oder auch Marie Bäumer waren dabei. Thomas Hermanns moderierte den ausverkauften 20. Radio Regenbogen Award vor 1.600 Gästen, inzwischen die fünfte Ausgabe im Europa-Park.

Quelle: Europa-Park

Joko und Klaas erhalten Preis in der Kategorie „Medienmann 2016“: Radio Regenbogen Award für Deutschlands Fernseh-Duo Nr. 1

Andreas Ksionsek, Roland Mack und Klaus Schunk freuen sich auf den Radio Regenbogen Award in der neuen Europa-Park Arena. Bild: Europa-Park

Andreas Ksionsek, Roland Mack und Klaus Schunk freuen sich auf den Radio Regenbogen Award in der neuen Europa-Park Arena. Bild: Europa-Park

Joko und Klaas sind DAS Moderatoren-Duo im deutschen Fernsehen. Seit Jahren erobern sie mit ihren Shows die deutsche TV-Landschaft und erfinden nebenbei das Fernsehen immer mal wieder neu. Alleine 2016 machten Joachim „Joko“ Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf mit drei Sendungen Furore: „Das Duell um die Welt“, „Die beste Show der Welt“ und „My Idiot Friend“. Dafür werden sie mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Medienmann 2016“ ausgezeichnet. Thomas Hermanns moderiert die Verleihung am 07. April vor 1.500 Gästen in der neuen Europa-Park Arena.

Die Preisträger:

· Newcomer National 2016: Max Giesinger

· Newcomer International 2016: Matt Simons (Laudatorin: Franziska van Almsick)

· Pop National 2016: SILBERMOND (Laudator: Hans-Werner Meyer)

· Pop International 2016: Milow (Laudatorin: Anna Loos)

· Comedy 2016: Mario Barth (Laudatorin: Victoria Swarovski)

· Lifetime 2016: The Sweet (Laudator: Max Moor)

· Medienfrau 2016: Dunja Hayali (Laudatorin: Iris Berben)

· Künstler National 2016: Clueso (Laudator: Wolfgang Niedecken)

· Sommerhit 2016: Imany (Laudator: Sven Lorig)

· Künstler International 2016: Olly Murs (Laudatorin: Ann-Kathrin Kramer)

· Song des Jahres 2016: Julian Perretta (Laudatorin: Lisa Martinek)

· Medienmann 2016: Joko & Klaas (Laudatorin: Panagiota Petridou)

Ruhe und Gelassenheit sind ebenso charakteristisch für die bildhübsche Sängerin Imany, wie ihre Beständigkeit, unentwegt an ihrem eigenen für sie so typischen Stil zu feilen, ihn zu verfeinern und zu perfektionieren. Das bescherte ihr den Sommerhit 2016 „Don’t Be So Shy“ – und den Radio Regenbogen Award in eben dieser Kategorie. Die Laudatio hält WDR-Mann Sven Lorig.

Olly Murs Debüt-Album war eigentlich ein Ausrutscher: „Nur“ Platz zwei in den britischen Charts. Danach: Immer wieder Platz 1 – zuletzt mit seinem 2016 veröffentlichten Longplayer „24 Hrs“. Olly Murs, bekannt geworden durch die britische Casting-Show „The X Factor“, dominiert seitdem das Pop-Business mit vier Platin-Alben und zahlreichen Hitsingles. Er erhält den Radio Regenbogen Award als Künstler International 2016. Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer überreicht ihm den Preis.

Jeder Song, den Julian Perretta seit Beginn seiner Karriere aufgenommen hat, war ein Hit. Er ist 25 Jahre alt und hat bereits eine Masse an Hits angehäuft, die größer ist, als er sich das jemals vorgestellt hätte. Dazu kommen ausverkaufte Tourneen, die Zusammenarbeit mit allerlei außergewöhnlichen Musikern – und „Miracle“, der Song des Jahres 2016. Dafür erhält Julian Perretta den Radio Regenbogen Award aus den Händen von Schauspielerin Lisa Martinek.

Laudatoren sind darüber hinaus in diesem Jahr unter anderem Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken, Hans-Werner Meyer, Anna Loos, Victoria Swarovski und Max Moor.

Weitere Preisträger hatte Radio Regenbogen bereits im Dezember vorgestellt:

Mario Barth setzt neue Maßstäbe bei der Inszenierung von Live-Comedy-Shows. Er erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy“ – nach 2009 übrigens bereits zum zweiten Mal – und setzt damit auch hier neue Maßstäbe. Über 5 Millionen verkaufte Tonträger, hunderte von ausverkauften Konzerten: Nach 10 Jahren unter Strom im Musikgeschäft und Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“, erklimmen SILBERMOND jetzt mit „Leichtem Gepäck“ die Chartspitze. Sie werden mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2016“ ausgezeichnet.

Mit seinem Album „Neuanfang“ schafft Clueso abermals den direkten Sprung auf die Spitzenposition der deutschen Albumcharts. Er erhält den Radio Regenbogen Award als Künstler National 2016.

„Catch & Release“ war 2016 einer der größten Radiohits und schaffte es als House-Remix bis an die Spitze der deutschen Single-Charts. Singer-Songwriter Matt Simons ist der Newcomer International 2016.

Max Giesinger stürmte mit seinem Mega-Hit „80 Millionen“ 2016 kontinuierlich die Charts. Als „Newcomer National“ erhält er den Radio Regenbogen Award 2016.

Super-Star Milow avancierte mit gehaltvollen Texten und handwerklicher Perfektion zum Star neuer Prägung. Er erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2016“.

Dunja Hayali ist Moderatorin und Journalistin – und in beiden Disziplinen ausgezeichnetes Vorbild. Die Moderatorin des ZDFdonnerstalk erhält den Radio Regenbogen Award als „Medienfrau 2016“.

The Sweet haben in 40 Jahren Welterfolgsgeschichte jeden Kontinent im Sturm erobert. Hunderte von Konzerten in riesigen Arenen, Millionen verkaufter Tonträger – und jeder kennt ihre Ohrwürmer wie „Ballroom Blitz“, „Teenage Rampage“, „Blockbuster“ oder „Fox on the Run“. Die Rock-Legenden erhalten den Radio Regenbogen Award „Lifetime 2016“.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Er ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben. Nach vielen Jahren in Karlsruhe freuen wir uns sehr, bereits im fünften Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Inhaberfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben. Besonders gespannt sind wir alle auf die neue Europa-Park Arena, in der wir den Radio Regenbogen Award feiern dürfen.“ Die Zusammenarbeit zwischen dem Europa-Park und Radio Regenbogen ist so erfolgreich, dass sie bereits jetzt, inmitten der aktuellen Vertragslaufzeit, vorzeitig bis ins Jahr 2021 verlängert wurde.

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Wir freuen uns sehr über die Verlängerung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Auch in den nächsten Jahren bietet der Europa-Park die perfekten Bedingungen und einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Bereits zum fünften Mal wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands im weltweit beliebtesten Freizeitpark verliehen. Diesmal können wir der Veranstaltung einen ganz besonders glanzvollen Rahmen verleihen – in der neuen Europa-Park Arena werden am 7. April 2017 hochrangige Künstler und Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness begrüßt. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit mit Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Radio Regenbogen Christmas-Party bieten tolle Unterhaltung für die ganze Familie. Der Radio Regenbogen Award passt perfekt in Deutschlands größten Freizeitpark.“

Der Radio Regenbogen Award 2017 wird am 07. April in der Europa-Park Arena verliehen.

Zu den Preisträgern zählen Joko & Klaas, Mario Barth, SILBERMOND, Dunja Hayali,The Sweet, Clueso, Max Giesinger, Milow, Olly Murs, Imany, Julian Perretta und Matt Simons. Laudatoren sind Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken, Anna Loos, Victoria Swarovski, Max Moor, Ann-Kathrin Kramer, Sven Lorig, Lisa Martinek, Hans-Werner Meyer und Panagiota Petridou. Thomas Hermanns moderiert.

Tickets gibt es für 290 Euro bei Radio Regenbogen im Internet unter www.regenbogen.de, per eMail unter award@regenbogen.de sowie telefonisch unter 0621 – 33 75 0. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Ein Einzel-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395 Euro, ein Partner-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359 Euro (pro Person).

Quelle: Europa-Park

Preisverleihung am 7. April 2017 in der neuen Europa-Park Arena: Radio Regenbogen Award

Roland Mack, Thomas Hermanns und Klaus Schunk freuen sich auf den fünften Radio Regenbogen Award im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Roland Mack, Thomas Hermanns und Klaus Schunk freuen sich auf den fünften Radio Regenbogen Award im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die beliebtesten Songs aus dem Radio – die aktuellen und die Allzeit-Ohrwürmer, ganz große Emotionen, ordentlich was zu lachen und natürlich die Superstars aus Musik, Film und Fernsehen: Das ist der Radio Regenbogen Award 2017, der am 7. April 2017 in der neuen Europa-Park Arena verliehen wird. Die ersten Auszuzeichnenden haben Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk und Radio Regenbogen Eventleiter Andreas Ksionsek vorgestellt. Ein Novum: Mit Weltrekord-Comedian Mario Barth erhält erstmals ein Preisträger wiederholt den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy“. Preisträger sind außerdem SILBERMOND, Dunja Hayali, The Sweet, Clueso und Matt Simons. Star-Comedian Thomas Hermanns moderiert die Verleihung. – Weitere Auszuzeichnende und ihre Laudatoren werden im Februar 2017 bekannt gegeben.

Die ersten Preisträger

· Künstler National 2016: Clueso

· Newcomer International 2016: Matt Simons

· Comedy 2016: Mario Barth

· Newcomer National 2016: Max Giesinger

· Pop International 2016: Milow

· Medienfrau 2016: Dunja Hayali

· Pop National 2016: SILBERMOND

· Lifetime 2016: The Sweet

Mit seinem Album „Neuanfang“ schafft Clueso abermals den direkten Sprung auf die Spitzenposition der deutschen Albumcharts. 25 Singles, sieben Solo- und drei Live-Alben. Fünfmal Gold und zweimal Platin für mehr als eine Million verkaufte Tonträger. Konzerte und Festivals mit bis zu 60.000 Besuchern. Dafür erhält Clueso den Radio Regenbogen Award als „Künstler National“ 2016.

„Catch & Release“ war 2016 einer der größten Radiohits und schaffte es als House-Remix bis an die Spitze der deutschen Single-Charts. Singer-Songwriter Matt Simons, der Junge aus Brooklyn, New York, der in Kalifornien aufgewachsen ist, um dann fürs Musikstudium wieder in den „Big Apple“ zurückzukehren, ist der „Newcomer International“ 2016.

Mario Barth setzt neue Maßstäbe bei der Inszenierung von Live-Comedy-Shows. Das futuristische Bühnenbild ist das weltweit aufwändigste, das je für eine Hallentournee eines Comedians gebaut wurde. Es bietet die perfekte Kulisse für eine einzigartige Show, die von einer 40-köpfigen Crew gestemmt wird. An der Spitze: Weltrekord-Comedian Mario Barth. Er erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Comedy“ – nach 2009 übrigens bereits zum zweiten Mal – und setzt damit auch hier neue Maßstäbe!

Max Giesinger ist „der Junge, der rennt“. Mit seinem Mega-Hit „80 Millionen“ stürmte er 2016 kontinuierlich die Charts. „Dieser Song, der im Radio rauf und runter läuft, hat mein Leben verändert. Dafür bin ich unfassbar dankbar.“ Als „Newcomer National“ erhält er den Radio Regenbogen Award 2016.

Super-Star Milow avancierte mit gehaltvollen Texten und handwerklicher Perfektion zum Star neuer Prägung. Er ist einer der erfolgreichsten Musiker seiner Zeit. Mit gefühlvollen Hits wie „Ayo Technology“, „You Don’t Know“ oder „You And Me (In My Pocket)” drückte er der Musikszene seinen musikalischen Stempel auf. Im Sommer erschien sein jüngstes Album „Modern Heart“. Milow erhält den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2016“.

Sie ist Moderatorin und Journalistin – und in beiden Disziplinen ausgezeichnetes Vorbild: Dunja Hayali nimmt ihre Zuschauer mit in die Bereiche des Lebens, die Angst machen, die unbegreiflich sind, die wehtun. Die Moderatorin des ZDFdonnerstalk erhält den Radio Regenbogen Award als „Medienfrau 2016“.

Über 5 Millionen verkaufte Tonträger, hunderte von ausverkauften Konzerten: Nach 10 Jahren unter Strom im Musikgeschäft und Hymnen wie „Symphonie“, „Das Beste“ und „Irgendwas bleibt“, erklimmen SILBERMOND jetzt mit „Leichtem Gepäck“ die Chartspitze. Sie werden mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop National 2016“ ausgezeichnet.

The Sweet, National-Schatz Großbritanniens und Rock-Musik-Phänomen, haben in 40 Jahren Welterfolgsgeschichte jeden Kontinent im Sturm erobert. Hunderte von Konzerte in riesigen Arenen, Millionen verkaufter Tonträger – und jeder kennt ihre Ohrwürmer wie „Ballroom Blitz“, „Teenage Rampage“,

„Blockbuster“ oder „Fox on the Run“. Zusammen mit Pete Lincoln (Lead, Bass), Bruce Bisland (Drums, Vocals) und Tony O’Hora (Keys, Gitarre, Vocals) trägt Andy Scott (Lead-Gitarre und Vocals) den typischen The Sweet Sound in die Zukunft – und ins Europa-Park Confertainment Center. Dort erhalten die Rock-Legenden den Radio Regenbogen Award „Lifetime 2016“.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 in Mannheim erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Er ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben. Nach vielen Jahren in Karlsruhe freuen wir uns sehr, bereits im fünften Jahr mit dem Europa-Park und speziell der Inhaberfamilie Mack so großartige Partner gefunden zu haben. Besonders gespannt sind wir alle auf die neue Europa-Park Arena, die ja gerade gebaut wird und in der wir den Radio Regenbogen Award feiern dürfen.“ Die Zusammenarbeit zwischen Europa-Park und Radio Regenbogen ist so erfolgreich, dass sie bereits jetzt, inmitten der aktuellen Vertragslaufzeit, vorzeitig bis ins Jahr 2021 verlängert wurde.

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Wir freuen uns sehr über die Verlängerung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Auch in den nächsten Jahren bietet der Europa-Park die perfekten Bedingungen und einen glamourösen Rahmen für die hochkarätige Award-Verleihung. Bereits zum fünften Mal wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands im weltweit beliebtesten Freizeitpark verliehen. Diesmal können wir der Veranstaltung einen ganz besonders glanzvollen Rahmen verleihen – in der neuen Europa-Park Arena, die sich jetzt noch im Bau befindet, werden am 7. April 2017 hochrangige Künstler und Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness begrüßt. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit mit Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Radio Regenbogen Christmas-Party bieten tolle Unterhaltung für die ganze Familie. Der Radio Regenbogen Award passt perfekt in Deutschlands größten Freizeitpark.“

Der Radio Regenbogen Award 2017 wird am 07. April im Europa-Park Confertainment Center verliehen. Zu den Preisträgern zählen Mario Barth, SILBERMOND, Dunja Hayali, The Sweet, Clueso und Matt Simons. Thomas Hermanns moderiert. Weitere Preisträger und Laudatoren werden im Februar vorgestellt. Tickets gibt es für 290 Euro bei Radio Regenbogen im Internet unter www.regenbogen.de, per eMail unter award@regenbogen.de sowie telefonisch unter 0621 – 33 75 0. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Ein Einzel-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395 Euro, ein Partner-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359 Euro (pro Person).

Quelle: Europa-Park

Ausverkaufte Mediengala im Europa-Park: Radio Regenbogen Award für Guido Maria Kretschmer

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Guido Maria Kretschmer ist der TV-Liebling unter den Star-Designern. Seit Jahren erobert er mit „Shopping Queen“ die Herzen der Zuschauer. Und Stars wie Karolina Kurkova oder Barbara Schöneberger lieben ihn nicht weniger – vor allem, wenn er sie mit den bezauberndsten Roben einkleidet. Kein Wunder, dass Guido Maria Kretschmer 2015 auf allen Kanälen präsent war – auch mit seiner neuen Show „Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?“. Für beide TV Formate wird er mit dem Radio Regenbogen Award als „Medienmann 2015“ ausgezeichnet. Eröffnet wird die Gala von Special Guest „Glasperlenspiel“. Thomas Hermanns moderiert die Verleihung am 22. April vor 1.500 Gästen im Europa-Park Confertainment Center. Der Radio Regenbogen Award 2016 ist ausverkauft.

Die Preisträger:

· Newcomer National 2015: Namika (Laudator: Günther Maria Halmer)

· The Voice 2015: Kelvin Jones (Laudatorin: Jessica Kastrop)

· Medienmann 2015: Guido Maria Kretschmer (Laudatorin: Meret Becker)

· Song des Jahres 2015: Stefanie Heinzmann (Laudator: Marcel Reif)

· Newcomer International 2015: Kwabs (Laudatorin: Andrea Sawatzki)

· Comedy 2015: Cordula Stratmann (Laudator: Thomas Hermanns)

· Künstlerin National 2015: Lena (Laudator: Wayne Carpendale)

· Künstler National 2015: Joris (Laudator: Atze Schröder)

· Comeback des Jahres 2015: a-ha (Laudator: Götz Otto)

· Pop International 2015: Madcon (Laudator: Ralf Schmitz)

· Medienfrau 2015: Ina Müller (Laudator: Guido Maria Kretschmer)

· Ehren-Award 2015: Thomas Gottschalk (Laudator: Günther Jauch)

Deutschland hat sich 2015 doppelt verliebt – in die wunderbare Namika – und in ihren Mega-Hit „Lieblingsmensch“: Platz 1 in den deutschen Single-Charts! Mit dem Radio Regenbogen Award wird Namika in der Kategorie „Newcomer National 2015“ ausgezeichnet, die Laudatio hält Schauspieler Günther Maria Halmer.

Eine Million Klicks in 24 Stunden – das schaffte Kelvin Jones dank der US-Fernsehshow „Good Morning America“ mit seinem Hit „Call You Home“. Er wird als „The Voice 2015“ mit dem Radio Regenbogen Award ausgezeichnet, den Preis überreicht ihm Sky-Moderatorin Jessica Kastrop.

Star-Designer Guido Maria Kretschmer erobert mit „Shopping Queen“ und „Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?“ die Herzen der Zuschauer. Radio Regenbogen ist dies die Auszeichnung als „Medienmann 2015“ wert. Überreicht wird ihm die Trophäe von Schauspielerin Meret Becker.

Bereits im Dezember hatte Radio Regenbogen zahlreiche Preisträger des Radio Regenbogen Award präsentiert, wie etwa Thomas Gottschalk der den Radio Regenbogen Ehren-Award aus den Händen von seinem Freund Günther Jauch erhält.

Jetzt verriet Klaus Schunk, welche weiteren prominenten Gäste eine Laudatio auf die Preisträger halten: Fußball-Kommentator Marcel Reif übergibt den Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Song des Jahres 2015“ an Stefanie Heinzmann.

„Newcomer International 2015” ist Kwabs, die Laudatio auf ihn hält Andrea Sawatzki, während Moderator Thomas Hermanns seiner „Comedy-Kollegin“ Cordula Stratmann den Award in der Kategorie „Comedy 2015“ überreicht. Wayne Carpendale wird die richtigen Worte für die „Künstlerin National 2015“ Lena finden und Atze Schröder für den „Künstler National 2015“ Joris.

Das „Comeback des Jahres 2015“ feiert als Laudator Schauspieler Götz Otto, während Comedian Ralf Schmitz den Jungs von Madcon den Radio Regenbogen Award „Pop International 2015“ überreicht.

„Medienfrau 2015“ Ina Müller darf sich auf die Laudatio des „Medienmannes 2015“, Guido Maria Kretschmer, freuen.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Der Radio Regenbogen Award ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Bereits zum vierten Mal wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands im weltweit beliebtesten Freizeitpark verliehen. Wir sind stolz darauf, am 22. April 2016 wieder hochrangige Künstler und Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness im Europa-Park begrüßen zu dürfen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Radio Regenbogen Nikolausparty bieten tolle Unterhaltung für die ganze Familie. Der Radio Regenbogen Award passt perfekt in Deutschlands größten Freizeitpark.“

Der Radio Regenbogen Award 2016 wird am 22. April im Europa-Park Confertainment Center verliehen. Die Preisträger sind: Thomas Gottschalk, a-ha, Guido Maria Kretschmer, Lena, Cordula Stratmann, Ina Müller, Stefanie Heinzmann, Madcon, Kwabs, Namika, Kelvin Jones und Joris. Laudatoren sind: Günther Jauch, Marcel Reif, Atze Schröder, Meret Becker, Wayne Carpendale, Ralf Schmitz, Andrea Sawatzki, Götz Otto, Günther Maria Halmer und Jessica Kastrop. Thomas Hermanns moderiert.

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Quelle: Europa-Park

Radio Regenbogen Ehren-Award für Thomas Gottschalk: Radio Regenbogen Award im Europa-Park

Thomas Herrmans und Thomas Mack. Bild: Europa-Park

Thomas Hermans und Thomas Mack. Bild: Europa-Park

Seit vier Jahrzehnten ist er das Fernsehgesicht Deutschlands. Für seine beispiellose TV-Karriere wird Thomas Gottschalk am 22. April 2016 im Europa-Park Confertainment Center mit dem Radio Regenbogen Ehren-Award ausgezeichnet. Sein Freund und Wegbegleiter Günther Jauch überreicht den Award. Gottschalks Auszeichnung ist der Höhepunkt einer der wichtigsten Medienpreisverleihungen im Südwesten an Stars aus Musik, Film und Fernsehen. Die ersten Preisträger wurden am 02.12.2015 auf einer Pressekonferenz im Europa-Park vorgestellt. Comedian Thomas Hermanns moderiert nach seiner erfolgreichen Premiere auch die Award-Show 2016, nach Stationen in Mannheim und Karlsruhe inzwischen die vierte Ausgabe im Europa-Park. Gefeiert und ausgezeichnet werden unter anderem a-ha für ihr überragendes Comeback 2015, Ina Müller als Medienfrau 2015, sowie Lena, Cordula Stratmann, Stefanie Heinzmann, Madcon und Kwabs. Weitere Preisträger und ihre Laudatoren werden 2016 bekannt gegeben.

Die ersten Preisträger:

· Künstler National 2015: Joris

· Künstlerin National 2015: Lena

· Comedy 2015: Cordula Stratmann

· Newcomer International 2015: Kwabs

· Pop International 2015: Madcon

· Medienfrau 2015: Ina Müller

· Song des Jahres 2015: Stefanie Heinzmann

· Comeback des Jahres 2015: a-ha

· Ehren-Award 2015: Thomas Gottschalk (Laudator: Günther Jauch)

Er steht für die Show-TV-Bilder, die sich in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt haben: Bunte Anzüge und vertraute Gespräche auf der „Wetten dass..?“-Couch. Thomas Gottschalk, der 1971 zunächst beim Radio startete, ist der größte Star im deutschen Fernsehen, jeder Deutsche kennt ihn. Für sein Lebenswerk, seine seit vier Jahrzehnten andauernde TV-Karriere, erhält er den Radio Regenbogen Ehren-Award 2015 – eine besonders seltene Auszeichnung, die seit 1998 erst fünf Mal verliehen wurde.

a-ha schrieben den Soundtrack für eine ganze Generation. Nach 25 Jahren an der Spitze der Charts mit Songs wie „Take On Me“, „The Sun Always Shines

On TV“, „Hunting High And Low“ oder „The Living Daylights“ zum James-Bond-Film „Der Hauch des Todes“ verließen Morten Harket, Paul Waaktaar und

Magne Furuholmen die Bühne – vorläufig. Mit dem Album „Cast in Steel“ haben sich die norwegischen Superstars jetzt furios zurück gemeldet: Das „Comeback des Jahres 2015“.

Cordula Stratmann ist aktuell die Kindergartenleiterin Sabine in der „ZDF-Kleinstadt“ Ellerbeck und bringt als „Kuhflüsterin“ ganz Deutschland zum Lachen. Wir kennen die ehemalige „Schillerstraße“-Mieterin von Sat.1 aber auch als mega-erfolgreiche, manchmal gar kiffende Talk-Masterin Annemie Hülchrath. Cordula Stratmann zählt zu den beliebtesten Komödiantinnen Deutschlands. Dafür erhält sie den Radio Regenbogen Award in der Kategorie Comedy.

Ina Müller auf allen Kanälen: Die norddeutsche Bauerntochter macht uns beim NDR „den Hof“, sie lädt uns in ihre Hamburger Kneipe zu „Inas Nacht“, sie singt erfolgreich in Platt und die bunten Blätter können von ihr nicht lassen. 2015 erreicht Ina Müllers Karriere den vorläufigen medialen Höhepunkt. Sie wird mit dem Radio Regenbogen Award als „Medienfrau 2015“ ausgezeichnet.

Als Gewinnerin des Eurovision Song Contest in Oslo wurde Lena zum Liebling der Deutschen. Sechs Songs gleichzeitig in den Top-100 („Satellite“, „Taken By A Stranger“, „Push Forward“, „Mama Told Me“, „A Million And One“, „Maybe“) – das hat in der jüngeren Vergangenheit nur sie geschafft. 2015 setzt sich ihr Erfolg mit dem Album „Crystal Sky“ – ihrem inzwischen vierten Album – fort. Lena ist die „Künstlerin National 2015“.

Wo Madcon sind, da geht die Party ab. Das norwegische Hitmaker-Duo zählt zu den erfolgreichsten Formationen in der europäischen Dance-Pop-Landschaft. Jetzt haben sie mit dem Gute-Laune-Track „Don`t Worry (feat. Ray Dalton)“ ein neues Kapitel in ihrer beispiellosen Karriere aufgeschlagen, werden mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Pop International 2015“ ausgezeichnet.

Stefanie Heinzmann zählt zu den erfolgreichsten Pop- und Soul-Sängerinnen der europäischen Musiklandschaft. Mit dem Song „In The End“ hat die charismatische Schweizerin 2015 einen weiteren Meilenstein in ihrer außergewöhnlichen Karriere gesetzt und wird dafür mit dem Radio Regenbogen Award in der Kategorie „Song des Jahres 2015“ ausgezeichnet.

Joris schreibt Musik, die „hoffnungslos hoffnungsvoll“ ist, gesungen mit einer unglaublich ausdrucksstarken und gefühlvollen Stimme, mal laut und kratzig, dann wieder zerbrechlich und sanft – nicht nur bei seinem bislang größten Hit „Herz über Kopf“. Er ist einer der erfolgreichsten jungen Künstler 2015, wird dafür mit dem Radio Regenbogen Award 2015 in der Kategorie „Künstler National“ ausgezeichnet.

Kwabs ist eines der größten britischen Singer/Songwriter-Talente. Mit „Walk“ landete die Soul-Sensation in Deutschland einen Nummer-1-Hit. Seine unverwechselbar facettenreiche Bariton-Stimme verleiht Gänsehaut. Das Jahr 2015 stand im Zeichen des jungen Londoners, der weiterhin mit seinen eingängigen Songs in aller Ruhe einen Fuß vor den anderen setzt. Kwabs ist der „Newcomer International 2015“.

Radio Regenbogen Chef Klaus Schunk: „Als wir den Radio Regenbogen Award 1998 erstmals verliehen haben, hätte niemand geglaubt, dass er sich zu einem der wichtigsten Medienpreise in Deutschland entwickelt. Der Radio Regenbogen Award ist eine Anerkennung für Künstler und Medienschaffende, die uns im zurückliegenden Jahr berührt, unterhalten und begeistert haben.“

Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Bereits zum vierten Mal wird einer der wichtigsten Medienpreise Deutschlands im weltweit beliebtesten Freizeitpark verliehen. Wir sind stolz darauf, am 22. April 2016 wieder hochrangige Künstler und Prominente aus Musik, Sport, Politik und Showbusiness im Europa-Park begrüßen zu dürfen. Der Radio Regenbogen Award bildet jedes Jahr den glanzvollen Höhepunkt der Zusammenarbeit mit Radio Regenbogen und dem Europa-Park. Auch Music@Park und die Radio Regenbogen Nikolausparty bieten tolle Unterhaltung für die ganze Familie. Der Radio Regenbogen Award passt perfekt in Deutschlands größten Freizeitpark.“

Der Radio Regenbogen Award 2016 wird am 22. April im Europa-Park Confertainment Center verliehen. Zu den Preisträgern zählen Thomas Gottschalk (Laudator: Günther Jauch), a-ha, Lena, Cordula Stratmann, Ina Müller, Stefanie Heinzmann, Madcon, Kwabs und Joris. Weitere Preisträger und Laudatoren werden im März vorgestellt. Tickets gibt es für 290 Euro bei Radio Regenbogen im Internet unter www.regenbogen.de, per eMail unter award@regenbogen.de sowie telefonisch unter 0621 – 33 75 0. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Ein Einzel-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395 Euro, ein Partner-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359 Euro (pro Person).

« Ältere Beiträge

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑