Durch das Land - Länge mal Breite mal Höhe

Schlagwort: Fastnacht

XR #145​: Rosenmontag 2021

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nTEM9P8SfXs

Februar 2021: Die meisten Einrichtungen und Geschäfte sind immer noch im Shutdown. Für die EXPEDITION R und das Phantastische Projekt gibt es nicht viel Neues, außer den Tücken des (eingeschränkten) Alltags. Doch auch aus einem Ausflug in die Vergangenheit kann ein neues Erlebnis entstehen…

EXPEDITION R – Video-Abo ohne Account
Du würdest gern die Videos der EXPEDITION R abonnieren, hast aber keinen YouTube-Account oder möchtest das Abo ohne den Account machen? Kein Problem, hier kann man die Videos per eMail abonnieren, ohne Account, nur mit einer eMail-Adresse: https://bit.ly/XR-Videokanal

EXPEDITION R im Internet:

► Fanshop: https://shop.spreadshirt.de/expeditio…
► Twitter: https://twitter.com/Expedition1R
► Facebook: https://www.facebook.com/expedition1r
► Instagram: https://www.instagram.com/expedition1r/

Die EXPEDITION R ist ein Teil der ErlebnisPostille und des Phantastischen Projekts:
► Die ErlebnisPostille: https://www.ep-blog.de
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► EXPEDITION R via Steady: https://steadyhq.com/de/expedition-r

Narri Nablubb – Fastnacht in Rulantica

Unterhaltsame Aktionen warten zu Fastnacht auf Klein und Groß in Rulantica. Bild: Europa-Park
Unterhaltsame Aktionen warten zu Fastnacht auf Klein und Groß in Rulantica. Bild: Europa-Park

Kleine und große Narren aufgepasst! Vom Schmutzigen Donnerstag, 20.02. bis Fasnachtsdienstag, 25.02.2020 weht eine bunte Brise durch Rulantica. In der Wasser-Erlebniswelt dürfen sich vor allem die kleinsten Fasnachtsfans auf närrische Aktionen freuen. Beim Restaurant „Lumålunda“ gibt es einen lustigen Fotopoint und Airbrush-Tattoos. Ein kleiner Fasnachtsumzug mit dem beliebten Oktopus Snorri, Wikingern und wunderschönen Meerjungfrauen verspricht eine einmalige fünfte Jahreszeit.

Närrisches Treiben ist zudem im Außenbereich von Rulantica angesagt: In der dekorierten Swim-Up Bar „Tempel Krog“ gibt es nachmittags Partymusik und abends sorgt ein DJ mit närrischen Klängen für jede Menge Stimmung. Unterhaltsame Poolspiele und Wasserpolonaisen sorgen für einen spaßigen Abend.

Doch keine Sorge, die typische Rulantica Atmosphäre wird dadurch nicht gestört, sodass auch Nicht-Fasnachtsfans ihren Aufenthalt ungestört genießen können

Weitere Informationen unter: rulantica.de

Die Narren sind los: Kinderfastnachtsparty im Europa-Park

Die Kinderfastnacht. Bild: Europa-Park
Die Kinderfastnacht. Bild: Europa-Park

Ed Euromaus und seine Freunde feiern auch dieses Jahr die große Kinderfastnachtsparty im Erlebnishotel „Colosseo“ des Europa-Park. Zur Fastnachtszeit steigt in der Räumlichkeit „La Scala“ ab 15 Uhr die unvergessliche Feier und begeistert die jungen Gäste dabei mit einem zauberhaften Programm.

Kunterbunt dekoriert verwandelt sich der prachtvolle Raum „La Scala“ im 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ am 8. und 9. Februar in eine Partylocation der besonderen Art. Einzigartige Kostüme kombiniert mit festlicher Musik und vielen atemberaubenden Specials zum Mitmachen garantieren eine perfekte Fastnachtssause für die Jüngsten. Neben dem Puppentheater mit dem Clown „Pfiffikus“ am 8. Februar und dem Musik-Mitspiel-Theater „Eine Weltreise mit Hits für Kids“ am 9. Februar, werden den Kleinsten bis um 17 Uhr zudem unterhaltsame Animationen und Kinderschminken geboten. Im Anschluss an das Programm haben die Kinder noch die Möglichkeit, sich bis 18 Uhr so richtig auszutoben.

Der Eintritt kostet 5 Euro für Kinder im Alter von 4-11 Jahren und 6 Euro für Erwachsene. Weitere Informationen: Info- & Tickethotline: 07822 77-6697

Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, erhält 15. Goldene Narrenschelle 2020 im Europa-Park

Narri-Narro im Europa-Park: Die Goldene Narrenschelle wird wieder einmal verliehen! Bild: Europa-Park
Narri-Narro im Europa-Park: Die Goldene Narrenschelle wird wieder einmal verliehen! Bild: Europa-Park

Die Verleihung der Goldenen Narrenschelle findet am Mittwoch, 12. Februar 2020, um 18 Uhr im Hotel Colosseo im Europa-Park statt. Nach SC Freiburg Trainer Christian Streich im vergangenen Jahr verleiht die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte die Narrenschelle 2020 an die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Zur Pflege des Humors verleiht die Vereinigung diese besondere Ehre in diesem Jahr bereits zum 15. Mal.

In Bad Cannstatt geboren, dem diesjährigen Austragungsort des Großen Narrentreffens der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte, ist laut VSAN-Präsident Roland Wehrle Susanne Eisenmann auch ein echtes „Cannstatter Zuckerle“ und damit mit der schwäbisch-alemannischen Fastnacht vertraut. Als waschechte Cannstatterin hat Eisenmann schon, getreu der Cannstatter Kübler, so manches „politische Kübelesrennen“ bestritten. Kein Wunder also, dass sie sich nicht mehr mit dem Amt als Kultusministerin begnügen möchte, sondern wie beim Kübelesrennen in den Wettkampf um das Amt des Ministerpräsidenten tritt. Ihre närrische Schlitzohrigkeit und ihre kecken Aussprüche gegenüber den Grünen zeigen, wo der Hammer hängt. „Dies sind genug Gründe, Susanne Eisenmann diese närrische Schelle zu verpassen“, erklärt Roland Wehrle.
Zu den bisherigen Trägern der Goldenen Narrenschelle gehören Sparkassenpräsident Heinrich Haasis, Landtagsdirektor Hubert Wicker, EU-Kommissar Günther Oettinger, Europa-Park Inhaber Roland Mack, Frank Elstner, Tony Marshall, Landtagspräsident Guido Wolf, Dr. h.c. Wolfgang Thierse, Winfried Kretschmann, SWR Intendant Kai Gniffke, Ministerin Beate Merk, Wolfgang Bosbach, Cem Özdemir und Christian Streich.
Verliehen wird die Goldene Narrenschelle der VSAN für Narreteien im Alltag. Die VSAN, ein Zusammenschluss von 75 Narren- und Partnerzünften aus Baden-Württemberg sowie 5 Kantonen der Schweiz, wurde 1924 als älteste und traditionsreichste Narrenvereinigung in Deutschland und der angrenzenden Schweiz gegründet. Seit 2014 ist die VSAN in der nationalen Liste der immateriellen Kulturgüter eingetragen.

Verleihung im Europa-Park: Christian Streich erhält Goldene Narrenschelle 2019

Narri-Narro im Europa-Park: Die Goldene Narrenschelle wird wieder einmal verliehen! Bild: Europa-Park
Narri-Narro im Europa-Park: Die Goldene Narrenschelle wird wieder einmal verliehen! Bild: Europa-Park

Neuer Preisträger der Goldenen Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) ist Christian Streich. Der Trainer des Fußball Bundesligisten SC Freiburg ist somit der 14. Narrenschellen-Träger. Traditionell findet die Verleihung im Europa-Park statt: Am 20. Februar 2019 um 18 Uhr wird die närrische Auszeichnung im 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ übergeben.

Christian Streich ist nicht nur ein hochgeschätzter, erfolgreicher Trainer, sondern vor allem auch ein alemannisches Sprachgenie, ein badisches Original. So gelingt es dem dienstältesten Trainer der Bundesliga immer wieder, in den Pressekonferenzen überzeugend mit launischen, närrisch-weisen Erklärungen und Deutungen die anwesenden Journalisten sowie die Öffentlichkeit in seiner ureigenen badischen Mundart zu verblüffen und damit in Erstaunen zu versetzen. Seine trockene, alefänzige Art Sachverhalte zu erklären und seine Unbekümmertheit lassen ihn bei aller Ernsthaftigkeit des Bundesliga-Alltags, zu einem wahren Spaßmacher, einen „gewitzten Narren“ werden. So wurde aus dem Metzgersohn ein Kulttrainer, ein Unikat, eine Ikone der Sprüche. Dass der wohl originellste Coach der Bundesliga neben Sport auch Germanistik und Geschichte studiert hat, erfreut uns ebenso, wie seine unverkennbaren, emotionalen lautstarken Eruptionen während und nach den Fußballspielen.

Dies und seine unverkennbare alemannische Abstammung, sein Bekenntnis zum Dialekt, sind Gründe ihm die „Goldene Narrenschelle“ zu überreichen, weil er „schwätzt wie ihm de Schnabel gwachse isch.“ Oder, wie es die taz einmal schrieb: „Christian Streich ist ein Meister des Tränensackhüpfens und des Mundringmuskels.“

Doch rät ihm der Narr: „Schuster bleib bei deinen Leisten.“ Denn in einer seiner legendären Pressekonferenzen des SC Freiburg hatte er im Überschwang auch noch versucht, die „Fasnet“ und das „Schiebeschlage“ historisch zu erklären und gar als Winteraustreibungskult zu deuten. Damit hat Christian Streich die christlich-religiösen Wurzeln der „Fasnet“ aufs Übelste verleugnet.

Neben VSAN-Präsident Roland Wehrle wird vor allem der derzeitige Narrenschellen-Träger Cem Özdemir Christian Streich laudieren. Christian Streich wird der 14. Narrenschellen-Träger sein, wie unter anderem: EU-Kommissar Günther Oettinger, dem Geschäftsführer des Europa-Park Roland Mack, Frank Elstner, Tony Marshall, Guido Wolf sowie Wolfgang Thierse und Ministerpräsident Winfried Kretschmann, ARD-Aktuell Chefredakteur Dr. Kai Gniffke, die ehemalige Europaministerin Dr. Beate Merk und Wolfgang Bosbach.

(ep)

Narri! Narro! Helau und Alaaf: Europa-Park läutet die Narrenzeit ein

Die Europa-Park-Fastnacht. Bild: Europa-Park

Die Europa-Park-Fastnacht. Bild: Europa-Park

Kleine und große Jecken dürfen sich am 10. und 11. Februar auf bunte und ausgelassene Partys in Deutschlands größtem Freizeitpark freuen. Im authentisch dekorierten Silver Lake Saloon des Europa-Park Camp Resorts feiern am 11. Februar junge Cowboys, Piraten und Prinzessinnen eine lustige Kinderparty. Bereits am Abend zuvor machen auch ältere Jecken die Tanzfläche ab 20 Uhr unsicher. Die fünfte Jahreszeit kann beginnen!

Mit Hits wie „Komm hol das Lasso raus“ ruft am Freitag, den 10. Februar ab 20 Uhr der Wilde Westen! Zur „Cowboy & Indianer – Party“ im Silver Lake Saloon sind alle erwachsenen Häuptlinge und Sheriffs herzlich eingeladen. Die mit farbigem Federschmuck verkleideten Squaws und verwegenen Banditen tanzen zu ausgelassener Partymusik von DJ Hacki bis spät in die Nacht. Auch wer kein Wildwest-Kostüm im Schrank findet, ist bei der farbenfrohen Gaudi herzlich willkommen. Für die geschmackvolle Pause sorgen saftige Spare Ribs, Texas Burger und feuriges Chilli con Carne. Der Einlass ist ab 18 Jahren und der Eintritt beträgt pro Person 10 Euro.

Am Nachmittag des 11. Februar übernehmen dann die kleinen Narren ab 14 Uhr das Regiment im Silver Lake Saloon. Bei der kunterbunten Fasnachtsfete kommen junge Indianer, Prinzessinnen und Ritter voll auf ihre Kosten. Bis 18 Uhr wird Hand in Hand mit Ed und Edda in der Kinderdisco und bei zahlreichen Polonaisen ausgelassen getanzt und gefeiert. Außerdem versprechen der Clown „Pfiffikus“ mit seinem Kasperletheater und die Kindershow mit Zozo & Lucy einen aufregenden Nachmittag. Aufgrund des großen Erfolgs der Vorjahre sind die Karten für die Kinderfasnachtsparty bereits vergriffen.

Weitere Informationen: Info- & Tickethotline: 07822 77-6697

Quelle: Europa-Park

Verleihung im Europa-Park: Goldene Narrenschelle für MdB Wolfgang Bosbach

Verleihung der Goldenen Narrenschelle. Bild: Europa-Park

Verleihung der Goldenen Narrenschelle. Bild: Europa-Park

Träger der Goldenen Narrenschelle der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) wird in diesem Jahr der CDU-Politiker und Buchautor MdB Wolfgang Bosbach. Die 12. Goldene Narrenschelle wird am Mittwoch, den 15. Februar 2017, im Hotel Colosseo im Europa-Park in Rust verliehen. „Getreu dem Motto „Kinder und Narren sagen die Wahrheit“ gelingt es Wolfgang Bosbach, das politische Berlin in Wallung zu bringen.“, erklärt der Präsident der Vereinigung, Roland Wehrle zum diesjährigen Preisträger.

Wolfgang Bosbach gilt als einer der profiliertesten Redner der CDU. So schafft es der TV-Quoten-King immer wieder, den Adrenalinspiegel insbesondere seiner schwarzen Parteifreunde ansteigen zu lassen. Wie sonst konnte Ronald Profalla als Kanzleramtsminister über ihn sagen, „er sei der Rebell und die Nervensäge der CDU“ und Sebastian Antrak resümiert, „er sei der Stachel im Fleisch der Kanzlerin“.

„Sein mit der Weisheit des Narren gespicktes ehrliches, faires Glossieren und Bewerten des politischen Zeitgeschehens, gepaart mit aalglatten Sprüchen haben nicht nur dazu geführt, dass er zum „Aalkönig“ gekrönt wurde, sondern auch, dass es ihm gelingt seine politischen Freunde in Erregung zu versetzen“, argumentiert der Präsident weiter.

Kein Wunder, dass er als mehrfach ausgezeichneter, lebensfroher, rheinischer Karnevalist, Karnevalsprinz und Politiker die Empfehlung gab: „Wähle niemals Politiker, die nicht lachen können“ und natürlich unterstützt die VSAN seine Aufforderung: „Es ist ratsam, zu einem Rheinländer niemals Fastnacht zu sagen“, weil dies der schwäbisch-alemannischen Fastnacht vorbehalten ist. Seine vielfältigen Narreteien und Wahrheiten wie zum Bei-spiel: „Auch mit vier Promille würde ich nicht zur AfD gehen“, prädestinieren ihn geradezu für die Goldene Narrenschelle 2017.

Nach Sparkassen-Präsident Heinrich Haasis, EU-Kommissar Günther Oettinger, dem Inhaber des Europa-Park Roland Mack, Frank Elstner, Tony Marshall, Guido Wolf, Wolfgang Thierse und Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dem Chefredakteur Dr. Kai Gniffke von ARD aktuell und Dr. Beate Merk soll die zwölfte Schelle nun Wolfgang Bosbach übereicht werden.

Zur Pflege der fastnächtlichen Tradition gehört auch der Erhalt des Humors. So verleiht die 1924 als älteste und traditionsreichste Narrenvereinigung in Deutschland gegründete Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte mit ihren 75 Partnern und Narrenzünften aus Baden-Württemberg, Bayern und 5 Kantonen der Schweiz, seit nunmehr 12 Jahren die Goldene Narrenschelle. Damit erfüllt der Verband neben der fastnächtlichen Brauchpflege der schwäbisch-alemannischen Fastnacht, die seit 2014 als immaterielles Kulturerbe anerkannt ist, eine bereits 1926 in der Satzung festgelegte Zweckbestimmung, nämlich die Förderung und den Erhalt des Humors.

Quelle: Europa-Park

Närrisches Treiben bei der Kinderfasent im Europa-Park

Kinderfastnacht 2015 - Bild: Europa-Park

Kinderfastnacht 2015 – Bild: Europa-Park

Am Sonntag, 8. Februar 2015 kamen zahlreiche kleine Narren zur großen Kinderfasent – Party in den Europa-Park. Im mit Luftballons, Girlanden und Konfetti geschmückten Saal „La Scala“ des Hotels Colosseo feierten Prinzessinnen zusammen mit Cowboys, Tigern und Indianern. Clown Pfiffikus sorgte für ausgelassene Stimmung und brachte die großen und kleinen Fasnetfans zum Lachen. Beim aufregenden Kasperletheater fieberten alle gespannt mit und auch die große Zaubershow verblüffte die kleinen Gäste. Nach ausgelassenen Tanzeinlagen mit der Euromaus und ihren Freunden genehmigten sich die karnevalsbegeisterten Kinder eine süße Auszeit bei Kuchen und Kakao.

Quelle: Europa-Park

Verleihung der Goldenen Narrenschelle im Europa-Park an ARD Tagesschau Chefredakteur Dr. Kai Gniffke

Roland Wehrle, Roland Mack und Dr. Kai Gniffke nach der Verleihung der Narrenschelle im Europa-Park. Quelle: Europa-Park

Roland Wehrle, Roland Mack und Dr. Kai Gniffke nach der Verleihung der Narrenschelle im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Die Verleihung der Goldenen Narrenschelle im Europa-Park ist seit Jahren einer der Höhepunkte im Jahreslauf der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN). Seit sieben Jahren findet die Verleihung in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Der älteste Dachverband der Narren in Deutschland und der Schweiz hat am 05. Februar 2015 die 10. Goldene Narrenschelle an den Chefredakteur von ARD-aktuell, Dr. Kai Gniffke, verliehen.

Der fragwürdige Kameraschwenk vor einem Monat über die Beine der FDP-Politikerin Katja Suding in der Tagesschau brachte nicht nur hohes mediales Ansehen, sondern auch für den verantwortlichen Redakteur diese hohe närrische Auszeichnung mit sich. „War dieser „Alte-Herren-Schwenk“ zuletzt sogar noch ein Geschenk. So wohlgeformt, erhaben schee, ein Lichtblick sind für die FDP“, argumentierte der Präsident der VSAN, Roland Wehrle, in seiner Ansprache. „So wird die ARD halt kurzerhand als „Sexismus-Wahlkampfhelfer“ eingespannt. Für diese ganze Torheit-Bagatelle, erhält er heut die Goldene Narrenschelle“, argumentierte der Präsident weiter. Der 54-jährige Gniffke, für die Verleihung extra aus Hamburg angereist, gelobte in seiner brillant gehaltenen Büttenrede Besserung, „Die Kamerafahrt war ein Irrweg, eine närrische Idee“, so Gniffke, „und es wird nicht wieder vorkommen“. Gniffke sah die Sache mit Humor, hat sich bei Suding bereits entschuldigt. Die Goldene Narrenschelle kommt übrigens in den Newsroom der „Tagesschau“ in Hamburg, damit auch Gniffkes Kollegen öfters mal ordentlich schellen können. „Was die Tagesschau da präsentiert, hat manche ziemlich irritiert“, reimte die gänzlich in grün gekleidete baden-württembergische Staatssekretärin im Verkehrsministerium Gisela Splett (Grüne) bei ihrer Laudatio, „denn Du hast Dir `nen Blick erlaubt, der wirkt für mich doch sehr verstaubt. Heute sollte man doch meinen, Frauen bestehen nicht nur aus Beinen“. Gelogen hat die Tagesschau mit dem Kameraschwenk allerdings nicht, konterte Gniffke darauf, „denn bekanntlich haben Lügen doch kurze Beine“.

Als besondere Überraschung griff die durch die Fasent im Konstanzer Konzil fernsehbekannte Sigrun Mattes, alias „Kuh vom Land“, nochmals die Beine-Diskussion in ihrer Büttenrede auf.

Der Kameraschwenk hat Suding jedenfalls bundesweit bekannt gemacht und damit auch die Umfragewerte für die FDP leicht ansteigen lassen, wie MdL Hans-Ulrich Rülke (FDP) launig bilanzierte. Über 350 Gäste konnte Europa-Park Inhaber Roland Mack im nach seiner Aussage „närrischsten Freizeitpark Deutschlands“ begrüßen. Darunter auch den als Sheriff verkleideten Ortenauer Landrat Frank Scherer oder Offenburgs Oberbürgermeisterin Edith Schreiner. Als Dank für seine Gastfreundschaft bekam Roland Mack von der Narrenzunft Gengenbach eine Hexenmaske sowie eine Spättlemaske für seine Sammlung überreicht.

Quelle: Europa-Park

Prinzessinnen, Piraten und Clowns: Im Europa-Park sind die Narren los

Die Kinderfastnacht. Bild: Europa-Park

Die Kinderfastnacht. Bild: Europa-Park

Am 8. Februar läuten die kleinen Narren mit ihren fantasievollen Kostümen die Fasent im Europa-Park ein. Von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr geht es im Hotel Colosseo rund! Auch im Jahr 2015 lädt Deutschlands größter Freizeitpark karnevalsbegeisterte Kinder ein, gemeinsam mit der Euromaus und ihren bezaubernden Freunden ein farbenfrohes Fest zu feiern.

Der Clown Pfiffikus erwartet die Piraten, Prinzessinnen, Ritter und Feen im bunt geschmückten Saal „La Scala“. Fantastische Zaubereien, spannendes Kasperletheater und ein süßes Buffet stehen für die Narren auf dem Programm. Die ausgelassene Fasentstimmung im Europa-Park lässt kunterbunte Kinderträume in Erfüllung gehen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2.50 Euro und für Kinder 1 Euro.

Quelle: Europa-Park

Fastnachtsparty im Europa-Park

„Komm, hol das Lasso raus“ heißt es bei den beiden großen Fastnachtspartys am 21. und 22. Februar 2014 im Camp Resort des Europa-Park. Der wilde Westen lädt zu einem Feier-Wochenende ein, das Cowboys durchdrehen lässt und bei dem Indianer vor Freude durch die Prärie tanzen. Der Silver Lake Saloon wird beben! Bei Après Ski Hits und aktuellen Chartsongs kommt im wilden Westen Fastnachtsstimmung auf. Auch wer kein Cowboy-Kostüm im Schrank findet, ist bei der farbenfrohen Gaudi willkommen. Leckere Snacks wie Chili con Carne, Texasburger und Chiligriller stärken wüste Goldgräber und gerissene Banditen in dieser Nacht.

Am Freitag, den 21. Februar lautet das Motto „Cowboys und Indianer“. Hier bringt ein DJ gute Laune ins Camp Resort.
Am Samstag, den 22. Februar verwandelt sich der Silver Lake Saloon in die Ponderosa Ranch. Bei der Bonanza-Party sorgt die Band „El Paso“ für gute Wildwest-Stimmung.

Beginn (an beiden Tagen): 20.00 Uhr
Eintritt: 10 €

Einlass ab 18 Jahren

Keine Abendkasse

Infos und Tickets: +49 (0) 78 22 / 77 66 97

www.europapark.de

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in den urigen Blockhäusern des Europa-Park Camp Resorts.

Quelle: Europa-Park

© 2021 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑