DLRG zeichnet 1.000stes Seepferdchen in Rulantica aus

Anzeige
Thomas Mack gratuliert in Rulantica der 5-jährigen Alica Dippel aus Schwabach zum erfolgreich bestandenen Seepferdchen. Bild: Europa-Park / Rulantica
Thomas Mack gratuliert in Rulantica der 5-jährigen Alica Dippel aus Schwabach zum erfolgreich bestandenen Seepferdchen. Bild: Europa-Park / Rulantica

Mit einem Sprung vom Beckenrand geht es ins kühle Nass der neuen Indoor-Wasserwelt Rulantica. Anschließend folgen 25 Meter Schwimmen, das Heraufholen eines Ringes mit den Händen aus schultertiefem Wasser und eine kleine theoretische Prüfung, bei der die Baderegeln abgefragt werden. Wer diese Aufgaben unter den wachsamen Augen der Schwimmprofis der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) besteht, wird mit dem Seepferdchen ausgezeichnet. Der Frühschwimmer ist das erste Abzeichen, das Kinder erlangen können und ein wichtiger Meilenstein der Schwimmausbildung. Seit Anfang des Jahres bietet die Wasserwelt in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Prüfern des DLRG-Landesverbandes Baden allen Kindern immer samstags von 12 bis 15 Uhr sowie von 17 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Prüfung zum Seepferdchen abzulegen. Dieses kostenlose Angebot erfreut sich großer Beliebtheit, sodass am 19. September bereits das 1.000ste Seepferdchen in Rulantica verliehen wurde.

Zusätzlich können Kinder zwischen 4 und 12 Jahren bei den Rutschenprofis von Rulantica täglich das „Snorri-Rutsch-Abzeichen“ erhalten. Neben Kenntnis der Baderegeln wird hier ebenfalls nach einem Ring getaucht und die kleinen Prüflinge dürfen drei Rutschen nach Wahl hinabgleiten, nachdem sie vorab die korrekte Rutschposition erlernt haben. Belohnt wird dies mit einem Abzeichen für die Badebekleidung sowie einer Urkunde.

Anzeige

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: