Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Halloween (Seite 2 von 8)

EUROPA-PARK | Halloween TV-Spot 2018

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/BV-6FvOWFZg
Schaurig schönes Halloween im Europa-Park! Vom 22. September bis zum 4. November 2018 ist Gruseln angesagt. In beeindruckender Herbstkulisse erzeugen Tonnen von Kürbissen, Äpfeln, Maisstauden, Chrysanthemen und Strohballen eine schaurig-schöne Szenerie. Vor diesem herbstlichen Hintergrund werden Vampire und Kobolde ihr Unwesen treiben. Perfekt abgestimmt werden auch das Showprogramm, die Parade, die Gastronomie sowie die Hotels und Attraktionen für ein grausiges Gruselerlebnis sorgen. Besonderes Highlight sind die Horror Nights – Traumatica!

Geister, Grusel, Gänsehaut: Grenzenloser Halloween-Spaß im Europa-Park

180.000 Kürbisse tauchen den Europa-Park in ein sattes Orange. Bild: Europa-Park
180.000 Kürbisse tauchen den Europa-Park in ein sattes Orange. Bild: Europa-Park

Schon bald spukt es wieder in Deutschlands größtem Freizeitpark und klapprige Skelette, unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster treiben ihr Unwesen. Vom 22. September bis zum 04. November 2018 verwandelt sich der Europa-Park in eine geheimnisvolle Herbstlandschaft und zieht kleine wie große Gruselfans in seinen Bann. Zahlreiche Attraktionen sowie die Parade, das Showprogramm und die Gastronomie stehen ebenfalls im Zeichen der schaurig-schönen Jahreszeit. Besonders furchtlose Besucher können sich vom 26. September bis zum 03. November bei den „Horror Nights – Traumatica“ in eine Welt nach der Apokalypse entführen lassen. Wer Lust auf mehr hat, übernachtet in den Europa-Park Hotels oder im Camp Resort und setzt das gespenstische Vergnügen am nächsten Tag fort.

Nicht nur für leidenschaftliche Geisterjäger und Hexenverfolger ist Halloween im Europa-Park ein unverzichtbares Event. 180.000 Kürbisse in allen Formen und Farben sowie 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen verpassen dem besten Freizeitpark weltweit einen herbstlichen Look. Zudem sorgen unter anderem dicke Spinnweben, gruselige Vampire und schaurige Skelette für eine furchterregende Stimmung.

Halloween-Specials

Neben der gespenstischen Dekoration versprechen zahlreiche weitere Highlights wahrhaft schreckliche Momente im Europa-Park. Vor allem die Kleinen dürfen sich im neu gestalteten Französischen Themenbereich auf das „Spooky Kids Village“ freuen, wo sie sich geistertauglich stylen und schminken lassen sowie das Kinder-Grusel-Labyrinth „Spooky Steps“ besuchen können. In Holland verwandeln sich die „Koffiekopjes“ mit Nebel, Blitzen und gespenstischer Musik in die „Griezelkopjes“. Auch vor dem Griechischen Themenbereich machen die Geister nicht Halt: „Crypta“ gibt ab 12 Jahren bereits tagsüber einen schauderhaften Vorgeschmack auf die „Horror Nights – Traumatica“: Im Geisterhaus verbreiten Live-Darsteller Angst und Schrecken und sorgen für echte Gänsehaut. Ebenfalls nicht verschont bleiben die Besucher in England. Dort jagen Erschrecker beim Wasserparcours „Jack“ selbst Mutigen einen kalten Schauer über den Rücken. Die Eisshow „Celtic Shadows“ im Griechischen Themenbereich ist genau das Richtige für halloween-begeisterte Familien. Zudem lockt die neue Show „Der Geisterjahrmarkt“ auf der Italienischen Freilichtbühne und in Grimms Märchenwald können Groß und Klein gemeinsam auf die Suche nach den Kürbiswichteln gehen. Während der täglichen „Halloween-Parade“ um 17.30 Uhr bevölkern finstere Gestalten die Straßen und Plätze des Europa-Park. Wer nicht aufpasst, wird nach allen Regeln der Geisterkunst erschreckt. Beim Showstopp auf dem Luxemburger Platz reißt der von MackMusic produzierte Song „Tonite it’s Halloween“ die Besucher mit und beschwört dunkle Mächte und Geister aus der Unterwelt herauf.

Horror Nights – Traumatica

Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Grauenhafte Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei „Horror Nights – Traumatica“, dem mehrfach international ausgezeichneten Horror-Event im Europa-Park. Fünf rivalisierende Gruppen kämpfen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Jeder muss seine Wahl treffen und mit der Entscheidung leben oder sterben. The Fallen, The Pack, Ghouls, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown.

Zusätzlich zu den fünf Gruselhäusern ist die „The Traumatica Show: Rebellion“ zu erleben. „Pegasus – The Night Coaster“, der „Matterhornblitz“ sowie die Illusionsfahrt „Fluch der Kassandra“ sind abends ebenfalls für die Event-Gäste geöffnet. Wer nach der gruseligen Action noch Lust auf fetzige Beats und leckere Drinks hat, für den ist der „Vampire´s Club“ die passende Location. Er öffnet an ausgewählten Tagen um 23 Uhr.

„Horror Nights – Traumatica“ findet vom 28. September bis 03. November 2018 immer freitags und samstags sowie am 26. September, 02., 14. und 21. Oktober und vom 25. Oktober bis 03. November 2018 täglich statt. Die Vorpremiere ist am 26.9.; Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25.10. – 03.11. sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

SWR3 Halloween-Party

Nachtgespenster und Vampire aufgepasst: Am 31. Oktober steigt wieder Deutschlands größte Halloween-Party im Europa-Park. Von 22 bis 2 Uhr heizen verschiedene SWR3-DJs die Tanzwütigen an unterschiedlichen Locations im Europa-Park ein. Musik von Schlager bis Rock sorgt für ausgelassene Partystimmung. Für Adrenalinfans sind ausgewählte Fahrgeschäfte an diesem Abend extra länger geöffnet.

Halloween-Endspurt und Wintervorbereitungen im Europa-Park

Halloween im Europa-Park mit dem größten Kürbis der Welt. Bild: Europa-Park

Halloween im Europa-Park mit dem größten Kürbis der Welt. Bild: Europa-Park

(ep) Nach einer erfolgreichen Sommersaison 2017 dürfen sich die Besucher bis zum 05. November nochmal ins Halloween-Getümmel stürzen. 180.000 Kürbisse in allen Größen und Formen tauchen den Europa-Park in ein sattes Orange. Wenn sich die Tore in Deutschlands größtem Freizeitpark für die Besucher vorübergehend schließen, geht es hinter den Kulissen richtig rund. Die Vorbereitungen für die Winteröffnung laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Vom 25. November 2017 bis 07. Januar 2018 präsentiert sich der Europa-Park als zauberhaftes Winterwunderland mit vielen attraktiven Angeboten für die Besucher.

Derzeit sorgen 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen sowie 3.000 Strohballen, umgeben von dicken Spinnweben und klapprigen Skeletten, für eine herrlich gespenstische Atmosphäre. In der geheimnisvollen Herbstlandschaft, in der spukende Gestalten und dämonische Nachtgespenster ihr Unwesen treiben, ist schaurig-schöner Gruselspaß für die ganze Familie garantiert! Am 31. Oktober wird Halloween besonders ausgelassen gefeiert – Nachtgespenster, Hexen und Vampire sind geladen, gemeinsam ein Tänzchen zu wagen. Auch in diesem Jahr findet die SWR3 Halloween-Party im Europa-Park statt. Von 20 bis 2 Uhr sorgen verschiedene DJs, darunter „Alle Farben“, für ausgelassene Partystimmung. Zudem haben ausgewählte Fahrgeschäfte an diesem Tag exklusiv für Party-Besucher länger geöffnet. Wer es noch gruseliger mag, sollte die „Horror Nights – Traumatica“ nicht verpassen. Noch bis zum 04. November 2017 (täglich, außer am 2.11.) verbreiten neue, unbekannte Kreaturen Angst und Schrecken. Bei dem Horror-Event des Europa-Park kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Herrschaft – und die Besucher sind mittendrin!

Tausende von Lichtern, 2.500 verschneite Tannenbäume und 10.000 glitzernde Christbaumkugeln lassen Deutschlands größten Freizeitpark während der kalten Jahreszeit ab dem 25. November in feierlichem Glanz erstrahlen – und die Planungen laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Die Gäste dürfen sich bereits heute auf das neue „Chinesische Lichterfest – China zu Gast im Europa-Park“ freuen – bei Einbruch der Dunkelheit ein absolutes Muss! In der Spanischen Arena können die Besucher auf die Ausstellung „MAGIC ICE – Ed & Eddas magische Märchenwelt“ gespannt sein. In Europas größtem Flying Theater, dem „Voletarium“, erleben die Gäste auch im Winter eine emotionale Reise durch Europa. Die große Kunstausstellung „OTTOs Welt“ mit über 100 Kunstwerken, darunter Ottifanten & Co., verzaubert in der Mercedes-Benz Hall die  ganze Familie. Zahlreiche magische Show-Highlights mit über 300 internationalen Künstlern prägen die Winterzeit: „Manege frei“ heißt es etwa, wenn in der großartigen „Zirkus Revue“ Artisten, Comedians und Tänzer mit einem 60-minütigen Programm für unvergessliche Momente sorgen. Ein buntes Programm versprechen auch die tägliche „Winter Starlight Parade“ mit Stopp am 18 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz sowie die Lichtershow „Luna Magica“ auf dem See im Abenteuerland. Auf einen Abend der Extraklasse können sich auch die Besucher der Dinner-Show „Cirque d’Europe“ einstellen: Im stilechten Barocktheater „Teatro dell’Arte“ präsentieren Artisten ab dem 17. November atemberaubende Akrobatik, Tanz und Musik, während ein exquisites Gala-Menü von 2-Sterne-Koch Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ serviert wird.

 

Behind the scenes: HORROR NIGHTS – TRAUMATICA 2017

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/d31fwzUQJ00

Willkommen in einer Welt nach der Apokalypse: Freut euch auf TRAUMATICA! Dieses neue Spektakel des Schreckens lockt mit fünf furchterregenden Häusern, neuen Shows, Club und richtig fiesen Typen: Fünf rivalisierende Gruppen werden die Besucher 2017 nach allen Regeln der Kunst erschrecken.

More info: http://www.traumatica.com
Tickets: https://shop.europapark.de/Eintrittsk
Full Movie PANDORA – The Awakening: http://www.traumatica.com/pandora-teaser

 

Grusel-Spaß mit Benedikt Weber – Europa-Park JUNIOR CLUB

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NWMU8tWUTUM

Benedikt Weber ist wieder für dich im Europa-Park unterwegs und zeigt dir, welche tollen Halloween-Späße dich dort erwarten: Kennst du schon die coole Halloween-Parade? Hast du Lust, dich schaurig schminken zu lassen oder möchtest du gerne einen der gruseligen Halloween-Snacks probieren? Schau dir das neue Video an!

http://www.ep-juniorclub.de

 

Trailer PANDORA – The Awakening / HORROR NIGHTS – TRAUMATICA 2017

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/e8T0dQdToBQ

Willkommen in einer Welt nach der Apokalypse: Freut euch auf TRAUMATICA! Dieses neue Spektakel des Schreckens lockt mit fünf furchterregenden Häusern, neuen Shows, Club und richtig fiesen Typen: Fünf rivalisierende Gruppen werden die Besucher 2017 nach allen Regeln der Kunst erschrecken.

Full Movie PANDORA – The Awakening: http://www.traumatica.com/pandora-teaser
TRAUMATICA Tickets: https://shop.europapark.de/Eintrittsk…

 

„SWR3 Halloween Party“ im Europa-Park mit DJ Alle Farben

Die SWR3 Halloweenparty im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die SWR3 Halloweenparty im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die „SWR3 Halloween Party“ ist das Event für Gruselfans und Achterbahnjunkies. Hier gibt es den Adrenalinkick an jeder Ecke und in jeder Höhe. Am 31. Oktober feiern Hexen, Vampire und Gespenster im Europa-Park in Rust gemeinsam das Fest des Horrors.

Über den roten Teppich gelangen die Besucher zur traditionellen „SWR3 Halloween Party“, die in großen Teilen des Parks stattfindet und in der neuen Europa-Park-Arena mit „Horror Goes Clubbing“ und dem SWR3 DJ Josh Kochhann beginnt. Ab 23:30 Uhr findet ein DJ-Set mit Alle Farben in der EP-Arena statt. Livemusik kommt von der SWR3 Band und dem SWR3 DJ-Duo Simon Prince ’n‘ Franky. J. Jochen Graf lässt sich die gruseligsten Verkleidungen beim Kostüm-Contest zeigen. Bei der „SWR3 spielt verrückt“-Party mit SWR3 DJ BeOne bestimmen die Wünsche der Besucher das Programm.

Silent Disco und Flashmob

Erstmalig findet dieses Jahr der „Silent Disco Battle“ mit den drei SWR3 DJs Michael Leupold, Torsten Buschmann und Fabioless statt, bei dem mit Kopfhörern zu Partysongs, Charts sowie 80er- und 90er-Hits getanzt wird. Ein weiterer Höhepunkt ist die Show „Rise of the Shadows – Traumatica on Ice“ im Eisstadion. Außerdem gibt es die Möglichkeit, bei einer Gitarren-Live-Session im SWR3 Rock-Café mit dabei zu sein oder in einem Flashmob zum 35-jährigen „Thriller“-Jubiläum ab 20:30 Uhr auf dem Luxemburger Platz im Herzen des Parks zu tanzen. Eine Wasser- und Feuershow auf der Seebühne und Auftritte der heißesten Newcomer aus Baden-Württemberg auf der Play-Live-Bühne im Traumpalast runden das Programm ab. Am 31. Oktober hat der Park bis 21:30 Uhr geöffnet. Darüber hinaus können Party-Besucher ausgewählte Fahrgeschäfte exklusiv länger nutzen.

Tickets mit Nervenkitzel-Garantie

Tagsüber Achterbahn fahren und abends feiern oder nur zur Party kommen? Mit den Kombi- und Party-Tickets ist beides möglich. Diese gibt es unter 07221 300 300, auf www.SWR3service.de oder www.europapark.de. Einlass ab 18 Uhr.

Quelle: Europa-Park

Verlängertes Highlight-Wochenende im Europa-Park: Gigantisches Feuerwerk zum Tag der Deutschen Einheit

Halloween im Europa-Park mit dem größten Kürbis der Welt. Bild: Europa-Park

Halloween im Europa-Park mit dem größten Kürbis der Welt. Bild: Europa-Park

Vom 30. September bis zum 03. Oktober dürfen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark nicht nur auf jede Menge Halloween-Spaß, sondern auch auf ein buntes Programm zur Wiedervereinigung freuen. Abgesehen von einer geheimnisvollen Herbstlandschaft sowie schaurig-schönen Attraktionen und Shows lehren die neuen „Horror Nights ‒ Traumatica“ selbst mutigen Gruselfans das Fürchten. Zünftig dagegen geht es beim urigen Oktoberfest in der großen Europa-Park Arena mit bayrischen Schmankerln und Volksmusik zu. Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit können Groß und Klein am Dienstag nicht nur eine Trabi-Ausstellung bestaunen, sondern am Nachmittag auch eine Parade der beliebten Kult-Vehikel quer durch den Europa-Park verfolgen. Einen gebührenden Abschluss findet der Nationalfeiertag am Abend mit einem riesigen Höhenfeuerwerk.

Halloween

Noch bis zum 05. November heißt es gruseln, zittern und staunen im Europa-Park: 180.000 Kürbisse, 15.000 Chrysanthemen, 6.000 Maispflanzen und 3.000 Strohballen tauchen den besten Freizeitpark weltweit in einen ganz speziellen Look. Zudem sorgen zahlreiche unheimliche Gestalten und dämonische Nachtgespenster für eine herrlich gruselige Stimmung. Die Attraktionen, die Parade und das Showprogramm sowie die Gastronomie und die fünf parkeigenen Erlebnishotels stehen ebenfalls ganz im Zeichen der mystischen Jahreszeit. Ein besonderes Highlight ist während der Halloween-Saison eine rasante Achterbahnfahrt mit dem gigantischen „Pumpkin Coaster“ im Französischen Themenbereich. Darüber hinaus bereitet „SPOOK ME! The Europa-Park Musical“ im barocken „Teatro dell´Arte“ in Italien ein gespenstisches Vergnügen.

Horror Nights ‒ Traumatica

Der Tag, an dem sich die Erde öffnete und das Leben verschlang, ist lange vergangen. Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Fremde Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei den „Horror Nights – Traumatica“. Wo Meere vertrockneter Böden sind, Berge aus Knochen und die Wüsten aus dem Staub der Toten bestehen, kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Herrschaft – und die Besucher sind mittendrin.

Neben fünf angsteinflößenden Horrorhäusern und drei unheimlichen Scarezones sind die Attraktionen „Fluch der Kassandra“, „Matterhornblitz“, „Pegasus“, „Traumzeit-Dome“ und das ultimative VR-Erlebnis „Abenteuer Atlantis – Traumatica Coastiality“ mit Samsung Gear VR-Brillen für die Besucher der „Horror Nights ‒ Traumatica“ geöffnet. Um 21 Uhr und 22.30 Uhr findet außerdem die Show „Rise of the Shadows – Traumatica on Ice“ in der Eis-Arena statt.

Furchtlose erwartet das neue Horror-Event des Europa-Park noch bis zum 04. November immer freitags und samstags sowie am 01., 02., 15. und 22. Oktober und vom 25. Oktober bis 04. November 2017 täglich (außer 02.11.). Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25. Oktober bis zum 04. November sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Oktoberfest in der neuen Europa-Park Arena

Anlässlich der „badischen Wiesn“ erstrahlt die neue Europa-Park Arena in schönstem, blau-weißem Glanz. Bei Brez’n, Hax’n und Hendl sowie einer ordentlichen Maß Bier wird noch bis zum 07. Oktober jeden Freitag- und Samstagabend und am 02. Oktober in uriger Bierzelt-Atmosphäre kräftig in Dirndl und Lederhosen gefeiert. Zünftige Musik der originalen Hofbräuhaus-Kapelle sowie echt bayrisches Hofbräuhaus-Bier garantieren dabei beste Stimmung und Wiesn-Feeling pur. Tickets gibt es für 35 Euro (17 Euro Eintritt / 18 Euro Verzehrgutscheine). Das „Wiesn-Schmankerl-Ticket“ für 69 Euro beinhaltet neben dem Eintritt zum Oktoberfest einen Sitzplatz im VIP-Bereich, einen saftig gegarten Ochsentafelspitz sowie Bier-, Soft- und Heißgetränke. Beim „Wiesn-Schickeria-Ticket“ für 109 Euro sind abgesehen vom dem Eintritt und einem Sitzplatz im VIP-Bereich zudem ein kleines Erinnerungsgeschenk sowie ein Glas Champagner zur Begrüßung, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee, einen „Schloss Balthasar-Himbi“ und ein ausgewähltes 4-Gänge-Wiesn-Schickeria-Menü inklusive.

Am 01. und 03. Oktober findet außerdem ein Oktoberfest-Frühshoppen statt. Ab 10 Uhr stehen in der Europa-Park Arena „a Musi, a Maß un a Menge Gaudi“ sowie ein deftiges Weißwurst-Frühstück und knusprige Wiesn-Hendl auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Tag der Deutschen Einheit

Am 03. Oktober feiert der Europa-Park die Wiedervereinigung von Ost und West. Bereits am Haupteingang erwarten Groß und Klein anlässlich des Nationalfeiertags über 20 historische Trabis rund um den Brunnen der Begegnung. Um 16 Uhr setzen sich die Kult-Vehikel zu einer gemeinsamen Parade durch den Europa-Park in Bewegung. Darüber hinaus erwarten die Besucher zahlreiche zusätzliche Künstler und Specials in Deutschlands größtem Freizeitpark. Den krönenden Abschluss des Tags der Deutschen Einheit bildet am Abend ein gigantisches Höhenfeuerwerk, das die Skyline des Europa-Park in bunte Farben taucht und hell erstrahlen lässt.

Quelle: Europa-Park

 

Schaurig schönes Halloween im Europa-Park 2017

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LU3xbSLotw8

Im Europa-Park dreht sich im Herbst alles um Spannung, Horror und Halloween. Vom 23. September bis zum 5. November 2017 ist Gruseln angesagt. In beeindruckender Herbstkulisse erzeugen Tonnen von Kürbissen, Äpfeln, Maisstauden, Chrysanthemen und Strohballen eine schaurig-schöne Szenerie. Vor diesem herbstlichen Hintergrund werden Vampire und Kobolde ihr Unwesen treiben. Perfekt abgestimmt werden auch das Showprogramm, die Parade, die Gastronomie sowie die Hotels und Attraktionen für ein grausiges Gruselerlebnis sorgen. Besonderes Highlight ist Traumatica.

http://www.europapark.de/halloween

 

Nach der Apokalypse: Neu, spannend, unheimlich – Traumatica

(c) Europa-Park

(c) Europa-Park

Das Böse hat die Macht übernommen in einer Welt nach der Apokalypse. Zombies gibt es nicht mehr. Neue, unbekannte Kreaturen herrschen und verbreiten Angst und Schrecken bei Traumatica, dem neuen Horror-Event im Europa-Park. Vom 20. September bis 04. November 2017 kämpfen fünf rivalisierende Gruppen um die Macht – und der Besucher ist mittendrin. Für welche Gruppe wird man sich entscheiden? Wer hilft, unbeschadet aus der Gefahrenzone zu kommen? Jeder muss seine Wahl treffen und mit der Entscheidung leben oder sterben. The Fallen, The Pack, Ghouls, Resistance und Shadows sind bereit für den Showdown.

Seit dem Untergang der Menschheit dienen The Fallen dem Bösen. Sie zählen zu den wenigen Überlebenden der Apokalypse, haben sie allerdings nicht ganz unbeschadet überstanden. Der Verstand hat gelitten. Sie ernähren sich in der Dunkelheit von Ungeziefer und Ratten. Sie jagen nach Opfern für ihre blutdurstigen Herrscher, in der Hoffnung, mit unendlichem Leben belohnt zu werden. Wer nicht schnell genug entfliehen kann, wird den Unterdrückern übergeben oder droht, im Schwachsinn zu verenden – im House of the Familiars.

In der Silverbullet Bar steppt nicht der Bär, sondern die wildesten Kreaturen, die man je gesehen hat. Die ruchlose Motorradgang The Pack treibt hier ihr Unwesen. Die zankenden, lärmenden, brutalen und stinkenden Biker mit ihren Höllenrädern geben mit ihrer gewaltigen Statur und ihren behaarten Körpern ein bedrohliches Bild ab. Randale und Vandalismus stehen auf der Tagesordnung bei den ungehobelten Typen. Wenn sie eine Fährte aufgenommen haben, lassen sie nicht mehr von ihren Opfern ab. Die martialische Truppe wurde von ihren Gebietern mit zerstörerischer Macht ausgestattet. Man sollte schnell sein, um den gigantischen Klauen der werwolf-ähnlichen Geschöpfe zu entkommen.

Die Welt steht unter der Herrschaft beängstigender Kreaturen. Doch der Gebieter hat einige von ihnen als unwürdig erachtet. Diese armen Wesen verwandelten sich in abscheuliche, gekrümmte Geschöpfe, die tief unter der Erdoberfläche hausen und in ihrer Journey into Darkness dahinvegetieren. Die Ghouls lauern in stockfinsteren Höhlen und Gruben auf unschuldige Beute. Sie darben in der Dunkelheit, sind aber immer noch durstig nach Menschenblut. Nun wittern sie nach Jahren zum ersten Mal wieder Nahrung und wollen den frischen Lebenssaft bis auf den letzten Tropfen auskosten.

Resistance ist eine eigene Macht. Die Waffen zerstörter Städte lagern im Bunker Operation Rage der menschliche Kampfmonster, die sich bereit machen für die Schlacht. Sie halten Zugehörige anderer Fraktionen gefangen und quälen sie. Ihre Macht bauen sie aus, indem sie das Adrenalin aus dem grünen Blut der Shadows extrahieren und sich spritzen. Wenn der Alarm erklingt, jagen die Killer die Eindringlinge durch ihr Labyrinth aus Stahl und Eisen. Mit Pistolen, Kettensägen und Messern bis unter die Zähne bewaffnet, verfolgen Resistance jedes Leben. Die Highspeed-Jagd beginnt. Nur, wer schnell ist, kann entkommen. Und man merkt: Das schlimmste Monster von allen ist der Mensch.

Sie sind die Herrscher über die Welt! In Legenden tragen sie viele Namen – zum Beispiel Dämonen oder Blutsauger. Menschliche Zungen können ihren Namen nicht aussprechen und nennen sie Shadows, da sie aus Schatten entstehen. Bezwingt man ihre Festung Shadowborn ‒ Legion of Blood, einen majestätischen Palast, stört man das Festmahl zu Ehren des Lebenssaftes der Menschheit. Die Hausherren verführen die Arglosen und warten darauf, dass die Nacht hereinbricht, um frisches Blut zapfen zu können.

Bei Traumatica hat man die Wahl: Verfällt man dem Wahnsinn im House of the Familiars? Will man zusammen mit The Pack Unschuldige jagen? Alle menschlichen Züge in der Dunkelheit als Ghoul verlieren? Möchte man mit Resistance um die Macht kämpfen? Oder wird man sich der Autorität der Shadows beugen? Jetzt muss man sich schnell entscheiden, bevor die Welt dem Untergang geweiht ist. Die Zeit von Traumatica hat begonnen!

Folgende Attraktionen sind neben den Horrorhäusern und den Scarezones Battle for Traumatica, Shadow Bay und Gypsy Hollow geöffnet: Fluch der Kassandra, Matterhornblitz, Pegasus, Traumzeit-Dome und das ultimative VR-Erlebnis Abenteuer Atlantis – Traumatica Coastiality mit Samsung Gear VR-Brillen.

Traumatica findet bis 04. November 2017 immer freitags und samstags sowie am 01., 02., 15. und 22. Oktober und vom 25. Oktober bis 04. November 2017 täglich (außer 02.11.) statt. Die Vorpremiere ist am 20.9.. Tickets für Samstage sowie für den Zeitraum vom 25.10. – 04.11. sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.traumatica.com. Einlass ist ab 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Um 21 Uhr und 22.30 Uhr findet die Show Rise of the Shadows – Traumatica on Ice in der Eis-Arena statt.

Quelle: Europa-Park

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑