Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Jim Knopf

Von der Kinoleinwand in Deutschlands größten Freizeitpark: Original-Lokomotive „Emma“ zieht im Europa-Park ein

Die vielleicht berühmteste Lokomotive Deutschlands hat eine neue Heimat gefunden. Emma, die dampfende Begleiterin von Jim Knopf und Lokomotivführer Lukas, befindet sich seit Kurzem inmitten des Europa-Park. Bei der 2,2 Tonnen schweren Lokomotive aus Stahl handelt es sich um eine von insgesamt drei Lokomotiven, die eigens für die Filme „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ sowie „Jim Knopf und die Wilde 13“ angefertigt wurden.

Gleich neben der Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ kann die Lok ab dem 01. Dezember von den Besuchern bestaunt werden. Bild: Europa-Park
Gleich neben der Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ kann die Lok ab dem 01. Dezember von den Besuchern bestaunt werden. Bild: Europa-Park

Ihre Reise führte Emma von den berühmten Filmstudios in Babelsberg über die Wüste Südafrikas bis nach Rust, wo sie mithilfe eines Krans an ihren neuen Standort platziert wurde. Dort können die Besucher nun bei einem Spaziergang durch den Europa-Park Kinoluft schnuppern und die Lok aus der Nähe betrachten. Gleich nebenan in der Familienattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ werden die Gäste anschließend selbst zu Lokführern und erleben die fantastische Welt des Kinderbuchklassikers von Michael Ende. 

Baden-Württemberg Premiere von „Jim Knopf und die Wilde 13“ – Henning Baum im Europa-Park

Jim Knopf und sein bester Freund Lukas der Lokomotivführer gehören zu den beliebtesten Figuren deutscher Kinderbücher. Im Jahr 2018 eroberten die Charaktere von Michael Ende unter der Regie von Dennis Gansel die Kinoleinwände, nun begeben sie sich erneut auf ein spannendes Abenteuer. Mit „Jim Knopf und die Wilde 13“ startet am 01. Oktober die grandiose Fortsetzung in den Kinos. Am 29. September 2020 feierte der Film seine offizielle Baden-Württemberg Premiere im Magic Cinema 4D inmitten des Europa-Park. Zu Gast war neben Filmproduzent Christian Becker, und Drehbuchautor Dirk Ahner auch Hauptdarsteller Henning Baum, der sich über das Wiedersehen mit der Inhaberfamilie Mack in Deutschlands größtem Freizeitpark freute.

Im Rahmen der Baden-Württemberg Premiere von „Jim Knopf und die Wilde 13“ waren Drehbuchautor Dirk Ahner, Filmproduzent Christian Becker und Henning Baum (v.l.n.r.) zu Gast im Europa-Park und wurden von Michael Mack herzlich begrüßt. Bild: Europa-Park
Im Rahmen der Baden-Württemberg Premiere von „Jim Knopf und die Wilde 13“ waren Drehbuchautor Dirk Ahner, Filmproduzent Christian Becker und Henning Baum (v.l.n.r.) zu Gast im Europa-Park und wurden von Michael Mack herzlich begrüßt. Bild: Europa-Park

„Jim Knopf und die Wilde 13“ erzählt die Reise der beiden Helden Jim Knopf (Solomon Gordon) und Lokführer Lukas (Henning Baum), die sich mit der berüchtigten Piratenbande „Wilde 13“ (Rick Kavanian) anlegen und auf ihrer Mission die Meerjungfrau Sursulapitschi (Sonja Gerhardt) und den süßen Drachen Nepomuk (gesprochen von Michael Bully Herbig) treffen. Ergänzt wird die herausragende Starbesetzung durch bekannte Gesichter aus dem ersten Teil, darunter Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Milan Peschel sowie Uwe Ochsenknecht.

Die exklusive Vorführung im Europa-Park hat auch für Hauptdarsteller Henning Baum eine besondere Bedeutung. 2018 hatte der erste Teil der Kinderbuchverfilmungen hier ebenfalls seine Baden-Württemberg Premiere. Darüber hinaus zogen mit der Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ die bekannten Figuren von Michael Ende in den Deutschen Themenbereich ein. Der Schauspieler schwärmt bei seinem Besuch am 29. September von Deutschlands größtem Freizeitpark: „Es ist großartig, dass Erwachsene hier wieder Kind sein dürfen. Wir alle sollten nicht verlernen, zu spielen und uns zu freuen. Gerade auch in diesen schwierigen Zeiten.“ Seinen nächsten Besuch in Rust hat Henning Baum ebenfalls schon geplant: „Ich konnte einen Blick in die neue Wasserwelt Rulantica werfen – das ist genau das, was ich mir als Kind erträumt hätte!“

Eine Themenfahrt durch Lummerland: Jim Knopf macht Halt im Europa-Park

Ab dem Saisonstart dürfen sich die Besucher des Europa-Park auf spannende Zugreisen im Deutschen Themenbereich freuen. Bild: Europa-Park / MackMedia

Ab dem Saisonstart dürfen sich die Besucher des Europa-Park auf spannende Zugreisen im Deutschen Themenbereich freuen. Bild: Europa-Park / MackMedia

(ep) Deutschlands bekanntester Lokomotivführer Lukas und sein bester Freund Jim Knopf sorgen ab dem Saisonstart 2018 im Europa-Park für viele spannende Zugfahrten. Die beiden Hauptfiguren aus dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende laden die Fahrgäste ein, im erweiterten Deutschen Themenbereich zuzusteigen. Vorbei an mächtigen Bergen und liebevoll gestalteten Häusern präsentiert sich die Kinderattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ als tolles Abenteuer für Jung und Alt und macht die Insel mit zwei Bergen auf spannende und interaktive Weise erlebbar.

Sobald die Lokomotive Emma stoppt, steht die nächste Rundfahrt durch Lummerland bevor und vier neue Passagiere besteigen den Zug, um in die spannende, über dreiminütige Familien-Themenfahrt einzutauchen. Michael Endes „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ entzückt gemeinsam mit seinen tapferen Protagonisten Jim und Lukas und den liebevoll gestalteten Kulissen ab dem 24. März 2018 im erweiterten Deutschen Themenbereich.

Während das Fahrsystem bei allen acht Zügen von Mack Rides modernisiert, mit echtem Dampf und einer selbst zu bedienenden Glocke ausgerüstet wird, entstehen entlang der Strecke ebenso tolle und detailgetreu nachempfundene Neuheiten. Passend zum Kinostart der Realverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (ab 29. März 2018 bundesweit in den Kinos und im Magic Cinema von Deutschlands größtem Freizeitpark) ermöglicht die Kooperation mit Warner Bros., Rat Pack, Malao und dem Nachlass Michael Ende, die Aufnahme dieses deutschen und generationenübergreifenden Kulturguts im Herzen von Europas beliebtestem Freizeitpark.

Werbung

Produkte von Amazon.de

    „Michael Ende ist ein großer Geschichtenerzähler, der in seinen Romanen viele Welten voller Poesie und Abenteuer erschaffen hat. Die Familie Mack verwandelt seit Generationen Phantasiewelten in erlebnisreiche Realität. Jim Knopf mit seinem Lummerland hat nun einen festen Platz in der phantastischen Welt des traditionsreichen Familienunternehmens erhalten hat. Wir wünschen den Besuchern viel Vergnügen!“, so Roman Hocke, der Vertreter der Erbengemeinschaft Michael Ende.

    Nach 15 Jahren intensiver Vorbereitungszeit freut sich Kinoproduzent Christian Becker (u.a. „Wickie und die starken  Männer“, „Hui Buh das Schlossgespenst“), dass parallel zum Filmstart am 29. März die zahlreichen Kino-Zuschauer auch selbst eine Reise durch Lummerland im Europapark antreten können. Der Regisseur Dennis Gansel ergänzt: „Als großer Europa-Park Fan bin ich extrem stolz, dass es nun dort sogar eine eigene Jim Knopf Attraktion gibt! Ich trainiere jetzt schon so gut es geht mit meinem einjährigen Sohn, dass er sobald wie möglich mit mir dort eine Fahrt machen kann. Lummerland, wir kommen!“

    „Warner Bros. Consumer Products freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust zu „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Mit Jim Knopf zieht einer der beliebtesten Kinderbuch-Charaktere mit einer eigenen Themenfahrt in den größten Freizeitpark Deutschlands. Passend zum Kinostart der Realverfilmung am 29. März 2018 beginnt dieses Jahr eine grandiose Abenteuerreise für die ganze Familie durch die fantasievolle Welt von Jim Knopf, Lukas und der Dampflok Emma“, sagt Stefan Hausberg, Director Consumer Products der Warner Bros. Entertainment GmbH.

     

    JIM KNOPF – REISE DURCH LUMMERLAND im Europa-Park (Neuheit 2018)

    Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
    https://youtu.be/Ltb1CqAvnv4

    Macht euch bereit für eine Reise durch Lummerland!

    Pünktlich zum Kinostart 2018 erwartet unsere Gäste das beliebte ehemalige Fahrgeschäft Old 99 mit einer neuen Thematisierung. Deutschlands bekanntester Lokomotivführer Lukas und sein bester Freund Jim Knopf sorgen ab dem Saisonstart 2018 im Europa-Park für viele spannende Zugfahrten. Die beiden Hauptfiguren aus dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende laden die Fahrgäste ein, im Deutschen Themenbereich zuzusteigen. Vorbei an mächtigen Bergen und liebevoll gestalteten Häusern präsentiert sich die Kinder-Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ als tolles Abenteuer für Jung und Alt und macht „eine Insel mit zwei Bergen“ auf spannende und interaktive Weise erlebbar.

    „Das Lummerlandlied“ Musik und Text: Hermann Amann, Manfred Jenning
    © Macht Die Musik Musikverlag GmbH, Musik-Edition Discoton GmbH
    Mit freundlicher Genehmigung von Universal Music Publishing GmbH

     

    © 2021 EXPEDITION R

    Theme von Anders NorénHoch ↑