Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Offenburg

Großzügige Spende des Kronen-Brauhauses Offenburg: 2.000 Euro für soziales Engagement der Damen Mack

© 2019 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG
© 2019 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Wie bereits in den vergangenen Jahren hatte Michael Nitze, geschäftsführender Gesellschafter des Kronen-Brauhauses in Offenburg, pünktlich zum Weihnachtsfest eine besondere Überraschung für die Familie Mack: Er spendete jeweils 500 Euro an Marianne Macks Verein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ und an den Verein „Einfach helfen e.V.“ mit der Vorsitzenden Mauritia Mack. Auch das Deutsche Kinderhilfswerk mit Miriam Mack als Botschafterin sowie die „Europa-Park Talent Foundation e.V.“ mit der Vorsitzenden Katja Mack freuten sich über die großzügige Spende von jeweils 500 Euro.

Die beiden ehrenamtlichen Vereine „Einfach Helfen e.V.“ und „Santa Isabel e.V.“ unterstützen Kinder und Familien in der Region, die durch einen schweren Schicksalsschlag oder eine Krankheit in Not geraten sind und schnelle, unkomplizierte Hilfe benötigen. Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich für die Rechte von Kindern sowie für die Bekämpfung von Kinderarmut in Deutschland ein. Der Verein „Europa-Park Talent Foundation e.V.“ wurde gegründet, um talentierte Kinder der Europa-Park Talent Academy durch die Teilnahme an Wettkämpfen und die Finanzierung von Fortbildungen und Schulungen zu fördern.

Die Partnerschaft zwischen dem Europa-Park und dem Kronen-Brauhaus blickt auf eine lange Tradition zurück – das regional gebraute Kronenbier wird in Deutschlands größtem Freizeitpark bereits seit der Parkeröffnung im Jahr 1975 ausgeschenkt. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Europa-Park und der Brauerei machen die Kooperation zu etwas ganz Besonderem.

https://youtu.be/HAqc-EkfYDc
„Schelle, Schelle, Sechser“, so rufen die Narren der Althistorischen Narrenzunft Offenburg. Zu ihrem 175. Geburtstag laden sie in den Narrenstaat zum Landschaftstreffen Schwarzwald der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte ein.
https://youtu.be/Wyy2tQO0irA
„Schelle, Schelle, Sechser“ – so rufen die Narren der Althistorischen Narrenzunft Offenburg. Zu ihrem 175sten Geburtstag laden sie ein in den Narrenstaat am Kinzigangel.

#visitblackforest – Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MpTDD6Pqre8
Baden ist mit 15.400 ha Rebfläche das drittgrößte Weinbaugebiet Deutschlands und seine fünf bedeutendsten Bereiche bilden quasi den „Wein-Schwarzwald“: Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland. Ferien in „Deutschlands schönster Genießer-Ecke“ sind ohne Wein kaum denkbar. Sehen Sie ein Portrait der Weinmanufaktur Offenburg-Gengenbach eG.

Edith Schreiner im Europa-Park zur Aufsichtsratsvorsitzenden der WRO gewählt worden

Europa-Park Inhaber Roland Mack mit der neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der WRO, Edith Schreiner, die Landrat Frank Scherer ablöst. Bild: Europa-Park

Europa-Park Inhaber Roland Mack mit der neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der WRO, Edith Schreiner, die Landrat Frank Scherer ablöst. Bild: Europa-Park

Edith Schreiner, Offenburgs Oberbürgermeisterin, ist am Donnerstag im Europa-Park in Rust zur neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Wirtschaftsregion Offenburg/Ortenau (WRO) ernannt worden. Schreiner wurde in der Gesellschafterversammlung einstimmig gewählt und löst damit Landrat Frank Scherer ab. Europa-Park Inhaber Roland Mack dankte Frank Scherer für seine Verdienste um die Region, die wirtschaftlich sehr gut aufgestellt ist und kontinuierlich Erfolge verzeichnet.

Allein im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Übernachtungen in der Ortenau im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 100.000 auf 3,4 Millionen Übernachtungen an.  Schreiners Stellvertreter ist der Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny, der in zwei Jahren dann turnusgemäß den Vorsitz übernehmen wird.

Quelle: Europa-Park

Schwarzwald mit „Schwarzwaldradio“ ab Mai weltweit im Radio zu hören

Eine der größten deutschen Ferienregionen ist mit ihren Neuigkeiten und Highlights künftig auch weltweit im Radio zu hören. Mit einem Fest zur Eröffnung der Wandersaison am 6. Mai startet das neue digitale Schwarzwaldradio® sein Programm im DAB+-Netz von Baden-Württemberg, in Kabelprogrammen sowie unter www.schwarzwaldradio.com weltweit im Web.

Dazu kommen Apps für alle gängigen Smartphones und der UKW-Empfang im Kinzigtal. Im mittleren Schwarzwald hat sich der Rundfunksender über UKW bereits eine große Hörerschaft aufgebaut.

Das neue Schwarzwaldradio® versteht sich als offizielles Programm für die Ferienregion zwischen Rhein und Neckar, Pforzheim und Basel. Im Februar unterzeichneten die beiden Geschäftsführer Christopher Krull von der Schwarzwald Tourismus GmbH und Markus Knoll von der Schwarzwaldradio digital Beteiligungsgesellschaft mbH in Offenburg den Vertrag über eine mehrjährige strategische Partnerschaft. Sie sieht eine enge Zusammenarbeit in der Berichterstattung, bei Gewinnspielen und Vermarktung vor.

Markus Knoll: „Wir bringen den Schwarzwald zu unseren Hörern nach Hause – an 365 Tagen im Jahr. Sie hören alle Neuigkeiten aus der schönsten Ferienregion Deutschlands, Ausflugstipps, Gewinnspiele und sie entspannen bei Classic Hits und Super Oldies. Schwarzwaldradio ist einfach immer Urlaub!“

„Eine klassiche Win-Win-Situation für beide Seiten, mit der wir als erster Tourismusverband in Deutschland ein eigenes Radioprogramm für unsere Ferienregion präsentieren können!“, freut sich Christopher Krull. Die Schwarzwald Tourismus GmbH in Freiburg ist die offizielle touristische Marketing- und Dachorganisation für rund 320 Gemeinden im Dreiländereck zu Frankreich und der Schweiz.

Geplant sind neben der Zulieferung von Themen für die tägliche Berichterstattung auch gemeinsame Auftritte in Printmedien, im Internet und auf Messen. Als äußeres Zeichen der Kooperation hat Schwarzwaldradio sein Logo dem Markenauftritt der Schwarzwald Tourismus GmbH angeglichen.

Infos zum Programm von Schwarzwaldradio: Funkhaus Ortenau,  www.schwarzwaldradio.com


Quelle:  Schwarzwald Tourismus GmbH

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑