Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: High Dive Show

High Divers Show „Piratas da Atlântica“ im Europa-Park: Heldenhafte Sprünge aus schwindelerregender Höhe

Die High Divers im Portugiesischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Die High Divers im Portugiesischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

(ep) Pünktlich zum Sommerbeginn bringt die High Divers Show in Deutschlands größtem Freizeitpark die Besucher ab dem 23. Juni 2018 zum Staunen. Mit nervenaufreibenden Sprüngen, Schrauben und Salti aus extremer Höhe begeistern die wagemutigen Profi-Sportler der Show „Piratas da Atlântica“ das Publikum bis zum 09. September 2018 mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich.

Vor der atemberaubenden Kulisse der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ stellen sich acht mutige Helden der Piratencrew einer Herausforderung der besonderen Art. In einem spannenden Wettstreit versucht jeder der Extrem-Sportler, seine Mitstreiter mit noch gewagteren Sprüngen und Schrauben von dem 25 Meter hohen Sprungturm zu überbieten und das Publikum in Begeisterung zu versetzen. Der Kick des Vorhabens: Die Akrobaten beschleunigen während ihres Flugs innerhalb von 2,5 Sekunden auf eine Geschwindigkeit von bis zu 90 Stundenkilometer. Sie müssen jedoch beim Eintauchen in kürzester Zeit wieder abbremsen, da das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter hat. Die 20-minütige Show fesselt die Besucher mehrmals täglich mit zahlreichen imposanten Sprüngen und akrobatischen Elementen und ist somit der perfekte Nervenkitzel für Groß und Klein.

 

High Divers Show im Europa-Park: „Piratas da Atlântica“ lassen den Atem stocken

Die High Diving Show im Portugiesischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Die High Diving Show im Portugiesischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Ab sofort dürfen die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark auf eine adrenalingeladene Show mit Tiefgang gespannt sein. Die wagemutigen Extrem-Springer der Show „Piratas da Atlântica“ präsentieren bis zum 10. September 2017 mehrmals täglich Sprünge, Saltos und Schrauben aus schwindelerregender Höhe in das Becken im Portugiesischen Themenbereich.

Zwei Teams aus tollkühnen Piraten stehen sich in der diesjährigen High Divers Show „Piratas da Atlântica“ im Portugiesischen Themenbereich in einem nervenaufreibenden Wettbewerb gegenüber. Acht Akrobaten werden sich bei jedem Sprung erneut überbieten und gehen dabei bis an ihre Grenzen: Wer schafft die spektakulärsten Sprünge und Schrauben und hat damit die Nase vorn?

Extreme Sturzflüge in freiem Fall erlaubt den Springern ein 25 Meter hoher Sprungturm. Die Sportler erreichen dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h und das in nur 2,5 Sekunden. Die besondere Schwierigkeit dabei ist, die Beschleunigung bei dem Aufprall ins Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abzubremsen. Dabei hat das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter.

Die 20-minütige Show fesselt die Besucher mehrmals täglich vor der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich mit vielen akrobatischen Elementen und imposanten Sprüngen.

High Divers Show „ Piratas da Atlântica “ noch bis 18.06. täglich, danach:
22.06., 24.06. – 25.06., 29.06.01.07. – 10.09. täglich mehrmals im Portugiesischen Themenbereich

Quelle: Europa-Park

 

High Divers Show im Europa-Park: „Swing, Twist and Splash“ verspricht Nervenkitzel pur

"Swing, Twist and Splash" - die Show im Portugiesischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

“Swing, Twist and Splash” – die Show im Portugiesischen Themenbereich. Bild: Europa-Park

Sprünge, Saltos und Schrauben aus schwindelerregender Höhe – seit dem 14. Mai 2016 dürfen die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark auf eine spritzige Show mit Tiefgang gespannt sein. Die Extrem-Springer der Show „Swing, Twist and Splash“ präsentieren bis zum 11. September 2016 mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich eine Mischung aus Adrenalin, Spannung und wagemutigen Stunts.

Die Meister im Wasserspringen stehen sich in der diesjährigen High Divers Show „Swing, Twist and Splash“ im Portugiesischen Themenbereich in zwei Teams in einem Wettbewerb gegenüber. Wer schafft die spektakulärsten Sprünge und Schrauben und hat damit die Nase vorn? Die acht Akrobaten versuchen sich bei jedem Sprung erneut zu überbieten und gehen dabei bis an ihre Grenzen.

Im Mittelpunkt des Wettkampfspektakels steht eine riesige Russian Swing. Die schwingende Schaukel ermöglicht den Akrobaten noch waghalsigere Sprünge ins Wasserbecken. Extreme Sturzflüge in freiem Fall erlaubt den Springern ein 25 Meter hoher Sprungturm. Die Sportler erreichen dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h und das in nur 2,5 Sekunden. Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Beschleunigung bei dem Aufprall ins Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abgebremst wird. Dabei hat das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter.

Die 20-minütige Show fesselt die Besucher mehrmals täglich vor der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich mit vielen akrobatischen Elementen und imposanten Sprüngen. Jeder der Turmspringer bringt sein individuelles Talent ein, um gemeinsam mit seinem Team den Sieg zu erringen.

High Divers Show „Swing, Twist and Splash“:

Ab sofort bis 29.05. täglich

01.06. – 01.07. Mi, Sa, So

02.07. – 11.09. täglich mehrmals im Portugiesischen Themenbereich

Quelle: Europa-Park

Mit viel Schwung hoch hinaus: High Divers Show „Swing, Twist and Splash“ im Europa-Park

Die High Diving Show. Bild: Europa-Park

Die High Diving Show. Bild: Europa-Park

Ab dem 23. Mai 2015 erwartet die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark eine überwältigende Show mit Tiefgang. Die Extrem-Springer der Show „Swing, Twist and Splash“ präsentieren den Zuschauern bis zum 13. September 2015 im Portugiesischen Themenbereich eine besondere Mischung aus Adrenalin, Spannung und wagemutigen Sprüngen. Mehrmals täglich versprechen Saltos und Schrauben Nervenkitzel pur für die Zuschauer.

In der diesjährigen High Divers Show „Swing, Twist and Splash“ stehen sich zwei Teams in einem Wettbewerb gegenüber und kämpfen darum, wer die spektakulärsten Sprünge schafft. Die acht Akrobaten versuchen sich bei jedem Sprung erneut zu überbieten und gehen dabei bis an ihre Grenzen. Doch welches Team hat die Nase vorn?

Neben einem 25 Meter hohen Turm und Sprungbrettern steht die neu integrierte Russian Swing im Mittelpunkt des Spektakels. Die riesige schwingende Schaukel ermöglicht den Akrobaten waghalsige Sprünge ins kühle Nass. Mehrmals täglich fesselt die 20-minütige Show die Besucher vor der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich mit vielen akrobatischen Elementen und imposanten Sprüngen. Jeder der springenden Akrobaten bringt sein individuelles Talent ein, um gemeinsam mit seinem Team den Sieg zu erringen.

In freiem Fall aus 25 Metern Höhe werden die internationalen Meister im Wasserspringen bis zu 90 Stundenkilometer schnell – in nur 2,5 Sekunden. Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Beschleunigung bei dem Aufprall ins Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abgebremst wird. Dabei hat das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter. Doch die Zuschauer können das atemberaubende Spektakel ganz unbesorgt genießen: Die Ausnahme-Talente beherrschen ihr Sprungwerk!

Quelle: Europa-Park




Sturzflug ins kühle Nass: High Dive Show im Europa-Park verspricht Nervenkitzel pur

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark dürfen sich ab dem 29. Mai 2014 auf eine grandiose Show im Portugiesischen Themenbereich freuen. Die Extrem-Springer der High Dive Show „Acrosplash“ bieten den Zuschauern bis zum 14. September 2014 eine besondere Mischung aus Action, Spannung und gekonnten Sprüngen. Mehrmals täglich stehen mutige Salti und Schrauben auf dem Programm, die den Atem der Besucher stocken lassen.

In der Geschichte der diesjährigen High Dive Show „Acrosplash“ besitzen die Akteure Superkräfte und setzen diese gegen bösartige Wesen ein, um das Gute siegen zu lassen. Die neue Show steht ganz im Zeichen der Helden in Neoprenanzügen, die alles dafür geben, ihre Widersacher zu besiegen und die Menschheit zu beschützen. Die atemberaubende 25-minütige Show fesselt die Besucher mehrmals täglich vor der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ mit vielen akrobatischen Elementen, spektakulären Sprüngen und waghalsigen Skifliegern. Jeder der springenden Akrobaten bringt sein individuelles Können ein, um die Bösewichte zu besiegen. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob es wie bei den Vorbildern aus Hollywood ebenfalls ein Happy End geben wird.

Bis zu 90 Stundenkilometer schnell werden die Springer in freiem Fall aus 25 Metern Höhe – in nur 2,5 Sekunden. Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Beschleunigung bei dem Aufprall ins Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abgebremst wird. Dabei hat das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter. Doch die Zuschauer können das atemberaubende ganz unbesorgt Spektakel genießen: Die Ausnahme-Athleten beherrschen ihr Sprungwerk!

 

Quelle: Europa-Park

Sturzflug ins kühle Nass: Agenten und Spione bei High Dive Show „Acrosplash“

Eine spannende Verfolgungsjagd hinauf bis zum 25 Meter hohen Turm. Der mysteriöse Mann im hellen Anzug steht auf der kleinen Plattform. Er blickt in die Tiefe, atmet noch einmal durch bevor er mit einem tollkühnen Sprung gen Wasserbecken stürzt. Die Extrem-Springer der High Dive Show „Acrosplash“ im Portugiesischen Themenbereich bieten den Zuschauern noch bis zum 8. September eine besondere Mischung aus Action und gekonnten Sprüngen. Mehrmals täglich stehen mutige Salti und Schrauben auf dem Programm, die den Atem der Besucher stocken lassen.

Spannung liegt in der Luft. James Bond hat keine andere Wahl, die Verfolger sind ihm dicht auf den Fersen. Er atmet konzentriert, dann wagt er den Absprung. Die Zuschauer halten den Atem an. Mit einem Salto versetzt er das Publikum in Staunen. Nach seiner Flucht vor den Spionen taucht er wohlbehalten aus dem kleinen Wasserbecken der Attraktion „Atlantica SuperSplash“ wieder auf und lässt sich für seinen Mut und sein Geschick gebührend feiern.

Ganz im Zeichen einer wilden Verfolgungsjagd steht die diesjährige High Dive Show „Acrosplash“ in Deutschlands größtem Freizeitpark. Agenten und Spione aus Frankreich, der Ukraine, Kolumbien, Weißrussland, Bulgarien und sogar Australien sind dabei: Die mutigen Athleten, darunter auch zwei Frauen, stammen aus sechs verschiedenen Ländern und liefern sich eine aufregende Jagd mit beeindruckenden Sprüngen vom Turm und akrobatischen Abfahrten von einer Skirampe. Wahrhaftig nichts für schwache Nerven!

Bis zu 90 Stundenkilometer schnell werden die Springer in freiem Fall aus 25 Metern Höhe – in nur 2,5 Sekunden. Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Beschleunigung bei dem Aufprall ins Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abgebremst wird. Dabei hat das Becken eine Tiefe von nur 2,70 Meter. Doch die Zuschauer können ganz unbesorgt das atemberaubende Spektakel genießen: Die Ausnahme-Athleten beherrschen ihr Sprungwerk!

High Dive Show „Acrosplash“

Termine (Änderungen vorbehalten):
Ab sofort bis 02.06.2013, 08./09.06., 15./16.06., 22./23.06., 29./30.06. und 06.07. – 08.09.2013

mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich.

Quelle: Europa-Park

Nicht nur in der Achterbahn: in 2,5 Sekunden auf 90 Stundenkilometer – Beste deutsche Cliff-Springerin bei High Dive Show

Im Sturzflug aus 25 Metern Höhe in ein nur 2,7 Meter tiefes Becken: Nervenkitzel ist bei der neuen High Dive Show „Die olympische Idee – Splash Games“ garantiert. Sechs mutige Athleten begeistern die Zuschauer mit tollkühnen Sprüngen bis zum 9. September 2012 im Portugiesischen Themenbereich. Die Extrem-Springer präsentieren mehrmals täglich Figuren aus Schrauben und Salti und zeigen einen ganz besonderen Mix aus Adrenalin, Spannung und Humor. Unter den Springern ist Deutschlands beste Klippenspringerin: Die dreifache Europameisterin im Cliff Diving, Anna Bader, aus dem Baden-Württembergischen Mutlangen.

In 25 Metern Höhe breitet der Springer langsam seine Arme aus. Er atmet konzentriert, um sich auf seinen Sprung in das nur 2,70 Meter tiefe Becken vorzubereiten. Das Publikum starrt gebannt nach oben. Spannung liegt in der Luft. Die Zuschauer halten den Atem an. Und dann – der Absprung! Mit einem Salto stürzt er sich in die Tiefe. Platsch!

Ganz im Zeichen des sportlichen Wettkampfes bewegt sich die neue High Dive Show „Die olympische Idee – Splash Games“ im olympischen Jahr 2012. Brasilien, Deutschland, Frankreich, Weißrussland, Mexiko, Ukraine: Die Springer stammen aus sechs verschiedenen Ländern und tragen im Becken der Wasserattraktion „Atlantica SuperSplash“ einen internationalen Wettkampf aus. Ein besonders wagemutiger Extrem-Springer lässt sich als lebende Fackel fallen. Den Zuschauern stockt der Atem – wahrhaftig nichts für schwache Nerven!

Bei einem Sprung aus 25 Metern Höhe wird der Körper 90 Stundenkilometer schnell – in nur 2,5 Sekunden. Diese beeindruckende Beschleunigung übertrifft in Deutschlands größtem Freizeitpark nur der Katapultstart der Achterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“. Wirklich extrem dabei ist, dass der freie Fall durch das Wasser innerhalb weniger Zehntelsekunden abrupt auf null Kilometer pro Stunde abgebremst wird. Doch die Zuschauer können ganz unbesorgt das atemberaubende Spektakel genießen: Die sechs Ausnahme-Athleten beherrschen ihr Sprungwerk!

High Dive Show „Die olympische Idee – Splash Games“:

Akutell noch bis zum 10.06.2012, dann 16./17.06. und 23./24.06. und 30.06.-09.09.2012

mehrmals täglich im Portugiesischen Themenbereich (siehe aktuellen Showplan, der am Eingang zum Park ausliegt).

Quelle: Europa-Park

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑