Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Leonardo Shop

Neue Europa-Park: Charity-Kollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ unterstützt ein weiteres soziales Projekt

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Mut und Zuversicht vermitteln die goldenen Schmuckstücke der neuen Charity-Schmuckkollektion „Mauritia Mack by Leonardo“. „Carpe Diem – Nutze den Tag“ lautet das Lebensmotto, das der Anhänger „moneta“ symbolisiert. Die diesjährige Sommer-Kollektion von Mauritia Mack und Leonardo unterstützt den Kinder- und Jugendhospizdienst „KiJu“ in der Ortenau. Die Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack arbeitet seit 2010 mit dem europaweit führenden Glasanbieter Leonardo zusammen und wählt aus, welchem sozialen Projekt ein Teil des Erlöses gespendet wird. Jährlich werden zwei Kollektionen für den guten Zweck präsentiert.

Der Europa-Park steht seit seiner Eröffnung 1975 für regionale Verbundenheit. Soziale Verantwortung ist dem Familienunternehmen enorm wichtig. Die neue Charity-Schmuckkollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ setzt sich für den Kinder- und Jugendhospizdienst „KiJu“ in der Ortenau ein. Dort begleitet ein sehr engagiertes Team schwerkranke Kinder, Jugendliche und ihre Familie durch eine schwere Zeit. Die Hilfe steht auch Kindern und Jugendlichen offen, die selbst ihre erkrankten Eltern oder Geschwister pflegen. Helena Gareis, Koordinatorin des Kinder- und Jugendhospizdienstes „KiJu“ weiß: „Auf schmalen Schultern liegt oft viel Verantwortung“. Die gemeinnützige Organisation kämpft für das Wohl der Kinder und macht ihr Leben wieder lebenswert, indem sie ihnen viele Aktivitäten anbietet, die den Alltag für kurze Zeit vergessen lassen. Neben dem Angebot für Kinder und Jugendliche ist die Trauerarbeit ein wichtiges Aufgabenfeld des „KiJu“. Betroffenen stehen in dieser schwierigen Lebensphase Trauerbegleiter zur Seite.

Die neue Sommer-Kollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ vermittelt positive Lebensenergie. Bei den goldenen Schmuckstücken verstärkt die Kombination aus mattem Gold und strahlendem Edelstahl die angesagte Münzoptik der Anhänger. Die Halskette kann mit der Münze „Carpe diem“ kombiniert werden. Das goldene Armband lässt sich mit dem Anhänger „angelo“ – ein kleiner Engel als schützender Glücksbringer – ergänzen.

Auch das Wunscharmband der Kollektion schenkt Lebensfreude. „Darlin’s hope III“ steht 2014 ganz im Zeichen der Wünsche. Jede Perle hat eine besondere Bedeutung. Mit der Charity-Schmuckkollektion sind bereits einige Projekte unterstützt worden. Im Jahr 2011 wurde das „Elternhaus der Universitätsklinik“ in Freiburg unterstützt. 2012 ging ein Teil des Erlöses an „das Europäische Haus der Begegnung“ für sozial benachteiligte Jugendliche am Jakobsweg in Nordspanien. Im Jahr 2013 wird die Kinderklinik Santa Ana in El Salvador  unterstützt.

Oliver und Bianca Kleine, Inhaber und Geschäftsführer der Firma glaskoch LEONARDO, Regine Sixt, mit Ihrer Kinderhilfe Stiftung „Tränchen trocknen“, sowie Mauritia Mack und dem Europa-Park liegt das Wohl der Kinder sehr am Herzen. Die Familienunternehmen setzen sich seit Jahren für sozial benachteiligte und kranke Menschen ein. Die Firmen ergänzen sich perfekt und leisten mit den Charity-Kollektionen einen großen Beitrag zur Linderung der Not von Kindern und Bedürftigen.

 

Quelle: Europa-Park

„Mauritia Mack by Leonardo“ Schmuckkollektion unterstützt Kinder in Not

Mit sommerlichen Glas- und Perlenketten setzt sich die neue Charity Schmuckkollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ für kranke Kinder in El Salvador ein. Seit 2010 arbeitet die Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack mit dem europaweit führenden Glasanbieter Leonardo zusammen und wählt aus, welchem sozialen internationalen Projekt ein Teil des Erlöses gespendet wird. Jährlich präsentiert sie zwei Kollektionen für den guten Zweck.

Mit der diesjährigen Charity-Kollektion wird die Kinderklinik der Universität Santa Ana in El Salvador unterstützt, an welcher Prof. Christian Schlensak, Ärztlicher Direktor Herzchirurgie an der Universitätsklinik Tübingen, operiert und damit Leben rettet. Seine Ehefrau Celina Schlensak bedankte sich im Europa-Park für die großzügige Unterstützung des Projekts „Corazon Aleman“. In dem kleinen mittelamerikanischen Land El Salvador ist die medizinische Versorgung herzkranker Kinder nicht gewährleistet. „Deshalb unterstützen wir dieses Krankenhaus und retten dadurch Kinder, die ohne Hilfe von außen nicht überleben würden“, erklärt Mauritia Mack. Nach der einmaligen Operation können sie ihr Leben ohne gesundheitliche Einschränkungen genießen. „Kinder liegen uns sehr am Herzen. Ihnen helfen zu können, macht Freude und gibt innere Zufriedenheit.“

Mit den strahlenden Schmuckstücken aus Glas oder Süßwasserperlen in Kombination mit Edelstahl und Leder setzt sich Mauritia Mack zusammen mit Leonardo für die hilfsbedürftigen Kinder ein. Leonardo und der Europa-Park schreiben den Charity-Gedanken groß. Die Familienunternehmen möchten nicht nur Schmuckstücke, sondern auch Kinderaugen zum Strahlen bringen und spenden einen Teilerlös an wohltätige Zwecke.

Die neue Kollektion 2013 ist in sommerlichen Pastellen und frischem Blau gehalten. Sie besticht durch einen Mix aus irisierenden Glasanhängern und echten Süßwasserperlen in Kombination mit leuchtendem Edelstahl oder weichem Leder. Besonderes Highlight ist das Armband ‚speranza’ (Hoffnung). Es besteht aus einem spannenden Perlenmix aus Cateye, Opal- und Kristallglas sowie handgearbeiteten goldenen und silberfarbenen Überfangperlen. Die Farben der Perlen haben dabei jeweils unterschiedliche Bedeutungen: Blau steht für Ruhe, Erholung und Entspannung, Pink für Selbstbewusstsein und Kreativität, Rosé für Sensibilität und Sanftheit, Silber für Mut und Kraft.

Oliver und Bianca Kleine, Inhaber und Geschäftsführer der Firma glaskoch LEONARDO, Regine Sixt, Geschäftsführerin Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG aus München, sowie Mauritia Mack und dem Europa-Park liegt das Wohl der Kinder sehr am Herzen. Regine Sixt hat mit ihrer Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ viel bewegt. Sie initiiert und unterstützt Hilfsprojekte auf der ganzen Welt. Auch Leonardo und der Europa-Park setzen sich seit Jahren für sozial benachteiligte und kranke Menschen ein. Die Firmen ergänzen sich perfekt und leisten mit den Charity-Kollektionen einen großen Beitrag zur Linderung der Not von Kindern und Bedürftigen.

Quelle: Europa-Park

Charity Kollektion Mauritia Mack by Leonardo: Bunte Schmuckkollektion für den guten Zweck

Scheckübergabe an das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. (Marianne und Roland Mack, Oliver und Bianca Kleine, Mauritia und Jürgen Mack, Werner Kimmig, Prof. Dr. Charlotte Niemeyer und Markus Herbst). Bild: Europa-Park

Eine neue, farbenfrohe Charity Kollektion wurde am Montag, den 14. Mai 2012 bei einem exklusiven Schmuckevent im Europa-Park in Rust bei Freiburg vorgestellt. Mit den neuen Schmuckstücken aus Edelstahl und Glas für den guten Zweck unterstützt der Europa-Park zusammen mit dem weltweit bekannten Glas- und Schmuckhersteller Leonardo ausgewählte soziale Projekte. Mit der Sommerkollektion wird das „Europäische Haus der Begegnung“ auf dem Jakobsweg in Nordspanien gefördert.

Bei einem sommerlichen Event in der bunten Atmosphäre des historischen Schlosspark Balthasar in Deutschlands größtem Freizeitpark präsentierten Mauritia Mack, Oliver und Bianca Kleine sowie Regine Sixt die neue Leonardo Charity Schmuckkollektion 2012. Dabei wurde über die Erfolge der Charity Kollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ 2011 berichtet, bei welcher ein Teil des Erlöses der verkauften Schmuckstücke dem Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg zugute kam. Ebenfalls am 14. Mai 2012 wurde ein Scheck in Höhe von 21.500 € in der Universitätskinderklinik in Freiburg überreicht. Dieser Betrag fließt über die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung direkt dem Förderverein zu.

Auch in diesem Jahr soll wieder ein soziales Projekt unterstützt werden. Der Europa-Park hat sich dafür entschieden, dass ein Teil des Erlöses der neuen Kollektion 2012 an das „Europäische Haus der Begegnung“ im spanischen Foncebadón auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela geht. Das Haus soll die Begegnung und den Austausch sozial benachteiligter, europäischer Kinder und Jugendlicher fördern.

Mauritia Mack begeisterte die Anwesenden von ihrer neuen farbenfrohen Leonardo Kollektion 2012: „Die Schmuckstücke sind bunt und fröhlich, wirken positiv und zaubern jeder Frau ein Lächeln ins Gesicht.“

Sie freute sich sehr über die Anfrage von Leonardo im Sommer 2010, eine eigene Charity Schmuckkollektion zu entwerfen. Seit vielen Jahren setzt sie sich für den guten Zweck ein, ist Gründerin und Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins „Einfach Helfen e.V.“, der schnelle und unbürokratische Hilfe für Menschen in existenzieller Not bietet, sowie Ehrenmitglied des „Deutschen Kinderschutzbundes e.V.“, der sich dafür einsetzt, dass Kinder und Jugendliche in unserem Land frei von Gewalt und Armut aufwachsen können.

Bereits seit September 2008 gibt es in Deutschlands größtem Freizeitpark einen mittlerweile zu achtzig Prozent mit Schmuck bestückten exklusiven Leonardo Shop. 2012 wurde das Sortiment ausgeweitet und wird nun in einem zweiten Shop nahe dem Haupteingang sowie in den Hotelshops des Europa-Park Resort angeboten.

Der Europa-Park und Leonardo schreiben den Charity-Gedanken groß. Die Familienunternehmen freuen sich, bedürftigen Kindern und Jugendlichen mit den Erlösen aus diesen besonderen Schmuckkollektionen finanziell helfen zu können.

Neue Kollektion 2012

Bei der neuen Charity Kollektion spielt Farbe eine Hauptrolle. In sommerlicher Frische zeigen sich das elastische Armband und viele bunte Anhänger. Das Armband besteht aus einem spannenden Perlenmix aus Cateye, Opal- und Kristallglas und handgearbeiteten goldenen und silberfarbenen Überfangperlen. Die Farben der Perlen haben dabei jeweils unterschiedliche Bedeutungen: Grün steht für Hoffnung, Zuversicht und Zufriedenheit, Gold für Glück und Erfolg. In der Silber-Perle kann man sich spiegeln. Sie steht für Ehrlichkeit, Mut und Kraft. Hellblau symbolisiert Harmonie. Die klar facettierte Perle steht für die Ewigkeit, Dunkelblau für Ruhe und Entspannung, Orange für die Lebensfreude. Weiß bringt die Vollkommenheit. Zwischen die Perlen kann man natürlich alle kleineren darlin’s-Anhänger clippen. Die lange, weiß schimmernde Kette aus Cateye bildet die perfekte Ergänzung zum bunten Armband und wirkt mit dem Anhänger ‚serail weiß’ besonders attraktiv.

‚jewels by Leonardo‘

Zwei Fashion-Kollektionen im Jahr und ein erfolgreiches Kombinationskonzept mit dem Namen darlin’s, machen die ‚jewels by Leonardo‘ einzigartig und lassen die Herzen aller Schmuckliebhaber höher schlagen. Polierter Edelstahl bringt das eingesetzte Glas zum Leuchten. Selbstverständlich ist bei jedem Produkt das Material Glas absolutes Highlight, kein Wunder, steht hinter diesem Schmuck die Lifestylemarke Leonardo.

Sonst bekannt als Anbieter von Dekorationsartikeln wie Vasen, Windlichtern und Leuchtern oder aber Basicartikeln wie Gläsern, Tellern und Schalen aus Glas, gibt es mit dem Schmuck seit 2007 auch einen eigenen Fashion Bereich. Dieser orientiert sich an der Mode und den dazugehörigen Trends und wird von einer eigenen Designerin kreiert. Dabei entstehen besondere Schmuckstücke, die unverwechselbar sind und oft spielerisch kombiniert werden können.

Leonardo liebt Glas – das sieht und spürt man bei jeder neuen Kollektion.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1975 stand im Europa-Park schon immer auch die Verantwortung für die Gesellschaft, vor allem für bedürftige Menschen, im Vordergrund. Bereits über eine Million sozial Benachteiligter konnte Deutschlands größter Freizeitpark zum Beispiel im Rahmen der Aktion „Frohe Herzen – Tag der offenen Tür“ willkommen heißen und sie kostenfrei einladen.

Marianne Mack, die Schwägerin von Mauritia Mack, ist Initiatorin der erfolgreichen Vortragsreihe „Neue Perspektiven“. Bereits seit 2005 bieten kompetente Referenten ehrenamtlich und unentgeltlich den Menschen in der Region Tipps, Anregungen und Lebenshilfe. Der Erlös der Vorträge kommt über den von ihr in 2008 gegründeten Förderverein „Santa Isabel e.V.“ Menschen zugute, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Seit 2010 ist Marianne Mack zusätzlich Schirmherrin einer Partnerschaft mit UNICEF. In Zusammenarbeit mit der Sabine Christiansen-Stiftung und der UNICEF-Kinderstadt 2010 Karlsruhe unterstützt sie hauptsächlich die Aktion „Schulen für Afrika“.

Quelle: Europa-Park

‚Farbe bekennen‘ mit der Mauritia Mack by Leonardo Charity Kollektion

Die neue Leonardo jewels Frühjahrs-Sommer Schmuckkollektion wurde vom 10. – 13.02.2012 auf der Messe Inhorgenta in München vorgestellt. Ein besonderes Highlight während der Messe war das Pressegespräch mit Mauritia Mack vom Europa-Park und Bianca Kleine, Leonardo.

In privater Atmosphäre konnten sich Journalisten am stilvollen Leonardo Messestand über die Neuheiten der Charity-Kollektion informieren.

Mit der Charity-Kollektion möchten Mauritia Mack und Leonardo den Trägern des Schmucks Freude schenken, aber vor allem notbedürftigen Kindern helfen und ihnen eine bessere Zukunft ermöglichen. Besonders wichtig war es Oliver und Bianca Kleine, Inhaber der Firma Glaskoch mit der Marke Leonardo dabei, starke Partner zu finden, die ebenfalls Familienunternehmer sind und diese Aktion mit ganzem Herzen aber auch nachhaltig verfolgen.

Mit Regine Sixt und Mauritia Mack wurden zwei Persönlichkeiten gefunden, die eben aus diesem Umfeld kommen und bereits viele Projekte im Charity-Bereich gefördert haben und sich deshalb auf große Erfahrungswerte berufen können.

Die Kollektion wurde von Mauritia Mack designt und während des Entstehungsprozesses aktiv betreut. So ist in jedem Schmuckstück auch immer eine ganz persönliche Note wiederzufinden. Von dem Erlös der Armbänder und Ketten spendet Leonardo jeweils 2 €, von den Darlin’s Anhängern jeweils 1 € an ein Projekt der Regine Sixt Kinderhilfe e.V. Ein Teilerlös der Kollektion ‚Maurita Mack by Leonardo‘ geht 2012 an das ‚Europäische Haus der Begegnung‘. Es wird auf dem bekannten Jakobsweg im spanischen Ort Foncebadón errichtet und soll die Begegnung und den Austausch sozial benachteiligter, europäischer Kinder und Jugendlicher fördern.

Die Produkte der neuen Charity–Kollektionen wirken fröhlich, positiv und zaubern jeder Trägerin ein Lächeln ins Gesicht. Ein besonderes Highlight ist das neue Armband ‚hope‘ aus der Mauritia Mack–Kollektion. Hierbei handelt es sich um einen ganz persönlichen Glücksbringer, denn jede Perle hat ihre eigene Bedeutung und Botschaft. Die Kollektion ist ab sofort im Shop des Hotels Colosseo im Europa-Park erhältlich.

Besonders stolz ist Mauritia Mack auf bereits 22.000 verkaufte Schmuckstücke aus ihrer Herbst-/Winterkollektion 2011, deren Erlös an das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg geht: „Es freut mich sehr, dass ich mit der Charity-Kollektion den Geschmack modebewusster Frauen getroffen habe, die mit dem Kauf Gutes tun und notbedürftigen Kindern helfen wollen.“

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1975 stand im Europa-Park schon immer auch die Verantwortung für die Gesellschaft, vor allem für bedürftige Menschen, im Vordergrund. Bereits über eine Million sozial Benachteiligter konnte Deutschlands größter Freizeitpark zum Beispiel im Rahmen der Aktion „Frohe Herzen – Tag der offenen Tür“ willkommen heißen und sie kostenfrei einladen.

Marianne Mack, die Schwägerin von Mauritia Mack, ist Initiatorin der erfolgreichen Vortragsreihe „Neue Perspektiven“. Bereits seit 2005 bieten kompetente Referenten ehrenamtlich und unentgeltlich den Menschen in der Region Tipps, Anregungen und Lebenshilfe. Der Erlös der Vorträge kommt über den von ihr in 2008 gegründeten Förderverein „Santa Isabel e.V.“ Menschen zugute, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Seit 2010 ist Marianne Mack zusätzlich Schirmherrin einer Partnerschaft mit UNICEF. In Zusammenarbeit mit der Sabine Christiansen-Stiftung und der UNICEF-Kinderstadt 2010 Karlsruhe unterstützt sie hauptsächlich die Aktion „Schulen für Afrika“.

Quelle: Europa-Park

Leonardo Charity Kollektion Mauritia Mack by Leonardo – Exklusive Premiere einer Schmuckkollektion für den guten Zweck

Bianca Kleine, Regine Sixt, Mauritia Mack und Oliver Kleine mit der Charity Kollektion „Mauritia Mack by Leonardo“. Bild: Europa-Park

Eine zauberhafte Perlenkollektion für den guten Zweck wurde am Montag, 4. Juli 2011 bei einer exklusiven Öffnung des Leonardo-Shops im Europa-Park, Deutschlands größtem Freizeitpark, in Rust bei Freiburg vorgestellt. Mit der Charity Schmuckkollektion unterstützt Mauritia Mack, Europa-Park, zusammen mit dem weltweit bekannten Glas- und Schmuckhersteller Leonardo das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg.

Bei einem lockeren Talk mit Fernsehmoderator Ingo Dubinski im Französischen Themenbereich des Europa-Park präsentierten Mauritia Mack, Europa-Park, Oliver und Bianca Kleine, Leonardo und Regine Sixt, Kinderhilfe Stiftung „Tränchen trocknen“ am 4. Juli 2011 die neue Charity Schmuckkollektion. Dabei stellte Mauritia Mack das Elternhaus des Födervereins für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg vor, zu dessen Gunsten ein Teil des Erlöses der Kollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ geht.
Der Stil der Schmuckkollektion ist edel, klassisch, zeitlos und elegant – bezaubernde Perlenketten mit faszinierenden Anhängern zum Kombinieren und Variieren.

Bereits seit September 2008 gibt es in Deutschlands größtem Freizeitpark einen mittlerweile zu achtzig Prozent mit Schmuck bestückten exklusiven Leonardo Shop. Deutschlandweit verzeichnet dieser Shop den besten Umsatz. Mauritia Mack vom Europa-Park in Rust freute sich sehr über die Anfrage von Leonardo, eine eigene Charity Schmuckkollektion zu entwerfen. Seit vielen Jahren setzt sie sich für den guten Zweck ein, ist Gründerin und Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins „Einfach helfen e.V.“, der schnelle und unbürokratische Hilfe für Menschen in existenzieller Not liefert sowie Ehrenmitglied des „Deutschen Kinderschutzbundes e.V.“, der sich dafür einsetzt, dass Kinder und Jugendliche in unserem Land frei von Gewalt und Armut aufwachsen können.

Die neue Leonardo Charity Kollektion „Mauritia Mack by Leonardo“ wird ab 1. August 2011 deutschlandweit sowie in Frankreich, der Schweiz, Östereich und BeNeLux im Handel sein. Sie soll einen wertvollen karitativen Beitrag leisten und kommt gemäß dem Wunsch von Mauritia Mack über die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung dem Elternhaus des „Fördervereins für krebskranke Kinder e.V.” Freiburg zugute. Das an die Uniklinik Freiburg angegliederte Elternhaus ermöglicht es den Eltern und Geschwistern immer ganz nah beim kranken Kind zu sein. Mauritia Mack betont: „Die Begeisterung, eine eigene Charity Schmuckkollektion zu entwerfen und damit noch Gutens zu tun, entspricht mir voll und ganz. Gerne setze ich mich für andere Menschen ein. Wenn ich helfen kann, bin ich mit vollster Überzeugung bereit dazu.“
Bereits jetzt arbeitet Mauritia Mack gemeinsam mit Leonardo an einer weiteren Charity Schmuckkollektion. Diese soll im Sommer 2012 auf den Markt kommen und wird erstmals im Februar 2012 auf der Inhorgenta in München, der weltweit größten Schmuckmesse, präsentiert.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1975 stand im Europa-Park schon immer auch die Verantwortung für die Gesellschaft, vor allem für bedürftige Menschen, im Vordergrund. Bereits über eine Million sozial Benachteiligter konnte Deutschlands größter Freizeitpark zum Beispiel während der Aktion „Frohe Herzen – Tag der offenen Tür“ willkommen heißen.
Der Charity Gedanke wird bei Leonardo und dem Europa-Park großgeschrieben. Die Familienunternehmen freuen sich, bedürftigen Kindern und Jugendlichen mit den Erlösen aus diesen besonderen Schmuckkollektionen finanziell helfen zu können.

Quelle: Europa-Park

Leonardo Charity Kollektion Mauritia Mack by Leonardo: Schmuck-Kollektion für den guten Zweck

Mauritia Mack mit Oliver und Bianca Kleine / (c) by Europa-Park

Mit einer neuen Charity Schmuck Kollektion unterstützt Mauritia Mack, Europa-Park, zusammen mit dem weltweit bekannten Glas- und Schmuckhersteller Leonardo das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. in Freiburg. Am 25. Februar 2011 wurde die hochwertige Kollektion auf der Münchener Schmuckmesse Inhorgenta präsentiert. Ab August ist die Kollektion im Schmuckfachhandel erhältlich.

Bereits seit September 2008 gibt es in Deutschlands größtem Freizeitpark einen mittlerweile zu achtzig Prozent mit Schmuck bestückten exklusiven Leonardo Shop. Deutschlandweit verzeichnet dieser Shop den besten Umsatz. Mauritia Mack vom Europa-Park in Rust freute sich sehr über die Anfrage von Leonardo, eine eigene Charity Schmuckkollektion zu entwerfen. Seit vielen Jahren setzt sie sich für den guten Zweck ein, ist Gründerin und Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins „Einfach helfen e.V.“, der schnelle und unbürokratische Hilfe für Menschen in existenzieller Not liefert sowie Ehrenmitglied des „Deutschen Kinderschutzbundes e.V.“, der sich dafür einsetzt, dass Kinder und Jugendliche in unserem Land frei von Gewalt und Armut aufwachsen können.

Die neue Leonardo Charity Kollektion Mauritia Mack by Leonardo soll ab August 2011 einen wertvollen karitativen Beitrag leisten und kommt gemäß dem Wunsch von Mauritia Mack dem Elternhaus des „Fördervereins für krebskranke Kinder e.V.” Freiburg zugute. Das an die Uniklinik Freiburg angegliederte Elternhaus ermöglicht es den Eltern und Geschwistern immer ganz nah beim kranken Kind zu sein. Mauritia Mack betont: „Mir liegt soziales Engagement, vor allem für Kinder, sehr am Herzen. Das Elternhaus des „Fördervereins für krebskranke Kinder e.V.” ermöglicht es, in schwierigen Zeiten Kraft durch uneingeschränkten Familienzusammenhalt zu geben.“

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1975 stand im Europa-Park schon immer auch die Verantwortung für die Gesellschaft, vor allem für bedürftige Menschen, im Vordergrund. Bereits über eine Million sozial Benachteiligter konnte Deutschlands größter Freizeitpark zum Beispiel während der Aktion „Frohe Herzen – Tag der offenen Tür“ willkommen heißen.

Die erfolgreiche Charity Kooperation zwischen Leonardo und der Regine Sixt Kinderhilfe „Tränchen trocknen“ geht ebenfalls in eine weitere Runde. Am 25.2.2011 überreichte Oliver Kleine, geschäftsführender Gesellschafter von glaskoch gemeinsam mit Regine Sixt auf der Münchener Schmuckmesse Inhorgenta einen Scheck mit dem Erlös von 14.000 Euro aus der aktuellen Charity Kollektion Regine Sixt by Leonardo an die Gründerin der Kinderhilfe.
Leonardo unterstützt die Regine Sixt Kinderhilfe „Tränchen trocknen“ mit ihren exklusiven Schmuckkollektionen Regine Sixt by Leonardo und Mauritia Mack by Leonardo, die im Schmuckfachhandel zu kaufen ist. Pro verkauftem Schmuckstück spendet Leonardo einen festen Betrag an die Organisation für die ausgewählten Projekte.

Die Spendensumme wurde von Frau Sixt noch einmal großzügig auf 14.000 Euro verdoppelt. Regine Sixt: „Die Hilfe für Not leidende Kinder ist eine Herzensangelegenheit für mich. Auf meinen Reisen habe ich viele Kinder kennen gelernt, die in Armut leben oder unter einer schweren Krankheit leiden. Umso mehr freue ich mich über die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit Leonardo.”
„Tränchen trocknen“ setzt sich seit mehr als zehn Jahren für Kinder in Not und Traurigkeit ein. Die Organisation möchte ihnen ein besseres Leben ermöglichen und somit ein wichtiges Stück Lebensfreude und Hoffnung vermitteln. Zu diesem Zweck unterstützt „Tränchen trocknen“ zahlreiche Projekte insbesondere zu Gunsten krebskranker Kinder, Waisenkinder und Kinderkrankenhäuser im In- und Ausland. Ein wichtiger Grundsatz bei der Arbeit ist, dass alle Spenden ohne Abzug den einzelnen Hilfsprojekten zu Gute kommen. Mauritia Macks Beitrag geht damit auch in vollem Umfang an das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V., das in Freiburg an die Universitätsklinik angegliedert ist.

Der Charity Gedanke wird bei Leonardo und dem Europa-Park großgeschrieben. Die Familienunternehmen freuen sich, bedürftigen Kindern und Jugendlichen mit den Erlösen aus diesen besonderen Schmuckkollektionen finanziell helfen zu können.

Quelle: Europa-Park

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑