ABBA sind einfach nicht zu schlagen – nach der erfolgreichen Musikshow „Waterloo“ in den Jahren 2012 und 2013 hat man beschlossen, im Globe Theater des Europa-Park diese Saison nochmals den vier Schweden die Ehre zu erweisen. In „Waterloo Reloaded“ werden einige andere der größten Hits von ABBA präsentiert, ergänzt um eine Akrobatiknummer im hängenden Seil und einem türkischen Magier, der zeigt, wie ein Gast aus dem Publikum ganz einfach zaubern kann. Dabei kommen einige nicht so bekannte Lieder des Quartetts zu Ehren, wie zum Beispiel das recht dunkle Stück „The Way old Friends do“ oder „Another Town, Another Train“.

Die Lieder dieser Show sind:

  • Waterloo
  • People need Love
  • Honey, Honey
  • The Way old Friends do
  • Ring Ring
  • Wer im Wartesaal der Liebe steht (Another Town, Another Train)
  • Does your Mother know?
  • Knowing Me, Knowing You
  • SOS
  • Dancing Queen
  • Fernando
  • One of us
  • Voulez-Vous
  • Thank you for the Music

Zwei Dinge sind bemerkenswert: Zum einen wird die erste Strophe von „Waterloo“ in drei Sprachen gesungen (zuerst Englisch, dann Deutsch und schließlich Französisch), zum zweiten wurde von „Another Town, Another Train“ die deutsche Version in das Programm aufgenommen. Das ist deswegen bemerkenswert, weil beide Versionen sich geradezu diametral unterscheiden. Zwar ist das Grundthema beides Mal das Ende einer Beziehung, aber das Original („Another Town, Another Train“) erzählt die Geschichte aus der Sicht desjenigen, der die Beziehung beendet und der sich Gedanken macht, wie es dem Partner wohl geht, während „Wer im Wartesaal der Liebe steht“ aus der Sicht des Verlassenen geschrieben ist (beide Versionen wurden von Björn Ulvaeus gesungen).

Die Sänger sind:

  • Juan Ricondo
  • Réka Kovács
  • Ornella De Santis
  • Gabriella Mezőfi
  • Nadine Kühn
  • Milana Rogacheva

Da die „ABBA-Mania“ immer noch ungebrochen ist, gibt es die Hits der vier Schweden auch immer noch überall zu kaufen (mit Hörproben der einzelnen Lieder):