19. Euro-Musique Festival: Junge Nachwuchsmusiker begeistern im Europa-Park

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!
Die Finalisten des Songcontests "Welcome to Europe" 2017. Bild: Europa-Park
Die Finalisten des Songcontests „Welcome to Europe“ 2017. Bild: Europa-Park

(ep) Am 21. Juni 2018 begrüßt Deutschlands größter Freizeitpark wieder musikbegeisterte Kinder und Jugendliche aus ganz Europa: Über 2.700 vokale und instrumentale Jungmusiker und -musikerinnen zeigen auf den vielen Bühnen des Europa-Park den ganzen Tag über ihr Können. Diese internationale Veranstaltung bietet den Musikfans zum einen die Möglichkeit, vor großem Publikum aufzutreten, zum anderen können sie auf diese Weise musikalische Freundschaften über die Landesgrenzen hinweg knüpfen. Toleranz, Gewaltfreiheit und die Besinnung auf gemeinsame europäische Werte – das sind die inhaltlichen Schwerpunkte des Songcontests „Welcome to Europe“, der auch in diesem Jahr das fröhliche Festival eröffnet. Besonders freuen dürfen sich die Nachwuchsmusiker auf den Special Act von Georgie Chapple, die mit „Met You Yet“ gerade für viel Furore in Deutschlands Radiosendern sorgt.

In Zusammenarbeit mit der Landesmusikjugend, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg sowie dem Europa-Park wird das Euro-Musique Festival gemeinschaftlich ausgetragen. Von Rock und Pop, über Blues und HipHop, bis Schlager und Bigband-Jazz: Der musikalischen Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Für jeden, ob Jung oder Alt, ist bei dem abwechslungsreichen Musik-Programm etwas dabei. Sowohl Einzelinterpreten als auch Schulklassen und große Ensembles aus verschiedenen Bereichen sind Teil des farbenfrohen Festivals.

Anzeige
Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Europa-Park mit Übernachtung im Resort gleich hier!

Am Vormittag findet zunächst die große Auftaktveranstaltung des Euro-Musique Festivals 2018 inklusive des Finales des Songcontests „Welcome to Europe“ statt, zu dem das Winnender Musiklabel 7us zum nunmehr elften Mal europaweit aufgerufen hat. Die fünf Finalisten präsentieren ihre eigens komponierten Songs zum Thema „erlebtes Europa“ vor rund 2.000 mitfiebernden Musikfans sowie einer fachkundigen Jury im Eisstadion des Europa-Park. In der diesjährigen Endausscheidung stehen junge Talente aus Deutschland, Luxemburg und Österreich. „Meilentaucher“ aus Nienburg bringt mit dem Deutschpop-Song „Wir sind alle Künstler“ das wichtige Thema Inklusion auf die Bühne. „Dreamin´ of Horizon“, die vierköpfige Girlieband aus Sinsheim, rockt laut und frech für Vielfalt und Toleranz. Die 19-jährige Julia Lauber aus Rickenbach im Schwarzwald wirbt mit dem eindringlichen „Spreading the Love“ für mehr Verständnis untereinander. Als bestes Beispiel für das Motto des Songcontests „Welcome to Europe“ tritt der 20-jährige Khalid Oke aus Luxemburg auf. Der gebürtige Nigerianer, der als Flüchtling nach Europa gekommen war, singt und rappt mit seinem Song „Freedom“ für Frieden, Freiheit und Respekt. Außerdem möchte die 19-jährige Jenny Schlamp aus Wien mit „Together“ größeren Zusammenhalt in Europa bewirken. Auf den Sieger des Wettbewerbs warten eine professionelle Musikproduktion und -vermarktung.

Georgie Chapple, die in Deutschland aufgewachsene und seit sieben Jahren als Vocal-Coach in London lebende Singer-Songwriterin, begeistert als Special Act bei der Auftaktveranstaltung des elften „Welcome to Europe“-Songcontests für junge Nachwuchskünstler. Sie ist zugleich die diesjährige musikalische Botschafterin.

 

Ed

Ich bringe die neuesten Meldungen aus dem EUROPA-PARK und dem EUROPA-PARK Hotelresort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: