Von der Kinoleinwand in Deutschlands größten Freizeitpark: Original-Lokomotive „Emma“ zieht im Europa-Park ein

Anzeige

Die vielleicht berühmteste Lokomotive Deutschlands hat eine neue Heimat gefunden. Emma, die dampfende Begleiterin von Jim Knopf und Lokomotivführer Lukas, befindet sich seit Kurzem inmitten des Europa-Park. Bei der 2,2 Tonnen schweren Lokomotive aus Stahl handelt es sich um eine von insgesamt drei Lokomotiven, die eigens für die Filme „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ sowie „Jim Knopf und die Wilde 13“ angefertigt wurden.

Gleich neben der Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ kann die Lok ab dem 01. Dezember von den Besuchern bestaunt werden. Bild: Europa-Park
Gleich neben der Attraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ kann die Lok ab dem 01. Dezember von den Besuchern bestaunt werden. Bild: Europa-Park

Ihre Reise führte Emma von den berühmten Filmstudios in Babelsberg über die Wüste Südafrikas bis nach Rust, wo sie mithilfe eines Krans an ihren neuen Standort platziert wurde. Dort können die Besucher nun bei einem Spaziergang durch den Europa-Park Kinoluft schnuppern und die Lok aus der Nähe betrachten. Gleich nebenan in der Familienattraktion „Jim Knopf – Reise durch Lummerland“ werden die Gäste anschließend selbst zu Lokführern und erleben die fantastische Welt des Kinderbuchklassikers von Michael Ende. 

Anzeige

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: