Gästehaus Circus Rolando

Gästehaus Circus Rolando
Gästehaus Circus Rolando

Baustil: verschiedene deutsche Fassaden / Circus im Inneren
Eröffnet: 1997
Geschlossen: 2016

Zur Saison 1997 des Europa-Park kam als Neuerung der überarbeitete Deutsche Themenbereich, der ab dann den Haupteingangsbereich des Parks bilden sollte. Als kleine Erweiterung des bereits bestehenden El Andaluz wurde direkt in die Gebäude des Themenbereichs eine neue Unterkunft integriert, die zunächst nur „Deutsches Gästehaus“ hieß. Man nannte sie aber schließlich Gästehaus Circus Rolando.

Anzeige

Über das Hotel

Das Gästehaus war kein Hotel im eigentlichen Sinn. Es handelte sich um einen Trakt mit Zimmern, die ganz dem Namen folgend zum Thema „Circus“ dekoriert waren. Die Einrichtung war etwas schlichter als bei den anderen Hotels, deswegen waren die Zimmer auch günstiger.

Zum Übernachten im Gästehaus war ein Auto unabkömmlich. Das Gästehaus hatte keine weiteren eigenen Einrichtungen, das heißt, Frühstück und Essen gab es im El Andaluz oder Castillo Alcazar. Dies liegt jedoch auf der anderen Seite des Parks (etwa 2 km entfernt) und war am schnellsten und unkompliziertesten mit dem Auto zu erreichen. Gäste des Gästehauses durften auch die anderen Einrichtungen des Hotel-Resorts wie die Sauna oder den Pool benutzen.

Da die Anzahl der Zimmer mit 23 sehr klein war, musste man rechtzeitig genug buchen und konnte dies nur über die Webseite des Europa-Park Resort, nicht bei Reiseveranstaltern oder im Reisebüro.

Schließung im Jahr 2016

Im Frühjahr 2016 war auf der Webseite des Europa-Park folgende Mitteilung zu lesen:

Zur weiteren Entwicklung des Europa-Park hat das Gästehaus Rolando nach 20 Jahren endgültig seine Tore für die Öffentlichkeit geschlossen. Der Europa-Park bedankt sich bei allen treuen Gästen und freut sich Sie in Zukunft hoffentlich stattdessen im Camp-Resort oder einem unser fünf 4* Hotels begrüßen zu dürfen.

Das Gästehaus war auch schon nicht mehr buchbar gewesen. Was genau daraus werden sollte, darüber hüllte man sich von Seiten des Parks zu dem Zeitpunkt noch in Schweigen. Später wurde bekannt, dass auf den Parkplätzen vor dem Gästehaus die neue Attraktion „Voletarium“ entstehen sollte. Mit dem Bau dieser Attraktion verschob sich die Außengrenze des Parks bis an die Straße, da das Gästehaus auf diese Weise plötzlich mitten im Themenbereich liegen würde, wurde es geschlossen. Die Zimmer sind aber wohl noch vorhanden und sollen für besondere Gäste des Parks genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.