2013 bringt jede Menge neue Stars: Euro Dance Festival im Europa-Park

Anzeige
Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Europa-Park mit Übernachtung im Resort gleich hier!

Nach der Premiere 2007 findet Europas größtes Tanzfestival bereits zum siebten Mal in Folge im Europa-Park in Rust bei Freiburg statt. Vom 14. bis zum 17. Februar 2013 verwandelt sich Deutschlands größter Freizeitpark in eine gigantische Tanzfläche. An vier Tagen unterrichten hier die weltbesten Tänzer, Trainer und Choreographen in 400 Workshops und Seminaren. Eine Tanzsportmesse, glamouröse Abendveranstaltungen und informative Vorträge runden das Angebot für Tanzbegeisterte ab.

Das gemeinsam von der Veranstaltungsagentur Gutmann Events aus Freiburg, der Tanzschule Gutmann und dem Europa-Park organisierte, internationale Festival lockt auch in diesem Jahr wieder Tanzfreunde aus aller Welt ins badische Rust. 118 Trainer vermitteln hier in insgesamt 18 Sälen ihr Können. Motshegetsi „Motsi“ Mabuse, bekannt aus der RTL-Sendung „Let’s Dance“ und als Jurorin der fünften Staffel von „Das Supertalent“, wird Workshops zu Rumba, Samba, Jive und Cha Cha geben. Außerdem dürfen sich Tanzfreunde auf Isabel Edvardsson, „Let’s Dance“-Gewinnerin sowie Finalistin, Roman Frieling, Fernsehtanzlehrer und „Let’s Dance“-Juror, Michael Hull, zehnfacher Weltmeister in den Sektionen Standard, Latein und Breakdance und Jordan Frisbee mit Partnerin Tatiana Mollmann, das derzeit beste West Coast Swing-Paar, freuen. Erstmals hat in diesem Jahr auch der zurzeit international gefragteste Standardtrainer zugesagt: Marcus Hilton gewann bereits 16 Weltmeister-Pokale und bietet nun beim Euro Dance Festival Walzer-, Slowfox- und Tango-Workshops an. Ob Jung oder Alt, Einsteiger oder Profi: Dank fünf unterschiedlicher Levels findet jeder Teilnehmer den passenden Kurs im breit gefächerten Angebot.

Anzeige
AMAZON bietet Dinge für alle Bereiche des täglichen und nicht alltäglichen Bedarfs - jetzt hier anschauen!

Von glamourösem Flair im „La Sala Bianca“ oder barockem Ambiente im „Teatro dell’Arte“ bis hin zu festlich-klassizistischer Stimmung im „Ballsaal Berlin“: Außergewöhnliche Tanzsäle geben dem Event einen ganz besonderen Charme. Das Herz des Festivals ist die große Tanzmesse in der Europa-Park Arena. Ab 9 Uhr können die Gäste hier täglich nach Herzenslust shoppen und sich über alle Facetten des Tanzsports informieren. Ein großzügiger Massage- und Ruhebereich steht ebenfalls zur Verfügung.

An den ersten drei Festivaltagen finden Abendveranstaltungen mit einem hochkarätigen Showprogramm statt. Darbietungen aus allen Tanzbereichen vermitteln einen faszinierenden Einblick in die Welt des Tanzens. Die tagsüber in den Workshops erlernten Schritte und Figuren können auf insgesamt acht Tanzflächen geübt werden. Im Anschluss finden ab Mitternacht in der „Bar Colosseo“ die legendären After-Show-Partys statt (Eintritt frei).

Aufgrund der starken Nachfrage sind nur noch wenige Tagestickets für Sonntag verfügbar.

Quelle: Europa-Park

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted: