Etwas sehr merkwürdiges passiert im Schwarzwald, genauer gesagt, am neuen Hauptquartier vom Phantastischen Projekt: Von außen ist kein Zugriff mehr auf das Gebäude. Jeder Versuch reinzukommen wird von einer unbekannten Kraft blockiert. Im Innern des Gebäudes ahnt allerdings niemand etwas davon. Die Protagonisten des Phantastischen Projekts, Mac Simum, Dan O’Neil, Melville Gannett und Jack T. Greeley sind in den Bann eines Spiels geraten, das sie dazu bringt, Aufgaben zu lösen. Aber warum?

Das ist der Plot von etwas Neuem, das in diesem Jahr beim Phantastischen Projekt ausprobiert wird. Eigentlich war etwas völlig anderes geplant, aber die Corona-Pandemie hat auch hier alle Planungen über den Haufen geworfen. Es ist ein großes Crossover von allen Kanälen und Webseiten des Projekts, das in einer fortlaufenden Geschichte erzählt wird. Bis diese Geschichte nicht beendet ist, wird auf keinem der Kanäle etwas anderes laufen. Zwar kehren die Webseiten Stück für Stück zurück, aber andere Videos wird es, auch bei der EXPEDITION R, erst geben, wenn die Geschichte vorbei ist. Das heißt, auch von Neuem aus dem Europa-Park wird erst später im Jahr berichtet.

Versuche von einzelnen Crossover-Episoden hat es vorher schon gegeben. Bei manchen Kanälen war es auch so, dass diese aus anderen hervorgegangen sind. Das hier ist jetzt aber etwas völlig neues. Mal sehen, ob es funktioniert.

Hier ist eine Playlist, mit der man sich die ganze Geschichte in der chronologisch richtigen Reihenfolge anschauen kann. Aber Achtung: Jede Episode ist rund 25 Minuten lang, und es sind über 10 Episoden insgesamt. Einiges zum „Binge-Watching“…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/playlist?list=PL1UcZD0bRsN57521hZ1VufF5VGxiqUTNU
Die Playlist wird immer mehr erweitert, wenn die Serie fortschreitet, bis die Geschichte am Ende vollständig ist.