13. Charity-Lunch für den guten Zweck: 28.500 Euro für den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V.

Anzeige
© 2019 - Europa-Park GmbH & Co Mack KG
© 2019 – Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Jedes Jahr aufs Neue beweisen rund 200 engagierte Damen aus der Ortenau im Januar, was Frauenpower, freundschaftliche Verbindung und regionaler Zusammenhalt bewirken können: Bereits zum 13. Mal trafen sie sich am gestrigen Mittwoch im 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ des Europa-Park zum stilvollen Charity-Mittagessen zugunsten des Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V.. Bei der diesjährigen Veranstaltung für den guten Zweck kamen 28.500 Euro zusammen. Eingeladen hatte der Vorstand des gemeinnützigen Vereins der aus Edith Schreiner, Mauritia Mack und Dr. Hans-Peter Dufner besteht.

Im vergangenen Jahr feierte der Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. sein 30-jähriges Bestehen. Seit seiner Gründung setzt sich der gemeinnützige Verein für die Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen ein und dafür, dass diese frei von Gewalt und Armut aufwachsen können. Auch der Dipl.-Ing. Architektin Mauritia Mack liegen der Nachwuchs und die junge Generation besonders am Herzen. Daher hat die Ehefrau des Europa-Park Inhabers Jürgen Mack gestern erneut zum traditionellen Benefizmittagessen eingeladen. Seit 2019 führt die ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg Edith Schreiner die wertvolle Arbeit des Vereinsgründers und drei Jahrzehnte langen Vorstandsvorsitzenden Dr. Jens-Uwe Folkens weiter. „Die zunehmende Brüchigkeit in der Verlässlichkeit familialer Strukturen und das Auseinanderdriften sozialer Lebensverhältnisse fordert den Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. in besonderer Weise. Mit niederschwelligen Angeboten und qualifizierter fachlichen Unterstützung der Familien setzen wir uns für das Kindeswohl ein. Wir freuen uns, dass mit dem großartigen Zuspruch der Damen an dieser schönen Veranstaltung, die Arbeit unseres Vereins anerkannt wird und ein Gesicht erhält, Lobbyarbeit im besten Sinne gemacht wird“, so die neue Vorstandsvorsitzende im festlichen Saal „Convento“ des Erlebnishotels „Santa Isabel“. Allein im Rahmen der diesjährigen Benefizveranstaltung konnten Spendengelder in Höhe von 28.500 Euro generiert werden.

Anzeige

Dass wir nun zum 13. Mal im Europa-Park zusammenkommen und Sie so großzügig mit Ihren Spenden die kontinuierliche, wichtige Arbeit für Kinder in unserem Land sicherstellen, ist für uns ein großartiger Ansporn. Das hätte ich im ersten Jahr des Ladies Lunches, der aus der finanziellen Notsituation des Vereins im Jahr 2008 entstanden ist, nicht für möglich gehalten. Es macht uns stolz, dass wir durch dieses Benefizmittagessen und dadurch initiierte weitere Spenden und Aktionen in den vergangenen zwölf Jahren bereits rund 400.000 Euro für den Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. sammeln konnten“, so das Vorstandsmitglied und die Gastgeberin Mauritia Mack.

Getreu dem Motto „von Kindern für Kinder“ präsentierte der Chor der Grund- und Gemeinschaftsschule Rust unter der Leitung von Rektor Christian Moser und Daniela Kindilide mit großem Strahlen fröhliche Lieder. Die Künstler des Europa-Park begeisterten die Gäste darüber hinaus mit faszinierendem Tanz, spannender Akrobatik sowie beeindruckendem Gesang und sorgten für einen gebührenden Ausklang des Nachmittages, der wieder viel Gutes bewirkte.

Neben dem Europa-Park unterstützten folgende Unternehmen das Event: Brauwerk Baden, Burda Direct GmbH, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Deutsche See GmbH, EDEKA Handelsgesellschaft Südwest GmbH, Geldermann Privatsektkellerei GmbH, Mussler-Früchtedienst, PROHOGA-Ortenau GmbH & Co. KG, Transgourmet Deutschland GmbH & Co OHG, TerreAzur – Groupe Pomona – Strasbourg, Unilever Deutschland GmbH, Weingut Schloss Ortenberg.

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.