Ausflugsziele, seit 2013

Schlagwort: Baden-Württemberg (Seite 1 von 65)

Zeit für Abenteuer: Das sind die 9 besten Kletterparks in Deutschland

Sommer, Sonne und frische Luft machen einfach gute Laune! Bei gutem Wetter zieht es viele nach draußen in die Parks, auf Spielplätze oder natürlich auch ans allseits beliebte Meer um mal wieder zu entspannen, Spaß zu haben und Zeit mit Freunden zu verbringen. Wer dabei mal auf eine andere Art „abhängen” möchte, für den ist der Besuch eines Kletterparks die perfekte Idee.

Wie bei so vielem hat man auch bei Kletterparks die Qual der Wahl. Doch in welchem deutschen Kletterpark bekommen große und kleine Kletteraffen das Meiste für ihr Geld, wo geht es besonders hoch hinaus und wo gibt es spannende Special-Events? Die Reiseexperten von Travelcircus haben 264 Kletterwälder und Hochseilgärten auf Herz und Nieren geprüft und die 9 besten Kletterparks Deutschlands ausfindig gemacht.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im Kletterpark mit dem höchsten Thrill-Faktor wird in 30 Metern Höhe geklettert
  • Europas größter freistehender Kletterpark liegt im Saarland
  • Kletterparks sind auch bei Nacht ein wahres Highlight
  • Das beste Preis-Leistungsverhältnis hat mit 4,77 Punkten ein Kletterpark in Hof
  • Zwei der Top 3 Kletterparks liegen direkt am Meer

Vorgehensweise

Auf der Suche nach den besten Kletterparks Deutschlands haben wir uns insgesamt 264 Kletterparks genauer angesehen. Dabei haben wir uns die Preise, die Nutzungsdauer, die Anzahl der Parcours, die Maximalhöhe und weitere Informationen auf den Webseiten der Parks angeschaut. Kletterparks, die entweder nur Indoor oder nur für große Gruppen oder Teamevents verfügbar sind oder bei denen es nicht genügend Informationen online zu finden gab, wurden aussortiert.

Nach dieser Aussortierung haben es 143 Kletterparks in unsere Auswertung geschafft. Neben den Infos auf den Webseiten wurde außerdem nach den Google-Bewertungen aller Parks geschaut, um zu sehen, welche Parks bei Besuchern besonders beliebt sind.

Im Laufe der Analyse ergaben sich folgende vier Kategorien:

1Preis-Leistung – Die Preis-Leistung ergibt sich aus dem Verhältnis vom Eintrittspreis, der Nutzungsdauer und der Anzahl der Parcours. Es wurde berechnet, wie viel ein Erwachsener und ein zehnjähriges Kind pro Stunde und pro Parcours zahlen. Aus beiden Faktoren wurde anschließend der Mittelwert ermittelt.
2Beliebtheit – Die Beliebtheit entspricht der Google-Bewertung der einzelnen Parks
3Thrill-Faktor – Die Maximalhöhe der Parcours, in der geklettert wird
4Zusatzpunkte – Punkte für spezielle Kinder-Parcours; Eintrittsermäßigungen für Studenten und Azubis; Gastronomie im Kletterpark; Special Events wie Mondscheinklettern sowie eine gute Erreichbarkeit mit dem ÖPNV

In den Kategorien Preis-Leistung, Beliebtheit und Thrill-Faktor wurden je max. 5,00 Punkte vergeben. Zusätzlich konnten insgesamt 5 Zusatzpunkte abgestaubt werden. Daraus ergibt sich eine Maximalpunktzahl von 20 Punkten.

Grafik: Travelcircus.de

Hier bekommen Besucher das meiste für ihr Geld

Auf der Suche nach dem nächsten Kletterpark-Abenteuer spielt meist auch der Preis eine Rolle. Es lohnt sich jedoch nicht nur den reinen Preis anzusehen, sondern auch, was man dafür geboten bekommt.

Die Preise der deutschen Kletterparks variieren sehr. Im Rennsteig Fox Hochseilgarten in Thüringen zahlen ein Erwachsener und ein zehnjähriges Kind gerade einmal 18 €. Dafür gibt es 3 Stunden Kletterspaß auf einem einzigen Parcours. Besonders kostspielig ist ein Ausflug in den Querfeldein Hochseilgarten Düsseldorf – hier zahlen ein Kind und ein Erwachsener 90 €, um bis zu fünf Stunden auf zehn verschiedenen Parcours zu klettern.

Wem es also nur um den Eintrittspreis geht, der ist in Thüringen an der richtigen Adresse. Wer hingegen Kletterspaß ohne Ende möchte, sollte doch eher den teureren Kletterpark in Düsseldorf in Betracht ziehen.

Mit Blick auf das Preis-Leistungsverhältnis ist der Kletterpark Untreusee in Bayern der absolute Spitzenreiter. Für gerade einmal 35 € erwarten ein Kind und einen Erwachsenen dort satte 9 Stunden Kletterabenteuer auf insgesamt 9 Parcours. Im Verhältnis gesehen zahlen Besucher dieses Kletterparks nur 3,89 € pro Stunde und ebenso nur 3,89 € pro Parcours – und das für zwei Personen.

KletterparkPreis für 1 Erwachsenen + 1 Kind  (10 Jahre alt)Nutzungs- dauer in StundenPreis pro StundeAnzahl ParcoursPreis pro ParcoursPunkte*
Kletterpark Untreusee35,00 €93,89 €93,89 €4,77
Hochseilgarten Mittelteich-Bad Moritzburg40,00 €85,00 €75,71 €4,43
Kletterwald Schöneck35,00 €93,89 €57,00 €4,38
Kletterwald Diez30,00 €310,00 €122,50 €4,34
Kletterwald Bad Marienburg27,50 €39,00 €83,38 €4,33
Die 5 Kletterparks mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. *Die Punktzahl ergibt sich aus dem Mittelwert vom Preis pro Stunde (max. 5 Punkte) und dem Preis pro Parcours (max. 5 Punkte).

Auch der Hochseilgarten Mittelteich-Bad Moritzburg, der Kletterwald Bad Marienburg, der Kletterwald Schöneck sowie der Kletterwald Diez haben ein beeindruckendes Preis-Leistungsverhältnis. Das Schlusslicht dieser Kategorie ist hingegen der PirateRock Hochseilgarten Hannover. Für 49,80 € bekommen Besucher hier drei Stunden auf nur drei Parcours.

Besucher-Lieblinge: Diese Kletterparks sind auf Google besonders beliebt

Ein Tag im Kletterwald ist auf jeden Fall ein tolles Erlebnis für große und kleine Abenteurer und jeder einzelne ist einen Besuch wert. Um den passenden Kletterpark für den nächsten Ausflug zu finden, lohnt sich oftmals ein Blick in die Google-Bewertungen, sowohl auf die Punktzahl als auch auf das, was ehemalige Besucher in ihren Bewertungen schreiben.

Dort verstecken sich immer wieder hilfreiche Tipps und Informationen. Dabei lohnt es sich durchaus auch, einen Blick auf die weniger guten Bewertungen zu werfen.

Die Kletterparks in unserem Ranking schneiden alle recht gut ab: Die am schlechtesten bewerteten Kletterparks haben 3,9 von 5 möglichen Sternen bei Google, was wahrlich keine schlechte Bewertung ist.

KletterparkGoogle-Bewertung
Kletter- & Erlebniswald Schwaan5,0
Kletterwald Saalburg4,9
Kletterwald Bärenfalle4,8
Hochseilgarten Altenhof4,8
Abenteuer im Wald Waldklettergarten4,8
Die 5 beliebtesten Kletterparks, gemessen an der Sterne der Google-Bewertung.

Einer der 143 untersuchten Kletterparks staubt tatsächlich die vollen 5 Sterne ab: Der Kletter- & Erlebnis Schwaan in Mecklenburg-Vorpommern. Insbesondere die Seilbahnen, das freundliche Personal, die Vielfalt der Parcours und die leckeren Pommes sind ehemaligen Besuchern sehr positiv in Erinnerung geblieben.

Hoch hinaus: Die Parks mit dem höchsten Thrill-Faktor

Kletterparks und Hochseilgärten sind wohl eher nichts für Personen mit Höhenangst. Doch für alle, die Höhen lieben, kann es oft gar nicht hoch genug sein. Das wissen auch Betreiber von Kletterparks und so integrieren sie gerne Parcours oder einzelne Elemente in luftiger Höhe in ihren Anlagen.

Für eine Extra-Portion Adrenalin lohnt sich eine Kletterrunde ganz besonders im Kletterwald Spessart oder im Waldkletterpark Bad Neuenahr-Ahrweiler. In beiden können Höhen-Liebhaber in 30 Metern Höhe nach Herzenslust klettern.

KletterparkMaximalhöhePunkte
Kletterwald Spessart305,00
Waldkletterpark Bad Neuenahr-Ahrweiler305,00
Kletterwald Neroberg264,27
Hochseilgarten Altenhof254,09
Kletterwald Taunus254,09
High Spirits Hochseilgarten Kiel254,09
Die Kletterparks mit dem höchsten Thrill-Faktor, gemessen an der Maximalhöhe der Kletterelemente und Parcours.

Die höchsten Parcours gehören in der Regel auch zu den schwereren und sind nicht für Kinder geeignet.

Jede Menge Zusatzpunkte

Neben Preis, Parcoursanzahl, Nutzungsdauer, Google-Bewertungen und der Maximalhöhe gibt es noch einige andere Dinge, die einen Tag im Kletterpark perfekt machen und Besuchern die Entscheidung für oder gegen einen Park erleichtern können.

Für Familien ist es beispielsweise von Vorteil, wenn der Kletterpark Kinderparcours anbietet. Studenten und Azubis freuen sich über ermäßigte Eintrittspreise und für manche Kletterfans ist es wichtig, den Kletterpark auch mit dem ÖPNV erreichen zu können, da nicht jeder ein Auto hat oder Jugendliche auch oft noch keinen Führerschein.

Neben diesen drei Punkten haben wir bei unserer Auswertung außerdem untersucht, ob es ein gastronomisches Angebot für den kleinen Hunger gibt. Einen weiteren Zusatzpunkt gab es für spezielle Events wie Mondscheinklettern oder Halloween-Veranstaltungen, die den Ausflug gleich noch ein bisschen unvergesslicher machen.

Insgesamt konnten sich die Parks somit fünf Zusatzpunkte holen. 13 der 143 Kletterparks haben dies auch tatsächlich geschafft. Sieben von ihnen gehören auch insgesamt zu den Top 9 Kletterparks in Deutschland.

KletterwaldAnzahl Zusatzpunkte
Hochseilgarten Altenhof5
Kletterwald Spessart5
High Spirits Hochseilgarten Kiel5
Kletterwald Laichingen5
Fun Forest AbenteuerPark Homburg5
Kletterwald Diez5
Kletterwald Prien am Chiemsee5
Kletterwald Weiherhof5
Kletterwald Kassel5
Fun Forest AbenteuerPark Kandel5
Kletterpark Cuxhaven5
Kletterwald Potsdam5
Kletterwald Sayn5
Die 13 Kletterparks, die sich alle sieben Zusatzpunkte sichern konnten.

Die wenigsten Zusatzpunkte bekommt der Hochseilgarten Geesthacht: einen Punkt für die Erreichbarkeit mit dem ÖPNV. Insgesamt schafft es dieser Park auch nur auf Platz 137.

Die 9 besten Kletterparks im Überblick

Die Kletterpark Auswertung von Travelcircus zeigt deutlich, dass die deutschen Kletterparks jede Menge zu bieten haben. Doch welcher Park ist der allerbeste im ganzen Land?

PlatzKletterparkBundesland1234Summe
1Hochseilgarten AltenhofSchleswig- Holstein4,184,804,095,0018,07
2Kletterwald SpessartBayern3,354,705,005,0018,05
3High Spirits Hochseilgarten KielSchleswig- Holstein4,124,704,095,0017,91
4Kletterwald SaynRheinland- Pfalz4,294,703,555,0017,53
5Kletterhafen MerzigSaarland3,934,703,554,0016,17
6Fun Forest AbenteuerPark HomburgSaarland4,104,602,275,0015,97
7Kletterwald LaichingenBaden- Württemberg3,664,702,455,0015,82
8Kletterwald DiezRheinland- Pfalz4,344,302,095,0015,73
9Europa KletterwaldHessen3,484,703,184,0015,37
Die Top 9 der Kletterparks in Deutschland im Überblick. Es konnten maximal 20 Punkte erreicht werden.

Platz 9: Europa Kletterwald, Hessen (15,37 Punkte)

Den Anfang unserer Top 9 macht der Europa Kletterwald in Hessen. Mit seiner wunderschönen Lage und 6 großartigen Parcours verspricht ein Besuch des Kletterwaldes jede Menge Spaß. Dank des Kinderparcours eignet sich der Kletterwald auch für Familien mit jüngeren Kindern.

Im schönen Europa Kletterwald geht es bis zu 20 Meter in die Höhe. Auf der Europa-Seilbahn bzw. dem Mega Flying Fox können sich Adrenalinliebhaber selbst wie Superman fühlen und in atemberaubender Höhe von einem Element zum nächsten fliegen. Insgesamt 800 Meter Seilbahn und die Wahnsinnshöhe verschaffen dem Kletterpark einen Thrill-Faktor von 3,18.

Der beliebte Europa Kletterwald mit 4,7 von 5 Sternen bei Google konnte auch in der Kategorie  „Preis-Leistung” gut abschneiden. Mit 3,48 von 5,00 Punkten bekommen Besucher hier auch wirklich etwas für ihr Geld. Für ein Kind und einen Erwachsenen werden für 5 Parcours und drei Stunden Spaß 40 € fällig.

Wer als Gruppe kommt, kann sich übrigens eine Grillstation direkt im Kletterwald mieten und den Tag mit Freunden im Europa Kletterwald gleich noch etwas unvergesslicher machen.

Platz 8: Kletterwald Diez, Rheinland-Pfalz (15,73 Punkte)

Den 8. Platz holt sich der großartige Kletterwald Diez. Dort erwarten Kletterwütige gleich zwölf Parcours in vier unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Einer von ihnen ist dabei explizit für kleine Abenteurer. Darüber hinaus gibt es im Kletterwald Diez auch zwei Team Parcours, die für aufregende Team Events gebucht werden können.

Drei Stunden Kletterspaß kosten in dem Kletterpark in Rheinland-Pfalz 30 € für einen Erwachsenen und ein zehnjähriges Kind. Das macht gerade einmal 2,50 € pro Parcours bzw. 10 € pro Stunde, was dem Kletterwald 4,34 und möglichen 5 Punkten in der Kategorie Preis-Leistung einbringt.

Der Kletterpark kann sich außerdem gleich alle fünf Zusatzpunkte sichern. Nicht zuletzt, weil es spannende Kletter-Events wie Halloween-Klettern oder Nachtklettern gibt. Im Mondschein unter den Sternen zu klettern klingt für uns romantisch, abenteuerlich und etwas gruselig zugleich.

Die einzige Kategorie, in der der Kletterwald Diez im Vergleich zu den anderen Parks noch etwas Nachholbedarf hat, ist der Thrill-Faktor. Der höchste Parcours ist bis zu 14 Meter hoch, was im Vergleich zu den anderen Parks überraschenderweise doch recht niedrig ist. Der höchste Parcours ist der Freefall-Tree, von dem sich Wagemutige aus bis zu 14 m nach unten fallen lassen können – super aufregend, oder?

Platz 7: Kletterwald Laichingen, Baden-Württemberg (15,82 Punkte)

Auch ein baden-württembergischer Kletterpark hat es unter die Top 9 geschafft: Der Kletterwald Laichingen schafft es mit 15,82 Punkten auf den 7. Platz des Rankings. Der Kletterpark gehört zu den schönsten Ausflugszielen der Schwäbischen Alb, insbesondere für Familien. Bei Google sahnt der Parkt nicht umsonst 4,7 von 5 Sternen ab.

Kein Wunder, denn der Kletterwald Laichingen bietet seinen Besuchern 17 verschiedene Parcours, vier von ihnen sind dabei sogar für die ganz Kleinen von 2 bis 5 Jahren und drei für Mini-Kletterer von 5 bis 7 Jahren. Auch in diesem Kletterwald gibt es selbstverständlich besonders herausfordernde Parcours in luftiger Höhe. Die höchsten Parcours sind hier 16 Meter hoch. Dafür bekommt der Kletterwald Laichingen einen Thrill-Faktor von 2,45. Ein ganz besonderes Erlebnis ist zudem eine Fahrt mit der 152 m langen Seilbahn.

Für drei Stunden Spaß ohne Ende zahlen ein zehnjähriges Kind und ein Elternteil 49 €. Kleinere Kinder und Studenten zahlen ein bisschen weniger. Auch wenn ein Besuch des Kletterwalds kein günstiges Vergnügen ist, so kann man doch auf 17 Parcours wirklich eine Menge erleben.

Bewegung an der frischen Luft macht bekanntlich hungrig. Zum Glück gibt es im Kletterwald Laichingen jede Menge Leckereien. Kletterpark-Pommes schmecken auch bestimmt genauso gut wie Freibad-Pommes und die sind ja bekanntlich die besten!

Platz 6: Fun Forest AbenteuerPark Homburg, Saarland (15,97 Punkte)

Im Fun Forest AbenteuerPark Homburg ist der Name Programm! Der schön hergerichtete Kletterpark erstreckt sich auf einer Fläche von 2 Hektar und liegt zudem direkt am Brückweiher. Auf den haben Kletterer einen herrlichen Blick, während sie auf den teils schwindelerregend hohen Parcours herumkraxeln.

Ehemalige Besucher sind total begeistert von dem saarländischen Kletterpark, was dem Park bei Google 4,6 von 5 Sternen beschert. Den Bewertungen zufolge ist der Fun Forest das perfekte Ausflugsziel für einen Tag mit der ganzen Familie. Bei 14 verschiedenen Parcours ist auch für jeden Geschmack, jedes Alter und jedes Fitnesslevel etwas dabei! Tickets für einen Erwachsenen und ein Kind (10 Jahre alt) kosten 36,80 € – ein guter Preis für drei Stunden voller Fun, Action und Abenteuer an der frischen Luft.

Highlights im AbenteuerPark sind auch das Nachtklettern oder die Ferienbetreuung. Für einen Preis von 169 € pro Nase können Kinder zwischen 7 und 14 Jahren 5 einzigartige Tage voller Workshops, Klettern und Natur erleben. Das Programm findet täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr und ohne Übernachtung statt.

Platz 5: Kletterhafen Merzig, Saarland (16,17 Punkte)

Neben dem Fun Forest AbenteuerPark hat es noch ein weiterer saarländischer Kletterpark unter die Top 9 geschafft. Die Rede ist vom Kletterhafen Merzig, der im Übrigen der größte freistehende Kletterpark Europas ist. Freistehend bedeutet, dass die Elemente nicht in einen Wald und seine Bäume integriert ist.

10 Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und eine Maximalhöhe von 22 Metern versprechen Kletterspaß für Groß und Klein. 42 € kostet der Spaß für einen Erwachsenen und einen zehnjährigen Schüler und geklettert werden darf 3,5 Stunden. Dafür bekommt der supermoderne Kletterhafen 3,93 Punkte in der Kategorie „Preis-Leistung” und einen Thrill-Faktor von 3,55.

Die großartige Google-Bewertung von 4,7 Sternen zeigt deutlich, dass sich ein Besuch des Kletterhafens Merzig wirklich zu lohnen scheint. Wer etwas ganz Besonderes erleben möchte, sollte sich das Nachtklettern mit Blick auf die Saar nicht entgehen lassen. Außerdem finden im Kletterhafen auch gelegentlich Musik-Events und Partys statt – ohne Klettern natürlich, aber die Location ist auch so einfach einzigartig.

Platz 4: Kletterwald Sayn, Rheinland-Pfalz (17,53 Punkte)

Mit stolzen 16,53 Punkten klettert der Kletterwald Sayn in Rheinland-Pfalz auf den 4. Platz des Rankings. Der schöne Kletterpark hat auch wirklich jede Menge zu bieten: 16 Parcours, aufregende Seilbahnen und einen liebevollen Almkiosk für den kleinen Hunger zwischendurch.

Besucher haben die Möglichkeit, Tickets für drei oder fünf Stunden zu kaufen und wer es richtig wissen möchte, kann sich noch einen Personal Trainer dazu buchen. Ein Kind und ein Erwachsener zahlen für 5 Stunden 49 €. Klingt zwar viel, aber letztlich sind es 3,06 € pro Parcour, was so gesehen eigentlich doch ein kleines Schnäppchen ist und dem Park 4,29 Punkte in der Kategorie „Preis-Leistung” beschert.

Die Parcours sind bis zu 22 Meter hoch, eine der Seilbahnen startet sogar in 30 Metern Höhe, was ein wahres Highlight für alle ist, die schwindelfrei sind. Erst dieses Jahr kam mit dem Seilbahnparcours Canyon Express ein neues Highlight dazu.

Der schöne Kletterwald gehört zu den 13 Parks, die alle fünf Zusatzpunkte abstauben konnten, u.a. dafür, dass er gut mit dem ÖPNV erreichbar ist, es einen Kinderparcours und das Vollmondklettern gibt.

Platz 3: High Spirits Hochseilgarten Kiel, Schleswig-Holstein (17,91 Punkte)

Klettern mit Blick aufs Meer. Was wie ein Traum klingt, wird im High Spirits Hochseilgarten Kiel Realität. Der großartige Kletterpark liegt nämlich direkt am Falckensteiner Strand. Für diesen traumhaften Ausblick zahlen ein Erwachsener und sein zehnjähriges Kind gerade einmal 35 €. Im Preis integriert sind außerdem drei Stunden Kletterspaß und zwölf Parcours in sechs unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Die 4,12 Punkte in der Kategorie „Preis-Leistung” hat sich der Kieler Kletterpark redlich verdient.

Außerdem geht es hier wirklich hoch hinaus: Auf dem schwarzen Parcours, der auch der schwierigste ist, klettern Wagemutige in bis zu 25 Metern Höhe. Für diese wirklich aufregende Höhe darf sich der High Spirits Hochseilgarten zudem über einen sehr starken Thrill-Faktor von 4,09 freuen.

Die großartige Lage und die abwechslungsreichen mit Liebe gestalteten Kletterelemente bieten sich auch hervorragend für aufregende Kindergeburtstage oder spannende Team-Events an. Ein absolutes Highlight ist auch das Nachtklettern, das mehrmals im Jahr stattfindet. Der Kletterpark wird dann wunderschön beleuchtet, während Kletterer im  Mondschein den Sternen etwas näherkommen können.

Die Google-Bewertung von 4,7 zeigt, dass nicht nur wir von dem norddeutschen Kletterpark begeistert sind. Neben dem Meerblick betonen ehemaliger Kletterer in ihren Bewertungen auch, wie nett das Team ist und wie schön es ist, dass es so viele verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt.

Platz 2: Kletterwald Spessart, Bayern (18,05 Punkte)

Vom hohen Norden geht es zurück in den Süden: Der zweite Platz geht an den Kletterwald Spessart in Bayern. In der Kategorie „Thrill-Faktor” ist der Kletterpark sogar der absolute Gipfelstürmer. Einer der insgesamt zehn Parcours des Parks bringt Kletterer in eine schwindelerregende Höhe von 30 Metern. In dieser Höhe geht es per Seilbahn in rasender Geschwindigkeit übers Tal – Achtung, nichts für schwache Nerven.

Auch an die kleineren Kletteraffen wird im Kletterwald Spessart gedacht. Für sie gibt es vier explizite Kinderparcours, von denen einer mit 8 Metern für Kinder auch schon wirklich hoch ist. Für die Vielzahl der Kinderparcours wird der Kletterpark auch in seinen Google-Bewertungen in den höchsten Tönen gelobt. Kein Wunder also, dass er dort so viele gute Bewertungen und 4,7 Sterne bekommt.

Wie in vielen anderen Kletterparks, wird auch hier regelmäßig ein Nachtklettern angeboten. Der Unterschied ist allerdings, dass in völliger Dunkelheit geklettert wird. Alle Teilnehmer bekommen lediglich eine Stirnlampe. Das stellen wir uns wirklich großartig und schaurig-schön zugleich vor!

Auch der Kletterwald Spessart konnte alle fünf Zusatzpunkte abstauben. Bezüglich des Preis-Leistungsverhältnisses schneidet der Park mit nur 3,35 Punkten jedoch schlechter als alle anderen Top 9 Kletterparks ab. Zwei Personen (1 Erwachsener & 1 zehnjähriges Kind) zahlen hier 44 € und dürfen dafür nur 2,5 Stunden klettern. Spaß macht es mit Sicherheit trotzdem!

Insgesamt konnte der tolle Kletterwald 18,05 von 20 möglichen Punkten ergattern. Lediglich ein Park konnte noch mehr Punkte abstauben.

Platz 1: Hochseilgarten Altenhof, Schleswig-Holstein (18,07 Punkte)

Mit nur 0,02 Punkten Vorsprung holt sich der fantastische Hochseilgarten Altenhof den heiß begehrten 1. Platz! Der schöne Kletterpark bei Eckernförde hat insgesamt 18,07 Punkte ergattert – herzlichen Glückwunsch!

Besonders gut schneidet der Park in den Kategorien Beliebtheit (4,8 Punkte) und Thrill-Faktor (4,09 Punkte) ab. Außerdem bekommt auch er alle fünf Zusatzpunkte. Auch die 4,18 Preis-Leistungs-Punkte können sich wirklich sehen lassen. Insgesamt hält der Kletterpark 15 Parcours bereit, fünf davon sind besonders für kleine Abenteurer geeignet. Bei einem Eintrittspreis von 40 € für ein Kind und einen Erwachsenen macht das gerade einmal 2,67 € pro Parcours. Für den ganzen Spaß haben Kletter-Fans 3,5 Stunden Zeit.

Von den höheren Parcours kann man sogar einen Blick auf die Ostsee erhaschen. Beim höchsten Parcours geht es sage und schreibe 25 Meter in die Höhe. Gemeinsam mit dem High Spirits Hochseilgarten in Kiel gehört er damit zu den Parks mit den höchsten Parcours.

Wer nach einem einmaligen Erlebnis sucht, für den könnte das Vollmondklettern genau das Richtige sein. Der Wald wird mit Lampen und Fackeln, die Kletterer mit einer Stirnlampe ausgestattet und das Event wird zudem noch musikalisch untermalt. Schöner geht’s kaum.

Für eine kleine Stärkung zwischendurch gibt es im Hochseilgarten Fair-Trade Kaffee, Müsli, Softdrinks, Tee und Schokoriegel. Wer seinen eigenen Kaffeebecher mitbringt, bekommt den Kaffee sogar für nur 1 €. Für größere Events bietet das Team sogar ein Catering oder Grillen am Strand an.

Fazit: Deutschlands Kletterparks versprechen Spaß und Abenteuer pur!

Eins ist bei der Untersuchung ganz klar geworden: Kletterparks machen unfassbar viel Spaß, egal wie alt man ist. Die Kombination aus etwas Sport, Geschicklichkeit, Adrenalin und der frischen Luft kann nur glücklich machen.

Ein Ausflug in einen Kletterwald eignet sich auch hervorragend für Team-Events, Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede oder einfach einen perfekten Tag mit Freunden. In luftiger Höhe über wackelige Elemente zu kraxeln oder auf flotten Seilbahnen über Baumwipfel und Täler zu düsen verspricht jede Menge Spaß und Abenteuer.

In Deutschland gibt es zahlreiche große und kleine Kletterwälder, Kletterparks und Hochseilgärten, in denen sich Kletterfans so richtig austoben können. Insbesondere die mit vielen Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufen schneiden in unserem Ranking sehr gut ab. Das liegt vor allem daran, dass dort das Preis-Leistungsverhältnis besonders gut ist. Manche Parks sind nicht super günstig, doch wenn einem dafür viel geboten wird, ist der Preis doch nur zweitrangig.

Ein besonderes Highlight in vielen Kletterparks ist das Nacht-, Mondschein- bzw. Vollmondklettern. Im Dunkeln und teilweise wirklich nur mit einer Stirnlampe ausgestattet zu klettern, stellen wir uns besonders schön und aufregend vor, vor allem wenn dann noch im Wildpark nebenan die Wölfe heulen.

Quelle: Travelcircus.de

Grüezi mitenand! Schweizer Tradition im Europa-Park erleben

Zur Feier des Schweizer Nationalfeiertags am 1. August 2022 heißt das urige Walliser Dorf die Gäste des Europa-Park mit spannenden Aktionen und kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Land der Berge herzlich willkommen.

Nach einer rasanten Fahrt in der „Schweizer Bobbahn“ können sich Besucher am traditionellen Kuhmelken probieren oder einem Alphornbauer bei der Herstellung eines echten Alphorns über die Schulter schauen. Für stimmungsvolle, musikalische Unterhaltung sorgen neben dem „Kinderchörli Roggwil“ und dem Jodelklub „Schwarzbuebe Dornach“ auch 30 Drehorgelspieler, die allein zu diesem Anlass aus allen Ecken der Schweiz in Deutschlands größten Freizeitpark gereist sind. Das Fest zu Ehren des sympathischen Nachbarlandes ist im Tagesticket für den Europa-Park inbegriffen.

Tierspaß für Groß und Klein – Die besten Zoos Deutschland nach Bundesländern

Die Sommerferien haben gerade angefangen oder stehen kurz vor der Tür – Zeit wundervolle Ausflüge mit der ganzen Familie zu planen! Was bietet sich da besser an, als einen Tag in einem aufregenden Zoo zu verbringen? An jeder Ecke etwas Spannendes entdecken, außergewöhnliche Tiere bestaunen, Neues über unsere Welt und ihre Artenvielfalt lernen, sich auf tollen Spielplätzen so richtig austoben und einfach den Tag mit der Familie in vollen Zügen genießen. Egal ob Groß oder Klein – bei einem Zoo-Besuch kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

Doch welcher Zoo in Deutschland lohnt sich besonders? Wo kann man für wenig Geld auf große Entdeckertour gehen? Oder für welchen Ausflug muss man sein Bundesland vielleicht gar nicht erst verlassen? Die Reiseexperten von Travelcircus haben für die Antworten ausgiebig die Fährten der Tierwelten Deutschlands gelesen und haben aus 86 Zoos und Tierparks die 25 besten ausfindig gemacht. In dem heutigen Artikel schauen wir uns die Zoos in unterschiedlichen deutschen Bundesländern an.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im artenreichsten Zoo der Welt zahlt man pro Tierart nur 0,07 €, aber geht das nicht noch günstiger?
  • Wenn es um Beliebtheit geht, hat ein Zoo ganz klar die Nase vorn
  • Jeder Tierpark fängt mal klein an – oder macht es gleich zu seiner Attraktion
  • Ein Zoo ist mit zehn Spielplätzen ein wahres Kinderparadies
  • Während ein Tag Tierspaß in einem Zoo nur 6,50 € für eine vierköpfige Familie kostet, zahlt man im teuersten stolze 90,00 €
Ein Erdmännchen im Zoo. Bild: Thorsten Reimnitz

Vorgehensweise

Mit der ganzen Familie einen Tag im Zoo verbringen, die verschiedensten Tiere bestaunen und einfach nur eine Menge Spaß haben – ein Besuch im Zoo ist immer eine gute Idee. Doch wo wird der Ausflug zu etwas ganz Besonderem? Für die Antwort ist Travelcircus den tierischen Spuren gefolgt und hat die besten Zoos Deutschlands zusammengesammelt. Untersucht wurden dabei folgende Kategorien:

1Eintritts-Score (Wie teuer ist ein Tagesbesuch für zwei Erwachsene und zwei Kinder – 4 und 10 Jahre alt – ? Hierbei wurden keine Familientickets, sondern die einzelnen Preise pro Person berücksichtigt, da nicht bei jedem Zoo/Tierpark eine Familienkarte gegeben ist. Alle Preise sind abzüglich des Artenschutzbeitrags, da dieser eine freiwillige Zahlung ist.)
2Tierarten-Score (Wie viele Tierarten kann ich für den Preis erleben?)
3Spaß-Score (Gibt es einen Spielplatz, einen Streichelzoo oder ein begehbares Gehege? Kann man sich öffentliche Fütterungen oder Shows angucken?)
4Beliebtheits-Score (Wie schneidet der Zoo auf Instagram, Facebook und Google ab?)
5Extrapunkte-Score (Hat der Zoo ein Artenschutzprogramm? Gibt es gastronomische Einrichtungen? Darf man seinen Hund mitnehmen?)
Die Kategorien, wie sie zur Bewertung verwendet werden. Die entsprechende Zahlen stehen unten in den Tabellen bei der Auswertung der einzelnen Bundesländer.


Um den Datensatz zu erstellen, wurden zunächst alle deutschen Zoos und Tierparks in einer Liste zusammengetragen. Anschließend wurden zunächst alle aussortiert, die freien Eintritt haben. Alle restlichen Zoos wurden angeschrieben und nach den erforderlichen Daten gefragt. Als nächster Schritt wurden die Zoos aus der Auswertung ausgeschlossen, die ein durchschnittliches Google-Suchvolumen von weniger als 1.600 (Zeitraum von Mai 2021 bis April 2022 in Deutschland) haben und sich zusätzlich nicht zurückgemeldet haben.

Danach wurden die weiteren Daten für die Auswertung nach besten Gewissen herausgesucht, wobei abschließend noch all diejenigen aussortiert werden mussten, bei denen zu wenig Informationen gefunden wurden. Somit ergab sich ein Datensatz von 86 Zoologischen Gärten und Tierparks.

Für den Eintritts-Score wurde untersucht, wie viel ein Tag im Zoo für eine Familie von zwei Erwachsenen und zwei Kindern (4 Jahre + 10 Jahre alt) kostet. Insgesamt konnten hier insgesamt fünf Punkte erreicht werden. Auch beim Tierarten-Score waren fünf Punkte möglich. Betrachtet wurde das Verhältnis von der Anzahl der Tierarten und dem Eintrittspreis. Beim Spaß-Score konnten die Parks für Spielplatz, Streichelzoo, begehbare Gehege und öffentliche Fütterungen jeweils einen Punkt und somit maximal vier Punkte erzielen.

Der Beliebtheits-Score setzt sich zum einen durch die Instagram-Follower, die Instagram-Beiträge der Zoo-Hashtags und den Facebook-Followern, bei denen jeweils fünf Punkte möglich waren und anschließend ein Mittelwert ermittelt wurde, sowie der Google-Bewertung zusammen. Somit waren hier maximal zehn Punkte zu holen.

Extrapunkte konnte man sich für Artenschutzprogramme, gastronomische Einrichtungen sowie die Mitnahme des Hundes sichern. Beim Artenschutzprogramm sowie der gastronomischen Einrichtung war jeweils ein Punkt zu erzielen. Bei der Mitnahme des Hundes erhielt man entweder 0,50 Punkte, wenn der Hund nur an bestimmten Tagen mitkommen darf, 1,00 Punkte, wenn der Vierbeiner nur gegen Eintritt mitdarf und 2,00 Punkte, wenn die Fellnase kostenlos am Zoo-Spaß teilhaben darf. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Artenschutz

Besonders heutzutage ist Artenschutz enorm wichtig für unsere Erde. Jeden Tag sterben schätzungsweise 100 bis 150 Tier- und Pflanzenarten aus. So ist es die Aufgabe jedes Menschen, sich mit dem Thema Natur- und Umweltschutz, Klimawandel und den Auswirkungen auf unsere Tier- und Pflanzenwelt zu beschäftigen, um seinen Beitrag zum Erhalt unserer Artenvielfalt zu leisten.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten Artenschutz zu betreiben. Zum einen kann man Projekte unterstützen, die dafür sorgen, dass der Lebensraum der bedrohten Tiere geschützt wird. Auch kann man Artenschutz durch Züchtung betreiben, in dem die Tiere im Nachhinein wieder in ihren ursprünglichen Lebensraum ausgesetzt werden.

Wie genau kommen beim Thema Artenschutz jetzt Zoos ins Spiel? Viele Menschen sehen Zoologische Anlagen den Tieren gegenüber als ethisch fragwürdig. Sie sind jedoch ein wichtiger Spieler für den Artenschutz. Zoos haben durch ihre Anlagen und Erfahrung mit den Tierarten eine der besten Voraussetzungen, um bedrohte Tierarten zu halten und zu züchten. Eine anschließende Auswilderung kommt dem Tierbestand in den natürlichen Lebensräumen nur zugute und sorgt dafür, dass die Balance auf dem Teil der Erde wieder etwas mehr ins Reine kommt.

Mit der richtigen Förderung ist es den Zoos außerdem möglich, ihre Tiere artgerecht zu halten und den Besucher auf die Umstände der bedrohten Art aufmerksam zu machen. Auch stellen Zoos zahlreiches hilfreiches Informationsmaterial an den Gehegen selbst und teilweise in eigenen Museen oder Zooschulen aus. So kann der Mensch sich ausreichend informieren und ein besseres Gefühl für seine Auswirkungen auf unseren Planeten und dessen Bewohner kriegen.

Klein, aber fein – Die besten Zoos unter 2 ha

PlatzZooFläche12345Summe
1Tierpark und Fossilium Bochum1,9 ha4,114,894,005,744,0022,74
2Tierpark Herbornca. 1 ha4,454,364,005,584,0022,39
3Zoo der Minis Aue2 ha4,744,564,005,783,0022,08
4Tierpark Limbach-Oberfrohna2 ha4,594,264,005,443,0021,29
5Zoologischer Garten Hof2 ha4,544,534,005,541,0021,17
Die besten kleinen Zoos Deutschlands: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Mehr Platz, mehr Spaß, mehr für sein Geld? Das ist nicht immer so! Große Zoologische Gärten scheinen oft immer die erste Wahl für einen Familienausflug zu sein, haben Sie doch einfach mehr Fläche, um den Anforderungen eines spaßigen Tages gerecht zu werden. Doch Größe ist nicht alles. Auch die kleinen Parks sind nicht zu unterschätzen.
Denn in der Fläche vielleicht nicht auf den ersten Blick überragend, lohnt sich doch ein zweiter Blick hinter die Kulissen.

Nur 0,07 € pro Tierart? Der erste Platz macht das möglich!

Während alle Plätze mit einem vollen Spaß-Score glänzen, kann sich der Tierpark und Fossilium Bochum mit einem Tierarten-Score von 4,89, einem Beliebtheits-Score von 5,74 und seinem Extrapunkte-Score von 4,00 auf dem 1. Platz der kleinen Parks so richtig sehen lassen. Auch der Tierpark Herborn, der mit ca. 1 ha Fläche der kleinste von allen Parks der Auswertung ist, überzeugt vor allem mit seinem Tierarten-Score von 4,36 Punkten – denn der Park ist zwar klein, aber mit 90 Tierarten keineswegs zu unterschätzen.

Der Zoo der Minis Aue, in dem man auf 78 Mini- bzw. Zwerg-Tierarten trifft, ist mit 5,78 Punkten der beliebteste der kleinen Zoos. Auch der geringere Preis für eine vierköpfige Familie überzeugt bei einem Eintritts-Score von 4,74 Punkten – nur 12,00 € zahlt man hier für den Zoospaß. 

Artenvielfalt zum kleinen Preis?         
Diese Zoos haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

PlatzZooPreis Erwachsener*Preis Kind*freier Eintritt bisPreis FamilieTierartenTierarten/PreisTierarten-Score
1Inselzoo Altenburg2,50 €1,50 €56,50 €1010,06 €4,931
2Zoologischer Garten Berlin inkl. Aquarium23,00 €12,00 €370,00 €1.0740,07 €4,928
3Zoo Frankfurt12,00 €6,00 €530,00 €4500,07 €4,922
4Tierpark und Fossilium Bochum8,00 €4,50 €225,00 €3360,07 €4,889
5Tierpark Berlin16,00 €8,00 €348,00 €6340,08 €4,884
Die Zoos mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis: Insgesamt waren beim Tierarten-Score maximal fünf Punkte zu erreichen. *Alle Preise sind abzüglich des Artenschutzbeitrags, da dieser eine freiwillige Zahlung ist.


Eintrittspreise für den Tag im Zoo erscheinen im ersten Augenblick recht hoch, man stellt sich die Frage: Was bekomme ich eigentlich für mein Geld geboten? Wir haben uns das auch gefragt und die Zoos mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis von Eintrittspreis und Anzahl der Tierarten herausgesucht.

Viel zu sehen muss nicht immer teuer sein – der 2. Platz liefert den Beweis

Mit einem Familienpreis von 6,50 €, 101 Tierarten und einem Tierarten-Score von 4,931 ist das Preis-Leistungsverhältnis beim 1. Platz, dem Inselzoo Altenburg, einfach unschlagbar. Nur 0,06 € zahlt man hier theoretisch pro Tierart. Ganz knapp hinter dem ersten Platz kann sich der Zoo Berlin mit einem Score von 4,928 Silber sichern. Obwohl man hier Sage und Schreibe 70,00 € für das Familienglück im Zoo zahlt, bekommt man hier ganz 1.074 Tierarten für 0,07 € das Stück zu sehen.

Auch im Zoo Frankfurt (4,922 Punkte) und im Tierpark und Fossilium Bochum (4,889 Punkte) gibt es die Tierart für 0,07 €. Wo man in Frankfurt 30,00 € für 450 Tierarten zahlt, kriegt darf man in Bochum 336 Arten für 25,00 € bewundern. Knapp hinter dem vierten Platz kriegt man beim Tierpark Berlin die Tierart für 0,08 €. Bei dem Erwachsenenpreis fast doppelt so teuer wie Platz 4 bekommt man hier dafür 634 verschiedene tierische Wesen zu sehen – wenn sie sich denn raus trauen.

Die besten Zoos nach Bundesland

Ein Tagesausflug in den Zoo soll meistens genau das sein: morgens los und abends wieder ab nach Hause. Eine lange Anreise ist da oft ein Hindernis und macht weder die Kinder noch die Eltern sonderlich glücklich. Wie schneiden die Zoos also im Vergleich zu ihren Mitstreitern im eigenen Bundesland ab?

Berlin

PlatzZoo12345Summe
1Tierpark Berlin3,014,884,009,134,0025,03
2Zoologischer Garten Berlin inkl. Aquarium1,964,934,009,322,0022,20
Die besten Zoos in Berlin: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich.Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Die Hauptstadt kann gleich mit zwei fabelhaften Zoos dienen. Mit 1.074 Tierarten ist der Zoo Berlin der artenreichste Zoo der Welt und kann den Tierpark Berlin bei einem Tierarten-Score von 4,93 übertrumpfen. Doch der Tierpark holt sich den ersten Platz mit dem Eintritts-Score von 3,01 – da kann der Zoo Berlin mit 1,96 Punkten einfach nicht mithalten.

Sachsen

PlatzZoo12345Summe
1Zoo Leipzig2,684,834,009,702,0023,21
2Zoo der Minis Aue4,744,564,005,783,0022,08
3Tierpark Limbach-Oberfrohna4,594,264,005,443,0021,29
Die besten Zoos in Sachsen: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

In Sachsen ist Kontrast-Programm angesagt. Während der 27 ha große Zoo Leipzig sich mit einem Beliebtheits-Score von 9,70 Punkten und einer Summe von 23,21 Punkten auf den ersten Platz katapultieren kann, glänzen auf den anderen beiden Plätzen zwei der kleineren Zoos. Der Zoo der Minis Aue schafft es sich mit einem Eintritts-Score von 4,74 Punkten auf Nummer 2 zu platzieren. 

Nordrhein-Westfalen

PlatzZoo12345Summe
1Tierpark und Fossilium Bochum4,114,894,005,744,0022,74
2Aachener Tierpark Euregiozoo4,314,764,007,042,0022,10
3NaturZoo Rheine3,873,944,006,114,0021,92
Die besten Zoos in Nordrhein-Westfalen: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

In Nordrhein-Westfalen kann sich der Tierpark und Fossilium Bochum dank seines Tierarten-Scores von 4,89 Punkten und einer Gesamtpunktzahl von 22,74 die Goldmedaille sichern. Hier bezahlt man etwa 0,07 € für jede Tierart, im Aachener Tierpark (0,20 €) und im NaturZoo Rheine (0,30 €) zahlt man vergleichsweise mehr als das Doppelte. Der Aachener Tierpark Euregiozoo kann hingegen mit einem Beliebtheits-Score von 7,04 Punkten glänzen, bei 23.048 Facebook-Followern ist das kein Wunder.

Hessen

PlatzZoo12345Summe
1Tierpark Herborn4,454,364,005,584,0022,39
2Tierpark Sababurg3,923,684,006,364,0021,96
3Zoo Frankfurt3,874,924,005,832,0020,63
Die besten Zoos in Hessen: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Der Tierpark Herborn schafft es mit einer Gesamtpunktzahl von 22,39 Punkten auf den Platz 1 in Hessen. Bei einem Eintrittspreis von 18,00 € für eine vierköpfige Familie und einem Eintritts-Score von 4,45 Punkten ist das redlich verdient. Der zweite Platz, der Tierpark Sababurg, kann hingegen mit seinem Beliebtheits-Score von 6,36 punkten. Im Zoo Frankfurt warten die meisten Tierarten auf einen. 450 Arten für jeweils 0,07 € kann man hier bestaunen.

Brandenburg

PlatzZoo12345Summe
1Zoologischer Garten Eberswalde3,874,364,005,834,0022,07
2Tierpark Finsterwalde4,934,593,005,653,0021,17
3Tierpark Cottbus4,024,532,005,804,0020,36
Die besten Zoos in Brandenburg: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

In Brandenburg klettert der Zoologische Garten Eberswalde mit einem Beliebtheits-Score von 5,83 und vollen 4,00 Punkten beim Spaß- sowie Extrapunkte-Score mit Abstand auf den 1. Platz – ein Besuch hier lohnt sich auf jeden Fall. Auch wenn der 2. Platz, der Tierpark Finsterwalde, nur 55 verschiedenen Tierarten bietet, so zahlt man nur 3 € Eintritt für Erwachsene und 1 € Eintritt für Kinder. Das wird mit einem Tierarten-Score von 4,59 belohnt.

Bayern

PlatzZoo12345Summe
1Tiergarten Straubing4,404,803,005,594,0021,79
2Zoologischer Garten Hof4,544,534,005,541,0019,62
3Zoologischer Garten Augsburg3,594,572,005,933,0019,09
Die besten Zoos in Bayern: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Im Tiergarten Straubing bekommen Familien in Bayern das meiste für ihr Geld. Bei 200 Tierarten zahlt man hier 0,10 € pro Stück. Für nur insgesamt 16,00 € den ganzen Tag Familienspaß erleben? Im Zoologischen Garten Hof ist das kein Problem. Mit einem Eintritts-Score von 4,54 hat sich dieser den zweiten Platz redlich verdient. Mit 5,93 Punkten in der Kategorie Beliebtheit ist der Zoologische Garten Augsburg ein richtiger Besucherliebling.

Mecklenburg-Vorpommern

PlatzZoo12345Summe
1Zoologischer Garten Rostock2,684,694,007,383,0021,74
2Zoo Stralsund4,264,864,005,533,0021,65
3Zoologischer Garten Schwerin3,303,994,005,743,0020,03
Die besten Zoos in Mecklenburg-Vorpommern: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Auf ganze 450 Tierarten trifft man im Zoo Rostock, der mit seiner Gesamtpunktzahl von 21,74 in Mecklenburg-Vorpommern auf dem 1. Platz glänzt. Bei einem Beliebtheits-Score von 7,38 Punkten kann der Zoo sich ganz klar von seinen Mitstreitern abheben. Der Zoo Stralsund überzeugt auf dem 2. Platz hingegen mit seinem Tierarten-Score von 4,86 Punkten. Während man im Zoo Rostock pro Tierart 0,12 € und im Zoologischen Garten Schwerin 0,29 € pro Tierart zahlt, zahlt man im Zoo Stralsund 0,08 € pro Tierart. Auch bekommt man hier einen Tag voller Tierspaß vergleichsweise für nur 22,00 €. 

Baden-Württemberg

PlatzZoo12345Summe
1Zoo Heidelberg3,504,214,006,024,0021,73
2Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe3,903,963,006,752,0019,61
3Schwarzwaldzoo Waldkirch4,353,524,005,302,0019,18
Die besten Zoos in Baden-Württemberg: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

In Baden-Württemberg können sich zwei der Großstädte die Gold- und Silbermedaille sichern. Während der 1. Platz mit einem Tierarten-Score von 4,21 und einem vollen Extrapunkte-Score von 4,00 an den Zoo Heidelberg geht, überzeugt der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe auf dem 2. Platz mit einem Beliebtheits-Score von 6,75 Punkten. Wer den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, kann im Schwarzwaldzoo Waldkirch mit der Familie einen Tag voll tierischem Spaß genießen – und das für nur 20,00 €. Bei einem Eintritt-Score von 4,35 ist der dritte Platz im eigenen Bundesland wohl verdient.

Saarland

PlatzZoo12345Summe
1Saarbrücker Zoo3,784,364,005,314,0021,45
2Zoologischer Garten Neunkirchen3,734,143,005,333,0019,20
Die besten Zoos im Saarland: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Im Saarland kann sich der Saarbrücker Zoo in der Kategorie Eintritt mit 3,78 Punkten ganz knapp vor dem Zoologischen Garten Neunkirchen beweisen. Dafür hat dieser beim Beliebtheits-Score mit 5,33 Punkten die Nase etwas weiter vorne. Den 1. Platz sichert sich der Saarbrücker Zoo, weil man hier seinen liebsten Vierbeiner kostenlos mitnehmen und das Gehege der Kattas betreten darf.

Sachsen-Anhalt

PlatzZoo12345Summe
1Zoologischer Garten Magdeburg3,874,504,005,903,0021,28
2Tierpark Petersberg4,694,244,005,712,0020,64
3Zoologischer Garten Halle (Saale)3,784,664,006,152,0020,59
Die besten Zoos in Sachsen-Anhalt: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Die Hauptstadt Sachsen-Anhalts schafft es in ihrem eigenen Bundesland mit 21,28 Punkten auf den 1. Platz. Zu verdanken hat der Zoo Magdeburg das seinem Beitrag zum Artenschutz. Neben einer eigenen Auswilderungsstation, betreut der Zoo das Projekt Roter Panda sowie eigene Anti-Wilderer-Projekte. Beim Eintritts-Score kann vor allem der Tierpark Petersberg mit 4,69 Punkten glänzen. Den besten Beliebtheits-Score sichert sich der Zoologische Garten Halle mit 6,15 Punkten.

Niedersachsen

PlatzZoo12345Summe
1Tierpark Nordhorn3,543,654,006,303,0020,49
2Erlebnis-Zoo Hannover1,442,554,008,173,0019,16
3Tierpark Bad Pyrmont3,923,463,005,423,0018,80
Die besten Zoos in Niedersachsen: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Mit 20,49 Punkten und über 1,00 Punkten Vorsprung zum 2. Platz hat der Tierpark Nordhorn sich in Niedersachsen den 1. Platz redlich verdient. Bei einem Spaß-Score von 4,00 kann man sich hier auf drei Spielplätze, zwei Streichelgehege, vier begehbare Gehege und zahlreiche Fütterungen freuen. Der Erlebnis-Zoo Hannover kann sich den zweiten Platz mit 19,16 Punkten dank seines Beliebtheits-Scores von 8,17 Punkten sichern. Der Tierpark Bad Pyrmont kann auf Platz 3 vor allem mit seinem Eintritts-Score von 3,92 punkten. Für eine Familie von vier Personen zahlt man hier nur 29,00 €, wo man vergleichsweise in Nordhorn 37,00 € und in Hannover 80,80 € zahlt.

Thüringen

PlatzZoo12345Summe
1Tiergarten Eisenberg4,643,863,005,693,0020,20
2Tierpark Suhl4,454,263,005,413,0020,11
3Thüringer Zoopark Erfurt3,163,814,005,813,0019,78
Die besten Zoos in Thüringen: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Der 1. Platz in Thüringen verspricht mit einem Eintritts-Score von 4,64 Tierspaß zum kleinen Preis. Für nur 14,00 € kann eine Familie einen Tag im Tiergarten Eisenberg genießen und dabei 44 Tierarten bestaunen. Fast doppelt so viele Tierarten gibt es jedoch im Tierpark Suhl zusehen. Mit einem Tierarten-Score von 4,26 kann sich dieser mit 80 Tierarten (0,23 €) den 2. Platz sichern. Der Thüringer Zoopark Erfurt kann sich dafür über seinen Beliebtheits-Score von 5,81 Punkten freuen.

Rheinland-Pfalz

PlatzZoo12345Summe
1Tiergarten Worms4,113,893,005,873,0019,87
2Zoo Landau in der Pfalz3,874,153,005,613,0019,64
3Zoo Kaiserslautern3,874,063,005,203,0019,13
Die besten Zoos in Rheinland-Pfalz: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

Richtig woarm wird es im Tiergarten Worms, denn hier laufen nach einem Besuch des 1. Platzes in Rheinland-Pfalz die sozialen Medien bei einem Beliebtheits-Score von 5,87 Punkten so richtig heiß. Der Zoo Landau in der Pfalz kann den Zoo Kaiserslautern im Kampf um den zweiten Platz dank seines Tierarten-Scores von 4,15 und seines Beliebtheits-Score von 5,61 ausstechen.

Schleswig-Holstein

PlatzZoo12345Summe
1Tierpark Neumünster3,783,864,004,843,0019,47
2Tierpark Krüzen4,544,242,005,273,0019,05
3Tierpark Gettorf3,974,224,005,781,0018,97
Die besten Zoos in Schleswig-Holstein: Beim Eintritts- und beim Tierarten-Scoren waren jeweils fünf Punkte, beim Spaß- und Extrapunkte-Score jeweils vier Punkte und beim Beliebtheits-Score zehn Punkte möglich. Insgesamt konnten also 28 Punkte erreicht werden.

In Schleswig-Holstein kann man sich bei einem Besuch im Tierpark Neumünster auf ganz viel Spaß einstellen, denn hinter dem Spaß-Score von 4,00 Punkten verstecken sich zwei coole Spielplätze, ein kuscheliges Streichelgehege, spannende Fütterungen von Seehund, Otter und Pinguin sowie eine begehbare Damwildanlage und ein begehbares Affenhaus. Im Tierpark Krüzen bekommt man mit einem Eintritt-Score von 4,54 und einem Tierarten-Score von 4,24 Punkten in Schleswig-Holstein das meiste für sein Geld. Bei der Wahl des Tierpark Gettorf hat man dafür bei einem Beliebtheits-Score von 5,78 Punkten den Besucherschlager getroffen.

In einem weiteren Artikel werden wir die Hitliste der deutschen Zoos generell anschauen.

Quelle: Travelcircus.de

Joey Kelly holt Bobby-Car Weltrekord im Europa-Park

Die Sonne strahlte am 17. Juni vom Himmel und ließ die 50 bunten Bobby-Cars auf dem Besucherparkplatz des Europa-Park leuchten. Mit seinen 49 Mitstreitern zeigte sich der Musiker und Ausnahmesportler Joey Kelly zuversichtlich, vor der atemberaubenden Kulisse der Achterbahn „Silver Star“ einen neuen Weltrekord aufzustellen. Gemeinsam wollten sie den berühmten Doppeldecker-Bus der Kelly Family auf ihren Bobby-Cars 50 Meter weit ziehen – angetrieben allein durch die Muskelkraft der Teilnehmer. Der Anlass für diesen außergewöhnlichen Weltrekord ist der 50. Geburtstag der Kultmarke BIG-Bobby-Car, die 1972 – im Geburtsjahr von Joey Kelly – gegründet wurde und seither über Generationen hinweg großartige Kindheitserinnerungen an das erste eigene Auto wachruft. Als langjähriger Kooperationspartner feiert auch der Europa-Park das große Jubiläum mit Joey Kelly und BIG-Bobby-Car.

Um 11 Uhr vormittags war es dann soweit: Die Teilnehmer durften sich auf ihre Startplätze begeben, die optimale Fahrposition ausloten und mit einem lauten Startschuss legten alle Beteiligten mit voller Kraft los. Gemeinsam mit Nicolas Mack (Europa-Park), Thomas Röttenbacher (BIG-Bobby-Car) sowie Joey Kelly an der Spitze setzte sich der fast zehn Tonnen schwere Bus zunächst langsam in Bewegung, um schnell an Tempo zu gewinnen und nur kurze Zeit später ins Ziel zu rollen – geschafft! Die 50 Bobby-Car Fahrer dürfen sich nun offiziell als Weltrekordhalter bezeichnen. Begleitet und geprüft wurde der Weltrekord, der „Das schwerste von 50 Bobby-Cars 50 Meter weit gezogene Gewicht“ lautet, durch das Rekord Institut für Deutschland. Joey Kelly zeigte sich anschließend begeistert von der Teamleistung: „Ich habe schon viele verrückte Rekorde in meinem Leben aufgestellt, aber dieser Rekord ist wirklich etwas besonders Emotionales für mich, weil mich das Bobby-Car schon seit Jahrzehnten begleitet und der London Bus der Kelly Family viele Jahre meine rollende Heimat war. Der Bus hat sich sehr schnell in Bewegung gesetzt und es hat sich wieder einmal gezeigt, was mit Teamleistung alles möglich ist. Ich möchte mich bei allen, die mitgemacht haben, ausdrücklich bedanken. Auf die nächsten 50 Jahre!“

Die Kraft von 50 Bobby-Car Fahrern setzte den Kelly Family Bus in Bewegung. Bild: Europa-Park

Für den Europa-Park nahm Nicolas Mack, Leiter Kooperationen und Sponsoring, die Weltrekord-Urkunde entgegen: „Wir durften in den vergangenen Jahrzehnten schon den einen oder anderen Weltrekord im Europa-Park erleben – aber dieser zählt mit Sicherheit zu den witzigsten! Wir haben alle zusammen die Daumen gedrückt und freuen uns natürlich riesig, dass wir es sogar in unter zwei Minuten geschafft haben! Natürlich laden wir die frisch gebackenen Weltrekordhalter ein, den Rest des Tages im Europa-Park zu genießen.“

Auch Thomas Röttenbacher, Managing Director von BIG, hatte sichtlich Spaß: „Seit 50 Jahren wird unser beliebtes BIG-Bobby-Car von kleinen und großen Fahrern auf Herz und Nieren getestet. Auch Extremsportler machen vor dem Kultfahrzeug nicht Halt. Einmal mehr durfte sich nun das robuste Kinderrutschfahrzeug unter Beweis stellen und zeigen, dass es einfach büffelstark ist! Ich danke allen Teilnehmern und Unterstützern, die diesen einzigartigen Weltrekord ermöglichten.“ 

Anschließend konnten die Fans Joey Kelly um 14 Uhr auf der Freilichtbühne im Themenbereich Italien hautnah bei einem Meet & Greet erleben, Autogramme abstauben oder ein Erinnerungsfoto mit dem Star machen. Zur Feier des 50. Geburtstages von BIG-Bobby-Car gibt es außerdem noch bis zum 19. Juni verschiedene Stationen und Mitmachaktionen im Europa-Park. So können sich die Besucher beispielsweise in einem kniffligen Parcours auf den kleinen Autos um Pylonen winden, ein witziges Selfie in der Fotobox machen oder ihr neues Lieblingsgefährt individuell bemalen. Als besondere Überraschung werden außerdem 50 Bobby-Cars auf dem Gelände des Europa-Park versteckt. Es lohnt sich also, aufmerksam nach den kleinen Flitzern Ausschau zu halten.

Die Veranstaltungen des Europa-Park Erlebnis-Resorts im Juli und August

Bei sommerlichen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein steigt die Lust auf gemeinsame Unternehmungen und Erlebnisse. Aus diesem Grund begrüßt der Europa-Park seine Besucher in den Sommermonaten Juli und August wieder mit spannenden Veranstaltungen. Zur Feier des Französischen Nationalfeiertags am 14. Juli begrüßt das „Quartier Français“ seine Gäste mit kulinarischen und kulturellen Sonderaktionen. Ein Highlight ist außerdem die alljährliche Sommernachtsparty. Ein spannendes Showprogramm und zahlreiche bis Mitternacht geöffnete Attraktionen versprechen ein unvergessliches Event für die ganze Familie.

Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der Veranstaltungen des Europa-Park im Juli und August:

03. Juli: EDEKA Tag
Kunden und Freunde der EDEKA Südwest feiern im Europa-Park. Neben Wissenswertem rund um das Thema Essen und Trinken erwarten die Besucher allerlei Köstlichkeiten an den Pavillons der EDEKA Partnerfirmen.

14. Juli: Französisches Fest
Vive la France! – Zur Feier der „fête nationale“ können die Besucher mit kulinarischen und kulturellen Sonderaktionen rund um die Wasserfontänen-Show „Fraternité“ ein Stück französisches Lebensgefühl inmitten des Europa-Park erleben.

23. Juli: Sommernachtsparty
Tolle Live-Musik, außergewöhnliche Walking-Acts und zahlreiche bis Mitternacht geöffnete Attraktionen erwartet die Gäste des Europa-Park am 23. Juli. Ein besonderes Highlight für die Jüngsten ist das Hansgrohe Kinderfest im Isländischen Themenbereich, das zu vielseitigen Mitmachaktionen einlädt.

28. Juli: Tour Alsace                                                                                
Die Tour Alsace ist ein Radrennen, das die besten Teams aus der ganzen Welt anzieht und fünf Tage lang durch die Ebenen und Berge des Elsass führt. Die erste große Etappe der Strecke beginnt im Europa-Park und führt bis nach Scherwiller.

31. Juli: Carolin Kebekus live in der Europa-Park Arena
Mit ihrem aktuellen Programm „PUSSYNATION“ kommt Carolin Kebekus in die Europa-Park Arena. Aufgeladen mit irrwitzigen Alltagsbetrachtungen, urkomischen Geschichten aus ihrem Leben und unmissverständlichen Botschaften gegenüber allem Engstirnigen feuert Deutschlands Chef-Komikerin ihren Pointenhagel gewohnt geschmeidig aus der Hüfte.

01. August: Schweizer Fest
Am Schweizer Nationalfeiertag heißt das urige Walliser Dorf die Gäste des Europa-Park mit traditionellen Highlights und spannenden Aktionen aus dem Land der Berge herzlich willkommen.

13. August: Radio Regenbogen – Music@Park
Der Europa-Park lädt am 13. August gemeinsam mit Radio Regenbogen zu einem gemütlichen Sommerabend ein. Ein umfangreiches Food Angebot in der Grill & Chill Area auf dem Mario Botta Platz und stimmungsvolle Musik von Live-Acts sowie Radio Regenbogen DJs sorgen für einen genussvollen und vergnüglichen Abend.

27. August: Broadway Dreams Camp Show
Das „Broadway Dreams Camp“ geht in die nächste Runde. Während der Workshops mit den Broadway Celebrities besuchen die Teilnehmer Musical- und Theater Trainings. Zum Abschluss der Woche präsentieren die Newcomer mit den Showstars eine Vorführung der Extraklasse.
          
Der Park behält sich natürlich Änderungen vor. Diese Änderungen finden sich dann auf der Webseite des Europa-Park: www.europapark.de

Waghalsige Sprünge aus 25 Metern ins kühle Nass: High Diving Show im Europa-Park lässt den Atem stocke

Seit dem 04. Juni heißt es wieder Nervenkitzel pur! Im Portugiesischen Themenbereich dürfen sich die Besucher des Europa-Park auf die atemberaubende High Diving Show freuen, die nichts für schwache Nerven ist. Aus dem Ozean ragt eine Insel mit gewaltigen Klippen hervor: Dort eifern raubeinige Piraten um einen verborgenen Schatz auf dem Meeresgrund. Zehn internationale Athleten werden die Zuschauer bis zum 04. September mit außergewöhnlichen Stunts und waghalsigen akrobatischen Einlagen begeistern. Tollkühne Sprünge aus bis zu 25 Metern Höhe sind das Highlight der Show „Retorno dos Piratas“. Die Extremsportler treten mehrmals täglich auf und präsentieren klassische Kopfsprünge, Synchronsprünge sowie komödiantische Einlagen. Man muss den Atem anhalten, wenn sich die wagemutigen Turmspring-Akrobaten aus schwindelerregenden Höhen in die Tiefe stürzen, wo ein nur 3,20 Meter tiefes Becken auf die Springer wartet. Die Extrem- und Synchronsprünge überzeugen durch Virtuosität, ausgefeilte Techniken des Turmspringens und absolute Perfektion. Zudem zieht eine mitreißende Story Groß und Klein gleichermaßen in den Bann. Mit der High Diving Show „Retorno dos Piratas“ garantiert der Europa-Park noch bis zum 04. September 2022 mehrmals täglich spritzig-nassen Nervenkitzel im Portugiesischen Themenbereich.

Neue Staffel der SWR Unterhaltungsshow mit Moderator Stefan Mross: „Immer wieder sonntags“ startet aus dem Europa-Park Erlebnis-Resort in den Sommer

Stefan Mross begrüßt ab Juni 2022 wieder regelmäßig zur SWR Unterhaltungssendung „Immer wieder sonntags“ aus der neuen „Immer wieder sonntags“-Arena in unmittelbarer Nähe zur Wasserwelt Rulantica. In zwölf Live-Sendungen heißt der Moderator zahlreiche Gäste aus Schlager und Volksmusik willkommen und hält neben jeder Menge gute Laune auch einige Überraschungen bereit. Gäste in diesem Jahr sind u.a. Beatrice Egli, Giovanni Zarrella, VoXXclub, Mountain Crew, DJ Ötzi, Francine Jordi, Eloy de Jong. Zum Saisonabschluss gibt es am 11. September ein Best-of der schönsten Momente aus der diesjährigen Staffel. Die Auftaktsendung läuft am 12. Juni um 10 Uhr im Ersten und ist wie alle anderen Ausgaben jeweils für 30 Tage in der ARD Mediathek abrufbar.

Live aus der „Immer wieder sonntags“-Arena in Rust

Bereits im 18. Jahr lädt Gastgeber Stefan Mross zum „Sonntagvormittag mit Herz“ im Ersten ein. Mit Musik und guter Laune wollen der beliebte Moderator und Musiker und sein Team das Publikum sonntags ab 10 Uhr wieder begeistern. Neu ist die „Immer wieder sonntags“- Arena, die in einem frischen Look erstrahlt und direkt neben die Wasserwelt Rulantica umgezogen ist. Immer an der Seite des Gastgebers ist Anna-Carina Woitschack, die in ihrer „Starküche“ erneut mit prominenten Gästen auf der Bühne kochen wird. In der ersten Folge am 12. Juni dürfen sich die Zuschauer auf Hansi Hinterseer, Giovanni Zarrella, Anita & Alexandra Hofmann, Michelle, Tim Peters, Dorfrocker, Luna Klee und VoXXclub freuen. 

Sonntagvormittag im gemeinsamen Wohnzimmer

Gastgeber Stefan Mross freut sich auf die kommende „Immer wieder sonntags“- Saison: „Als ich bei der Grundsteinlegung das Gelände zum ersten Mal gesehen habe, hatte ich Tränen in den Augen. Das wird eine wunderbare Kulisse und ein wunderschöner Rahmen für unsere Sendung. Das wird unser neues Wohnzimmer – und ich liebe es. Die neue Arena ist größer, sportlicher und moderner. Gleichzeitig bleibt aber ein Wiedererkennungswert. Ich bin völlig geflasht und ich freue mich sehr auf die neue Saison und vor allem auf das Publikum. Die Menschen können einschalten und sich wohlfühlen, wie die vergangenen Jahre auch. Schön, dass wir uns wiedersehen und gemeinsam einen schönen Sonntagvormittag verbringen können.“

Dreizehn Sendungen mit zwölf Live-Ausgaben

„Immer wieder sonntags“ im Ersten ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit Kimmig Entertainment. Die Redaktion hat Markus Ziemann, die Leitung Anne Moosmayer.  Das Erste überträgt die vom SWR verantwortete Musiksendung live aus der „Immer wieder sonntags“-Arena im Europa-Park Erlebnis-Resort in Rust.

„Immer wieder sonntags“, ab 12. Juni 2022, sonntags, 10 Uhr im Ersten.

Weitere Termine: 19. Juni, 26. Juni, 3. Juli, 10. Juli, 17. Juli, 24. Juli, 31. Juli, 7. August, 21. August, 28. August, 4. September sowie ein Best-of am 11. September 2022. 

Die Veranstaltungen des Europa-Park Erlebnis-Resorts im Juni

Pünktlich zum Sommeranfang warten spannende Events auf die Gäste von Deutschlands größtem Freizeitpark. In der neuen Location bei Rulantica begrüßt Stefan Mross die Zuschauer ab dem 12. Juni bis in den September wöchentlich zur ARD Liveshow „Immer wieder sonntags“. Ein Highlight des kommenden Monats ist außerdem das Midsommar Havn-Fest. Dieses besondere Event zur Feier der Sommersonnenwende findet in diesem Jahr erstmals im Europa-Park Hotel-Resort statt. Stimmungsvolle Livemusik und köstliche Leckerbissen aus dem hohen Norden laden im skandinavischen Flair des Hotels „Krønasår“ zum Feiern, Entspannen und Genießen ein. Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der Veranstaltungen des Europa-Park Erlebnis-Resorts im Juni.

12. Juni – 04. September (außer 14. August): Immer wieder sonntags
Stefan Mross präsentiert die beliebte Live-Sendung im Ersten und bietet gemeinsam mit Volksmusik-, Schlager- und Comedystars beste Unterhaltung hautnah. Das Besondere: Mit der „Immer wieder sonntags“-Arena gibt es seit diesem Jahr einen neuen Standort in direkter Nähe zur Wasserwelt Rulantica.

14. Juni: Preisverleihung Hotelier des Jahres
Das wichtigste Branchenevent der deutschen Hotellerie findet zum ersten Mal im Europa-Park Erlebnis-Resort statt. Mit dem Branchenpreis Hotelier des Jahres werden seit 1990 Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um die Hotellerie verdient gemacht haben. Im Jahr 2020 konnten sich die geschäftsführenden Gesellschafter des Europa-Park Thomas, Michael und Ann-Kathrin Mack über die renommierte Auszeichnung freuen.  

23. Juni – 26. Juni: Midsommar Havn-Fest
Erstmals feiert der Europa-Park das berühmte Fest zur Sommersonnenwende in der einzigartigen Atmosphäre rund um den Fjord des Hotels „Krønasår“. Die Besucher dürfen sich vom skandinavischen Lebensstil und den kulinarischen Highlights, kreiert von Dänemarks temperamentvollem Fernsehkoch Brian Bojsen, verzaubern lassen. Frühaufsteher und Gourmets sollten sich einen Besuch des nordischen Fischmarkts am Sonntagmorgen nicht entgehen lassen.

25./26. Juni: Pilgern mit der „Muschel in Europa“                                                                              
Die traditionelle Wanderung nimmt alle Teilnehmer mit auf eine interessante Reise entlang des Badischen Jakobsweges. In Zusammenarbeit mit der „Kirche im Europa-Park“ bietet die Badische St. Jakobusgesellschaft Pilgerfreunden die Gelegenheit, gemeinsam von der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Ettenheim zur Pfarrkirche „Petri in Ketten“ in Rust zu pilgern.

27. Juni: Preisverleihung Deutscher Kinder- und Jugendpreis
Mit insgesamt 30.000 Euro ist der Deutsche Kinder- und Jugendpreis der höchstdotierte Beteiligungspreis in Deutschland. Er zeichnet Projekte aus, bei denen Kinder und Jugendliche bei­spiel­haft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Die feierliche Preisverleihung findet am 27. Juni im Europa-Park Teatro statt.

28. Juni: Euro-Musique 2022
Grenzenlose Begeisterung und internationale Verbindung! Das Euro-Musique Festival in Zusammenarbeit mit der Landesmusikjugend sowie dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg empfängt an diesem Tag mehr als 2.500 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz zum gemeinsamen Musizieren.

ResortPass: Europa-Park bietet eine neue Jahreskarte an

Endlich ist es soweit: Die neue Jahreskarte für Deutschlands größten Freizeitpark ist da! Der ResortPass kann ab sofort im Ticketshop des Europa-Park Erlebnis-Resorts gebucht werden. So haben Gäste aus nah und fern wieder die Möglichkeit, den Europa-Park im Wandel der Jahreszeiten zu erleben, den Feierabend zwischen Achterbahnen ausklingen zu lassen und zahlreiche unvergessliche Stunden gemeinsam mit ihren Liebsten zu genießen. Darüber hinaus bietet das neue Angebot neben Fahrspaß erstmals auch Rutschvergnügen in der Wasserwelt Rulantica. Um diesen Wunsch der Gäste zu erfüllen, ist die neue Jahreskarte in zwei Varianten verfügbar.

Der ResortPass Silver bietet freien Zutritt in den Europa-Park an über 230 vorab definierten Öffnungstagen sowie an allen Tagen eines Aufenthalts in Kombination mit einer Übernachtung im Europa-Park Erlebnis-Resort. Mit dem ResortPass Gold genießen die Gäste die größte Flexibilität, denn dieser umfasst ein Jahr lang den Eintritt in den Europa-Park an allen Öffnungstagen und bietet als besonderes Highlight zusätzlich zwei Tagestickets für Rulantica.  Abgerundet wird das neue Angebot durch exklusive Aktionsvorteile bei ausgewählten Events sowie durch vergünstigte Eintrittspreise im Abendkino. Noch mehr Freizeitspaß erleben die Gäste beim freien bzw. ermäßigten Besuch der Partner-Freizeitparks Efteling (Niederlande), Blackpool Pleasure Beach (England), Liseberg (Schweden), Port Aventura (Spanien), Isla Magica (Spanien), Holiday Park (Deutschland) sowie Plopsaland & Plopsaqua (Belgien). Außerdem profitieren die Besucher auch zu Hause, denn der ResortPass bietet in Verbindung mit einem MackOne Account kostenfreien Zugriff auf zahlreiche Premium-Inhalte der Streaming-Plattform VEEJOY.

Die neue Jahreskarte als ResortPass Silver und ResortPass Gold. Bild: Europa-Park

Erwachsene erhalten den ResortPass Silver für 225 Euro und Gold für 395 Euro. Kinder (4 bis 11 Jahre) bezahlen für Silver 195 Euro bzw. für die goldene Variante 345 Euro. Der ResortPass kann digital über die Europa-Park & Rulantica App genutzt oder zur Smartphone Wallet hinzugefügt werden. Weitere Informationen unter  europapark.de/resortpass

168 ukrainische Waisenkinder verbringen ereignisreichen Tag im Europa-Park

Der Besuch des Europa-Park am 10. Mai 2022 zauberte den ukrainischen Kindern seit längerem wieder ein Lächeln ins Gesicht. Zwischen Achterbahnen und Zuckerwatte verbrachten sie bei sommerlichen Temperaturen einen unbeschwerten Tag in Deutschlands größtem Freizeitpark und konnten somit ihre Alltagssorgen für einen kurzen Moment hinter sich lassen. In Zusammenarbeit mit den Maltesern in Freiburg hatte der Europa-Park am Dienstag den 168 Waisenkinder und 68 Erziehungsberechtigten aus der Ukraine den Transfer und Besuch ermöglicht. Zudem konnten die kleinen Gäste beim Mittagessen im Restaurant „Castillo“ nach Herzenslust schlemmen. Europa-Park Inhaber Roland Mack begrüßte die Gruppe und übergab einen Scheck in Höhe von 3.721 Euro. Der Betrag wurde Ende März beim „Charity Ballon Event“ gesammelt. Die Inhaberfamilie Mack ist immer noch erschüttert über die menschlichen Tragödien in Folge des Ukraine-Krieges und hilft daher mit zahlreichen Aktionen.

Die 168 ukrainischen Waisenkinder verbrachten einen ereignisreichen Tag im Europa-Park. Bild: Europa-Park

Märchenhafter Mai: Es war einmal im Europa-Park…

Der „Märchenhafte Mai“ lässt die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark in eine Welt voller Magie und Fantasie eintauchen. Am 08. Mai gibt es nicht nur für den Nachwuchs, sondern auch für die Mütter viele schöne Überraschungen. Unter dem Motto „Danke, Mama“ wird dieser Tag ganz den Mamas und ihren Lieblingen gewidmet. Am Wochenende des 28. und 29. Mai gibt es für die Besucher im Europa-Park einen besonderen Grund zur Freude, denn das „Märchenfest“ steht an. Ed Euromaus und seine Freunde erwarten in „Grimms Märchenwald“ vor allem die kleinen Gäste mit magischen Momenten und zahlreichen Mitmachaktionen.

Am 08. Mai soll besonders allen Müttern ein schöner Tag bereitet werden. In „Grimms Märchenwald“ gibt es an diesem Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr viel zu entdecken. An der Mal- und Bastelstation können Künstler bis zu zwölf Jahren schöne Geschenke anfertigen, während die Mamas es sich mit einer kleinen Überraschung gut gehen lassen. Das Glücksrad und ein Gewinnspiel warten mit tollen Preisen auf die ganze Familie. Abschließend kann beim Fotobulli ein schönes Erinnerungsbild gemacht und direkt mitgenommen werden.

Beim Märchenfest im Europa-Park können sich die kleinen Märchenfans von magischen Geschichten verzaubern lassen. Bild: Europa-Park

Zudem steht am letzten Mai-Wochenende jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr der Nachwuchs im Mittelpunkt: Märchenfans zwischen 4 und 12 Jahren erwarten in „Grimms Märchenwald“ täglich verschiedene Spielstationen. Umgeben von Aschenputtel, dem Froschkönig und Co. können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und passend zum Motto basteln und malen. Zauberhafte Lesungen, die von lebendigen Märchenfiguren begleitet werden, warten täglich als kleine Auszeit auf die Gäste. Ein weiterer Höhepunkt wird das Gewinnspiel sein, bei dem die glücklichen Hauptpreis-Gewinner zwei Freikarten für die Wasserwelt Rulantica ergattern können.

« Ältere Beiträge

© 2022 EXPEDITION R

Theme von Anders NorénHoch ↑