Neues 4D-Filmabenteuer von MackMedia: Beste Unterhaltung mit der „Happy Family“ im Europa-Park

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!
(c) MackMedia / Ambient Entertainment
(c) MackMedia / Ambient Entertainment

Familie Wünschmann ist eine gewöhnliche Familie, die beschließt, mal wieder einen Freizeitpark zu besuchen. Statt Spaß und spektakulären Achterbahnfahrten gerät sie dort aber durch einen unglücklichen Umstand an die Hexe Babayaga. Aus einer scheinbar harmlosen Geisterbahnfahrt wird ein außergewöhnliches Abenteuer für die gesamte Familie. Zum Saisonstart des Europa-Park am 19. März 2016 präsentiert MackMedia mit „Happy Family“ ihr drittes 4D-Filmhighlight.

Familienspaß für Groß und Klein

Eigentlich wollte Mutter Emma mit dem Besuch im Freizeitpark ihrer Familie eine Freude bereiten. Jedoch geraten die vier Wünschmanns dort durch einen unglücklichen Zufall an die böse Hexe Babayaga, die Vater Frank in Frankenstein, Mutter Emma in eine Vampirin, Tochter Fee in eine Mumie und Sohn Max in einen Werwolf verwandelt. Nur wenn die Familie zusammenhält, wird sie wieder die „Happy Family“, die sie vorher war. Der neue 4D-Film verspricht Spaß für Jung und Alt und lässt die Zuschauer in die gruselig-lustige „Happy Family“ Welt von Bestseller-Autor David Safier eintauchen, der auch für den Film das Drehbuch anfertigte.

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!

Mit Mut und starken Partnern neue Ufer betreten

Bei der filmischen Umsetzung arbeitete MackMedia zum wiederholten Male mit Ambient Entertainment zusammen. Das Erfolgsduo begeisterte mit seinem Erstlingswerk „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“ und der zweiten Produktion „Das Zeitkarussell“ im Europa-Park in drei Jahren über 3,5 Millionen Zuschauer. Insgesamt wurden die beiden Filme in neun Sprachen übersetzt und an Freizeitparks auf der ganzen Welt vertrieben. Auch der dritte 4D-Film wird das Publikum wieder mit einer packenden Story sowie aufwändigen Effekten wie Wind, Regen, Duft und beweglichen Sitzen in Staunen versetzen.

Diese Entwicklung stellt einen weiteren Meilenstein in der langjährigen Geschichte des Familienunternehmens dar. MackMedia wird, neben dem selbstproduzierten Kurzfilm für das Magic Cinema 4D, auch erstmals als Koproduzent am gleichnamigen Kinofilm mitwirken. Anfang kommenden Jahres wird „Happy Family“ in die deutschen Kinos kommen. Die Filmversion im Französischen Themenbereich des Europa-Park dient damit als Einstimmung auf den großen Familienspaß 2017. „Ein strategisches Ziel ist es, MackMedia als Medienunternehmen zu etablieren. Die Koproduktion eines abendfüllenden Kinofilms stellt einen nächsten Schritt dar“, sagt Michael Mack, Geschäftsführer MackMedia.

Nach dem rund 15-minütigen 4D-Film haben die Gäste von Deutschlands größtem Freizeitpark die Möglichkeit, sich direkt in das nächste „Happy Family“ Abenteuer zu stürzen. Ab Saisonstart wird die YoungStar Achterbahn „Pegasus“ im Griechischen Themenbereich mit der innovativen Virtual Reality (VR)-Technologie ausgestattet. Eine schaurig-schöne „Happy Family“ Animation spielt sich dabei vor den Augen der Fahrgäste mithilfe der Samsung Gear VR-Brille ab und lässt während des Achterbahnerlebnisses im „Pegasus Coastiality“ die Zukunft auf innovative Weise mit den antiken Ruinenstätten im Europa-Park verschmelzen.

Europa-Park untermauert Vorreiterrolle

Initiator für die Zusammenarbeit ist Michael Mack, Geschäftsführung Europa-Park und MackMedia. Der „Happy Family“ 4D-Film wird täglich vormittags bis 14 Uhr im Magic Cinema 4D zu sehen sein. Danach wird bis Parkschluss die zweite MackMedia Produktion „Das Zeitkarussell“ gezeigt. Der Europa-Park ist der erste deutsche Freizeitpark, der 4D-Filme selbst produziert – mit dem neuesten Werk schon den dritten Film.

Quelle: Europa-Park

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: